Welcher Bildungsgang?

someone

Well-Known Member
Hallo,

meine Tochter steht jetzt vor der Wahl, nach ihrem Realabschluss mit Qualifikation, auf einem Berufskolleg ihr Abitur zu machen. Zur Wahl steht das sogenannte Wirtschaftsabitur, das könnte sie in einem Berufskolleg hier bei uns in der Stadt machen, wäre kaum mehr an Schulweg, als bisher.
Dann bestünde die Möglichkeit das Abitur in Verbindung mit dem Bildungsgang Fremdsprachenkorrespondentin zu machen.Dieses Berufskolleg ist in der Nachbarstadt.
Zu diesem Bildungsgang hat ihr ihre Französischlehrerin geraten.
Jetzt haben wir aber gelesen, das wenn sie sich für den Beruf der Fremdsprachenkorrospondentin entscheidet, nicht soviele Chancen hat, einen Arbeitsplatz zu bekommen, da es ja eine schulische Ausbildung ist und die Betriebe lieber jemand mit Berufserfahrung wollen.
Übernächste Woche sind die Anmeldetermine, da nicht sicher ist, wo sie genommen wird, will sie sich auf beiden Schulen anmelden. Aber die Entscheidung steht dann doch noch an.... welcher Bildungsgang???
Liebe Grüße
someone
 
Werbung:

Reinfriede

Well-Known Member
AW: Welcher Bildungsgang?

Liebe Someone!

Was sagt denn Deinen Tochter dazu?

Was würde sie denn gerne machen? Das wäre für mich die oberste Priorität.

Chancen am Arbeitsmarkt können sich ändern, darauf würde ich nicht bauen.

Meine Mittlere hatte sich - allen Voraussagen zum Trotz, dass es auf diesem Gebiet Null Arbeitsplätze geben würde - für eine Ausbildung entschlossen. Nun, im 3. Semester haben sich die Chancen völlig umgedreht - auf einmal werden ab nächstem Jahr genau in diesem Beruf Leute gesucht. Und jetzt wird diese Fachhochschule aufeinmal gestürmt.

Und sie macht die Ausbildung, zu der sie sich berufen fühlt - ich denke, dass das allemal mehr wert ist, als alle Berufschancen dieser Welt.

Denn wenn man etwas gerne tut, wird auch was draus.:)

Liebe Grüße
Reinfriede
 

someone

Well-Known Member
AW: Welcher Bildungsgang?

Liebe Reinfriede,

aber gerade das weiss sie ja noch nicht so richtig.
Wenn sie das Abi mit Fremdsprachenkorrespondentin macht, hat sie gleichzeitig eine Ausbildung dabei. Kann dann allerdings noch alles andere machen.
Liebe Grüße
someone
 

Hortensie

Well-Known Member
AW: Welcher Bildungsgang?

Hallo,
hach mein Traumberuf....
...mit Fremdsprachenkorrespondentin hat sie doch schon sehr viele Möglichkeiten - ortsunabhängig. Wenn sie dann noch etwas anderes möchte, kann sie es ja immer noch machen. So hat sie schon mal etwas.
Eberesche
 

Ahorn

Well-Known Member
AW: Welcher Bildungsgang?

Liebe Reinfriede,

aber gerade das weiss sie ja noch nicht so richtig.
Wenn sie das Abi mit Fremdsprachenkorrespondentin macht, hat sie gleichzeitig eine Ausbildung dabei. Kann dann allerdings noch alles andere machen.
Liebe Grüße
someone

Fremdsprachenkorrespondenz wird sehr häufig nur schulisch vermittelt. Die Arbeitgeber können also meistens nur Leute mit rein-schulischer Ausbildung einstellen. Studieren kann sie danach ja trotzdem
Würde mich als Arbeitgeber auch mehr ansprechen als diese ganzen Wirtschaftsgymnasiasten, die, weil sie ihre Begabungen noch nicht kannten, dann eben aufs Wirtschaftsgymmi gegangen sind (natürlich kommt es auch auf das Bewerbungsschreiben etc. an).

Wenn sie eine Begabung für Sprachen hat, ist sie wahrscheinlich im Wirtschaftsrechnen und Wirtschaftsrecht nicht so gut. Sie sollte ihrer Begabung folgen, denke ich.
Auf jeden Fall muss sie aber die Entscheidung selbst treffen. Du darfst sie beraten und unerstützen.
 

someone

Well-Known Member
AW: Welcher Bildungsgang?

Hallo Ahorn,

ja, ich werde sie auch beraten.
Wirtschaftsrecht, weiss ich nicht, wie sie da sein wird. Mathe ist sie jedenfalls auch gut (2).
Wir werden uns nächste Woche bei der Anmeldung nochmal informieren und bei beiden anmelden.
Dann kann sie sich immer noch entscheiden.
Ist ja nicht ganz einfach, die Entscheidung, weil sie nicht weis, was auf sie zukommt.
LG
someone
 
Werbung:

Ahorn

Well-Known Member
AW: Welcher Bildungsgang?

Hallo Ahorn,

ja, ich werde sie auch beraten.
Wirtschaftsrecht, weiss ich nicht, wie sie da sein wird. Mathe ist sie jedenfalls auch gut (2).
Wir werden uns nächste Woche bei der Anmeldung nochmal informieren und bei beiden anmelden.
Dann kann sie sich immer noch entscheiden.
Ist ja nicht ganz einfach, die Entscheidung, weil sie nicht weis, was auf sie zukommt.
LG
someone

hallo Someone,

in Mathe war ich sehr gut. Wirtschaft hab ich nie begriffen. Das ist irgendwie anderes Denken. In Sprachen war ich allerdings auch sehr schlecht. Die Begabungen sind unterschiedlich verteilt.
 
Oben