Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

was, wenn ich Gefühle nicht erwidern kann?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von GreenTea, 30 März 2013.

  1. GreenTea

    GreenTea Active Member

    Werbung:
    Hallo Leute,

    habe folgendes Problem:

    habe letzten Freitag einen Typen kennengelernt.. bzw er wurde mir vorgestellt von einer Freundin. Und es war ganz offensichtlich, dass sie uns verkuppeln wollte. Ich bin dann mit ihm voll lange noch nachts in der Stadt unterwegs gewesen, wir sind spazieren gegangen und haben uns total nett unterhalten. Es war wahnsinnig lustig und er scheint nett zu sein und einen total guten Charakter zu haben (hat zumindest einer alten Oma die Treppe runtergeholfen)... dann zum Schluss hat er auch nach meiner Nummer gefragt und ich hab sie ihm gegeben... Das Problem ist, dass ich glaube oder fürchte, er macht sich Hoffnungen darauf, dass aus uns was wird. Ich fand ihn auch sehr nett - könnte mir aber bis jetzt keine Beziehung mit ihm vorstellen, denn das Problem ist: ich fand ihn überhaupt nicht "anziehend" .. also null.. er hat keine Frisur, die mich anspricht und kleidet sich jetzt auch nicht grad nach meinem Geschmack und er ist echt ziemlich sportlich und groß, hatte aber dann ein viiiiel zu kurzes T-Shirt an.. irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, von so jemandem "angeturnt" zu werden. Und das schlimme ist: ich bin immer diejenige, die predigt, dass Äußerlichkeiten nicht so wichtig sind und das Innere zählt und ich würde mich auch nicht als oberflächlich bezeichnen.. bin selbst keine Fashion-Queen und da eigtl nicht penibel.. aber irgendwie.. fand ich das Gesamtpaket nicht attraktiv..

    Jetzt hat er sich gemeldet und mir ne SMS geschrieben, dass er das Treffen voll schön fand und gefragt, ob wir uns nicht sehr bald wiedersehen können. Ich fühl mich da total in der Zwickmühle und hab ihm jetzt mal nur geantwortet, dass ich es auch sehr nett fand (was ja stimmt) .. woraufhin er geantwortet hat, das freut ihn..

    ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll...

    Möglichkeit a) ich geb ihm nochmal ne Chance und treff mich einfach mit ihm, vllt "springt dann der Funke über".. Problematik: wenn sich meine Gefühle nicht ändern bzw er mir beim nächsten mal schon näher kommen will (er würde ja ein zweites Treffen als Erwiderung der Gefühle (die er meiner "Befürchtung" nach hat) sehen) - dann müsste ich ihm das sagen. seine Hoffnungen zerstören und ihm irgendwie wehtun - sowas kann ich nicht :O

    Möglichkeit b) ich sage ihm klipp und klar, dass ich ihn nett finde und wir uns gerne treffen können, aber (bis jetzt) keine weiteren Gefühle für ihn da sind... :-S ist dann auch irgendwie komisch, aber vielleicht das beste.. da gäbe es noch die Option, meinen Geschmack bezüglich seiner Klamottengewohnheiten&Frisur anzusprechen.. aber das würde auch wieder veletzen und ist auch nicht gerade taktvoll!! -_-

    Möglichkeit c) ich antworte ihm jetzt nicht mehr und dann wars das. Dann würde ich kein unnötiges Feuer bei ihm schüren und er würde mich relativ schnell wieder vergessen...


    Ich weiß eben garnicht, ob sich da noch was entwickeln KANN.. hatte sowas noch nie.. bis jetzt war ich immer sofort verknallt oder es war eh klar, dass der andere auch kein Interesse hat.. Aber sorum.. bin ich überfordert :-$


    liebe Grüße und schonmal Danke für eure Tipps, GreenTea
     
  2. Bubble

    Bubble Well-Known Member

    Hallo GreenTea!

    Bitte entscheide dich zwischen den ersten beiden Möglichkeiten. Welche davon solltest du aber selbst wissen. Du musst dann auch nicht das mit Frisur und Kleidung erwähnen. Du könntest damit zwar seine Gefühle verletzen, eine andere Möglichkeit wäre aber auch, dass er dann absolut kein Interesse mehr an dir hat. Er möchte ja bestimmt auch so akzeptiert werden wie er ist und nicht auf irgendeine Art und Weise umgebogen werden.

    Möglichkeit c) finde ich bescheiden und sollte meiner Meinung nach keine Option sein.

    Wenn er groß, sportlich, humorvoll und sympathisch ist, wird er auch garantiert eine andere Frau finden, die mit seinem Kleidungsstil zurecht kommt. Du brauchst also kein schlechtes Gewissen haben, wenn du mit ihm keine Beziehung eingehen möchtest.

    Gruß
    Sebastian
     
    Clara Clayton und Reinfriede gefällt das.
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Das erinnert mich jetzt an eine Aussage meines Lebensgefährten. Er erzählte von einer seiner Exfreundinnen, die ihm nach seinen Aussagen zu mollig war, aber sonst einfach ein Traum. Sie passten total gut zusammen und sie war so ein toller Mensch, trotzdem konnte er einfach nicht mit ihr zusammensein, weil ihn die Figur so sehr störte.

    10 Jahre später traf er sie wieder, sie war inzwischen verheiratet und hatte Kinder. Und: war schlank wie ein Model. Und schön wie ein Model. Und mein Lebensgefährte meinte, er hätte sich nachträglich am liebsten selbst geohrfeigt. Die Chance war vorbei.:cool:

    Liebe GreenTea, wenn für Dich die Kleidung und die Frisur (also Dinge, die man leicht ändern kann) ein NoGo sind, dann ist es besser, Du lässt es. Liebe oder Verliebtsein kann man zwar nicht erzwingen, aber man kann auch Fehler machen, wenn man nicht genau hinguckt.

    Wenn er wirklich so nett ist, wird er sicher auch anderen Mädels gefallen, da brauchst Du Dir um ihn keine Sorgen zu machen.

    Ich würde ihm klar sagen, dass es bei Dir nicht gefunkt hat. Klare Ansagen sind meistens auf Dauer gesehen am fairsten.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    cloudlight, Clara Clayton und Bubble gefällt das.
  4. GreenTea

    GreenTea Active Member

    Danke euch zwei für die Antworten :)

    Also zu Deinem ersten Satz: So leicht ist das ja nun auch nicht zu ändern.. höchstens theoretisch ;) ich meine wahrscheinlich kleidet er sich so, weil es ihm gefällt (?) - mir aber nicht.. wo schonmal klar ist, dass Meinungsverschiedenheiten vorprogrammiert sind bzw einer von uns beiden sich ändern müsste.. womit auch der Moppel-vergleich hinkt, denn man könnte zumindest davon ausgehen, dass die damalige Freundin deines Partners nicht moppelig war, weil sie sich das bewusst ausgesucht hatte, sondern vllt war sie zu dem Zeitpunkt gestreßt/unglücklich/frustriert.. und ist es nun nicht mehr :) Da er sich wohl bewusst so kleidet, müsste entweder ich versuchen, darüber hinwegzusehen oder er müsste seine Gewohnheiten ändern... beides nicht einfach. Bei ersterem weiß ich nicht WIE.. also in einer Freundschaft dürfte er meinetwegen in einem Kartoffelsack herumhüpfen ich würde ihn trotzdem sehr schätzen :) aber in einer Partnerschaft gehört doch auch dazu, dass man seinen Parter attraktiv findet.. Und zweiteres kann man schließlich nicht verlangen! Wenn ich mir andersherum vorstelle er würde das von mir verlangen :O würde mich i.wie verletzen..

    Dein zweiter Satz würde ja eigentlich eher dafür sprechen, ihn nochmal zu treffen und genau hinzusehen (?) ;) oder wie..? :-/

    jap, es läuft wohl darauf hinaus. Vllt lag es auch nur vordergründig an der Kleidung, überlege ich..? Hätte ich mich jetzt volle Kanne verknallt, wäre mir das wahrscheinlich wirklich scheißegal, was er anhat.. aber wieso finde ich ihn dann sehr sympathisch und verknall mich nicht? :-$ Ich versteh mich nicht^^

    noch irgendwelche Tipps, wie ich ihm das nett beibringe..? Ich hasse es, menschen zu enttäuschen/verletzen/vor den Kopf zu stoßen.. :( bzw ich bin nahezu unfähg es zu tun.. (was mich schon in sehr blöde situationen brachte :/ )

    liebe Grüße, GreenTea
     
  5. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Nein, ich meinte damit, bei DIR eher genau hinzugucken, ob Du tatsächlich keine Chemie spürst und das Kleidungsverhalten quasi nur als Oberfläche wahrnimmst (als Synonym für: nönö, kein Gefühl, aber die Logik versucht eine Erklärung zu finden) oder ob es umgekehrt ist. Dass für Dich die Gewichtung so sehr auf den Kleidern liegt, dass Du eine eventuelle Chemie gar nicht zulässt (das war das Beispiel von meinem LG).

    Aber das kannst nur Du selbst ergründen, was was ist, kann hier keiner auseinanderklamüsern, weil nur Du Dich in Dir selbst auskennen kannst.

    Je mehr Du versuchst, drumherum zu reden, desto schlimmer wird es für das Gegenüber sein. Ehrliche Ansagen sind immer das beste. Geh nicht davon aus, dass er genauso ticken muss wie Du. Nur weil es für DICH schlimmer wäre, wenn jemand zu Dir sagt, Ich steh einfach nicht auf Dich heisst das noch lange nicht, dass es für ihn genauso sein muss. Oft verkraftet man eine klare Antwort schneller und leichter als einen Eiertanz aus falsch verstandener Rücksichtnahme.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    GreenTea gefällt das.
  6. Bubble

    Bubble Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo GreenTea!

    Deinen Ansatz aus b) fand ich (als Kerl) schon in Ordnung. Lass aber bitte das "bis jetzt" raus. Sonst macht er sich unnötig Hoffnung, was dann eher ein ungewolltes Warmhalten wäre. -> "Ich finde dich nett und wir können uns gerne treffen, aber es sind keine Gefühle da, die für eine Beziehung mit dir reichen würden.". Punkt, fertig, aus!

    Egal auf welche Art du es ihm mitteilst, kann es immer sein, dass er kein Interesse daran hat weiter Kontakt zu dir zu halten. Damit musst du so oder so rechnen.

    Beste Grüße
    Sebastian
     
    Reinfriede und GreenTea gefällt das.
  7. GreenTea

    GreenTea Active Member

    Danke euch sehr!!! :)

    Habe es ihm nun endlich mitgeteilt und er war enttäuscht - aber hat (was ja klar war, weil tatsächlich auch noch guter Charakter^^) sich auch noch voll lieb für meine Ehrlichkeit bedankt...

    Frage mich so langsam wirklich, wie es möglich ist, dass ich mich in so jemanden NICHT verknalle :(
     
    Reinfriede, Bubble und Clara Clayton gefällt das.
  8. Bubble

    Bubble Well-Known Member

    Einfach kann ja jeder ;-)
     
  9. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo Green Tea,

    wenn dich die Äußerlichkeiten dieses Mannes so stören, dann wird bei dir der Funke nicht überspringen.

    Wenn du ihn nett findest, gerne mal mit ihm ausgehst - ganz ohne Hintergedanken, dann sage ihm das ganz ehrlich. Vielleicht steht er ja auch nicht gerade auf dein Aussehen, sondern findet dich auch "nur" sympatisch.

    Dann habt ihr eine gemeinsame Basis und könnt etwas zusammen unternehmen. Ist doch schön neue Leute kennzulernen, mit denen man auf einer Wellenlänge ist.

    Ich glaube nicht, daß du dich in den Mann verlieben würdest, wenn er sich anders anziehen und seine Haare wachsen lassen würde o. ä.

    Als ich meinen Mann kennenlernte, kann ich mich erinnern, daß er einen ziemlich schrägen Klamottengeschmack hatte. Auch seine Frisur war grenzwertig. Aber ich habe mich trotzdem sofort in ihn verliebt, weil er einfach ein toller Mann ist. Ich liebe ihn, weil er ist, wie er nun mal ist - mit allen Ecken und Kanten.

    Die Klamottenfrage war allerdings ein größeres Thema bei uns, die uns eine gnze Weile beschäftigt hat:D . Aber da war(und ist) er halt sehr eigen und hat manchmal recht merkwürdige Anwandlungen, was seinen Geschmack betrifft;).

    Noch eines: mollige Menschen sind nicht ausschließlich depressiv und unglücklich - und sind deshalb mollig. Warum auch? Ein paar Kilos mehr auf den Rippen zu haben ist nichts Verwerfliches. Dazu gibt es viel zu viele Mollige auf der Welt.

    Wenn mir jemand sagen würde, du bist nicht mein Typ, weil du so ausschaust wie du nun mal ausschaust, dann kann ich nur sagen "ce la vie - dort ist die Tür!"

    Was ich damit sagen will ist einfach: es ist nicht alleine das Aussehen dieses Mannes, der den berühmten Funken nicht zum Überspringen brachte bei dir. Ich nehme nicht an, daß du so oberflächlich bist. Es wird das Gesamtpaket sein, das dein Herz nicht erobert hat. Das Äußere muß halt, weil es dir bekannt ist, dafür herhalten.

    Das Gleiche wird für Reinfriedes Lebensgefährtin gelten. Er wird kaum so oberflächlich sein zu denken, er hätte diese Frau lieben können, wenn sie nur dünn gewesen sei. Auch mit ein paar Pfunden weniger auf den Rippen, wäre sie wahrscheinlich nicht die Liebe seines Lebens gewesen.

    Manchmal paßt es einfach nicht zwischen zwei Menschen. Aber das ist ja nicht unbedingt negativ zu sehen.

    Du wirst schon den Richtigen finden, liebe Green Tea!
     
    Reinfriede, Bubble und GreenTea gefällt das.
  10. Bubble

    Bubble Well-Known Member

    In dem Zusammenhang muss ich an etwas denken, was mir aktuell widerfahren ist :) ... selbst wenn man eine bestimmte Art von Gefühlen hat, kann man sich in ihnen täuschen!

    Auf einem Stammtisch, habe ich ein durchaus sympathisches und hübsches Mädchen kennengelernt. Sie schrieb mich irgendwann von sich aus an. In dem sich entwickelnden Schriftwechsel fragte sie sogar, wie man das Interesse von Männern weckt! ;-) Habe ihr zurückgeschrieben, bin auf ihre Albereien eingegangen und nach zwei weiteren Mails und einem Stammtisch, nahm sie sich wesentlich mehr Zeit als sonst, bis zu gar keiner Antwort mehr. Da dies ja in der Regel Desinteresse ist, war ich enttäuscht und deswegen auch ein wenig sauer.
    Aber warum sauer? Eigentlich wollte ich sie nur kennen lernen und so langsam hatte ich den Verdacht, ich hätte mich ein wenig in sie verguckt.

    Tja. Nun war vor wenigen Tagen ein spontaner Spieleabend wo ein anderes Mädchen war! (Wenn ich Mädchen schreibe, meine ich eigentlich junge Frau). Optisch gar nicht mal so mein Typ. Allerdings hatte sie eine so mitreißende, lebhafte Art an sich, die mich total begeisterte :). Sie hatte eine schlabberige Jeans an, ein dünnes Oberteil mit einem Loch am Ärmel und vermutlich total auf "Couch-Sonntag" eingestellt ... das war letztendlich aber komplett egal! Ihre Art war einfach klasse und lässt mich die Sache mit der anderen jungen Dame total entspannt betrachten/vergessen. Es stimmte nichts und doch irgendwie alles/vieles.
    Das vermeintliche "Vergucktsein", ist innerhalb weniger Stunden einfach verpufft.

    Ich bin der Meinung, dass wir unterbewusst ganz genau wissen was wir möchten und nicht möchten. Aber manchmal ignorieren wir unser Bauchgefühl,was dann auch ziemlich oft daneben geht :).

    Dein Kerl mag zwar nett und alles andere sein, aber unterbewusst wirst du vielleicht "wissen", dass irgendwas fehlt, was für dich absolut wichtig ist! Das ist zumindest eine Möglichkeit. Es könnte am Ende ja auch ganz anders kommen - dafür hättet ihr dann aber eine viel entspanntere Zeit euch kennen zu lernen :).

    Zweifel an deiner Entscheidung sind nicht notwendig.

    Lieben Gruß
    Sebastian
     
    Reinfriede, GreenTea und Clara Clayton gefällt das.
  11. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    hallo green tea,

    also er bedankt sich noch dafür , dass du ihm gesagt hast, du könntest dir keine beziehung vorstellen?? also ehrlich ,als es mir so ging, dass mir mein letzter nahe-an-mein-herz gelassene mir gesagt hat, er kann sich keine beziehung mit MIR vorstellen hab ich ihn erst mal rausgeworfen, weil er rein durch unsere annäherung schon interpretiert hat, dass ich großartigst in IHN verknallt sein würde. ich finde es immer absolut anmaßend, wenn jemand nett sein interesse kund tut an einem weiteren zusammensein, dass gleich die reinste interpretationsgeschichte draus wird. er hat dir ja "nur" gesagt, dass er gerne mit dir zusammen war und dass er das sehr gerne bald wiederholen würde, oder ? also, wenn mir dann gleich wer sagt "du aber beziehung geht gar nicht", dann muss ich denjenigen erst mal fragen, wie er denn drauf kommt , das ICH das will.

    in deinem fall aber, liebe green tea, dürftest du recht gehabt haben mit deiner annahme, denn - wie gesagt - wenn er sich auch noch bedankt für deine ehrlichkeit, dann wird schon was dran gewesen sein.

    wenn du das nicht geschrieben hättest, dann hätte ich gemeint, man kann ja erwähnen, dass man supergerne freundschaftlich mit ihm zusammen ist.
    du hast dich ja auch wohl gefühlt.
    vielleicht wäre ja noch was draus geworden. im spannungsfeld begriffen ist das nicht-durchschauen der gefühle des anderen, wenn nicht gleich tacheles geredet wird, birgt das unheimlich viel finde ich.
    gerade in der ersten zeit der annäherung zerstört man extrem was mit klar-text - in welche richtung auch immer.

    lg abendsonne
     
    Clara Clayton gefällt das.
  12. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    lieber sebastian,

    ich finde deine geschichte sehr gut erzählt
    ich mag so menschen, die nicht so drauf bedacht sind, dass jedes haar super sitzt, dass die klamotten new -trendy sind und die schminke perfektest, ich finde ,es zeugt auch von einem gewissen selbstwert, dass man sich so "nachlässigkeiten" zugesteht. ich finde, wenn es menschen gibt, die abgeturnt sind von so äußerlichkeiten, dann sollen die bleiben, wo sie sind, DERJENIGE der mich auch mag mit einem allfälligen halb-schlabberlook ist viel größer als so ein oberflächenheischer, der im grunde eh nur ein vorzeigemodell sucht, um vor den anderen als super-held dasteht, der die besten frauen haben kann.

    für DENJENIGEN, der mich auch "so" mag, = nicht perfekt, hab ich ein paar zuneigungslorbeeren mehr übrig und für DEN lohnt es sich dann auch, sich schick zu machen. ich hab daher auch nicht das beste foto in parship, wo ich ja angemeldet bin, denn wer sich nur deshalb meldet, weil ein superprofessionelles foto dahinter steht, der wird dann ja sowieso runtergeholt sein von der realität. ich mags mehr, wenn ich mich steigern kann, als wenn ich am absolut höchsten level pokere.

    deshalb finde ich es auch von dir, green-tea , ein wenig oberflächlich, wenn dus rein an der frisur und den klamotten fest machst. mit den klamotten, das geht doch soo gut, dass man das dreht, ein stück, das einfach mitgeht beim einkaufen etc.... ,u nd schon hast du ihn so wie du ihn magst. wenn er eh schon von haus aus so perfekt ist, dann hat er das vielleicht für alle möglichen frauen gemacht.
    so ändert er sich dann vielleicht genau für DICH und hats vorher nicht so not gehabt, vor irgendeiner gut dazustehen, das wäre mir allemale lieber ,als so ein fertig gestriegelter typ, der sich nicht im geringsten verbessern lässt, weil er eh schon so perfekt ist. wir frauen wollen doch ein bisserl verschönern, verbessern, herrichten. MIR würde das sogar spaß machen, aus einem freak einen lieben typen zu zaubern. mir hätte gefallen, dass er so freaky daher kommt und es ihm egal ist, was andere sagen. DAS ist größe. nur müsste er halt vom charakter passen.

    lg abendsonne
     
    GreenTea und Clara Clayton gefällt das.
  13. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Zu deinem (vorletzten) Post, liebe abendsonne, fällt mir ein, wie meine Freundin und ihr Lebensgefährte sich kennengelernt haben. Sie (beide länger schon geschieden) waren sich auf einer Feier vorgestellt worden - mit Verkupplungsabsicht von der Gastgeberin.

    Sie konnten sich anfänglich schon sehr gut leiden, doch Liebe? Nee, keine Chance!

    Sie trafen sich häufiger - mit anderen Freunden, zum Bowlen, zum Grillen usw. Irgendwann merkten sie, daß sie beide leidenschaftlich gerne Krimis lasen. Sie verabredeten sich gemeinsam zu einem Krimiwochenende.

    Danach unternahmen sie öfters etwas zusammen. Sie waren gute Freunde.

    Und irgendwann wurde dann doch mehr daraus. Ganz ohne den Druck sich sofort zu verlieben, weil sie ja hatten "verkuppelt" werden sollen. Es passierte einfach, als"der Grund" des Zusammenseins weggefallen war;).

    Sie ließen sich einfach Zeit sich besser kennzulernen - ohne große Ansprüche an eine Freundschaft oder die große Liebe zu haben.
     
  14. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Liebe GreenTea,

    man könnte auch sagen, das einfach die Chemie genau zum Zeitpunkt
    dieser Begegnung nicht gestimmt hat. Denn hätte sie es, dann hättest Du
    das "Gesamtpaket" vermutlich nicht in seine Bestandteile "zerlegt".

    Schön, dass jetzt die Dinge zwischen Euch geklärt sind, bestenfalls
    entwickelt sich ja dennoch eine schöne Freundschaft.


    So verschieden sind die Menschen ...;)

    Ich, für meinen Teil, wollte an meinem Partner nichts verschönern oder verbessern,
    das fällt mir höchsten in Bezug auf Haus, Hof und Wohnatmosphäre ein. Würde ich einen
    Partner wollen, dann einen, der auch in Stilfragen selbstsicher ist.

    Umgekehrt wollte ich es auch nicht, dass ein Mann versucht, mich seinem Geschmack
    entsprechend zurecht zu biegen. Ich schätze, da würde es donnern und blitzen ;--))

    LG
    Lucille
     
    cloudlight, Spätzin, ChrisTina und 3 anderen gefällt das.
  15. GreenTea

    GreenTea Active Member

    nunja, wir wurden uns ja auch mit Verkuppelungsabsicht vorgestellt, wo er nicht gegen protestiert hat. Und auch alles andere hat irgendwie drauf hingedeutet. Und so wars dann auch, er hat mir gegenüber zugegeben, dass er sich mehr hätte mit mir vorstellen können.

    ich wollte es ja eben gerade zerstören, weil ich mich total unwohl gefühlt hätte, mich weiter mit ihm zu treffen und zu ahnen/wissen/fürchten er will mehr. Stell dir mal vor, ich geh freunschaftlich mit ihm aus und da ich mich ja aber super mit ihm versteh machen wir wahnsinnig viele scherze und er sich immer mehr Hoffnung.. Dann will er mir näher kommen und ich muss ihn abblocken.. sowas bzw allein der gedanke daran vor einem Treffen wäre mir extrem unangenehm gewesen :-/

    ich weiß - dieses Problem habe ich ganz oben schon beschrieben... :(

    Ich selbst geh oft grenzwertig mit Jogginghose und einem riesigen Pulli von meinem Bruder (der manchmal Flecken hat^^) zum Einkaufen ;) und das aus Überzeugung! Was soll ich da jetzt wie eine Diva hintänzeln, wenn ich auch als ich selbst da pennermäßig hinlatschen kann :p wenn die Leute nur nett zu mir sind, weil ich einen Minirock trage, dann ciao ;)
    Warum ich da nun plötzlich ein Problem mit hatte.. ich weiß es nicht :( es war ja nicht, weil es irgenwelche Gammel-Klamotten gewesen wären.. einfach die Art.. ich kann es nicht beschreiben.. wer läuft denn als vernünftiger Mann mit einem fast Bauchfrei-Shirt herum..? Naja wir kommen vom Thema ab..
    zum Thema aus einem Freak "etwas" machen: Ich weiß ja nicht, ich möchte ja meinen Freund nicht verbiegen/einkleiden, er ist ja nicht meine Barbie-Puppe -_- hatte auch sowas ähnliches mal bei einem Ex probiert und leider gefiel ihm nicht, was ich ihm anziehen wollte, am ende hat er es wegen mir gekauft, dann nie angezogen und ich hatte auch noch ein schlechtes Gewissen :/

    Ich denke und hoffe mal
    das trifft es wohl ganz gut... danke Clara Clayton :)

    vielen lieben Dank euch allen! Und Sebastian wünsch ich von Herzen viel Erfolg bei dem symapthischen Spieleabend-Mädel ;)

    liebe Grüße, GreenTea
     
    abendsonne gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden