Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Wird das was?

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von soulmate, 28 August 2010.

  1. soulmate

    soulmate New Member

    Werbung:
    Hallo!

    ich bin neu hier im forum und habe gleich eine frage an euch.

    Vor drei Jahren hab ich in der Firma jemanden kennen glernt, der geschäftlich mit uns zu tun hatte. Ich hab ihn gesehn und mir hats die Füße weggezogen. Ich hab sowas no nie erlebt, dass ich zum stottern anfang und weiche Knie krieg. Ich hab ihn seit Dezember 2008 nicht mehr gesehen und davor warens vielleicht 5 kurze Unterhaltungen in der Firma.

    Heuer im Mai ruft er auf einmal an, fragt wie es mir geht, ob ich schon wieder an Job hab und ob ich noch Single bin. Tja…und weg warens wieder meine Füße. Wir wollten uns treffen, ist dann aber was dazwischen gekommen und so hats a paar Wochen gedauert.

    I glaub ich hab mich dann wie ein kleines Mädchen benommen, weiche Knie, stottern… bis ich mich zum Glück dann doch einkriegt hab, bevor ich als dumme Nuss abgstempelt werde.
    Aus einem Kaffee zwischen zwei Terminen sind 4 Stunden Unterhaltung worden, wieder mit der Frage, warum ich denn noch Single sei und mit jedem Wort und jedem Blick…. Kurz gsagt ich hätt ihn da vom Stand weg geheiratet.

    Nach der Unterhaltung hat er mich am Parkplatz gfragt was ich am Wochenende mach und so haben wir uns für ein Picknick verabredet. Das war Donnerstag. Am Samstag hat er abgesagt, weil irgendwas mit seinem Auto war und er nicht fahren kann. Is ja egal. Es ist nichts draus worden und dann war wieder eine Zeit lang Funkstille.

    Ich hab dann nimmer können und hab ihm geschrieben was nun los ist, warum er mich fragt ob ich Single bin, sich verabredet und dann untertaucht.
    Die Antwort ist, dass es ihm nicht gut geht, er an einem Scheideweg steht, er keine Kraft hat. Glaub ich ihm so auch, nachdem was alles bei ihm los war. Er sagte, er hat mich nach einer Beziehung gefragt, einfach so. Fragt Mann das einfach so?! Hat Mann da echt Interesse dran, ohne etwas im Hinterkopf zu haben?

    Er hat noch dazu geschrieben, dass er eben keine Kraft für eine Beziehung hat, nicht weiß wie es bei ihm weitergeht, es aber bestimmt nicht an mir liegt und er mich ausgesprochen sexy findet. Ich weiß, das klingt jetzt nach Arsch, aber das ist er nicht (auch ohne rosa Brille nicht). Mir ist nur nicht klar, warum er das Thema zur Sprache bringt?

    Meine Antwort war, dass er keine Angst zu haben braucht, dass ich ihn in Ketten legen will, ich einfach ungezwungen Zeit mit ihm verbringen will, weil ich ihn lecker finde, er mir weiche Knie beschert und wir uns so gut unterhalten können.

    Er antwortet darauf, dass er sich geschmeichelt fühlt und wir uns jederzeit auf einen Kaffee treffen können. Das hat erst mal gereicht. Ich hab mich auf meine Finger gesetzt.

    Am Donnerstag hab ich ihn dann zufällig online erwischt und ihm quasi einen Chat aufgedrängt. Er hatte am Freitag Geburtstag und ich wollte wissen, ob er groß feiert (natürlich mit Hintergedanken). Er verneinte und so hab ich ihn am Samstag auf ein Getränk eingeladen. Er verneinte das und hat mich stattdessen am Samstag in die Therme eingeladen.

    Der Tag war ein Wahnsinn!!! Erst haben wir wieder lange geredet und ich hab festgstellt wie sehr ähnlich wir denken bzw unsere Gedanken ergänzen. Einer denkt an, der andere denkts fertig.
    Dann sind wir ins Wasser und da war schon zu merken, dass wir beide überlegen, wer jetzt den ersten Schritt machen wird/soll/darf/kann?!? Da ist aber noch nix passiert, außer dass wir uns besser kennen glernt haben und um die Wette getaucht sind.
    Wir sind zurück zu unserem Platz, ich hab ihm sein Geschenk gegeben, worüber er sich ehrlich gefreut hat und wir haben stumm die Ruhe genossen.

    Er fragte, ob ich es eilig hätte nach Hause, oder ob ich Lust hätte, er würde gerne abends mit mir essen gehen und mir davor die Gegend zeigen. Ich dachte nur noch wow, wie kommt das, warum macht er das und bitte lass es nie enden.
    Später sind wir dann wieder ins Wasser, diesmal in die heiße Therme, Sprudelbad und so. Dort haben wir erst einfach nur das Wasser genossen und auf einmal sagt er ich soll meinen Fuß ausstrecken und dann beginnt er ihn zu massieren. Er hat mir dann noch den Rücken massiert und ich hab ihm gesagt er müsse aufpassen, sonst würd ich ihn nicht mehr hergeben, was er mit einem Lächeln quittiert hat. (????)
    Dann war ich dran. Hab ihn auch am Rücken und Nacken massiert und er meinte, dass der Suchtfaktor hierbei sehr hoch ist. (?????)

    Danach sind wir gegangen und wollten essen gehen. Nachdem er nur eine Short anhatte, wollte er schnell daheim vorbei sich umziehen. Das dauerte etwa 10 Minuten. Rein in Badeshorts – raus wie aus einer Boss Werbung.

    Wahnsinn, das Lächeln, der Geruch, das Aussehen, Intelligenz und Ehrgeiz. Eine verdammt gefährliche "Waffe".

    Während dem Essen immer wieder Komplimente und dann kommt er plötzlich auf die Idee, wie es mir gefiele, wenn wir uns unter freiem Himmel noch eine dvd anschauen.
    Natürlich hab ich zugesagt. Wir sind zu ihrem Gartenhaus gefahren, er hat zwei Liegebetten aufgestellt, eine Decke mitgebracht, wir haben den Film eingeschalten und dann meint er auf einmal, dass es ihm leid tut, dass er nur diese Betten hat, weil da ja das Gestänge in der Mitte ist.
    Ich war erst a bisserl perplex, weil ich ned gewusst hab was er meint. Er hats wohl gesehen und gmeint, ich soll zu ihm oder er legt sich zu mir aufs Bett.
    Gut also liegen wir zusammen auf einem Bett, er hat uns zugedeckt und wir haben weiter den Film geschaut. Stützt er sich auf und küsst mich – nicht zärtlich, nicht leidenschaftlich sondern innig. So würde ich jemanden küssen, der mir sehr viel bedeutet und dem ich für irgendwas großes danken möchte. Blöd zu beschreiben.
    Da war keine Erotik drin, da war Erleichterung? drin, jedenfalls anfangs.

    Wir sind dann vom Bett in die Wiese gewandert und er wollte "Alles", was ich ihm nicht gegeben habe - jedoch und ich weiß nicht, ob das ein Fehler war, einen kleinen Vorgeschmack.
    Jetzt war es halb 2 Uhr morgens und ich hab ihn gebeten, er soll mich zurück zu meinem Auto bringen, damit ich heim fahren kann. Wir haben uns verabschiedet, er hat sich bedankt und gmeint dieser Tag heute war perfekt, relaxt und hat sein Leben um zwei Tage verlängert.

    Und jetzt?! Was bedeutet das alles? Was darf i tun/sagen? Was ned?

    I hab gestern mehr bekommen, als i mir seit drei Jahren gewünscht hab. Viel, viel, viel mehr. Und er hat mir Seiten an sich gezeigt, wenn a absolut unbewusst, die das Ganze noch um vieles perfekter gmacht haben. Er hat mich überrascht. Mit Vielen hätte ich nicht gerechnet.

    Die Tage danach hatten wir etwas Kontakt online, allerdings sehr eingeschränkt, da wenig Zeit. Seit 2 Tagen ist nun Funkstille, mehr oder weniger bewusst - zumindest von meiner Seite. Ich muss mich auf meine Finger setzen, um nicht den klassischen Fehler zu machen ihn permanet anzuschwärmen und ihm die Luft zum atmen zu nehmen.

    Wie würdet ihr das einschätzen? Hab ich mich da in etwas verrannt, was mich nur blockiert (ich denke nur noch an ihn und bin zu nix anderem mehr gebrauchen), oder was?

    Ich hasse dieses Gefühl der Machtlosigkeit. Ich will und darf aber nicht liebhaben.

    danke an alle, die bis hier her durchgehalten haben.

    LG
    C.
     
  2. Saha

    Saha Well-Known Member

    AW: Wird das was?

    Frage ihn, denn nur so hast Du Gewissheit.
    Vielleicht war es für ihn nur "ein schöner Tag" ohne noch mehr zu wollen...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden