Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Was soll ich tun?

Dieses Thema im Forum "Sinnsuche" wurde erstellt von karli, 29 Januar 2008.

  1. karli

    karli New Member

    Werbung:
    Hallo Ihr!

    Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich schreiben soll! Ich hätte gerne mehr Freunde, jemanden, der mich mal anruft und mich fragt, wie es mir geht, was ich gerade mache. Jemanden, der sich wirklich für mich interessiert und sich mit mir unterhalten möchte.

    Ich habe zwei wunderbare Kinder und einen lieben Freund, die mich lieben, und trotzdem würde ich mir irgendwie mehr Zuwendung und Interesse wünschen von einer Freundin, einem Freund, egal von wem.

    Ich habe einen tollen Job, den ich bald aufgeben muß, weil ich meinem Chef nicht zu Gesicht stehe. Ich habe zwar die Möglichkeit, in einem ähnlichen Job zu arbeiten, aber ich weiß nicht, ob ich das auch wirklich möchte.

    Ich weiß jetzt sowieso einmal überhaupt nichts, außer, daß ich aufhören muß, zuviel nachzudenken. Ich sollte das Leben viel eher genießen und feiern, lachen und tanzen, denn eigentlich geht es mir ja gut, ich bin gesund, habe eine wunderbare Familie...und doch. Ich habe Angst vor Veränderungen.

    Endlich hätte ich einen Job gefunden, der mich erfüllt hat und jetzt geht diese Zeit in drei Wochen zu Ende und ich weiß nicht, wie es weitergehen soll. Diese Ungewissheit macht mir Angst. Ich überlege, ob ich etwas ganz anderes angehen soll oder doch den einfacheren Weg gehen soll und das Angebot annehmen werde, das mir noch offensteht.

    Ich möchte mir irgendwie nicht mehr darüber den Kopf zerbrechen. Irgendwie möchte ich etwas ganz anderes machen. Blumen pflanzen oder Holz hacken, irgendeine handwerkliche Arbeit.

    Ich habe das Gefühl, als würde ich selbst nicht mehr bestimmen, was mit mir passiert, weil ich selbst nicht mehr weiß, was ich machen soll. Ich fühle mich so, als würde mich eigentlich überhaupt nichts mehr interessieren, weil mein Kopf so voll ist von Gedanken, daß ich am liebsten komplett abschalten möchte.

    Vielleicht kann mir irgendwer einen Rat geben. Ich wäre wirklich sehr dankbar dafür, allein schon deswegen, weil mir jemand antworten würde.

    Vielen Dank, Karli
     
  2. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Was soll ich tun?

    Hallo Karli,

    ich habe mal ein WE-Seminar gemacht "Wo liegen meine Ziele?"
    Denke sowas in der Art wäre für dich sicher hilfreich.

    Veränderungen sind immer mit Loslassen und Muthaben verbunden. Es sind immer Zweifel dabei, ein Hochgefühl und dann wieder Ängste.

    Hast du Existenzängste, wenn dein Partner Alleinverdiener ist und du arbeitslos? Kannst du einen Beruf ausüben, von dem es ohnehin an jeder Ecke eine Stelle gibt?
     
  3. Ribisel

    Ribisel Member

    AW: Was soll ich tun?

    tja karli,

    ich sehe auch, dass da eine veränderung auf dich zu kommt! ob sie nun groß ist oder vielleicht doch nicht, wird sich später erst zeigen! und später wird sich auch zeigen, dass diese veränderung wahrscheinlich auch ihren sinn gehabt hat, der jetzt aber noch nicht so ersichtlich ist!

    hm, ich würd mal ganz pragmatisch eine liste aufstellen, auf der einen seite, was du magst, gerne tun würdest usw. auf der anderen seite, eben was nicht! dann geh die liste mal in ruhe durch, horche in dich hinein, vielleicht tut sich intuitiv oder gefühlsmäßig was, vielleicht!

    und sehe es so, dass leben bietet uns immer wieder chancen, die wir aber im ersten moment nicht als chancen wahrnehmen, weil wir eventuell mit irgendwas zu sehr verhaftet sind? ich weiß es nicht?

    wenn du die möglichkeit hast, dass dein partner eine zeitlang alleinverdiener sein kann (handwerkprofis machte da auch schon einen vorschlag in die richtung, nicht?), dann überlege dir auch diese möglichkeit, was würdest du gerne machen, wo kannst du dich ausbilden lassen und all das!
    stell dir vielleicht auch mal visuell diese szene vor, wie fühlst du dich dabei?

    oder im neuen job, den du bekommen könntest ( er ist doch so ähnlich wie dein jetziger?), vielleicht weißt du auch schon, wer deine neuen kollegen sein werden, stell dir das auch mal vor ! wie fühlst du dich da?

    so jetzt hab ich einfach mal drauf losgeschrieben, wie ich es machen würde, wenn eine entscheidung für mich anstünde, du wirst eh merken, ob die ratschläge für dich stimmig sind oder nicht!

    ja und zwischendurch mal so komplett abschalten ist auch nicht verkehrt, und wenn du dann wieder einschaltest, dann wird es dir möglich sein über dein leben zu bestimmen!
    wir sind zwar vor veränderungen nicht gefeit ( klingt jetzt negativ, ist aber nicht so gemeint), aber ich denke doch, dass wir in einem hohen maß unsere veränderungen mitbestimmen können!
     
  4. karli

    karli New Member

    AW: Was soll ich tun?

    Hallo!

    Danke für eure lieben Antworten! Die Entscheidung ist bereits gestern vorgestern gefallen und gestern schon wieder geändert worden durch äußere unerwartete schöne Erlebnisse, wo ich einfach nicht Nein sagen konnte.

    Ich hätte mich für den anderen Job bewerben müssen, aber irgendwie wollte ich nach dem ganzen Wirrwarr der letzten Zeit einfach nur flüchten und meine Ruhe haben. Als ich das an meinem Arbeitsplatz sagte, daß ich das Angebot nicht annehmen wollte, setzten sich alle zusammen, holten die Vorgesetzte und baten mich, es doch wenigstens zu probieren. "Wir wollen Sie" sagte meine Chefin und da konnte ich dann nicht "Nein" sagen!

    'Es war einfach so rührend, wie sehr sich einige für mich einsetzten, damit ich es doch versuchte und ich bin so dankbar für das Leben, daß es mich immer wieder von Neuem so überrascht, gerade dann, wenn ich es gar nicht erwarte.

    Das Leben ist wirklich ein einziges Abenteuer, Tag für Tag. Manchmal ganz schön anstrengend, aber auch sehr schön und lebens- und liebenswert.

    Danke für alles, Karli
     
  5. Gnadenhof

    Gnadenhof Well-Known Member

    AW: Was soll ich tun?

    Hallo Karli :liebe1:

    Na siehste - es geht doch :banane:

    Ich wünsche Dir, von ganzen Herzen : Viel Spass bei der neuen Arbeit...:)
     
  6. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Was soll ich tun?

    Hallo Karli,

    wie geht es dir heute?
     
  7. rikkie

    rikkie Member

    AW: Was soll ich tun?

    Hallo du

    Ich glaub ich kann dich ganz gut verstehen. Veränderungen machen oft orientierungslos.

    Und auch ich sehne mich oft danach, Freunde zu haben. Vielleicht sind es oft nur billige Ausreden, dass wir keine bzw. wenig Zeit haben. Vielleicht leben wir lieber mehr zurückgezogen aus Angst verletzt zu werden. Egal,.. zurück bleibt die Einsamkeit.

    Liebe Grüße - Rikkie
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden