Zwei Beziehungen

Siouxx

New Member
Meinung Ratschläge von Frauen gesucht.
Bin seit 3 Jahren getrennt und das nach 35 Jahren! Habe vor zwei Jahren eine liebenswürdige Frau, mit der ich eine Wochenendbeziehung führe, kennen gelernt. Nicht so einfach, weil sie zwei weit auseinander liegende Domizile hat. Die Beziehung zu meiner Frau habe ich nie richtig abgebrochen, wir verkehren in letzter Zeit auch gelegentlich sehr freundschaftlich aber ohne sexuelle Beziehung! Sie möchte jetzt nochmals einen Versuch mit mir starten. Aber auch meine Freundin möchte das Leben mit mir verbringen. Kann dies aber erst in vier Jahren tun. (Pensionierung). Ich befinde mich wirklich zwischen zwei Frauen, habe noch einen Fuss dort und einen da. Das Kommen und Gehen zu meiner Freundin macht mir grosse Mühe und so bin ich in meiner Zeit, wo ich alleine bin, oft ziemlich unglücklich. Ich habe eine grosse Sehnsucht nach einem richtigen Zuhause. Mit meiner Freundin ist es gegenwärtig nicht möglich und die Angst einer Rückkehr ins alte Leben ist extrem gross. Ich liebe eigentlich beide Frauen und bin in einer grossen seelischen Not eine los zu lassen. Dieses Loslassen ist ein grosses Problem für mich, war es schon immer. Materielles ist kein Problem, ich bin aber sehr Menschen bezogen.
Guter Rat ist teuer! Habe einfach grosse moralische Nöte! Die Frau die mir zwei gute Jahre geschenkt hat zu verlassen oder eben meine Ehefrau mit der ich 35 Jahre zusammengelebt habe und der ich ausser dem Sexuellen (kommt es wieder?) immer noch sehr nahe stehe.
 
Werbung:
Oben