Wo schreib ichs hin ...

Spätzin

Well-Known Member
habe gerade erfahren, dass ein Bekannter unerwartet verstorben ist und sein 19-jähriger Sohn nun alleine steht ... bin ziemlich erschüttert ...
 
Werbung:

Reinfriede

Well-Known Member
Liebe Spätzin!

Das tut mir unendlich leid...:(

Ist sicher eine schlimme Situation, dass der junge Mann so früh seinen Vater verlieren musste. Du schreibst, er stünde nun alleine da, was ist mit der Mutter?

Solche Situationen sind immer grauenvoll, ich mag mir das gar nicht vorstellen. Man muss wirklich dankbar sein, wenn man vor solchen Schicksalen verschont bleibt.

Liebe Grüße
Reinfriede
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Hallo Spätzin,

das ist wirklich sehr, sehr traurig.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie furchtbar es ist, plötzlich in jungen Jahren einen Elternteil zu verlieren.

Wenn der junge Mann nun auch noch ganz alleine da steht, muß es besonders schlimm sein.

Das tut mir sehr leid.
 

Spätzin

Well-Known Member
Diesen jungen Mann kenne ich mindestens schon 12 Jahre.
Seine Mutter und sein Vater waren nicht verheiratet, seine Mutter hat ihn sehr schlecht behandelt und mit 9 oder 10 Jahren hat er übers Jugendamt und Jugendgericht geschafft, dass sein Vater das Sorge-und Aufenthaltsbestimmungsrecht bekommt und seitdem wohnte er bei seinem Vater. Die beiden waren ein tolles Team.

Der Schock sitzt tief.
 

Reinfriede

Well-Known Member
Liebe Spätzin!

Das ist doppelt tragisch, d.h. der junge Mann hat auch schon einiges mitgemacht in seiner Kindheit und verliert nun die wichtigste Bezugsperson.

Gibt es sonst noch Verwandte, Freunde, die ihn jetzt unterstützen und ein wenig auffangen können?

Liebe Grüße
Reinfriede
 

SANDY

Well-Known Member
Oh mein Gott, wie furchtbar.

Bei so einer Nachricht kommt mir immer noch das Heulen, weil ich selbst erlebt habe, dass von einem Tag auf den anderen alles verändert sein kann.

Ich bin froh, dass meine Kinder wenigstens noch mich gehabt haben, als ihr Vater plötzlich starb und dass sie alle schon erwachsen waren. Zwei haben allerdings noch studiert und es war/ist sehr schwer für mich gewesen, neben dem seelischen Schmerz auch noch die finanziellen Schwierigkeiten zu bewältigen.

Der junge Mann hat mein tiefstes Mitgefühl und ich hoffe sehr, dass es dennoch Menschen gibt, die ihn da jetzt auffangen.

lg
Sandy
 
Werbung:
Oben