Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Verliebt..

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von Kittycat, 3 Oktober 2010.

  1. Kittycat

    Kittycat Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,



    nun habe ich einige Beiträge hier im Forum durchstöbert aber finde selbst keine Antwort auf mein Problem.

    Vielleicht könnt Ihr mir Tipps und Ratschläge geben. :)



    Ich habe seit Februar eine neue Arbeitsstelle.Im März lernte ich einen Arbeitskollegen. kennen.Seitdem besucht er mich regelmässig im Büro und wir unterhalten uns viel. Freizeitmässig treiben wir einmal in der Woche Sport mit anderen Arbeitskollegen.

    Wir haben uns auch schon einige Male privat getroffen. Irgendwann folgte dann der erste Kuss und wir schliefen miteinander. Er hat schon bei mir übernachtet und ich auf seinen Wunsch hin auch bei ihm. Er ist sehr zärtlich und hat so alles was ich mir immer von einem Mann gewünscht habe.

    Wenn er mich im Büro besucht und wir alleine sind, küssen wir uns auch,ansonsten bleibt es bei einer Umarmung und Küsschen links und rechts. Meine Kollegin begrüsst er dann auch so. Weil er so lustig und spontan ist, merkt niemand etwas.

    Er schenkt mir kleine Aufmerksamkeiten wie z.B. rote Rosen, eine Hab Dich lieb Karte mit selbstgeschriebenem Inhalt, ein Armband, ein Herzschlüsselanhänger (auch wenn Kollegen dabei sind). Ich schenke ihm ebenfalls so etwas.



    Ich bin in diesen Mann total verliebt und könnte mir auch eine Beziehung mit ihm vorstellen, jedoch gibt es ein Problem: Die Arbeit!!

    Er arbeitet im Schichtdienst (andere Abteilung) aber meldet sich regelmässig bei mir. Er kam im März auf die Idee mein Handy anzurufen, wann immer er an mich denkt und dann direkt aufzulegen. Dies macht er seitdem regelmässig und wenn ich den Anruf bemerke, lasse ich sein Handy ebenfalls einmal klingeln und lege auf. Dies machen wir ca. 1-7 mal täglich. Täglich schreibt er mir liebe SMS, in denen er mich Mausi nennt und das er an mich denkt und mich lieb hat mit dicken Küsschen, etc.

    Neulich hat er mir noch beim Bau eines Schranks geholfen, obwohl er erst spät Feierabend hatte.



    Das Problem ist jetzt: Er weiss nicht, ob sein Arbeitsvertrag verlängert wird und macht sich Sorgen wegen seiner Arbeit.

    Außerdem will er mich erst noch besser kennen lernen und es langsam angehen lassen. Ich weiss von ihm, dass er auch schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht hat.

    Letzte Woche haben wir die Sache mit "erst mal nur Freunde bleiben in der Öffentlichkeit" geklärt und ich habe ihm gesagt, dass er nicht nur immer an die Arbeit denken soll, sondern selbst auch leben soll. Das sieht er auch ein, ich hätte ja Recht.



    Was soll ich machen?? Bitte um Ratschläge!



    Kittycat
     
  2. Heidi1951

    Heidi1951 Active Member

    AW: Verliebt..

    Genieße die Zeit! :love2:

    Aber Liebe am Arbeitsplatz kann immer mal problematisch werden, vor allem, wenn es auseinander geht...
    Aber so recht verstehe ich nicht, was du von uns hören willst!
    Meinst du, dass du Schluß machen sollst, weil er evtl. seine Arbeit verliert...?
     
  3. Kugelfisch1

    Kugelfisch1 Well-Known Member

    AW: Verliebt..

    Hi!

    Ich ´selbst würde mich irgendwie gekränkt fühlen und mich fragen warum er sich in der Öffentlichkeit zu dir nur als Freund, nicht aber als Partner bekennt. Ich würde dieser Sache mal auf den Grund gehen.

    Ich würde es aus partnerschaftlicher Sicht sogar als vorteilhaft sehen, wenn er eine andere Arbeitsstelle annimmt, weil wenns dann doch schief gehen sollte, und das kann es ja bei jeder Beziehung, müsst ihr euch nicht regelmäßig sehen.

    ´Wenn du sehr in in verliebt bist und wirklich etwas ernstes willst würde ich aufpassen, dass er dich nicht nur als nette Ablenkung in den Arbeitspausen sieht, ansonsten sieh es als Spaß an und mach ruhig weiter wie bisher. Wenn du ihn sehr magst und sich nichts verfestigt in der Beziehung von seiner Seite würde ich mir überlegen es zu lassen, denn je länger es läuft desto mehr schmerzt eine spätere Trennung.

    Auch mein Freund hat Probleme in der Arbeit (wir arbeiten aber getrennt) und ist oft schlecht gelaunt und unausstehlich. Darüber würde ich mir also keine Gedanken machen.

    Lg Kugelfisch1
     
  4. Kittycat

    Kittycat Member

    AW: Verliebt..

    Dankeschön für Eure Ratschläge.

    Noch läuft sein Vertrag ja noch einige Monate und er möchte ja auch sehr gerne weiterhin in der Firma arbeiten. Hat allerdings noch keine Zusage, denn darin besteht wohl sein eigentliches Problem, vermute ich mal. Muss dazu sagen, dass wir eigentlich einen krisensicheren Job haben und so fern es irgendwie möglich ist jeder übernommen wird.

    Wäre ich in seiner Situation, würde ich zu dem Partner stehen, aber hinderlich ist ihm wohl die berufliche Unsicherheit (ob er dann Arbeit hat oder nicht).

    Ich kann es allerdings nicht verstehen, warum man nicht trotzdem eine Beziehung eingeht. Schliesslich weiss man doch nie was beruflich kommt und einen erwartet, oder? Der oder die Traumann/frau kann doch bis dahin jede Menge Leute kennen lernen!!

    Letzte Woche habe ich ihn bei der Arbeit besucht (in seiner Abteilung) und wir waren alleine. Er hat mich zu einem Chinamann eingeladen.Bisher waren wir aber noch nicht Essen. Wenn er mich also in der Öffentlichkeit nicht treffen wollte (man wird immer gesehen), hätte er mich ja sicher nicht eingeladen.
    Es deutet zwar alles darauf hin, dass er wohl großes Interesse an mir hat, er zeigt dies auch weiterhin mit "Ich-denk-an-dich-Anrufen" etc. aber irgendwie kommen wir beide wohl nicht aus dem Quark.
     
  5. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Verliebt..

    Hm, ich habe Verständnis dafür.
    Liebe am Arbeitsplatz ist bei vielen Arbeitgebern nicht gerne gesehen. Es wird vermutet, dass nicht mehr so effektiv gearbeitet wird ;) und sich um andere Dinge gekümmert wird...
    Vielleicht hat er Angst, das sein Vertrag nicht verlängert wird, wenn es rauskommt. Habt ihr mal darüber gesprochen?
     
  6. Kittycat

    Kittycat Member

    Werbung:
    AW: Verliebt..

    Nein, verlassen würde ich ihn nicht, sollte er seine Arbeit verlieren.
    Aber wir sind ja im Moment noch nicht mal ein Paar seiner Meinung nach.
    Offiziell sind wir eben nur "Freunde" und niemand weiß etwas über uns oder das zwischen uns etwas ist. Dies wollten wir anfangs so, damit nicht direkt Gerüchte aufkommen. Aber trotzdem wäre es mal an der Zeit, dass er sich dazu irgendwie äussert und nicht die berufliche Unsicherheit als Grund nennt, warum eine Beziehung gerade ungelegen kommt.
    :cry2:


    Soll ich einfach erst mal abwarten und es so weiter laufen lassen? Im Endeffekt kann man auch gar nichts anderes machen in so einer Situation, oder?

    Muss ein Mann immer eine berufliche Sicherheit haben um eine Beziehung einzugehen???
     
  7. Kittycat

    Kittycat Member

    AW: Verliebt..

    Nein, leider vermeidet er meistens solche Fragen. Da muss man schon ganz gezielt und direkt nach fragen.

    Es wäre natürlich ein Grund, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Aber bei uns arbeiten so viele Paare und die arbeiten ja so wie wir auch nicht zusammen.
    Bei der Arbeit stören kann ich ihn eigentlich nicht, da er auch in unterschiedlichen Schichten arbeitet. Es hat also keinen Einfluss auf gute oder schlechte Arbeit. Wenn er arbeitet ist er nur im Aussendienst tätig und ich sehe ihn gar nicht.
     
  8. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Verliebt..

    Ja, ich denke schon - zumindest die meisten.

    Na ja, so war es jetzt auch nicht gemeint, deswegen der Zwinkerer. Ich kenne einige Arbeitgeber, die das nicht wollen.

    Wenn es dir gut dabei geht, dann lass es doch einfach so laufen. Habe vertrauen, dass es gut ist.
     
  9. Kittycat

    Kittycat Member

    AW: Verliebt..

    Vielen Dank Eberesche,

    ich werde erst mal abwarten und schauen was passiert.
    Irgendwann weiß ich bestimmt mehr und es entwickelt sich doch etwas "offizielles" oder eben nicht.

    Natürlich ist auch eine gewisse Art von Unsicherheit bei mir da. Einfach der Gedanke nicht zu wissen woran man ist. Glaube das kann man nachvollziehen, oder?

    Naja, Kollegen die ihn kennen, kann ich ja schlecht fragen.
     
  10. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Verliebt..

    Klar kann ich das verstehen.
    Nur - was würde es ändern? Er könnte dich ja auch belügen...
    Von daher, wenn dein Bauchgefühl sagt es tut dir gut, dann ist es okay.
    Wenn du allerdings das Gefühl hast, es ist etwas nicht in Ordnung, dann würde ich es mir überlegen; aber das scheint ja nicht der Fall zu sein.
    Vielleicht hat es sich nach einer ev. Vertragsverlängerung ja erledigt und er macht es offiziell. Das sind nur Vermutungen von mir, ich kenne euch ja nicht.
    Hast du schon mal deine Arbeitskollegin gefragt, was sie von dem "Typen" hält?
     
  11. Kittycat

    Kittycat Member

    AW: Verliebt..

    Ja natürlich. Rosen und andere Geschenke werden mir ja im Beisein meiner Kollegen überreicht. Da kam schon die ein oder andere Frage wofür die sind und was denn da zwischen uns ist.

    Die Kollegin in meiner Abteilung und eine andere, (mit der wir Sport treiben) finden schon das wir gut zusammen passen.
    Es wurde auch bereits festgestellt, dass in seiner Anwesenheit etwas in der Luft liegt. ;)
     
  12. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Verliebt..

    Na siehste, das klingt doch alles positiv. Wie gesagt, wenn es dir gut dabei geht, lass es so laufen. Es wird sich schon finden.
     
  13. Kittycat

    Kittycat Member

    AW: Verliebt..

    Ja, sie finden ihn alle sehr nett. Er ist immer gut drauf, versteht Humor, aber eben auch ein sehr bedachter Mensch, der immer erst überlegt bevor er handelt. Er ist sehr ehrlich und spricht auch direkt Probleme an. Man kann offen und ehrlich mit ihm über alles reden. Wenn man dagegen Probleme anspricht, die er nicht hören will, reagiert er eher unsicher und bevor er etwas sagt, überlegt er es sich sehr gut. Er ist sehr vertrauenswürdig und würde niemals Geheimnisse weiter erzählen, aber auf der anderen Seite auch neugierig, wenn ihn etwas interessiert.
     
  14. Kittycat

    Kittycat Member

    AW: Verliebt..

    Ja, ich glaube ich sollte das alles erst mal so weiter laufen lassen.
    Es gibt eigentlich nichts was dagegen spricht, denn es läuft eigentlich bisher alles sehr gut zwischen uns.

    Vielleicht wird er sich irgendwann sicher sein.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden