1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Ewige Liebe - Wahnsinn oder Tatsache

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Refill-System, 23 Februar 2005.

  1. Refill-System

    Refill-System Active Member

    Werbung:
    Hallo Leute !!!

    Hätte eine Frage an euch, die mich seit längerem beschäfftigt und die vielleicht auch für euch interessant ist. Ich bin noch relativ jung (19) habe also noch nicht so viel Erfahrung (falls die frage doch blöd ist und sie euch nicht interessiert, man weiß ja nie...)

    Nämlich: Angenommen ich treffe die Person meiner Träume, sie verliebt sich in mich und ich mich in sie, alles ist perfekt, der Himmel ist voller Geigen, Schmetterlinge im Bauch und so weiter - wir kennen es ja alle das Gefühl - aber es hält nicht ewig. Meine Frage an euch wäre: Was kommt dann ??? Was fühlt man dann?? Ist man noch berauscht, ist man hin und wieder noch berauscht, bleibt man einfach aus gewohnheit noch zusammen, hat man Angst dass man alleine alt werden muss, weil man im Alter niemanden mehr abkriegt. Fühlt man überhaupt noch irgendetwas??? Ist das nicht so wie als wenn man jeden Tag das gleiche isst???Findet man sich gegenseitig noch attraktiv auch wenn man dann schon auf die 60 zu geht?? Oder bleibt man einfach bei dem jenigen, weil man das nicht tut jemanden abschieben wenn er einem nicht mehr nützlich ist?? Fragen über Fragen, ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen und freue mich auf eure Zuschrifften

    Liebe Grüsse
    Refill-System
     
  2. Christian1231

    Christian1231 Member

    tjo, da gibts dann ungefähr so viele verschiedene antworten wies menschen gibt...

    am besten du machst dir keine gedanken darüber sondern geniest jeden tag solangs geht.
    und abwechslung kommt von selbst rein - wenn du nicht aus irgendwelchen gründen meinst das maul halten zu müssen, das is nämlich ned so. die liebe geht auch durch einen streit weiter bzw. wird gefestigt.

    christian
     
  3. Goldklang)))

    Goldklang))) Well-Known Member

    Schau mal im Astrologieabschnitt unter Löwe-Wassermannachse nach!
     
  4. handwerker

    handwerker Guest

    hi,

    warum willst du das wissen ?

    cu


    wirkliches kann nicht bedroht werden,
    unwirkliches existiert nicht,
    hierin liegt der friede gottes (sagt der kurs in wundern).
     
  5. georgina

    georgina Member

    @ refill-system
    Gibt es wirklich die Person Deiner Träume? Es gibt doch eigentlich nur viele Wünsche, wie der Herzenspartner sein sollte. Du wirst niemals jemanden finden, der all Deine Wünsche und Bedürfnisse abdeckt. Aber auch das macht eine Beziehung spannend. Ich war 20 Jahre mit einem Mann zusammen. Die Beziehung hatte ihre Höhen und Tiefen (wir waren 14 Jahre davon verheiratet). Auch wenn die Schmetterlinge im Bauch, die man anfangs ständig spürt, irgendwann nicht mehr da waren - gelegentlich kamen sie doch wieder. Es bleibt ein Gefühl der beständigen Liebe und des Zusammenseins, des Respekts, man gehört einfach zusammen und das ist wunderschön.
    Meine Ehe ist dann, als wir ein absolutes Hoch in unserer Beziehung hatten, wegen einer anderen Frau auseinandergegangen. Verstanden habe ich das nie. Ich glaube auch nicht, daß ich jemals wieder eine so erfüllende Beziehung haben werde. Dir wünsche ich, daß Du später einmal, nachdem Du Deine Erfahrungen gemacht hast, auch eine solch wunderbare Erfahrung machst. Aber hoffentlich mit Happy-End. :move1:
     
  6. Bijoux

    Bijoux Well-Known Member

    Werbung:
    Liebe Georgina,
    manche Beziehungen sind einfach nicht fuer die Ewigkeit gedacht. Man muss dann wohl noch mehr Erfahrungen machen, eine nach der anderen.
    Zur Ausgangsfrage:
    Die "ewige" oder besser gesagt, die dauerhafte Liebe gibt es oefter, als man denkt ;)
    Ueberall hoert man voller Entsetzen: 50 Prozent aller Ehen werden geschieden!
    Okay, aber das macht immerhin 50 Prozent, die zusammen bleiben!
    Ein hoher Prozentsatz, finde ich :)
    Vielleicht oft aus Bequemlichkeit oder finanziellen Gruenden, aber es sind bestimmt viele dabei, die einfach die Richtigen fuereinander sind und das auch ganz genau wissen.
    Ich kenne einige Paare, bei denen das seit zig Jahren so ist, unter anderem bei mir und meinem langjaehrigen Lebensgefaehrten :move1:
    Bijoux
     
  7. Leopoldine

    Leopoldine New Member

    Hallo refill-System,

    alle Beziehungen sind verschieden, und alle Menschen sind verschieden. Es ist also schwer vorherzusagen, wie DEIN Leben sich gestalten wird.

    Ich schlage vor, dass Du aufhörst über die Zukunft nachzudenken und einfach lebst. Und ganz wichtig: Hab Vertrauen, den gerade die schwierigen Situationen im Leben bringen uns voran.

    Liebe Grüße
    Leopoldine
     
  8. Diddi

    Diddi Well-Known Member

    Es liegt an dir.

    Hallo liebe verliebte Refill,

    es liegt wirklich in erster Linie an dir. Es ist schon so, dass die erste Verliebtheit
    nach einer gewissen Zeit verblasst. Es sind unsere Hormone, die anfangs sehr
    positive Gefühle in uns erzeugen und uns alles in einem sehr rosaroten Licht
    sehen lassen. Das bleibt nicht immer so.
    Aber diese Zeit können wir nutzen, um eine seelische Verbindung aufzubauen,
    eine tiefe Beziehung zu unserem Partner, die nicht so leicht zu trennen ist.
    Das fordert auch einiges an Entwicklung von uns selbst, unsere eigene Seele
    muss in dieser Beziehung mitwachsen.
    Es ist auch ganz normal, dass im Zusammenleben immer wieder Reibungspunkte
    entstehen. Das sind immer Chancen, uns selbst zu betrachten und den Aspekt
    an uns zu finden, den es zu entwickeln gibt.
    Es ist wichtig, in der Partnerschaft vor allem an sich selbst zu arbeiten. Es ist
    nicht Sinn des Zusammenlebens, den anderen ändern zu wollen. Das geht nicht.
    Wir selbst leben dieses Leben, um uns zu entwickeln.
    Unser Herz zeigt uns auf unserem Lebensweg an, wo es hingeht, welche
    Entscheidungen wir treffen sollen (nicht unser Kopf). Wenn wir im Herzen
    Freude empfinden, dann sind wir auf dem richtigen Weg.
    Wie dieser Weg aussieht, ob der Partner für ein Leben lang der gleiche bleibt,
    das kann niemand vorher sagen. Es ist auch nicht so wichtig. Das Glück liegt
    immer im JETZT, im Augenblick. Den gilt es zu genießen und zu leben.
    Unsere Gedanken fliehen oft in die Zukunft, aber dort sollten sie sich nicht
    länger aufhalten, als notwendig. Alle Ängste, die wir haben, liegen in der Zukuft.
    Aber die Zukunft besteht nur aus Wahrscheinlichkeiten, die sich stets ändern
    können, bis sie zum Jetzt wird. Deshalb ist der Augenblick für uns viel wichtiger,
    er ist unsere Welt, in der wir existieren.
    Und es liegt in unserer Hand, wie wir den Augenblick gestalten und leben.

    Ich wünscher dir viel Freude und Liebe auf deinem Weg,
    Diddi. :zauberer2
     
  9. enqui

    enqui Member

    zuviele gedanken

    he refill

    bin 20 und ich kenne deine gedankengänge nur zu gut, versuche immer wenn sich eine schwallende wolke mit diesen gedanken anbahnt es schnell zu vertreiben. möglicherweise ist es auch noch unsere unsichere ungefestigte art in unserm alter denk ich mir.. nicht das ich jetzt kein selbstbewusstsein hätte, aber man versucht halt immer auf alles mögliche eine antwort zu finden, wo es viell. nicht eindeutige antworten gibt...

    solltest du wieder mal über solch dinge dir einen kopf machen, kannst mich gern anschreiben, bin für jede diskussion bereit :)
     

Diese Seite empfehlen