Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von sony, 26 März 2009.

  1. sony

    sony Member

    Werbung:
    Ich ging in einen Chat um mit Menschen zu diskutieren. Eines Tages lernte ich einen Mann kennen und wir redeten über Gott und die Welt. Es kam raus das er seit 25 Jahren soweit glücklich verheiratet ist, im Gegensatz zu mir. Nach drei Monaten des chattens fing er an mir täglich zu telefonieren, das gab mir ein gutes Gefühl. Da mein Mann sich schon seit Jahren emotional und körperlich von mir entfernt hat, genoss ich diese Zuwendung sehr und ich fühlte mich seit jahren wieder mal geliebt und begehrt, das hatte zur Folge das ich mich in XXX verliebte. Ihm ging es auch so was mich eigentlich verwunderte und ich fragte mich ob er wirklich glücklich in seiner Ehe ist.

    Wir drückten unsere Zuneigung dann auch durch Cs und Telefonsex aus. Ich kannte mich selber nicht mehr zu was ich da fähig bin. Dann eines Tages schickte er mir ein Intimfoto von sich und wünschte sich welche von mir. Auch wollte er mit mir für eine Woche in die Ferien, was ich ablehnte. Mein Herz brannte immer mehr für ihn und ich war schon richtig abhängig von XXX. Immer wieder schrieb er mir von seinen Seminaren aus wie sehr er mich liebt und vermisst. Wir waren im Rausch der Leidenschaft gefangen. Er tel. mir eines Tages und sagt: Schatz ich komme mit meiner Frau in deine Gegend, nimm das Velo und geh in den Wald ein schönes Plätzchen suchen wo wir zusammen Sex haben können, während dieser Zeit schick ich meine Frau los um ein Hotel zu suchen. Auch das lehnte ich ab, was er nicht verstand. Er wünschte sich das ich mich von meinem Mann trenne und zu ihm in die Nähe ziehe, ich sagte ihm das geht nicht ich habe ja noch eine Familie, aber das schien ihm egal zu sein.

    Eines morgens tel. er mir und sagt: Schatz ich gehe jetzt mit meiner Frau Möbel kaufen für unsere neue Eigentumswohnung, danach gehen wir in den Tanzkurs. Diese Bemerkung gab mir einen Stich ins Herz und ich sagte ihm: schau ich denke nicht das du dich eines Tages von deiner Frau trennen wirst, zuviel spricht dagegen. Ihr kauft eine neue Wohnung und macht soviel gemeinsam, da sagt er: Aber Schnüggel das tut doch nichts zur Sache, aus dieser Wohnung kann ich jederzeit wieder ausziehen. Ja er machte mir wieder Hoffnung und ich dachte schon an eine Zukunft mit ihm, er war einfach der Typ Mann wo mich nicht mehr los liess. Da er Abteilungsleiter ist kann er sich seine Zeit einteilen wie er will. Dann nach 10 Monaten kam der Tag unseres ersten realen treffens, es war sehr schön und er zog mich an sich und küsste mich, dabei berührte er mich intim. Zu Hause angekommen fragte ich ihn ob er den kein schlechtes Gewissen seiner Frau gegenüber habe, er sagte nein warum sollte ich. Ok er telefonierte mir weiterhin täglich ( konnte ja gratis durchs Geschäft) und wir schrieben uns sms und mails. Nach drei Monaten wollten wir uns wieder treffen und er wünschte sich Sex mit mir, es zog mich auch sehr zu ihm. Aber zwei Tage davor streikte mein Gewissen und blockierte mich. Ich sagte ihm das es mir leid tun würde, er soll mir doch noch etwas Zeit geben. Das kam nicht gut an und er war sehr enttäuscht. Er sagte dann:

    gut wenn das so ist dann tel. ich dir ab heute nie mehr, auch schreib ich dir keine sms mehr. Ich war schockiert und dachte zuerst der meint das nicht ernst. Aber er blieb hart und zeigte sich sehr distanziert und kalt, ja er war nicht mehr der gleiche Mann. Es tat enorm weh und ich suchte verzweifelt den Kontakt zu ihm, ohne grossen Erfolg. In meiner Enttäuschung und weil mein Mann wissen wollte was los ist, erzählte ich ihm alles, er nahm es ruhig an und sagte: an deiner Stelle hätte ich Sex mit ihm gemacht. Später kam dann seine Wut auf mich mit all seinen Folgen. Er versprach mir fest die Familie von XXX in Ruhe zu lassen, aber was macht er hinter meinem Rücken, sucht sich die Adresse raus und tel. dort hin. Seine Frau nimmt ab aber denkt es hätte sich jemand verwählt. XXX aber spürt was los ist und schreibt mir folgendes sms: mit uns hat es auf die Dauer nicht geklappt, ich werde mich nie mehr bei dir melden. Ja das sass tief und ich konnte nichts mehr verstehen. Ich schrieb ihm immer wieder wie schlecht es mir gehe, aber er ignorierte mich. Ich liess nicht locker denn meine Sehnsucht trieb mich zu ihm und ich schrieb ihm weiter. Darauf tel.

    er meinem Mann und will über mich jammern, mein Mann tel. seiner Frau und sagt ich hätte was mit ihrem Mann. Dann folgt ein sms von XXX: Bei mir ist die Hölle los, hättest du Ruhe gegeben wäre das alles nicht passiert. Ich hatte dann noch ein Abschlussgespräch mit ihm wo er alles abstritt, er hätte nie etwas von mir gewollt und hätte keinen Augenblick daran gedacht seine Frau zu verlassen, warum auch. Ich versteh das nicht das ein Mann ein Jahr lang sagt er liebt mich, mir jeden Tag tel, und immer wieder sagt wie sehr er mich vermisst und dann wird es heiss und er behandelt mich nur noch wie Abschaum. Seiner Frau erzählte er ich sei eine Psychopathin, er musste sich ja bei ihr rausreden. Und warum komm ich gedanklich nicht von ihm los?
     
  2. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Hallo sony

    als allererster hak es ab. Ich habe ähnliches erlebt. Es war einfach nur toll, als es noch gut war. Wer es nicht erlebt kann auch nicht mitreden.

    Wir waren damals auch beide verheiratet. Schlugen uns online, telefonisch und auch sonstwie die Nächte um die Ohren, wir gingen auf dem Zahnfleisch.

    Und genau da fängt es an zu bröckeln. Man hat plötzlich keine Zeit mehr. Kann sich kaum noch auf das wesentliche im eigenen Leben konzentrieren, fängt an seine Umgebung zu vernachlässigen, konzentriert sich nur noch auf Sms usw.
    Man träumt von Seelenverwandtschaft - es ist gar keine. Das Ende kam auch bei mir abrupt, hat verdammt weh getan - allerdings haben wir beide nicht unsere Familien mit reingezogen.
    Die Reaktion Deines Mannes - naja, kommt wohl durch die Verletzung zustande - ist jedoch zerstörerisch.

    Liebe ist es schon, in dem Moment wo es geschieht - jedoch eine andere Art der Liebe. Nicht die, des gemeinsam durchs Leben gehen wollens.
    Männer die sich darauf einlassen, wissen genau was sie tun - in erster Linie steht schon der Sex, in welcher Form auch immer.

    Lass los - möchte gerade nicht in Deiner Haut stecken. Habs durch, es werden auch wieder *normale* Zeiten für Dich kommen.

    Übrigens, habe mich daraufhin von meinem Mann scheiden lassen. Eines hat mir diese Erfahrung gebracht. Das wissen, dass ich eine solch langweilige Ehe nicht nochmals 25 Jahre weiter führe. Exmann ist und war ein guter Mensch, nichts jedoch für mich. Heute sind wir wirklich gute Freude und sprechen mehr miteinander als in 25 Jahre Ehe.

    Halt die Ohren steif.

    Gruß Aroha
     
  3. sony

    sony Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Hei A
    Danke für deine lieben Zeilen. Du hast recht wer es nicht selber erlebt hat weiss nicht von was man redet. So wunderschön alles war, so tief leidet man jetzt. Und es ist so, der ganze Alltag dreht sich nur noch darum, ob er geschrieben hat und ob er im Chat ist. Ob es ihm gut geht und ob er sich wirklich mal von seiner Frau trennen wird. Ich möcht alles abhacken aber er ist noch zu tief in meinem Herz drin. Und ich gebe mir die Schuld das er Schluss mit mir gemacht hat, es erdrückt mich fast. Einen schwachen Moment genügte bei mir um den entscheidenden Fehler zu machen. Ich dachte als er mich abblitzte und mir nicht mehr telefonierte das es für immer aus sei. Aber heute denk ich, vielleicht wäre er ja wieder angesprungen wenn ich es meinem Mann nicht gesagt hätte.
    Wie kams bei euch zum Schluss, wer hat den Schlussstrich gezogen?
    hast du noch Kontakt?
    ich wünsche dir eine Liebe wo zu dir steht und dich verwöhnt.
    Liebe Grüsse
    sony
     
  4. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Nein, ich habe seit 5 Jahren keinen Kontakt mehr. Möchte ihn auch nicht mehr haben. In meinem Herzen hat er ein ruhiges Plätzchen. Da befindet er sich in guter Gesellschaft.:morgen:

    Wie ging es zu Ende? Ich weiss es gar nicht mehr richtig. Wir zogen irgendwie gleichzeitig einen Schlussstrich, da die Gefühle nimmer auszuhalten waren und wir keinen realen Ausweg mehr sahen, ausser zu beenden. Wir hielten uns dann aber auch daran, so dass jeder wieder Luft holen konnte.
    Bei uns hatte alles ca. 1 Jahr gedauert.

    Bin aus all der Leidenschaft lange in ein tiefes Loch gefallen, ebenfalls ein Jahr. Sieh Dir das Wort Leidenschaft an = schafft Leiden.

    Du hast keine Schuld, daran dass es so ist wie es ist. Es soll einfach nicht sein. Ein Abschnitt im Leben. Sie haben uns nicht verdient. Sie wollten ihren Spaß ohne Verpflichtungen.
    Es wurde mir zwar nie gesagt, aber es war durch die Blume zu erkennen. Damals verstand ich nichts.

    In dem Moment wo man Ansprüche stellt, ist man lästig und unbequem.
    Kann mich gerade wieder sehen wie ich damals blind vor Tränen vor dem PC saß, dachte irgendwo in den Tiefen des Kabeldschungels steckt er. Der Dschungel war tief und dunkel.

    Bemerke gerade, wielange ich doch schon nicht mehr an ihn gedacht habe. Ich wieder ein selbstbestimmtes Gefühlsleben habe, ich nicht mehr abhängig bin - auch, dass wir wohl gar nicht zusammengepasst hätten.
    Damals dachte ich natürlich anders.

    Dir wünsche ich nun, dass Du wieder zu Dir findest. Nicht weiter hoffst, er könnte, es könnte, Du könntest, ihr könntet.

    Liebe Grüße
    Aroha
     
  5. sony

    sony Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Guten Abend Aroha
    Es freut mich so das du drüber hinweg bist, ich steck noch mitten drin und habe manchmal das Gefühl es erdrückt mich oder ich kann vor Sehnsucht nach ihm nicht mehr sein.
    Und vielleicht hat er meine Tränen und Verzweiflung gar nicht verdient, vielleicht bilde ich mir Sachen ein wo gar nie so schön geworden wären.
    Kann sein das ich mein denken auf ihn übertrage. Aber wenn ich ehrlich bin, dann bin ich sehr enttäuscht über seinen Abgang. Denn da wo ich ihn am meisten gebraucht hätte, liess er mich im Stich. Er war nicht mehr der Mann wo über ein Jahr lang: "ich liebe dich" gesagt hat! Als ich ihm schrieb das ich fast kaputt gehe, kam keine Reaktion nur eiskalte Ignoranz und Worte wie: lass mich endlich in Ruhe ich will NIE mehr etwas von dir hören, mir platzt noch der Kragen. Sagt das ein Mann wo einem von Herzen liebt?
    wenn er an meiner Stelle gewesen wäre, hätte ich zu ihm gehalten auch wenn es schwierig für uns gewesen wäre.
    Ich schreib dir hier noch ein paar Beispiele auf, was sagst du dazu?

    Manchmal hatte ich auch Zweifel ob er mich wirklich echt liebte. Z.B. als sein Schwager starb, da sagte er mir das er sich ein paar Tage nicht melde er müsse sich jetzt um seine Schwester kümmern. Ich akzeptierte es schrieb ihm aber sms und wünschte ihm viel Kraft usw. und erwartete auch kein Danke. Nach einer Woche hatte ich solche Sehnsucht nach ihm das ich ihm ein mail ins Büro schickte und darin schrieb das ich ihn vermisse. Kurze Zeit später tel. er mir und sagt agressiv: geht es dir noch dich zu melden, wenn ich sage ICH melde mich wenn ich Zeit habe, dann ist es auch so. Hast du verstanden ich muss jetzt arbeiten adieu. Ich war sehr traurig und verstand seine Reaktion nicht. Da wir ja sonst täglich telefonierten, war eine Woche ohne etwas von ihm zu hören schlimm für mich. Kurze Zeit später geht das Telefon und er ist es. Ganz lieb sagt er: Schatz mach dich bereit für Telefonsex, ich will dir etwas gutes tun. Und schon hatte er mich wieder weich gekocht.
     
  6. sony

    sony Member

    Werbung:
    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Er sagt das ich die erste sei mit der er seine Frau nach 25 Jahren betrügen würde. Er könne das auch nicht verstehen das er bei mir schwach wurde. Entweder stellte er sich so unschuldig hin und ist es nicht, keine Ahnung. Im Chat hätte er immer nur geredet mit den Frauen mehr nicht. Aber warum hatte er denn in den 6 Jahren chatten mindestens 9 verschiedene Nicks? hab ich erst jetzt von jemandem erfahren. Wenn er doch so brav ist dann genügt doch immer der gleiche Name. Er stellte sich wirklich unerfahren an als wir zum ersten mal Cs und TS hatten. Und ich glaubte ihm das dann auch. Aber als er mir erzählte das er mit einem Frauennick zu einem Mann in den Raum ging um zu schauen wie es ist wenn ein Mann eine Frau im Chatraum verführt, ja da kam er mir doch widersprüchlich vor. Als er dann am Ende unserer Beziehung wünschte das ich mir eine Webcam kaufe und mich vor ihm befriedigen soll, hatte ich meine Fragezeichen ob er die Webcam nicht schon lange besitzt, obwohl er auch das abstritt. Denn er tat so wie er erst vor kurzem von einem Kolleg erfahren habe das es die gibt und was man mit der machen kann. Manchmal weiss ich wirklich nicht mehr was ich glauben soll. Oder er wünschte sich das ich mit dem Handy Nacktvideos drehe, hab ich nicht gemacht.
    Wenn er nur nicht immer seine Liebe Art wo er dann wieder an den Tag legte gehabt hätte, er hatte einfach eine magnetische Anziehung auf mich.
    Was sagst du dazu?
    Liebe Grüsse
    sony
     
  7. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Guten Morgen sony,

    was soll ich zu ihm sagen? Ich kenne ihn nicht - so wie Du ihn beschreibst ist er jedoch ein besonderes Früchtchen. Webcam usw.

    In den Anfangszeiten meines Internets, hatte ich auch einige verschiedene Nicks. Dachte mir jedoch nichts dabei. War auch brav. Hatte einfach Spaß daran. Als er mir über den Strom lief, ich noch nicht wusste was da auf mich gefühlsmässig zukam hatte ich nur noch einen Nick.
    Meiner sagte mir schon ich wäre nicht die erste, allerdings hätte er niemals Gefühle investiert und wäre soooooo verliebt gewesen wie ihn mich.

    Es ist schön möglich, dass Du die erste bist/warst. Es fing ihm dann wohl auch an Spaß zu machen.
    Für mich war es nach über 20 Jahren Ehe auch das erstemal, dass ich mich auf einen anderen Mann einließ. War immer treu, bin es auch wieder. Was damals abging war ich schon, und doch wieder nicht.
    Die Hormone spielten einfach verrückt. Im Zeichen der Wechseljahre? die Möglichkeiten des neuen Mediums für mich? Heute kann ich mich selbst nimmer verstehen. Aber ja, es war magnetisch, leidenschaftlich.

    Glaub ihm nichts mehr. In dem Moment wo er cs oder ts will wird er wieder lieb sein, ansonsten wird er Dich nicht wollen.
    Das Internet ist voll von solchen Geschichten, die selten gut, manchmal sogar richtig böse ausgehen, wenn jemand zuviel Gefühle investiert.

    Versuche, Dich nicht mehr bei ihm zu melden. Er empfindet es inzwischen wohl als Terror, bekommt Angst um seine Ehe.

    Wirklich sagen, kann man nichts, da Deine Gefühle noch verrückt spielen, Du noch zu stark involviert bist. Mir ging es auch richtig dreckig damals.

    Weiß bis heute noch nicht, warum man sich auf sowas einlässt. Der Reiz des neuen? vermeintliche Liebe die keine ist, lediglich ein Spiel?

    Sei heute nicht so traurig. Lange wird es dauern bis Deine Tage wieder heller werden, aber es wird kommen und zwar, wenn auch noch unvorstellbar für Dich, ohne ihn.

    Gechattet habe ich seit damals nie wieder mit Männern.

    Grüßle
    Aroha
     
  8. sony

    sony Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Liebe Aroha
    Danke für deine ausführlichen Worte. Ja man weiss die Antwort nicht wie ernst sie es wohl gemeint haben und man wird es auch nie wissen.
    Ich denke nur wenn er mich richtig geliebt hat so wie er es mir immer gesagt hat, dann hätte er trotz seiner Ehe noch Kontakt mit mir gesucht. Denn wenn man echt liebt dann holt einem die Sehnsucht mit allem drum und dran wieder ein. Da kann man nicht plötzlich so Sachen sagen wie diese im Abschlussgespräch:

    ICH: Was wolltest du eigentlich von mir?

    ER: Ich wollte nichts mit dir, am Anfang habe ich dir nur zugehört im chat.

    ICH: Du wolltest mit mir in die Ferien, mit mir im Wald Sex, das ich zu dir ziehe,Nacktvideo drehe usw.

    ER: das redest du dir nur ein, es wäre NIE soweit gekommen.

    ICH: Als du merktest das du nicht an dein Ziel mit mir kommst, hast du die Beziehung blitzschnell abgebrochen.

    ER: werde jetzt nicht primitiv

    ICH: Und warum hast du mich in Bern geküsst und Intim berührt?

    ER: und was wäre wenn ich das nicht gemacht hätte? das war ja nicht alle
    Welt, werde endlich erwachsen. Auch habe ich dadurch kein schlechtes Gewissen meiner Frau gegenüber.

    ICH: Ja was war ich denn für dich, etwas was du nicht gekriegt hast und nach dem Tel. meines Mannes wurde es dir zu heiss und du liessest mich von einer Sekunde auf die andere fallen. Wie es mir dabei ging, intressierte dich nie.

    ER: vielleicht warst du auch etwas was ich gar nicht wollte. Du bist eine billige Person, unter meinem Niveau, dazu bin ich mir zu schade.

    ICH: hast du eine neue Freundin?

    ER: nein ich bin geheilt für alle Zeiten!

    ICH: hättest du wirklich deine Frau für mich verlassen?

    ER: diese Frage hat sich bis heute nicht gestellt, keinen Augenblick, NIE

    Ich: wolltest du nur deinen Spass mit mir, eine kleine Erfrischung so nebenbei?

    ER: du hattest den Spass jedenfalls, dazu war ich gut genug, jedenfalls habe ich mehr gegeben als genommen. ( ????????????? )

    ICH: hast du mich geliebt: nenn es wie du willst, glaube was du willst aber lasse mich für immer in Ruhe.


    ICH: und wenn mein Mann dir nicht tel. hätte was dann?

    ER: wenn, wenn, wenn, wenn.......

    ICH: du hättest also deine Frau nicht für mich aufgegeben?

    ER: das kann ich heute nicht mehr sagen, wenn ich die richtigen Lottozahlen gewusst hätte..............

    ICH: warum sagtest du mir denn immer wieder ich liebe dich, usw.

    ER: hör endlich mit dieser dämlichen Fragerei auf, du bist wohl doch nicht für die virtuelle Welt geschaffen.

    ICH: nein aber du wohl.

    ER: so nun weisst du was Sache ist, was du daraus machst ist deine Sache, adieu.

    Am nächsten Tag tel. er meinem Mann und will mich schlecht machen.............
    Mein Mann droht ihm, mich in Ruhe zu lassen sonst passiere was.
    Am nächsten Tag tel. er mir (ich nehme nicht ab) und schreibt mir folgendes sms: dein Alter hat mir heute telefoniert, bei mir ist die Hölle los, ( das stimmt gar nicht, ER hat ja meinem Mann zuerst tel. und dann hat mein Mann zu ihm nach Hause ) hättest du Ruhe gegeben wäre das nicht passiert.

    Ja manchmal fragt man sich wie man in so etwas reinrutschen konnte, ich habe auch genug vom chaten!
    Ich hoffe dir geht es wirklich gut jetzt!
    Liebe Grüsse von sony
     
  9. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Oh oh oh, also das blieb mir erspart, dass ich auch noch als billige Person bezeichnet wurde. Du bist das auch nicht, lass Dir das nicht einreden.
    Was will er eigentlich. Er machte doch mit, war wahrscheinlich sogar der Treiber, verlangte auch noch ne Cam.

    Seine Aussage übrigens: *hör endlich mit dieser dämlichen Fragerei auf, du bist wohl doch nicht für die virtuelle Welt geschaffen.* sagt eigentlich aus, dass es nicht das erstemal war mit cs und ts. Er wohl schon wusste, was zu sagen ist.

    Er hatte mit Sicherheit nicht vor, sich jemals von seiner Frau zu trennen.
    Das Gefühl des *abhauen* wollens hatten wir damals auch. Alter Ballast weg, neu anzufangen. Ist halt sehr schwer, meist wird der einfachere Weg gegangen. Egal ob dabei jemand auf der Strecke bleibt.
    Mit einem Porsche voller Erdbeeren und 1 000 000 an Geldscheinen wollten wir los in die weite Welt. Schöne Vorstellung - unrealistisch.

    Wie geht es Dir denn eigentlich nun mit Deinem Mann?

    Mir geht es bezüglich Mann schon gut. Habe nämlich keinen mehr. Wenn das Universum mir noch einen zugesteht, dann bin ich offen dafür. Wenn nicht, mir macht mein Singledasein auch Spaß, habe gute Freundinnen.
    Ab 1. Mai, sogar noch ohne Kinder. Meine letzte, die Tochter zieht aus, sie ist erwachsen. Erst hat es mich ein bischen geschockt, nun freue ich mich auf den Neuanfang.

    Internet nehme ich natürlich mit, aber Vooooorsicht.

    Grüßle Aroha
     
  10. sony

    sony Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Ja Aroha das Leben ist voller Ueberraschungen und man weiss nie was als nächstes passiert. Ja die Vorstellung mit den Erdebeeren und dem vielen Geld zeugt schon von Verliebtheit und weniger von der Realität, smile. Aber träumen muss man ja können. Leider hat es euch nicht zum Glück geholfen.
    Schön das du auch ohne Mann leben kannst und gute Freundinnen hast. Die fehlen mir leider und die einzige wo ich habe ist Karrieresüchtig und hat selten Zeit.
    Mit meinem Mann geht es solala, er sieht nur sich und wenn ich über Probleme reden will, haut er ab oder sagt: stürmst du schon wieder. Also von Liebe und Geborgenheit merk ich nicht viel. Es hat mich nicht umsonst zu diesem Chatmann gezogen.
    So ich sollte wohl in die Küche, es kommen bald 5 hungrige Mäuler heim.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    sony
     
  11. Aroha

    Aroha Well-Known Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Ja, auch ich hatte so einen sprachlosen Ehemann. Er konnte und wollte über nichts problematisches Reden. Ob es sich um die Kids oder sonstwas handelte. Wäre alles mein *Problem* meinte er. Hm
    Wahrscheinlich fühlte ich mich deshalb innerlich einsam und war somit anfällig für alles was dann kam.
     
  12. sony

    sony Member

    AW: Verstand er unter Liebe - Sex und Abenteuer?

    Das denk ich auch, das wenn man zu wenig mit dem Ehemann reden kann, man anfällig wird für alles wo von draussen kommt. Wir unterlagen wohl beide dieser Gefahr.
    Schlaf gut!
    sony
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden