Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Zwilling in der Schwangerschaft gestorben seitdem Angstzustände

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von traurig, 10 März 2007.

  1. traurig

    traurig New Member

    Werbung:
    Stecke momentan in einer großen Krise aus der ich den Weg nicht herausfinde.
    Also von Anfang an ich habe 6 Kinder im Alter von 10 Jahren bis 18 Monaten
    Als ich letztes Jahr erfuhr das ich erneut Schwanger bin . Wir erfuhren das es Zwillinge seien und freuten uns riesig denn das war IMMER mein Wunsch gewesen .
    Ich sollte in der 16.ten Woche zur Kontrolle in die Klinik auf den Weg dorthin hatten wir einen Autounfall(ein Betrunkener fuhr uns ungebremst ins stehende Auto) Ich kam mit Sani ins KH ausser Blutungen gab es keine Diagnose einen Tag später war eins meiner Babys gestorben.
    Die Aussage des Arztes in der Klinik war "kann passieren aber eins ist ja da also nicht so schlimm " Ich verlies den Untersuchungsraum denn sonst wäre ich ausgerastet . Im weiteren verlauf sagte man mir wer weiß ob es nicht auch ohne den Unfall passiert wäre .
    Mittlerweile bin ich in der 31.sten Woche und unserer Nele im Bauch geht es so lala ! Nächste Woche wieder großes Doppler wegen einer Wachstumsdiskrepanz . Wir haben uns Selbstständig gemacht mit dem Hintergedanken das es dann vielleicht leichter ist weil andere Dinge in den Vordergrund rücken . Aber weit gefehlt wir haben einen KinderSecondhand heute waren Zwillinge mit ihrer Mama beim einkaufen danach hatte ich einen Zusammenbruch. Morgen sind wir bei guten Freunden eingeladen auch die haben Zwillinge . Ich kann dieses Kind in meinen Bauch nicht als einzelnes Wunder sehen sondern habe immer den Gedanken daran das etwas fehlt .
    Wie wird es wohl wenn Sie da ist?? Ich habe noch nichts vorbereitet (Zimmer, ect. ) Ich kann nicht es kommt mir wie ein riesengrosser Verrat vor .
    Irgendwie fehlt mir jemand zum Reden der nicht die Standard Floskeln bringt . Das Loch vor mir wird immer tiefer ich habe Riesenangst reinzufallen und alles zu verlieren
    Sorry das es so lang wurde
     
  2. silvi

    silvi Active Member

    AW: Zwilling in der Schwangerschaft gestorben seitdem Angstzustände

    Ich denke es ist egal, ob es Zwillinge, Drillinge oder noch mehr sind - wenn du ein Kind verlierst, ist das etwas, was dich immer begleiten wird. Ich glaube auch, dass ich nicht die richtigen Worte finden kann, um dich zu trösten - allein deshalb, weil mir selbst so etwas noch nie passiert ist.
    Versuche, dich durch ein Ritual von deinem Baby zu verabschieden, vielleicht hilft dir auch so etwas wie eine "Anlaufstelle" - es gibt spezielle Gedenkstätten für die kleinen "Sternenkinder", denen es nicht vergönnt war, zu leben.
    Denke aber daran: egal wie groß deine Trauer ist, da ist noch ein weiterer kleiner Pimpf in deinem Bauch, und ich bin mir sicher, dass auch dieser gemerkt hat, dass er jetzt alleine ist.
    Ich wünsche Dir die Kraft und den Mut, diese schwere Zeit zu überstehen und trotz der Trauer Freude an deinem zweiten Zwilling zu haben!
     
  3. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Zwilling in der Schwangerschaft gestorben seitdem Angstzustände

    hallo,

    erst einmal herzlich willkommen hier im forum :)

    das ist eine schlimme sache für dich und für dein kleines...dieser verlust! bitte ruf bei einer frauen-oder familienberatungsstelle an und lass dir einen termin geben, allein wirst du es vielleicht nicht schaffen...dort bekommst du nicht nur psychologische unterstützung (bis zu fünf mal ohne krankenkarte), sondern man hört dir zu, berät dich und gibt dir kontaktadressen von ebenfalls betroffenen frauen!!

    es ist schwer einzuschätzen, ob der zwilling auch so gestorben wäre...das kann nur ein mediziner eindeutig sagen.auf jeden fall scheint ja auch das zweite ein sorgenkind zu sein, insofern war das erste vielleicht auch eines.

    ich weiss nicht, ob dich das tröstet, aber wenn frauen sich künstlich befruchten liessen, dann wird oft sogar im mutterleib ein embryo abgetötet, weil die frau so viele nicht austragen kann (fetozid). das ist auch grausam, finde ich. und noch schlimmer: weil das bewusst so entschieden wird!

    du brauchst dir nichts vorzuwerfen, du kannst nix dafür-es ist geschehen. manchmal muss man mit bestimmten schicksalsschlägen fertig werden.

    klar ist das besonders hart für dich, wenn du leuten mit zwillingen begegnest! das würde mir auch so gehen! ich würde das auch nicht so wegstecken. deshalb ja mein rat: lass dir adressen von selbsthilfegruppen geben, wo frauen ähnliches geschehen ist!

    du könntest auch eine annonce in die zeitung setzen: welche frau hat auch einen zwilling verloren? oder so...damit du mit deinem problem nicht alleine bleibst. außenstehende (außer psychologen) werden dir da schwer weiter helfen können...

    bitte wende dich an eine frauenberatungsstelle oder ruf ein frauenkrisentelefon an (z.b. in berlin), du kannst auch aus einer anderen stadt anrufen. auf keinen fall darfst du mit deinem problem allein bleiben! schon dem zweiten baby wegen nicht!

    hier noch die telefonnr. und die beratungszeiten:

    Tel.: 030/615 42 43
    Sprechzeiten: Mo + Do: 10-12h,
    Di + Mi + Fr: 19-21h, Sa + So:17-19h

    such dir bitte hilfe!

    viel kraft

    althea
     
  4. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Zwilling in der Schwangerschaft gestorben seitdem Angstzustände

    Hallo

    Ich finde auch , das du dringend eine Beratungsstelle brauchst.

    Als ich dein Posting gelesen habe, war mir ganz mulmig zumute.

    Das glaube ich dir, das du sich sehr schlecht fühlst.

    Wo kann jetzt Hilfe herkommen.

    Bitte suche eine Beratungsstelle auf.


    Ich drücke dich ganz lieb

    Marion:liebe1:
     
  5. daschwi

    daschwi New Member

    AW: Zwilling in der Schwangerschaft gestorben seitdem Angstzustände

    hallo würde dir raten deine angst nicht auf das zu erwartende kind auszulassen, denn kinder spüren das, ich bin selbst so ein zwillingskind, meine schwester ist direkt bei der geburt verstorben,aber das tragische dabei ist das sie an meinem hintern angewachsen ist,also siamesisch. meine mutter hatte eine mormale schlimme geburt weil sie nicht wusste das wir zusammengewachsen waren. sie hat es bis heute nicht verkraftet, was ich natürlich zu spüren bekam. es gibt zwar kontakt aber keine wirkliche bindung zwischen uns, daran sind ihre ängste schuld. früher habe ich sie deswegen sehr gehasst,weil ich sehr viel runterschlucken musste doch heute weiss ich sie hat es auch nicht leicht gehabt und konnte es nicht besser machen als es ihr möglich war. also mein rat gehe zu einer gesprächstherapie wenn du alleine damit nicht fertig wirst,oder autogaines training, dein kind wird es dir später einmal danken wenn es dir in deine augen sieht und statt angst liebe zuversicht vertrauen und geborgenheit verspürt und glaube mir das die kinder spüren das sehr früh, aus eigener erfahrung. verzeih meine direktheit ich weiss auch das der verlust eines deiner beiden kinder sehr schmerzvoll für dich ist doch du musst dir immer denken alles im leben hat seinen sinn also glaube ich auch das schicksal deines kindes. und sprich mit deinem ungeborenem kind sehr viel das hilft auch sehr . ich wünsche dir alles gute lg.dani
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden