Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Wer weiß ein sehr, sehr einfaches Menü für mich zum Nachkochen??

Dieses Thema im Forum "Unter uns..." wurde erstellt von abendsonne, 20 September 2012.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Werbung:
    Ja also ich bin Wiener, Kühlschrank klingt besser, oder doch Eiskasten? ;)
    Hauptsache es ist etwas Leckeres drinnen.
     
    ELLA, Hortensie und Reinfriede gefällt das.
  2. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member

    ich sag das auch noch so :D obwohl kein Ösi, aber in langen Jahren meines Aufenthaltes mit GöGa bei Schwiegermuttern so einige Ausdrücke gelernt und sie werden noch heute zur Anwendung gebracht (Scherbler, Bluza, Bliza)
     
    Reinfriede gefällt das.
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    @Ritter: Das dachte ich mir - Du musst ein Ösiländer sein, wenn Du Eiskasten sagst.;)

    @Spätzin: Bei Scherbler und Bliza muss ich passen - das dürfte Bundeslandtypisch sein. Ich kenn nur "verscherbeln" = verkaufen, Bluza = Kopf, aber Bliza sagt mir gar nix.:confused:

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  4. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member

    Scherbler = Maulwurf
    Bluza, Bliza = Kürbis, Kürbisse (Mehrzahl)
    Melanzani = Aubergine
    Ober = Sahne
    Topfen = Quark
     
  5. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Spätzin!

    Danke für die Erklärung, den Maulwurf und den Kürbisausdruck kannte ich noch nicht, wieder was dazugelernt.

    Die anderen Wörter kenne ich, weil ich ja halbe Deutsche bin.:)

    Allerdings ist Sahne Obers, Ober wäre der Kellner.:D

    Ist kompliziert...:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  6. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    Werbung:
    für uns ist ein bliza = blitzer einer, der nichts in der birne hat :)
    ein versager sozusagen. oberösterreichisch ....

    blun...zn gibts auch noch, das ist nicht immer was essbares, sondern ein (netterer) ausdruck für blöde kuh - je nachdem wie mans sagt.

    lg sonne
     
  7. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    "blunzn" kenne ich nur als Adjektiv.

    Etwas ist mir blunzn >>> ist mir wurscht .... die Blunzn ist ja schliesslich
    auch eine (Blut)wurscht. ;)

    .
     
  8. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Mir geht es ähnlich - Blunzn ist bei uns die Blutwurst und "Blunzn" als Schimpfwort kenne ich nur in Verbindung mit dem Wort "blöd", d.h. die blöde Blunzn, die blöde Blutwurst.:cool:

    Apropos Blunzn: Jetzt habt Ihr mir Lust auf ein gschmackiges Blunzngröschtl gemacht...:D

    Ich überlege, das heute zum Abendessen zu kochen...muss aber alles total kross sein, auch die Erdäpfeln, sonst mag ichs nicht. Ich habe das ein einziges Mal in einem Gasthaus bestellt und traute meinen Augen nicht, wie weich, vermanscht und grauslig das war.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  9. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    wie machst du sie knusprig, liebe reinfriede? ich trau mich nicht drüber, denn ich hab auchs talent, dass sie vermanscht wird... hab ich letztens bei den parasol-pilzen geschafft. das war das reinste pilz-desaster.

    abendsonne
     
  10. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Ich röste alles extra ab, also die Kartoffelscheiben, bis sie knusprig sind, die Blutwurst in Scheiben geschnitten (ca. 1/2 cm dick), auch extra knusprig abrösten, darüber dunkelbraun geröstete Zwiebel. Dazu einen grünen Salat mit Tomaten und Kernöl *hach*

    Habe allerdings eine Actifry:

    http://www.universal.at/pref-797878...oductPage=0&showAll=0&promoArticleNo=79787884

    die mir dabei viel Arbeit abnimmt. Während dort die Kartoffeln rösten, röste ich in der Pfanne die Zwiebeln und dann die Blutwurst. Danach alles übereinander anrichten.:)

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  11. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    hmm, für die friteuse braucht man echt nur einen messlöffel fett?
    hab ich mich da verlesen im link?

    lg sonne
     
  12. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Ja, das ist richtig. Wir essen leidenschaftlich gerne Pommes und Bratkartoffeln, würden wir diese in einer normalen Fritteuse machen, wären wir schon längst das Doppelte.:D

    Funktioniert tatsächlich nur mit einem Esslöffel Öl (ich nehm diesen Messlöffel gar nicht) für mind. 4 Personen, die Pommes werden total kross und schmecken auch wirklich nach Kartoffeln. Nicht so wie die TK-Pommes, die nach Watte schmecken...am besten werden sie aus den Kartoffeln aus dem eigenen Garten, eh klar.:cool: Aber die hab ich leider nicht immer.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    ELLA gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden