1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

30 und Dauersingle

Dieses Thema im Forum "Einsamkeit" wurde erstellt von Miila, 18 Dezember 2015.

  1. Miila

    Miila New Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe länger überlegt, ob ich mir auf diesem Wege Tipps einholen möchte. Da manchmal fremde Menschen einen objektiveren Blick als das nähere Umfeld haben, dachte ich mir, dass es ein Versuch wert ist.

    Kurz zu meiner Person:

    Ich bin Lehrerin, 30 und ein Dauersingle. Mein Studium ist beendet, ich habe nun eine Stelle als Lehrerin angenommen, die lediglich dem Übergang dient, weil ich im nächsten Jahr mit meinem Referendariat beginnen werde. Vermutlich steht mir auch ein Stadtwechsel bevor, was ich sehr aufregend finde. Auch auf meine neue Anstellung freue ich mich bereits. Im Großen und Ganzen erwarten mich eine Menge Veränderungen, die ich herausfordernd und gleichermaßen als spannend empfinde.

    So sieht meine derzeitige Lebenssituation aus, ich habe drei bis vier sehr enge Freunde, mit denen ich viel Zeit verbringe und auch zu meiner Familie habe ich ein tolles Verhältnis. Was ich als störend empfinde, ist diese Erwartungshaltung, dass ich endlich jemanden kennenlernen soll. Natürlich fehlt es mir und in meinem Umfeld ist nahezu jeder vergeben, bloß ich stehe als Dauersingle irgendwie immer alleine da. Ich möchte ja, dass ich endlich den Richtigen treffe, aber ich möchte mich nicht verkampft irgendwem an den Hals werfen. Der Bekannte eines Freundes hatte zuletzt sehr offensichtlich sein Interesse bekundet, aber ich fand ihn lediglich nur nett. Eine Freundin hatte mir den Rat gegeben, ihm eine Chance zu geben, aber meinerseits ist da wirklich gar kein Interesse. Warum soll ich mich also auf jemanden einlassen, weil er mich kennenlernen möchte und es sonst keine anderen Optionen gibt?! Mein Umfeld beschreibt mich als eine recht hübsche, attraktive und interessante Person. Wenn dem so ist, dann verstehe ich aber nicht, dass ich bis dato immer noch allein bin?! Ich bin sehr lustig und aufgeschlossen, aber Männern gegenüber nehme ich eine reservierte Haltung ein. Woran das liegt, kann ich mir nicht erklären.. Meine beste Freundin meint, dass das ein ausschlaggebender Grund dafür ist, dass ich nicht so oft angesprochen werde. Sie spricht in den höchsten Tönen von mir, sagt aber, ich sei zu distanziert dadurch strahle ich ihre zufolge Desinteresse aus. Ich habe versucht daran zu arbeiten, aber es hat sich dennoch nichts getan. Ich denke, ich bin im Leben angekommen und läuft relativ gut, bloß hätte ich auch gerne jemanden in meinem Leben. Dass ich ständig gefragt werde, wie es bei mir im Liebesleben aussieht, ist ein weiterer Faktor, der es mir nicht leicht macht, damit konstruktiv umzugehen.

    Über Tipps und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    Hi Miila,

    was mich jetzt förmlich angesprungen war in deiner Geschichte was das

    Erwartungshaltung von wem?

    Willst DU überhaupt jetzt eine Beziehung eingehen, wenn du weißt, dass sich im nächsten Jahr doch einiges ändern wird in deinem Leben?

    Wär doch vielleicht einfach gscheiter - den Druck raus zu nehmen - und dich jetzt mal ganz entspannt auf die Veränderungen freuen - und wenn du dich in deinem neuen Domizil eingelebt hast - wer weiß, vielleicht ist da dann auch einfach dein Lebenspartner da - ohne, dass du groß hast suchen müssen - und auch keine lauen Verpflichtungen eingegangen bist.

    Ich weiß, ich schreib mirs leicht - ich bin 3x geschieden - war also auch nicht wirklich das Gelbe vom Ei - meine Tochter wird heuer noch 38 - der gings mit 30 ähnlich - jetzt ist sie in einer Situation wo sie sagt, sie kann sich eigentlich gar nicht mehr vorstellen, mit jemanden zusammen zu sein, weil sie endlich begonnen hat, ihr Leben zu geniessen - sie ist beruflich in einer sicheren Position - sie hat sich eine Eigentumswohnung gekauft - ab und zu hätte sie schon gern mal wieder Lust auf ne gscheite Schulter zum anlehnen - und noch viel mehr - aber meist ist das nur von kurzer Dauer.

    Ich hab nach meiner letzten Scheidung 2008 gesagt, ich kann mirs nicht mehr vorstellen, noch mal mit wem zusammen zu leben - also schon, ne Beziehung zu haben - aber trotzdem nicht ständig auf einander zu picken - die Zeit, die wir zusammen verbringen - intensivst auszukosten und zu geniessen - aber dann wieder unsere eigenen Leben leben - ich lass mir von niemanden mehr Druck machen, dass ich wieder wen bei mir zu Hause haben müssen wollen sollte - solche "Freunde" brauch ich auch nicht mehr - wer meine Wünsche nicht akzeptiert, soll anderen auf den Nerv gehen.

    Weiß nicht, ob du weißt, was ich dir damit sagen möchte - ich glaub immer, Dinge geschehen, wenn die Zeit reif dafür ist - ich habe (m)eine Idealform von Beziehung - wir hören uns täglich - sehen uns über Skype - aber real zusammen sind wir eher selten - aber das dann umso intensiver - ich brauch das - aber auf das musste ich erst mal drauf kommen. Und alle, die mir einreden wollten, ich bräuchte unbedingt jemanden neben mir - die sind Geschichte - weil ich wills und brauchs wirklich nicht - ganz im Gegenteil.

    Finde raus, was du wirklich willst - du allein - ohne Erwartungshaltung von irgendwen - und dann lass es zu, dass es ganz einfach geschieht, so, wie es für dich am tollsten ist. Fühl dich mal lieb gedrückt - und wünsch dir eine besinnliche Weihnachtszeit - besinne dich auf dich und deine Wünsche und Bedürfnisse - alles Liebe.
     
    Clara Clayton, cloudlight, Miila und 3 anderen gefällt das.
  3. Miila

    Miila New Member

    Liebe Christina,

    herzlichen Dank für deine lieben und aufbauenden Worte!! Ich wünsche es mir schon ein bisschen, eine Beziehung zu haben. Vielleicht liegt es auch daran, dass mich die Ratschläge meines Umfeldes so stören.. Bekanntlich kann man sowas aber nicht erzwingen und du hast recht wenn du sagst, dass ich alles auf mich zukommen lassen muss. Ich schätze, ich muss es einfach so nehmen wie es ist momentan. Ich versuche nun, so gut es mir gelingt, meinen Fokus auf das, was gut läuft, zu legen. Ich bleibe einfach zuversichtlich. Ich bin auch der Meinung, dass es für alles einen Grund gibt und manche Dinge Zeit benötigen. Scheinbar ist meine noch nicht gekommen.

    Dass du für dich das Richtige gefunden hast, freut mich sehr für dich! Es ist schön zu lesen, dass du für dich angekommen bist. Ich werde deine lieben Ratschläge beherzigen! Ich wünsche dir ebenfalls eine wundervolle Weihnachtszeit mit deinen Liebsten. Lass es dir gut gehen und hab einen tollen Start ins neue Jahr. Ich drück dich ebenfalls. Nochmals vielen Dank! :)
     
  4. cloudlight

    cloudlight Well-Known Member

    Hallo Miila,

    herzlich willkommen im Forum! Ich kann mich Christina nur anschliessen. Warum jetzt krampfhaft was ernstes anfangen, wenn Du sowieso bald, wer weiss wohin, umziehen wirst.

    Glaub mir, wenn Dir der Richtige ueber den Weg laeuft, dann gibt es da keine Zweifel mehr, aber ich kenn diese Freundinnen Nummer, die denken, oh wenn Du keinen Partner hast, dann laeuft Dein Leben nicht *richtig*. Dieses zwischen 20 und 30 muss man seinen raumpartner finden, heiraten, Karriere machen und am besten noch das erste Kind kriegen. Das Leben ist kurz, aber es ist auch lang, es bleibt noch Zeit jemanden zu finden und wenn Dir im Moment nicht so wirklich danach ist, dann hoere auf Deinen Bauch, hoere immer auf Deinen Bauch und lass Dir Zeit.

    Ich habe meinen Partner fuers Leben gefunden, aber bis wir dann zusammen waren, war es ein harter Kampf, aber es gab nie einen Zweifel in meinem Bauch, dass das nicht mein Mann ist. Warte lieber auf das Gefuehl, als dass Du Dich mit jemandem einlaesst, der Dir von vorne herein nicht interessiert, nur weil Deine Freundinnen Dich unter der Haube sehen wollen.

    Falls Du aber tatsaechlich Leute kennen lernen willst, dann gibts da viele Internetportale, die wirklich helfen koennen!

    LG
    cloudlight
     
    Spätzin und Miila gefällt das.
  5. Miila

    Miila New Member

    Liebe Cloudlight,

    auch dir recht herzlichen Dank für deine Antwort!

    Manchmal verliert man es aus dem Auge, auf sein Bauchgefühl zu hören, vor allen Dingen dann, wenn man ständig von allen Seiten 'gutgemeinte' Ratschläge zu hören bekommt! Jeder meint es gut und dessen bin ich mir bewusst (auch wenn's zuviel des Guten ist) und ich wenn ich dann selbst zwischenzeitlich das Gefühl habe, dass jemand fehlt, werd' ich etwas ungeduldig und melancholisch. Wie in meinem vorherigen Kommentar bereits angekündigt, versuche ich mich auf andere Dinge zu fokussieren. Was sich im Laufe der Zeit ergibt, zeigt sich dann. Ich danke dir ebenfalls für deine liebe Nachricht! Auch dir wünsche ich eine besinnliche Weihnachtszeit und ein schönes Beisammensein mit deinen Nächsten!
    Viele herzliche Grüße

    Miila
     
    Spätzin gefällt das.
  6. stillewasser

    stillewasser Well-Known Member

    AMEN .. ! (y) Genauso sehe ich das heute auch .. Beziehung ja - Heirat nie wieder ! :sneaky:
    Bin auch eine glückliche Geschiedene ;)
     

Diese Seite empfehlen