Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Was soll ich tun

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Sunshine25, 12 Oktober 2015.

  1. Sunshine25

    Sunshine25 New Member

    Werbung:
    Hallo Leute ich bin vor paar Tagen aus dem Urlaub aus Tunesien zurück gekommen mit meinem kleinen Sohn.
    Und dort hab ich wie jedes Jahr zuvor wieder den Mitarbeiter an der Bar gesehen. Er hat mich angelächelt ich hab zurück gelächelt so wie es die letzen 3 Jahr im Urlaub immer war.
    Doch dieses Jahr sprach er mich an und wir kamen ins Gespräch verstanden uns echt gut und er fragte mich nach einem Date.
    Ich war anfangs skeptisch und wusste nicht ob ich Zusagen soll ich tat es aber dann doch wir gingen was trinken und redeten viel. Er sagte mir er konnte mich seit dem letzen Jahr nicht mehr vergessen was ich süss fand.
    Es kam dann zu mehreren küssen und ja irgendwie spielt seit der Sache meine gefühlswelt verrückt. Er brachte mich zurück zum Hotel wir verabschiedeten uns weil ich morgens wieder zurück flog. Er sagte ich soll mich melden sobald ich daheim bin das tat ich auch.
    Und seit dem stehen wir in Kontakt und er redet davon das er mich anfangs erst nur sehr gern hätte und jetzt Gefühle im Spiel sind.
    Das bringt mich noch mehr durcheinander weil ich ihm gegenüber nicht abgeneigt bin.
    Jetzt lesen ich aber viel vom bezness und weiss nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Soll ich ihn eine Chance geben oder ist er auch nur eine der Frauen abziehen will.
    Sorry für den langen Text aber ich weiss nicht was ich tun soll.

    LG Sunshine25
     
  2. bluemerant

    bluemerant Well-Known Member

    Hallo Sunshine,

    natürlich ist es schwierig zu beantworten, ob es sich bei Deinem Urlaubsflirt um einen potentiellen "Beznesser" handelt oder nicht...
    Ich kann nur soviel dazu sagen, dass ich eine Zeit lang selbst mit Geflüchteten (manche davon auch aus Tunesien stammend) gearbeitet habe.
    Viele der jungen Männer suchen tatsächlich verzweifelt und händeringend nach einer heiratswilligen Frau und sind oft bereit, alles menschenmögliche dafür zu tun. Eigentlich schon fast verständlich, wenn man das ökonomische Gefälle zwischen einem dort und hier lebenden Menschen bedenkt.
    Gerade wenn ihr in einer besonders beliebten Touristenregion Urlaub gemacht habt, denke ich dass eine gesunde Vorsicht schon angebracht ist.
    Natürlich gibt es auch Menschen, die jemanden bewusst heiraten oder finanziell unterstützen, um diejenige oder denjenigen aus der vergleichsweise schlechten Situation im Heimatland herauszuholen. Verwerflich finde ich das persönlich zwar nicht, nur sollte dann meiner Meinung nach auch von beiden Seiten aus mit offenen Karten gespielt werden.

    Liebe Grüße,
    Bluemerant
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Oktober 2015
  3. Charly

    Charly New Member

    Hallo Sunshine25,

    ich kann dir hierzu eine kleine Geschichte schreiben, die eine Bekannte von mir vor Jahren mit eben so einer Urlaubsliebe erlebt hat. Diese spielte sich vor allem in der Dominikanischen Republik und am Telefon ab.

    Diese Bekannte lernte im Urlaub einen etwas jüngeren Mann kennen; er gehörte zum Personal ihres Hotels.
    Sie verliebte sich in ihn (an die romantischen Details kann ich mich nicht mehr genau erinnern, jedenfalls war sie tief berührt und "Feuer und Flamme"), telefonierte regelmäßig mit ihm (und später auch mit seiner Familie) und fuhr auch immer wieder dort hin.
    Irgendwann gab es ein Problem in seiner Familie und sie begann, Geld dorthin zu schicken...
    Aufgewacht ist sie erst, als sie gemerkt hat, dass er einfach nicht "greifbar" für sie war. Ich weiß nicht mehr, ob sie ihn in ihrem Urlaub privat besuchen wollte, oder nicht. Jedenfalls hat sie irgendwann angefangen, außerhalb der vereinbarten Zeiten bei ihm anzurufen (sie schien mir emotional beinahe abhängig von ihm und seiner "Zuneigung" zu sein) und hat da einige verstörende Erlebnisse am Telefon und einige unerwartete Reaktionen seinerseits erlebt.
    Übrigens hat sie sich in dieser Zeit von ihrem Mann scheiden lassen.

    Liebe Sunshine, ich möchte dir nichts ausreden. Aus der Geschichte meiner Bekannten habe ich gelernt, dass Männer sehr überzeugend sehr charmant sein können und selbst "gestandene Frauen" damit umhauen können. Im Übrigen glaube ich, dass Menschen im Urlaub generell zugänglicher für Flirts und romantische Gefühle sind und - fernab der Heimat und des Alltags - die Dinge eher durch die rosarote Brille betrachten. Naja.. und dass die Mitarbeiter einer Bar im Urlaub lächeln (vor allem wenn ihnen eine schöne Frau gegenübersteht), ist sicher nichts Ungewöhnliches.

    Empfehlen kann ich dir nichts, außer vielleicht ehrlich auf dein Bauchgefühl zu hören und nüchtern und genau zu prüfen, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt... Bis dahin wäre ich auch etwas zurückhaltender, was persönliche Informationen, wichtige Daten, usw. angeht..

    Ich wünsche dir alles Gute!

    Charly
     
  4. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Lies mal diese Seite. Sehr liebevoll gemacht und auch sehr realistisch.
    In Beginn von Beziehungen in Tunesien Teil 1 und 2 ist es sehr schön beschrieben. Ganz toll für das Verstehen der Mentalität.
    Sehr interessant.
    Tunesien-Liebe 2015: Liebe in Tunesien, Mann und Frau, Kinder - Beziehungen & Ehen in Tunesien - Online Bezness - Bezness in Tunesien - Urlaubsliebe in Tunesien
     
    cloudlight gefällt das.
  5. saraja

    saraja Member

    Liebe Sunshine25
    Ich bin mit einem Mann aus einer anderen Kultur verheiratet und es ist nicht wie Deutschland Tunesien. Es ist eher wie Deutschland England. Geld war bei uns nie ein Thema. Er hatte davon und ich auch. Aber abgesehen davon möchte ich dir sagen, selbst wenn es wahre Liebe ist und er es nicht auf dein Geld abgesehen hat, so sind die kulturellen Unterschiede und die verschiedenen Sprachen manchmal ein Spiessroutenlauf. Ich beherrsche seine Sprache und trotzdem kann ich mich manchmal nicht ausdrücken. Ein Mann aus einer anderen Kultur zu Heiraten ist Taff und braucht sehr viel Kraft und sehr, sehr viel Liebe dazwischen. Wir haben in unserer Beziehung sehr oft schwierigkeiten aufgrund der verschiedenen Kulturen und wir sind niemals so verschieden wie die Kultur in Tunesien. Dies führt oft zu unverständlichkeit und Frust. Ich denke da auch an dein Kind. Sei sehr sehr vorsichtig. Auch wenn ich Glück habe und einen sehr liebevollen und verständnisvollen Mann habe, es braucht schon sehr viel.
    Alles liebe Dir
     
    Spätzin, Hortensie und Clara Clayton gefällt das.
  6. Asirik

    Asirik Well-Known Member

    Liebe Sunshine,
    Du weißt ja schon, wie schwierig es ist, echte Gefühle von kalkulierten zu unterscheiden. Leider sind die meisten Männer in Übersee nur daran interessiert, legal nach Deutschland zu kommen. Dazu habe ich eine schöne Geschichte aus meinem Freundeskreis.

    Eine junge Frau, 35 Jahre und nach einigen Enttäuschungen mit deutschen Partnern, flog mit ihrer Mutter nach Cuba. Dort traf sie einen Musiker über 50 und verliebte sich in ihn. Er liebte sie angeblich auch. Er zog mit ihr nach Berlin, sie heiratete ihn. Er fand keine Arbeit oder wollte nicht, konnte auch kein deutsch. Sie hatte nur ein geringes Einkommen und lebte in einer winzigen Wohnung.

    Heute, nach zwei Jahren, haben die beiden nur noch Zoff. Die Nerven liegen blank. Es war eigentlich abzusehen, dass es Probleme geben würde, doch die Liebe macht bekanntermaßen blind. Jetzt müssen die beiden sehen, wie sie ihr Problem lösen.

    Also sei vorsichtig!
    Alles Gute,
    Asirik.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden