Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Was haltet ihr von der österreichischen Politik?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Wanderratte, 25 November 2009.

  1. Wanderratte

    Wanderratte Guest

    Werbung:
    Ich habe diesen Beitrag geschrieben, weil es doch was mit "Lebensfragen" zu tun hat und in gewissen Sinn uns alle Betrifft: die österrische Politik. Mir kommt so vor, als würde man immer weniger über Politik sprechen. Ich finde das schlecht! Das gehört geändert!

    Mich würde mal gerne interessieren, was ihr von der österreichischen Politik haltet! Gibt es irgendetwas, das ihr gerne verbessern würdet? Stört euch irgendwas an den Parteien? Was gefällt euch? Was stört euch?

    Ich frage nur deshalb, weil ich merke, dass sich das politische Klima verschlechtert bzw. die Politiker nicht mehr so präsent sind, wie früher. Das Verrückteste, was ich in letzter Zeit gehört habe war, dass Heinz Fischer, unser Bundespräsident, nochmal für sein Amt als Bundespräsident kanditieren möchte. Und das hat er via Internet bekannt gegeben. Ich finde das ein wenig merkwürdig. Ich habe außerdem das Gefühl, dass die Politiker immer mehr mit dem Volk machen, was sie wollen. Siehe Uni - Demos. Es scheint so, als würde sich die Politik um nichts kümmern. Das Hauptthema rechts gerichteter sind wieder mal das Thema Ausländer. Was sagt ihr zu dem Thema? Ich finde, dass die Politiker nicht auf das Volk hören, sondern nur sich Präsentieren und glauben sie müssen sich als "cool" darstellen, wie zB Vizekanzler Pröll (siehe ÖVP Webpage), die SPÖ versucht dem Volk nur ihre Interessen einzureden und versuchen das Volk zu benutzen und und und.... Ich finde darüber gehört mal kräftig diskutiert!
     
  2. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Was hällt ihr von der österreichischen Politik?

    Schlechte Bildungspolitik, wenn ich mir deine Rechtschreibung ansehe.
    Über Politik wird mehr als genug geredet; man muss nur teilnehmen.
     
  3. Wanderratte

    Wanderratte Guest

    AW: Was hällt ihr von der österreichischen Politik?

    Meine Rechtschreibung hat aber nichts mit schlechter Bildungspolitik zu tun. Ich glaub, dass es generell ein Problem der Bevölkerung ist, dass sie herausfinden, wo es wirklich ein Problem gibt und das deshalb leider so viele politikvertrossen sind. Du kannst meine Rechtschreibung oder Rechtschreibung von anderen an Politik messen! Das hat absolut nichts mit Politik zu tun. Es hat viel mehr damit zu tun, wie viel jemand in der Schule lernt und wie motiviert er ist!
     
  4. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Was haltet ihr von der österreichischen Politik?

    Jein.
    Wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen (zB 95% Kinder mit nicht Deutsch als Muttersprache pro Klasse), dann kannst motiviert sein wie du willst, es kann nichts werden.
     
  5. Wanderratte

    Wanderratte Guest

    AW: Was haltet ihr von der österreichischen Politik?

    Ja, bei uns sind auch viele, die nicht so gut Deutsch können, wenn sie sich aber bemühen, dann können sie auch Deutsch und davon bin ich auch überzeugt. Natürlich muss man da viel machen und man kann auch nichts gegen die "95%" tun. Außerdem tun die Lehrer eh schon soviel und man schenkt ihnen keine Beachtung. Natürlich gibt es unter den Lehrern auch wieder schwarze Schafe, die sich um nichts scheren. Wenn immer nur alle meckern und nicht bereit sind, sich dem Problem anzunähern und dieses Problem einfach mal akzeptieren würden, dann wäre das Miteinander gar nicht so schwer, davon bin ich überzeugt.

    Aber ein großes Problem ist eben, dass es zum Thema "Schule" so extrem große Meinungsverschiedenheiten gibt und da muss man mal einen Nenner finden, um überhaupt was zu erreichen! Da können noch so viele Österreicher jammern, dass sie keine Ausländer mögen und das sie sich nicht mit dem Thema beschäftigen wollen. Es führt kein Weg an den Ausländern vorbei! Aus meiner Sicht sind junge und motivierte Schüler einfach das Wichtigste!
     
  6. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Was haltet ihr von der österreichischen Politik?

    Jedes Kind hat ein Elternhaus. Nicht der Staat, nicht die Lehrer, sondern die Eltern sind in erster Linie verantwortlich.

    Wenn da nicht aus den Familien heraus die Integration befürwortet und gefördert wird, sondern standhaft an den "alten Werten" festgehalten wird, die Mädchen nach der Pflichtschule in den Familien "verschwinden" (wie man im TV zu hören bekommt) - wie denn bitte?
     
  7. Wanderratte

    Wanderratte Guest

    AW: Was haltet ihr von der österreichischen Politik?

    Seit kurzem interessiere ich mich wieder für Politik. Ich denke, dass man sich für das was man sich interessiert auch einsetzten sollte. Wenn man eine Partei mag, dann sollte man auch bei der mitmachen. Leider sind die momentanen Regierungsparteien in Österreich langweilig.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden