Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Verliebt und weiter??

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von master, 12 Juni 2010.

  1. master

    master Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo lieber Mitglieder :)

    Ich bin 15 jahre jung und war noch nie wirklich verliebt ... geschweige denn in einer Bezieheung. Ich weiß nicht, ob das jetzt schlimm ist, wenn ich noch keine Freundin hatte und machen schon 9 oda sogar mehr in meinem Alter.


    Also, zu dem Thema. Ich habe mich verleibt. Das volle Programm :stickout2 Genauer in ein Mädchen aus meiner Klasse. Nadin ist ihr Name.

    Es hat damit angefangen, dass wir einfach so ins Gespräch gekommen sind und zwar Über Games und Serien. Ich habe mit meinem Freund über "Zelda" unterhalten. Dann hat sie wahrscheinlich etwas mitbekommen und mich nach dem Schultag kurz darauf angsprochen. In den weiteren Tagen sind wir immer tiefer ins GEspräch gekommen. Über andere Sachen, wie Hobbys usw. Dann hat sie mal über Youtube und ihr Profiel dort erzählt, da ich auch eines habe hat sie mich gleich nach meinen Daten gefragt.

    Das ganze läuft jetzt so zirka 3 Wochen. Bei mir hat es dann einfach gefunkt. Ich kann nicht sagen, ob es bei ihr auch so ist/war.

    Ich stelle meine Situation hier rein, da ich nicht wieß, was ich tun soll. Ich bin normalerweiße ein sehr Offener, optimistischer, freundlicher und spontaner Mensch. Das heßt jetzt nicht, dass ich einfach so was mache oder etwas anstelle, ohne dass ich darüber nachdenke :clown: aber ich mach manchmal schon unüberlegtes und trau mich auch viel. Nur hier bin ich wie versteinert. Jedesmal wenn ich sie sehe und wir uns unterhalten, dann muss ich auf meine Auspsrache achte, dann ich manchmal stottere und nuschle.


    Ich weiß nur nicht, wie ich mich jetzt verhalten soll. Einfach auf sie zugehen und ihr meine Gefühle für sie ausschütten, einfach abwarten und schauen wa ssich ergiebt? Ich hab auch etwas schiss, dass wenn ich sie einfach so frage, dass sie dann den anderen Mädls etwas erzählt und ich dann ausgelacht werde.


    Ich bin auch nicht beliebt oder gefragt. Da es in der Klasse schon starke Spannungen gegeben hat, die weitreichende Folgen HATTEN. (darüber möcht ich net schreiben). Ich weiß auch, dass aus eine Beziehung nix ohne der Basis der Freundschaft wird.

    Habt ihr nen gunten Rat für mich? Tipps oder sonstiges? Was soll ich tun?



    mit freundlichen Grüßen

    master
     
  2. kijara

    kijara Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Also erstens ist es überhaupt noch nicht schlimm das du noch keine Freundin hattest, damit sehen Frauen das du nicht so ein Macho-Typ bist und dich an jede ran schmeißt. Naja also was du tun könntest wäre, ersteinmal würde ich mich noch ein wenig weiter mit ihr unterhalten, dann vielleicht mal treffen, einladen, und dann könntest du ihr ja deine Gefühle gestehen ;-)
    Oder du wartest noch ein paar Treffen ab und sagst ihr dann was du für sie fühlst und mit ganz viel Glück sieht sie es genauso.
     
  3. seifenblase

    seifenblase Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    hallo master,
    so eine "neue" sache, wie das sich zum ersten mal verlieben ist schon ganz schön fordernd......keine bange, das geht sehr vielen so wie dir!!!
    und es bringt auch die hormone und alles drum und dran in unordnung.

    das aus meiner sicht wichtigste dabei (wie bei fast allem anderen!!!) ist:
    BLEIB BEI DIR!
    mach und sage das, was sich für dich im moment gut und richtig anspürt.
    verstell dich nicht - spiel nichts vor, was du in wirklichkeit nicht bist.
    bleib natürlich und authentisch........möglichst ungezwungen.
    falls dir das in nadines gegenwart schwer fällt, dann überspiel das mit direkter ehrlichkeit....z.b. indem du sagst:" ich weiß auch nicht, was ich heut habe....bin wohl ein bisschen verwirrt..... *grins*"

    so eine direktes zugeben, wie es einem geht, wirkt ehrlich und vertrauenserweckend......und: es stärkt dein selbstbewusstsein.
    denn: du sagst die wahrheit und hast auch noch den mut dazu!

    lass dich auch vom gerede der anderen nicht aus dem anker heben.
    die anderen reden immer über irgendwen.......das ist ganz normal.
    und wenn es ihnen passt, dann nehmen sie halt dich.

    lass das alles gar nicht so sehr an dich ran!
    dann hat ihr gerede keine wirkung bei dir und kann dich nicht mehr verunsichern.


    du weißt doch:
    "lasse redn:

    Lass die Leute reden, denn wie das immer ist:
    Solang die Leute reden, machen sie nichts Schlimmeres
    Und ein wenig Heuchelei kannst du dir durchaus leisten
    Bleib höflich und sag nichts - das ärgert sie am meisten"​


    also nochmals: bleib cool - aber ehrlich zu nadine.
    und vergiss nicht: auch für sie ist das ganze nicht so leicht: ihr geht es gewiss ganz ähnlich wie dir und sie muss sich auch ihren mut zusammennehmen, mit dir zu reden undsooooooo......
    ihr beide sitzt im selben boot.
    ob´s jetzt was wird mit euch oder nicht.
    ihr beide probiert was "neues" aus....und zwar miteinander.

    nur mut!
    das packst du schon!
    alles gute!
     
  4. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Hallo master.

    Eine sehr reife und überlegte Aussage. Und heir hast du deine Antwort. Versuch mit Nadine eine freundschaftliche Baisis zu finden, wo du und sie etwas Vertrauen ineinander findet. Schau, dass ihr euch zusammen wohlfühlt und zusammen lachen könnt, gerne Zeit zusammen verbringt. Sie scheint schon mal Interesse daran zu haben mit dir zu kommunizieren.

    Denke auch daran, dass wir alle schon mal in unserem Leben Körbe kassiert haben. Hey, ich kann dich verstehen wenn du Angst davor hast. Aber versuch das ein wenig locker zu sehen. Sag dir einfach, mensch ich muss mit Mädchen einfach meine Erfahrungen machen, mich ein wenig ausprobieren. Das gehört dazu und ist vollkommen in Ordnung.

    Nadine wird nicht das einzige Mädchen in deinen nächsten 70 Jahren bleiben, in das du dich verlieben wirst. :weihnacht

    Du machst gerade deine ersten Schritte, du bist nunmal 15 und nicht 35. Deswegen, mach dir nicht so viel Druck, ob du was richtig mahchst oder nicht.

    Übrigens, wenn ich so an die Jungs in meiner Schulzeit denke, wie sie so mit 15 Jahren drauf waren und ich dich mit ihnen vergleiche, dann muss ich sagen, dass du auf mich einen reflektierten und reifen Eindruck machst. Du machst auf mich den Eindruck, dass du deine Gefühle gut beschreiben kannst, das finde ich an Männer sehr gut, dass du dir schon mal über eine Beziehung sehr gute Gedanken machst wie zB: "Ich weiß auch, dass aus eine Beziehung nix ohne der Basis der Freundschaft wird.", das finde ich schon recht reif für dein Alter. Bleib so, du bist auf dem richtigen Weg.

    Und überleg mal wie viele Jungs die früher in der Schule Außenseiter waren, in ihrem späteren Leben erfolgreiche Männer wurden. Die sind nicht mit dem Mainstream gegangen, die haben irgendwo ihr eigenes Ding gemacht und sind später damit erfolgreich geworden. Schau mal wie viele Rockstars, Filmstars, Künstler und kreative Menschen, gerade auch in der Computerbranche etc. in der Schule unbeliebt waren. Wenn man das gut umsetzt, ist es sehr erfolgsversprechend anders zu sein als die anderen. Bill Gates war in der Schule auch ein Einzelgänger. Und in jedem Kinofilm ist der Held der Einzelgänger, er geht kompromisslos seinen Weg, egal was andere dazu sagen. Wie du siehst, ist es überhaupt kein Makel mit 15 Jahren mal ausgelacht zu werden. Du brauchst keine Angst davor zu haben, denn es sagt gar nichts darüber aus, was für ein toller und erfolgreicher Mann du später werden wirst. Denn aus vielen Einzelgänger in der Schule sind später erfolgreiche und respektierte Menschen geworden.

    Nur weil du nicht ins Konzept mancher Mitschüler passt, beudeutet auf keinen Fall, dass du schlechter bist als sie. Ganz im Gegenteil.

    Sei und bleib du selbst, du bist in Ordnung und denke immer daran, dass jede Erfahrung dich weiterbringt.



    Liebe Grüße,

    Johanne
     
  5. master

    master Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Hallo ihr drei^^

    ERstmal eine großes Danke an euch. Ihr habt mir sehr gehoilfen mit meinen Gefühlen besser um zu gehen. Ich kannd as jetzt viel besser verstehen ...

    Ich werds mir zu herzen nehmen und mit ihr mal auf Freundschaftlicher Ebene weiter machen. Wer weiß, vllt hat sie auhc solche Gefühle für mich, das sie die jenige ist, die mich ja ragt :stickout2 (ein kleiner scherz am Rande).


    Ihr habt mir auch, wenn ihr vllt nicht wussten, mit euren Antworten auch bei einem Anderen Problem geholfen und zwar, dass ich in der Klasse anfangs und jetzt noch aber nicht mehr so schlimm gehänselt werde/wurde.

    Ich wurde al "Schuchtel" bezeichnet. EInmal hat mich sogahr mehr als die Hälfte der KLasse werend der Stunde ausgelacht und mich als A R SCHL O CH und Schwuchtel bezeichnet.
    DAs ging natürlich zu weit, ich bin daraufhin sofort zum Klassenvorstand gegangen und dann wurde das anfangs halbwegs geregelt. Aber leider eben nicht ganz. Es wurden dann auch so Sozialelerstunden veranstaltet. Dann gings auch schon besser, aber eben nicht ganz so. Klar, man kann sich nicht mit allen gut verstehen und das habe ich auch nicht vor. ICh gehe nicht in die Schuele um Freundschaften zu schließen, sonder um was zu lernen. Meine Kollegen sind alle auserhalb der Schule. Mit denen kann ich über alles lachen, die stehen mir auch bei udn geben mir Tipps^^

    Und das von dir seifenblase:

    du weißt doch:

    "lasse redn:

    Lass die Leute reden, denn wie das immer ist:
    Solang die Leute reden, machen sie nichts Schlimmeres
    Und ein wenig Heuchelei kannst du dir durchaus leisten
    Bleib höflich und sag nichts - das ärgert sie am meisten"

    DAmit hast du vollkommen recht. Ich nehm mir nicht alles zu herzen udn reg micha auf, aber ich bin auch nur ein Mensch mit Gefühlen^^

    Das ihr mich auch als reifen Jungen (Mann) bezeichnet habt, das bedeutet mir auch sehr viel. Ich hörs auch von Verwandet, dass ich meinem ALter etwas vorraus bin, aber von unbekannten hab ich das nur einmal gehört. Das ich durch mein schreiben (auch wenn ein paar Rechtschreibfehler vorhanden sind) mich so gezeigt habe, dann freut mich das. Weil ich veruscht habe nix weg zu lassen und nix dazu zu erfinden xD


    Also danke nochmals und wenn ihr noch ein paar tipps bezüglich der Klasse habt, dann bin ich doppelt so dankbar.


    Viele liebe Grüße

    master
     
  6. seifenblase

    seifenblase Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Verliebt und weiter??

    lieber master,
    ich seh es so: es geht bei allem darum, SICH SELBST zu FINDEN und zu lernen, ZU SICH SELBST zu STEHEN.
    es geht also darum, zu SELBSTVERTRAUEN und gesunder SELBSTLIEBE zu gelangen.
    aus dieser stärke heraus kann der mensch dann auch auf andere menschen ausstrahlen.

    die schule - und auch die schwierigkeiten in deiner klasse - dienen dazu, dich in diesem bereich stärker zu machen.
    je mehr du "bei dir" bist, authentisch bist und dich in deiner haut wohl fühlst, desto weniger angriffsfläche bietest du den kläglichen versuchen deiner innerlich unsicheren klassenkameraden, dich auszuhebeln.
    und gerade das ist es, was einem mädchen dann imponieren wird.
    nämlich dass du innerlich stark bist und weißt, worauf es in diesem leben und auf dieser welt wirklich ankommt.
    nicht auf herabwürdigendes gerede und klein-machen-anderer ..... sondern auf das herausbilden der eigenen inneren stärke und das zutrauen in das eigene können und die eigenen fähigkeiten. :regen:
     
  7. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Hallo master.

    Wenn jemand ********* zu dir sagt, dann sag doch einfach: "Danke, ja ich habe eins, ich muss nicht aus dem Mund k***** wie du...."

    Und wenn dich jemand Schwuchtel nennt, dann sagst du: "Jungs die andere Schwuchtel nennen, haben in der Regel selbst Probleme damit. Aber bei mir brauchst du dir keine Hoffnungen machen."

    Vielleicht fällt dir selbst etwas lustiges ein.


    Versuch ein wenig locker und mit Humor mit solchen Sachen umzugehen. Nimm diese Leute nicht so ernst und zeig ihnen, dass du sie nicht ernst nimmst und darüber lachen kannst.

    Wenn jemand es nötig hat andere zu kränken, dann liegt es daran, dass diese Menschen sich selbst schrecklich unsicher fühlen und wenn sie das Gelächter der Klasse mit einem blöden Spruch auf ihrer Seite haben, vergessen sie für einen Augenblick die emmotionale Vernachlässigung und die Ängste und die Unsicherheiten. Es ist immer eine Art den inneren Druck abzubauen.

    Und das mit "Schwuchtel", also, da kannst du echt drüber lachen.

    Vielleicht hilft dir mal folgende Geschichte, ich habe früher in einer Stadt mit sehr vielen Schwulen gelebt und hatte auf der Arbeit einen Kollegen der einen regelrechten Verfolgungswahn gegenüber Schwulen hatte.

    Regelmäßig erzählte er uns, dass er schon wieder angelächelt wurde, oder dass mal wieder einer "Hallo" gesagt hätte und er würde, sobal er nur eine "Schwuchtel" aus der Ferne sehen würde, die Straßenseite wechseln.
    Noch Fragen? LOL
    Der war regelrecht fixiert auf Schwule. Wir haben uns alle in den Bart gelacht, weil er sich offensichtlich die Augen nach seinen "Schwulen" aus dem Kopf schaute. *lach*

    Was mich als Frau ja auch nicht wundert, die schwulen Männer die ich kenne, sind in der Regel, sehr attraktive, erfolgreiche und kultivierte Männer, die haben ein schönes Lifestyle, haben Geld, können sich was leisten..... Tja....

    Verstehst du? Also wenn noch einer Schwuchtel zu dir sagt, dann kannst du deinen Teil denken oder kontere, dass derjenige offenbar etwas zu verarbeiten hat, ansonsten wäre er nicht so fixiert auf das Thema.

    Schulzeit kann echt anstrengend sein, aber ich verspreche dir, das geht vorbei.

    Und später nach 10 Jahren auf dem Klassentreffen, dann wirst du sehen was aus den Großmäulern und Halbstrarken von damals geworden ist.

    Schau auf dich und deine Talente, deine Interessen, so blöde Sprüche brauchen dich wirklich nicht zu interessieren.

    Hey, du hast Freunde und hast sonst Spaß.

    "Ich hörs auch von Verwandet, dass ich meinem ALter etwas vorraus bin, " also muss ja was dran sein. Und vielleicht merken das auch deine Schulkollegen die versuchen dich zu hänseln, dass du ihnen vielleicht etwas voraus bist. Wer weiß, was die für Porbleme haben. Aber das braucht dich nicht zu interessieren. Steh darüber, "schwuchtel", "*********", das ist doch einfach nur albern, wenn es zumindest etwas Witziges wäre, aber sooooo unkreative Hänseleien..... das zeugt nicht von einem intelligenten Geist. Also kannst du das getrost als kindischen Blödsinn an dir abprallen lassen. Kannst dir locker wie einen Flusel von der Schulter kicken.

    Ansonsten möchten ich mich dem sehr guten Kommentar von seifenblase anschließen.
     
  8. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Ähmmm..... wenn du meinst, wir hätten nur zufällig auf dein Problem reagiert, dann täuscht du dich. *lach* Wir sind alle mal zur Schule gegangen. LOL
     
  9. master

    master Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Vielen vielen vielen Danke euch

    Ihr habt mir gute Tipps gegeben, die ich zwar schon kannte, aber nie wirklich einsetzte. Ich hab ein strakes selbstbweusstsein. Denk ich mal ... nur, ich kann nich NEIN sagen wenn es angebracht ist. Das ist eben so ein großer Hacken an der Sache.
    Es liegt daran, das ich etwas schiss davor habe, wie die anderen Reagieren, wenn ich NEIN sage oder sie einfach zurückweise. Ganz besonders bei einem Jungen. Das ist eine Nullnummer. Sagen sehr viele. Sogar die Typen die beim Sozialenlernen dabei waren.
    Er versucht, wenn er gehänselt wird es immer auf mich abzu schieben, da ich ihm nie klipp und klar gesagt habe, dass er mich in ruhe lassen soll. Er hat mir sogahr schon eimal gedroht mich nach der Schule zusammen zu schlagen. Da konnte ich nur lachen. Er ist 2 Köpfe kleiner als ich, obwohl ich sehr groß bin, ist er sehr serh klein ... er ist etwas dicker und hat ein problem. Das daran liegt, dass er laufend geschänke von seinen Eltern bekommt. Bei ihm kann man zu Weihnachten aufzählen, was er nicht bekommt, dass ist man schneller fertig. Auserdem ist sein Vater ein säufer ... und hat seine Mutter shcon geschalgen, das weiß ich, da ich in der Hauptschule mal bei ihm war. Ich bin danach sofort gegangen.
    Ich meine, soll er mich doch mal zusammen schlagen. Er hat sowieso keine chance, da ich Kickboxen mache und Muskeltraining. Bloß weis das keiner aus meiner Klasse. Ich geb nicht damit an, dass ich nen besser gebauten Körper habe als die anderen Jungs ... im Umkleideraum zeigen sie immer ihren Bauch und meine, dass sie ein Six-Back haben. Ich fackel da nicht lange und zieh mein T-shirt über und gehe, weil solche ANgeber können mri gestolen bleiben!!

    Nur, das ist das Problem, dass ich net NEIN sagen kann. Da er sehr sehr schnell beleidigt ist und glaubt er sei der größte. Auserdem ist er sehr aggresiv. Wenn ihm etwas nicht passt, dann sagt er immer: "Dir müsste man mal so eine rainhauen, dass du diech vor schmärzen auf dem Boden winselst!"

    Ich möchte auch nix mit ihm zu tun haben, doch er hängt sich immer an mich ran, weil er sich in meiner Gegenwart "wahrscheinlich" besser fühlt ... wie kann ich so ein kleines Arsch-loch mal sagen, dass er mich in ruhe lassen soll, aber so dass er es auch wirklich versteht und ohne, dass geahlt oder so ins Spiel kommt?? Ich verwende meine kraft nicht zum schlagen. Nur in Wettkämpfen ... ansonsten nie =)



    mfg

    master

    Ps: Danke danke nochmals
     
  10. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Hier geht es um deine persönlichen Grenzen. Achte mal bewusst das nächste Mal beim Training darauf. Da hast du doch auch einen persönlichen Raum, und wenn der Gegner diesen persönlichen Raum betritt wehrst du ab.

    Du hast die Wahl, wehrst du mit einem Block ab zum Schutz, oder mit einem harten Schlag als Gegenangriff.

    Und so ist es auch im Miteinander mit anderen Menschen, mit der Zeit entwickeln wir eine Aufmerksamkeit wo unsere persönlichen Grenzen sind.

    Es geht nicht dabei niemanden an uns heranzulassen, sondern ein Gefühl dafür zu entwickeln, was uns gut tut und was sich nicht gut anfühlt.
    Und darum, dass wir selber lernen unsere persönlichen Grenzen zu respektieren!

    Und dabei haben wir die Wahl, das aggresiv und hart zu kommunizieren, oder demjenigen sachlich und ohne ihn emotional zu verletzten zu kommunizieren: dass man zB gerade mit sich selbst zu schaffen hat, oder das einem dieses und jedes nicht gut tut, dass man sich gerade etwas Ruhe oder Abstand wünscht, etc.





    Was du über diesen Jungen schreibst finde ich ganz schrecklich.

    Wenn sein Vater seine Mutter verprügelt, dann wird er sehr wahrscheinlich selbst verprügelt. Der Junge lebt in Gewalt. Wer weiß ob er jemals die Kurve kriegt. Es dürfte führ ihn sehr schwer werden, später sein Leben in den Griff zu bekommen. Wenn Kinder mit solch schweren traumatischen Erfahrungen aufwachsen, dann sind sie in der Regel so schwer gekennzeichnet, dass das spätere Leben selten einen positiven Verlauf nimmt.
    Weswegen schenken ihm die Elter so viel? Weil sie wissen, dass sie ihr Kind kaputt gemacht haben.



    Es dürfte führ ihn auch sehr peinlich gewesen sein, dass du mitbekommen hast wie es bei ihm Zuhause abgeht. Deswegen wundere dich nicht, wenn er einen gewissen Hass auf dich hat.




    Wenn du merkst, dass dir seine Gegenwart nicht gut tut, dann sag ihm doch einfach, dass du gerade genung mit dir zu tun hättest und er solle dich in Ruhe lassen.

    Oder du suchst das Gespärch mit ihm und fragst ihn mal was bei ihm zu Hause los sei und ob er schon daran gedacht hätte mal zum Jugendamt zu gehen, vielleicht gäbe es führ ihn die Möglichkeit in einer betreuten Wohngruppe zu wechseln. Du könntest ihn zum Jugendamt begleiten oder ihm vorschlagen mal ein Kampfsportverein zu suchen, muss ja nicht dein Verein sein.

    Aber wenn dir dein Gefühl sagt, ich will mit dem gar nichts zu tun haben, der Mensch ist mir nicht geheuer, dann musst ganz klar sagen, ich habe Verständniss wenn du nicht gut drauf bist, das bin ich auch oft selber nicht, aber zwischenmenschlich ticken wir beide unterschiedlich, wir sind nicht auf einer Wellenlänge und ich denke es wäre besser, wenn wir uns aus dem Weg gehen.



    So was in der Art.

    Entscheide selber was von meiner Antwort für dich zu gebrauchen ist und was nicht.

    Viele Grüße,

    Johanne
     
  11. master

    master Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Hallo

    Ich weiß, dass soetwas sehr arg ist, wenn eine Familie unter gewahlt leidet. Ich bin auch hilfsbereit und würde ihm auch helfen, wenn er eben nicht so eine Art hätte.
    Ich hab ihm schonmal geholfen, dann bedannkt er sich bei dir und 10 min. später ist er entweder dein schlimmster Feind oder dein "so genannter" bester Freund.
    Er hat auch die Eigenschaft, wenn ich mal von jmd verarscht werde oder ein anderer (das kann jeder sein) verarscht wird, dann muss er immer mitmischen und andere hereiblocken, dass die Person immer mehr leidet.

    Es scheint fasst so, dass er sich vom Lieden anderer erfreut und ernähren kann. Ich merks ja immer, wenn ihm was net passt, dann muss er immer Gewahlt anwenden und wirklich versaut und arg schimpfen: "Der gehört aufgehängt, ihm die Kehle aufschneiden, dass sollte man! Ich verschlag dich so, dass du blutog am Boden flackst und dann tert ich noch in dich rein!!!" Und vieles mehr

    Das kommt mindestens jeden zweiten Tag.

    Ganz ehrlich, mit dem kann man nciht sprechen und sagen: " Ich finde nicht, dass ich etwas mit dir zu tun haben will. Lass mcih einfach in ruhe"

    Sobald das kommt, tickt der aus.

    In seiner Gegenwart fühle ich mich einfach schrecklich.



    Er hasst es, wenn ich nur seine Eltern erwähne. Mit dem kann man nur mehr zum Psychologen gehen oder zu nem Psychiater. Mehr hilft da nicht mehr.


    Ich will einfach nix mit dem zu tun haben. Auch wenn ich mit ihm noch 4 Schuljahre vor mir habe. Es muss doch möglich sein, dass er mich in ruhe lässt. Zumindest damit aufhört, mich so blöd anzuquatschen. DAs wird aber nur gehen, wenn ich ihm mal klipp und klar NEIN sage. Aber da ist eben das Risiko, dass er austickt groß. Vor dem hab ich keine Angst, dass er mir etwas tun will und das wird shcon gahrnet in der Schule passieren, aber ich kann ihn nicht ausstehen.
    Er muss einem immer Sachen vom Federpenal stehlen und sie für Stunden Tage sogahr Wochern verstecken. Bei mir hat er das auch schon gemacht. Ich sag dann zwar immer, dass er mir das geben soll. Aber ich sag es nciht ernst, sonder eher schlaff wie: "Gibs mir wieder zurück; Marcel." Anstatt dass ich sage: ... Das ist es ja, ich weiß es nicht. Wenn man zu schroff wird, dann tickt er aus, und wenn man nix sag oder nur schwach, dann macht er weiter und lacht nur blöd.
    Manchmal denk ich mir schon: "Junge, geh nur zu weit, dann lernst du mich mal wirklich kennen!"

    Aber ich weiß einfach net.



    mfg

    Master


    Ps: Heute liefs gut mit Nadine. Sie hat mich auch schon zu sich eingeladen. Wir wissen nur cniht genau wann. Auserdem hat sie sich bei Skype angemeldet und gefragt ob ich sie zu meinen Freunden tu^^
     
  12. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: Verliebt und weiter??

    Was ist denn ein Federpenal?
    ---

    Gibt es bei euch einen Vertrauenslehrer, oder generell einen Lehrer den du magst und dem du die Situation mit Marcel mal erzählen kannst? Ich glaub der Junge braucht dringend Hilfe, und solange sich kein Erwachsener darum kümmert, wird das wohl nix.
    Zumindest muss er Grenzen aufgezeigt bekommen, notfalls eben offiziell über die Schule. Denn Schikane muss sich niemand gefallen lassen.
     
  13. master

    master Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Ein Federpenal ist eine Kleine Tasche oda soetwas in der Art, in denen alle Stifte (Füllfeder, Tintentot, Radirgummi usw.) aufbewahrt werden. Sagt man bei euch in Deutschland anders dazu??

    Ich bin ja, als das ganze mit der Klassengemeinschaft war auch zu einer Schulpsychologin gegangen. Freiwillig!
    Sie hat mir eineige Tipps und Tricks gezeigt, wie ich mit dem umgehen kann. Auch beim Fall Marcel hat sie mir auch ein paar Tipps gegeben. Aber ich kann sie nciht sogut umsetzten, obwohl sie sehr gut sind.

    Sie hat sich, an dem Tag als wier soziales lernen hatten, war sie dabei, den Marcel genauer angescahut. Sein VErhalten werend des UNterrichtes. In den pause etc. Auch die anderen beiden Psychologen die da waren haben sich den genauer angesehen.
    Dann hat sie mir gesagt, dass er ein kleiner Scmarozer sei. Eine nullnummer, der ein Hinterlistiger Type ist, de rnix besseres zu tun als andere fertig zu machen und seine Aggressionen bei anderen aus zu lassen.

    Ich hab ihr dann auch erklärt, was ich bei ihm zu hause erlebt habe. Sie hat gesagt, wenn das so zu geht, dann MUSS man etwas unternehmen. Aber sie darf nicht einfach so mit unserem Klassenvorstand reden, oder zu Marcel Zuhause gehen und die Lage tschecken.
    Dass muss von anderen Leuten gemacht werden. Sie hat auch gesagt, wenn etwas unternommen wird, dass sie mich nicht erwähnt, da dass dann auch Folgen für mich haben könnte. VOn beiden Seiten, jewals von Marcels als auch Schulisch. Da ich dann alles Schildern muss usw.

    Ich habe dazu auch net wirklich Bock in die Sache hinein gezogen zu werden. Der soll mich in ruhe lassen. Soll er sich selber um den Kram kümmer, Ich bin sonst hilfsbereit und tu auch viel, aber bei dem würde ich vorher ... alles möglich machen, aber ihm nciht helfen.
     
  14. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Verliebt und weiter??

    Hallo Master.

    Der Junge ist echt schwer gestört. Wie du schon sagst. Eigentlich müssten da die Lehrer und das Jugendamt was unternehmen.

    Ich kann auch gut verstehen, dass du mit ihm nichts zu tun haben willst.

    Ich möchte mich Gwendolyn anschließen, geh zu eurem Vetrauenslehrer und sag dem was da mit dem Marcel abgeht.

    Mal was anderes. Ich habe in meiner Studentenzeit in einer recht uangenehemn Gegend gewohnt. Eine Disko nach der anderen teilweise mit Prostitution, Drogenhandel, ständige Polizeieinsätze, etc. Einige der Tührsteher die dort abreiteten waren meine Nachbarn, die wohnten mit ihm Haus. Wenn ich spät nach Hause die Straße lang lief und ein paar Besoffene mir im Weg standen dann hieß es: "Eh..., mache der Dame platz." Die haben mir sogar beim Umzug geholfen. Ich habe mich da immer sehr sicher gefühlt :))) Wenn die mal dazwischen gehen mussten, dann war ganz klar, dass man besser keine Wiederworte gibt. Ich habe nie erlebt, dass die mal Gewalt anwenden mussten. Die haben aber auch Kampfsport gemacht.

    Gibt es in deinem Verein nicht ein paar Jungs die im Security Bereich arbeiten?
    Die könntest du am besten fragen wie man zu jemanden so Nein sagen kann das er es versteht und wie man eine Situation deeskaliert. Weil diese Jungs haben jeden Tag genau damit zu tun und mit solchen unberechnbaren Idioten. Ich könnte mir gut vorstellen, wenn du so jemanden kennst, dass er eventuell mit dir in der Richtung auch ein wenig trainiert. Denn zu Selbstverteidigung, gehört auch dass man eine Situation deeskaliert und sich kategorisch nicht wie ein Opfer verhällt.

    Ansonten, frag deinen Trainer, vielleicht kennt er jemanden, der mit dir mal in dieser Richtung trainiert.

    Kann ja nicht schaden, da ein wenig dran zu arbeiten, nicht nur für den Marcel, sondern für alle Situationen wo du blöd angemacht wirst und nicht gleich einen mit einem Schlag umbringen möchtest......



    Hey, das klingt doch super gut!

    Konzentriere dich auf die schönen Dingen des Lebens.
     
  15. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: Verliebt und weiter??

    Yay! Das ist ne super Idee!


    Ich kenne es als "Federtasche" oder einfach nur "Schlamper". Keine Ahnung ob "Federpenal" in Deutschland gebräuchlich ist, ich kannte den Ausdruck jedenfalls nicht. Danke für die Erklärung! Hrmpf, hätte ich ja auch wissen können, jetzt so im Nachhinein machts ja auch Sinn... hehe.


    Vielleicht könntest du der netten Schulpsychologin nurmal schnell erzählen, dass es immernoch so ist mit Marcel. Vielleicht denkt sie es wäre besser geworden, und hat jetzt andere Sachen zu tun. So musst du nicht direkt was unternehmen, sondern kannst sie nur mal darauf aufmerksam machen. Dann weiß sie dass das Problem weiterhin besteht und muss/sollte selbst was unternehmen.

    Und mit Nadine... Es ist so aufregend, verliebt zu sein! :tanzen: Ich glaub du wirst das alles ganz super meistern!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden