Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Shiny, 16 Januar 2008.

  1. Shiny

    Shiny Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben

    ich habe schon monatelang hier nicht mehr mitgeschrieben, hatte mich eigentlich etwas verabschiedet vom Forum. Nun bin ich aber in einer Situation, an einem Punkt angelangt, wo ich irgendwie nicht mehr weiterkomme und wo ich mir Meinungen, Ratschläge, Erfahrungen etc. von erwachsenen Personen wünsche, da ich selber mit meinem Gefühlschaos nicht mehr recht klarkomme! Ich wäre soooo froh wenn sich jemand wie auch immer dazu äussern könnte, bin auch nur schon froh hier eine Möglichkeit zu haben, meine Gedanken abzuladen!!

    Also zur Situation:

    Meine Beziehung dauert nun bald 3 Jahre und ist einfach bilderbuchhaft. Wir lieben uns sehr, engen uns nicht ein und ich weiss, dass ich genau mit diesem Mann alt werden möchte, weil er allem entspricht, dass ich mir vorgestellt habe. Wir wollen heiraten und wir sind mitten in der Familienplanung, ich kann mir nix Schöneres vorstellen als ein Kind mit ihm zu haben!

    Doch seit 3 Monaten ist da der Andere... Ich kenne ihn eigentlich auch ziemlich genau 3 Jahre, da hat er mich mit nem Kumpel zusammen mal angebaggert in ner Bar. Wie es der Zufall will: 1.5 Jahre später arbeiten wir quasi am gleichen Ort, obwohl wir anfangs nur telefonisch und beruflich Kontakt hatten! Vor 3.5 Monaten ist jedoch etwas passiert; er war wohl arg in Gefahr und ich habe das 1:1 mitbekommen! Habe mir natürlich wahnsinnige Sorgen gemacht, war geschockt... Und habe ihm danach eine sms geschrieben, ob es ihm gutgeht etc... Ab diesem Moment drehten sich meine Gedanken häufig um ihn, was mich sehr verwirrte. Langer Rede kurzer Sinn, seit ein paar Wochen sehen wir und öfter auch mal privat, jedoch immer mit mehreren anderen zusammen. Jedesmal aber schaffen wir es, nebeneinander zu sitzen und quatschen und flirten den ganzen Abend.

    Er ist überhaupt nicht mein Typ, weder von der Einstellung noch vom Aussehen. Im Gegenteil! Ich könnte mir niemals vorstellen, jemanden mit dieser Einstellung Frauen und Beziehungen gegenüber an meiner Seite zu haben!
    Und trotzdem ist da diese Anziehung, die ich nicht recht erklären kann!
    Er ist tabu und daran halte ich mich. Da er meinen Freund auch bereits kennt und die zwei einen gemeinsamen Kumpel haben ist da so oder so absolut nix drin! Und die Vorstellung, nach so einer Nacht mit dem unheimlich schlechten Gewissen geplagt zu sein hält mich sowieso davon ab! Niemals könnte ich meinem Freund so weh tun!

    Auch wenn es für viele unverständlich ist und ich sicherlich dafür auch verurteilt werde (verurteile mich ja sogar selbst dafür!) kann ich einfach nicht aufhören, dieses gefährliche Flirtspiel mit ihm zu spielen! Es IST ein Spiel, soviel ist mir klar, und schlussendlich wird es wohl nur darum gehen, wer die Oberhand behält, wer gewinnt!
    Aber ich habe Angst! Wenn er mich berührt (flüchtig) dann läuft mir ein Schauer über den Rücken und ich wünsche mir mehr, obwohl ich es mir auf der anderen Seite überhaupt nicht vorstellen kann, dass da mer laufen sollte!
    Also wie gesagt, ich habe Angst und ja, ich verstehe mich selbst nicht mehr!!
    Ich will meinen Freund, ich liebe ihn (und nein, es gibt nix was nicht stimmt in der Beziehung. Ich habe mir schon stundenlang den Kopf darüber zerbrochen!) und will mit ihm mein Leben verbringen! Ich bin auch nicht etwa verliebt in den Anderen! Aber was ist das dann??

    Ihr seht, totale Verwirrung...
    Vielleicht könnt Ihr mir ein wenig auf die Sprünge helfen?! Bin für jede Antwort dankbar!!!

    Alles Liebe
    shine
     
  2. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo Shiny,

    was hat der andere, was dein Mann nicht hat?
    Du spielst mit dem Feuer. Wenn dein Mann dahinter kommt, ist es aus - oder doch nicht?
    Was willst du wissen? Ob dein Mann immer zu dir stehen wird oder bei der ersten Gelegenheit abhaut? Ob es noch was Besseres gib, bevor du dich wirklich (Kind) bindest?
    Willst du noch was vor der Endgültigkeit erleben?
    Ein Kind ist keine Beziehungskitt, ein Kind ist eine Beziehungsprobe :)
     
  3. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo Shiny,

    ist deine Beziehung wirklich so "bilderbuchhaft", wie du sagst?
    Ihr wollt heiraten, plant eine Familie, also WARUM lässt du dich auf ein dummes Spiel mit dem Feuer ein, wo der andere dir noch eine reinwürgen könnte, indem er dein Spiel gegen dich verwendet? - Sprich: Lügen über euch verbreitet im schlimmsten Fall.
    FALLS du deinen jetzigen Partner wirklich heiraten willst, dann brich SOFORT den Kontakt zu dem anderen ab und gut ists.
    Schlimmstenfalls KÖNNTEST du alles verlieren.
    Alles Gute dir bei der Entscheidungsfindung. :kiss4:
     
  4. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    ....einfach dieses Gefühl! Das vergeht wieder, aber die Liebe zu deinem Freund bleibt! Das Spiel mit dem Feuer, der Reiz des Verbotenen - eben nur dieses kribbelige Gefühl, welches in so einer langen Beziehung leider verloren geht. Wenn du dich nicht darauf einlässt hält es etwas länger an. Würdest du dich darauf einlassen, wäre es u.U. direkt weg. Ich glaube, das ist unkontrollierbar - das Gefühl. Es ist halt interessant, weil es so selten ist.
    Alles Liebe für dich
    Eberesche
     
  5. Shiny

    Shiny Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo Ihr Lieben

    erst mal vielen lieben Dank für Eure Antworten!

    Hm... kann ich eigentlich beantworten, obwohl es wahrscheinlich nicht komplett Aufschluss gibt! Mein Freund hat seit wir zusammen sind immer irgendwelche gröberen Probleme, die mit seiner Ausbildung zusammenhängen. Erst war er an einem Ort, an dem er nicht sein wollte, jetzt kämpft er schon monatelang mit seinem zu geringen Lohn! Ich verstehe sehr gut, wie schlimm das für ihn ist und versuche ihn auch so gut es irgendwie geht zu unterstützen (finanziell und moralisch). Aber oft lässt er sich nicht helfen und noch öfter sitzt er in einem tiefen Loch, dass er sich selber immer tiefer gräbt und meiner Meinung nach will er da manchmal gar nicht rauskommen! Und ich steh hilflos daneben und habe nach fast 3 Jahren manchmal keine Kraft mehr! Und der andere...steht mit beiden Beinen im Leben, ist lebenslustig, geniesst sein Leben...

    Nein, so ist das nicht! Mit dem anderen läuft ja nix, und dass wir uns super gut verstehen und viel Zeit miteinander verbringen, dass weiss mein Freund!

    Das ist ganz richtig so! Wir wollen schon seit über einem Jahr ein Kind (hat noch nicht geklappt) und sind uns dessen bewusst! Aber bis jetzt gab es ja nie was zu kitten!!

    Ja das ist sie! Ich habe absolut keinen Grund, jemand anderen toll zu finden!! Und doch tu ich es! Und ich weiss noch nicht einmal, ob dieses Gefühl nur körperlicher Art ist!!
    Meinen Erfahrungen nach passiert dies jedoch den meisten Leuten irgendwann einmal! Ich habe nicht das Gefühl dass ich jetzt was weiss ich die abartige Ausnahme bin! Aber ich will das nicht!!! Und doch kann ich mich nicht dagegen wehren!!! :
    Leider... so ist es!
    Momentan kann ich den Kontakt nicht einfach so abbrechen, dafür bedeutet mir die Freundschaft zu viel! Wenn ich mit ihm (und auch den anderen die dazugehören) zusammen bin geht es mir unheimlich gut und ich kann richtiggehend Kraft tanken... und merke dadurch erst, dass meine Kraftreserven wirklich aufgebraucht waren!
    Naja, ich seh ihn jetzt zwei Wochen nicht... ich hoffe ich kann dadurch alles wieder in normalere Bahnen lenken. Aber das Rätsel bleibt...

    Alles Liebe
    shiny
     
  6. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo shiny!

    Jaja die Gefühle...leider nicht steuerbar...
    eine Freundin von mir,11 Jahre mit ihrem Mann zusammen,2 Kinder,hatte auch so eine Phase und sie hat sich selbst nicht verstanden,hat genau hinterfragt was in der Ehe nicht stimmen könnte,aber es gab nichts worüber sie sich beklagen konnte,und trotzdem hat sie eine Zeit lang von einem anderen geträumt,das ist jetzt aber vorbei,"Gott sei Dank" wie sie sagt!

    Ich würde wahrscheinlich sofort daran denken wie es wäre wenn mein Freund eine andere im Kopf hätte,oder körperliches Verlangen nach einer anderen hätte....unangenehmer Gedanke!

    In diesem Freundeskreis kannst Du wahrscheinlich sein wie Du bist,bei Deinem Partner mußt Du oft stark sein.wenn Du sagst Du willst ihm oft helfen aber er läßt sich nicht helfen ist das natürlich auch frustrierend.....kannst Du denn bei Deinem Partner auch mal schwach sein und er fängt Dich auf?

    Es kann tatsächlich nur so eine "Phase" sein,perfekt ist keiner!
    Aber das Miteinander "in guten wie in schlechten Zeiten" gehört natürlich auch dazu!

    Alles Liebe!
     
  7. Shiny

    Shiny Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo bschmiddi75!

    Danke auch Dir für Deine Antwort! Tut schon mal gut zu sehen, dass meine Vermutung war ist und auch Andere in diese Situation geraten können!

    Genau so ist es! Mir persönlich ginge es ja unheimlich gut!! Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Leben, es gibt nichts dass mir fehlt! Und mit den Leuten da kann ich mein Leben richtig geniessen, kann lachen, ausgelassen sein, unbeschwert... so wie es eigentlich zu meiner Situation passen würde!
    Bei meinem Freund habe ich ständig ein schlechtes Gewissen... Bekomme ich z.B. zu meinem ansonsten schon sehr guten Lohn noch einen Bonus und freue mich darüber fällt er sofort in ein Loch, haddert mit der Welt...
    Die vergangenen Monate konnte ich nie schwach sein, nein! Er braucht sein gesamte Kraft und Energie für sich selber und das hat er mir auch schon so gesagt. Wenn ich schwache Momente habe zieht in das sofort mit runter, also kann ich mir keine Schwäche leisten.

    Im Moment ist mein Kopf so überlastet dass ich mir gar nicht vorstellen kann wie das wäre... Sonst kann ich mir Dinge vorstellen, sehe Bilder in meinem Kopf und kann die Gefühle und Gedanken dazu spüren. Im Moment geht das nicht!! Da ist einfach nix!!

    Wie passiert denn das bloss??? Und warum???

    Danke Dir!!!
    shiny
     
  8. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Liebe Shiny,

    na hier ist des Rätsel Lösung:
    und
    Wie soll so ein "Schwächling" eine Familie ernähren?
    Biologisches Unterbewutest verhindert die Schwangerschaft, da das Überleben nicht "gesichert" ist.
    Die Hormone spielen mit. Du willst ein Kind und suchst einen Partner, der dich und die Nachkommen ernähren kann.

    Für mich ein klarer Fall :)

    Nichts gegen deinen Freund, nur mal vorurteilslos die Fakten analysiert.
     
  9. Shiny

    Shiny Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo Handwerkprofi

    nicht schlecht! Darüber habe ich mit meinem Freund auch schon diskutiert und wir kamen so ziemlich auf die selbe Lösung. Dass es wohl mit der Schwangerschaft noch nicht funktioniert, weil er nicht der starke Ernährer sein kann... jedenfall im Moment nicht. Und dass das wohl unterbewusst ein grösseres Problem für mich ist, obwohl ich auch alleine sehr gut eine Familie durchbringen könnte.
    Also da hast Du schon recht!

    Aber mit dem anderen Kinder haben... Also ne!! Ich meine, wie gesagt, meine Gefühle sind sicherlich scho zu stark, auch wenn es grösstenteils wahrscheinlich körperliche Anziehung und auch ein Stück Bewunderung ist... Aber wenn ich mir alles vor Augen führe dann ist ohne Zweifel klar, dass das sowieso niemals funktionieren könnte! Seine Einstellung, sein Lebenswandel (vor allem in Bezug auf die Frauen)... damit könnte ich niemals leben. Kannst Du Dir vorstellen, dass die Hormone so autonom reagieren und mir quasi eingeben, dass er der richtige ist um Kinder zu zeugen?

    Ich meine, ich habe schon gehört dass sich Frauen, wenn es nach der Natur gehen würde, zwei verschiedene Typen Männer aussuchen:
    die, um Kinder zu zeugen und
    die, um die Kinder grosszuziehen...

    Kommt für mich nicht in die Tüte, aber meinst Du das könnte stimmen und die Hormone spielen mir einen solch grossen Streich??

    Danke für Deine Analyse
    Alles Liebe
    Shiny
     
  10. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo,

    beobachte, wie du Männer siehst wenn du deinen Eisprung hast und wie wenn du ihn nicht hast:)

    Und: Solange du in Karenz bist, wirst du keine Familie durchbringen können, da du nicht arbeitest. Du hast entweder sein Geld oder brauchst deine Ersparnisse auf. Beides nicht lustig, wenn zu wenig da ist. Spätestens dann beginnen die Streiterein.
    Stell dir seine Situation vor: Ein Vater, der seine Familie nicht ernähren kann. Von Haus aus schon depressiv und dann auch noch diese Demütigung - was es in Augen von Männern ist. Und: Wenn du viiiiel zu wenig Schlaf bekommst, dann hast du kaum für dich Kraft und dann sollst du noch für deinen Mann und seine emotionalen Tiefs Kraft aufbringen? Dann muss er dich stützen - er kann sich selbst kaum auf den Beinen halten. Das wird nicht funktionieren.

    Wenn du wieder arbeitest, fehlt dir enorm viel Zeit für Kind und Haushalt - ich hab mir das als Mehrverdienerin auch leichter vorgestellt :stickout2

    Deine Hormone springen auf den finanziell stärkeren und für Frauen offenbar attrakiveren Mann an = Fortpflanzung und materielle Sicherheit. Der andere Teil in dir sagt: "Ich bleibe bei dem, der bei mir bleibt" = emotionale Sicherheit.

    Frauen, die von ihrem Mann nie schwanger wurden, sind immer später drauf gekommen, dass es besser war. Frauen, die einen anderen Partner gefunden haben, waren sofort schwanger.
    Zufall? Ich weiß es nicht. Es ist mir nur aufgefallen.
     
  11. Shiny

    Shiny Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo Handwerkprofi

    eine Familie durchbringen würde ich definitiv, da ich während Schwangerschafts- und Mutterschaftsurlaub vollen Lohn bekomme. Daran solls nicht liegen. Aber dieses Verlangen nach einem starken Mann der die Familie ernähren kann ist wohl tief in uns verwurzelt...

    Materielle Sicherheit vs. Emotionalle Sicherheit... Gutes Thema. Obwohl ich mich im Moment auch emotional in diesem Kreis, mit diesem Mann, sicherer fühle. Natürlich ist mir immer bewusst, wie er ist und dass das nix werden kann. Aber alleine die Freiheit, mich über alles zu freuen was ich will, zu lachen, ausgelassen zu sein, zu reden wie mir der Mund gewachsen ist...

    Ich weiss nicht was es ist!! Auf der einen Seite will ich es nicht, versuche mich mit Händen und Füssen zu wehren, aber ich merke wie ich immer schwächer werde, dieses Gefühl immer mehr geniesse, immer öfters diese Gefühle und Gedanken zulasse. Und sowieso, auf der anderen Seite will ich es, all diese Gefühle! Warum soll ich mit etwas aufhören dass mir so unheimlich gut tut???

    shiny
     
  12. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    der andere:
    liebe shiny,

    oft lassen kleine schlüsselerlebnisse plötzliche eine absolute seelenverbundenheit spüren. ich denke, der impuls, einem menschen, der mitten im leben steht (der platonische freund) helfen zu wollen, alleine nur mit anteilnahme, und die botschaft DANACH, dass deine hilfe angenommen wurde, hat schon gereicht, um einen vergleich zu haben.
    dein partner, der eigentlich der hilfe bedürftig wäre (so scheint es), nimmt deine hilfe nicht an, und das macht dich wütend, verletzt dich, treibt dich in die gesellschaft desjenigen, mit dem du dich auch ohne worte gut verstehst.

    ich hatte auch mit einem bekannten, der mir vorher nicht mal wirklich aufgefallen ist, so ein "schlüsselerlebnis". mein mann hatte mich im regen mit den kindern heimgehen lassen, das auto behielt er. für mich war das nicht wichtig. aber der bekannte fragte mich:"was hast du für einen mann?". botschaft: bei IHM bzw. mit einem anderen mann ginge es mir besser
    .
    eine ähnliche botschaft wirst du auch vernommen haben.

    im übrigen bin ich seit diesem erlebnis echt ein wenig verliebt in denjenigen, es kam einfach so. und er ist immer sehr nett zu mir und einfach hmmmm .... anders.


    das mit der biologischen erklärung, urinstinkt etc. von euch finde ich ganz toll, das ist meiner meinung eine gute, treffende antwort.

    schau dir bitte gut an, mit wem du ein baby bekommst, ich bin jahrelang im karenz absolut "mangelversorgt" gewesen, und habe auch begonnen, diesbezüglich auf meinen mann als unfähigen "versorger" herabzuschauen.

    ich weiß, wie es sich anfühlt, diesbezüglich alles alleine bewerkstelligen zu müssen. man schielt immer auf die anderen, die männer haben, die die versorgerrolle gut übernehmen können.
    und spürt die ganze last auf sich.... .

    auch wenn DEIN mann nichts dafür kann, wegen dem beruf etc. und wahrscheinlich bemüht ist: helfen lassen von jemand anderen will er sich nicht.
    da käme er sich noch "kleiner" vor. irgendwie also auch verständlich.
    nichts desto trotz wirst du natürlich darüber hinweg zornig.
    "na dann eben nicht". "mit DIR nicht" und unbewusst "mit DIR kein kind".

    ich denke, es wäre es schon wert, dass du dir auch IHN = deinen mann ansiehst (tust du eh :clown:). die basis bei euch scheint ja eine wirklich gute zu sein.

    lg abendsonne
     
  13. Shiny

    Shiny Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    Hallo Abendsonne

    Danke auch Dir ganz herzlich für Deine Antwort! Es ist wirklich toll wie viele Antworten man hier bekommt, wie viele Inputs und neue Gesichtspunkte!!

    Genau, das war wohl so ein Schlüsselerlebnis... ein guter Ausdruck, trifft es genau! Nicht nur, dass er mir dankbar war für die "Hilfe" in einer kritischen Situation, hinzu kommt noch dass er lebenslustig ist, das Leben in vollen Zügen geniesst... Zeigt mir eine Frau die das nicht gut findet!

    Wie gehst Du damit um? Ich befürchte wohl, dass es bei mir ganz ähnlich ist, obwohl ich es mir nicht erklären kann (warum gerade DER?). Aber mich macht es irgendwie fertig, ich kann das nicht akzeptieren!
    Gehst Du diesem Mann aus dem Weg? Oder suchst Du seine Nähe? Kamen von ihm je Zeichen, dass es bei ihm ähnlich sein könnte?

    Bis dann wirklich ein Baby da wäre, wäre die Situation auf jeden Fall wieder anders. Obwohl das mit seiner Ausbildung sich jetzt schon lange hinzieht sollte er in den nächsten paar Wochen fertig sein. Wie wird es dann?
    Ist "der Andere" jetzt einfach so eine Phase? Ist unsere sehr intensive Freundschaft (nicht nur zu ihm, auch zu der ganzen Gruppe die sich in den letzten Monaten gefunden hat) eine Frage der Zeit und verläuft sich wieder etwas?

    Das ist es ja: diese Punkte sehe ich und ich verstehe ihn ja auch durchaus! Ich verstehe sogar, warum er meine Hilfe oft gar nicht annehmen kann! Das es hier sehr viel um Stolz geht! Dass er selber Angst hat, nicht mehr stark genug für mich zu sein! Und die längste Zeit konnte ich damit umgehen, habe für und mit ihm gekämpft. Aber irgendwie ist mir die Kraft ausgegangen! Ist das abnormal nach fast 3 Jahren? Müsste ich ein schlechtes Gewissen haben, weil ich mir nun Menschen gesucht habe, die fröhlich sind, ausgelassen, bei denen ich ebenso fröhlich sein kann, die mir helfen abzuschalten, ja beinahe die Launen und Probleme meines Freundes zu vergessen?

    Kannst du mir den ersten Satz noch etwas erklären?
    Die Basis ist auf jeden Fall gut! Aber im Moment stelle ich alles in Frage! Wie gesagt, ich kann mir nicht mal vorstellen, wie es wäre wenn er mich betrügen würde!!! Würde mir das weh tun? Ich weiss es nicht weil alles so leer ist in meinem Kopf! Schrecklich! Wie komm ich da wieder raus?? Oder besser: wie schaffe ich es, dass ich da überhaupt wieder raus will???

    Danke Dir
    Alles Liebe
    shiny
     
  14. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    liebe shiny,

    melde mich so bald es geht :).

    nur kurz: das gefühl, das bei mir ganz stark ausgeprägt ist, ist das gefühl, dass es mir "woanders" einfach besser gehen würde. habs schon erwähnt, dass "er" das ausgelöst hat. mehr dazu - wie gesagt, - sobald ich online bin.

    was tut sich bei dir?

    lg abendsonne
     
  15. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    AW: Verstehe meine Gefühle nicht mehr! Hilfe!

    weil ER was hat, was in der beziehung fehlt. das problem ist, dass wir ja nicht "ausleben" können, ob uns dieses jetzt-fehlende auch auf dauer gut tut..... . und dadurch ist natürlich die anziehung, die magie dieses so-seins noch eine wesentlich stärkere.

    ich erinnere mich daran, dass ich immer auf die leute geschielt habe, die sich eine bestimmte therme leisten können. ich habe es denen schon vergönnt, aber ich hätte es eben auch wollen, dort zu sein. konnte es mir halt nicht leisten. tja, dann KONNTE ich es mir plötzlich leisten, und ich habe bemerkt, dass es mir doch viel zu kalt ist, dort stunden zu verbringen, und dass es nicht das meine ist.
    bis dorthin war der reiz riesengroß, dann hatte er sich plötzlich mit einem mal verloren.
    es macht mir angst.... . ich suche seine nähe, und wenn sie da ist, geh ich ihm aus dem weg. so ein nahe-distanzverhältnis, das ich da leben, wenn ich ihn sehe.
    und von seiner seite kommt auch genau das, weiß nicht, ob bewusst oder nicht.... . man bildet sich ja oft was ein.
    ... aufgefallen ist er mir zum ersten mal, als er sich von seinem platz weggesetzt hat zu mir. ich kannte ihn nicht wirklich, nur vom sehen vom verein meines mannes. er setzte sich zu MIR (ich habe sonst oft das gefühl, die leute gehen, wenn ich komme, zufall??), und ihm ist aufgefallen, dass ich etwas gemacht habe, das ich sonst "nie mache". ich nahm ihn bisher gar nicht wahr, und er WUSSTE etwas von mir... . das hat mich sehr verblüfft.
    dann kommen schon noch so ansagen, die mich aufhorchen ließen.
    aber dann ist es wieder ganz anders.
    es kam schon vor, dass er ging, wenn ich gekommen bin.
    oder dass er einfach vorbeirennt.
    ich weiß nicht, die signale sind von tag zu tag verschieden.

    aúßerdem ist er gebunden, er hat eine freundin, zu der er vor kurzem gezogen ist = hat seine wohnung aufgegeben.
    er muss sich schon sicher sein mit ihr, sonst hätte er das nicht getan.
    also, ich denke, ich rede mir was ein.

    dennoch, ich bin verwundert, dass ich über ein dreivierteljahr schon solche gefühle hege.
    sie sind nicht stark, aber sie sind da.

    sie geben mir halt, weil ich daheim nichts mehr spüre.
    naja, vielleicht nur eine phase, die auf ein manko in deiner jetzigen beziehung deutet, oder vielleicht ist da doch ein seelenbezug da?? wer weiß??
    #
    du meinst in bezug auf "den mann anschauen".
    das tust du hiermit:
    durch dieses ihn-ansehen entdeckst du ihn vielleicht neu.

    lg abendsonne
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden