1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Freundschaft "retten" oder neu aufbauen - brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Freundschaft, Freunde finden,Probleme mit Freunden" wurde erstellt von ViviKeks, 11 Oktober 2014.

  1. ViviKeks

    ViviKeks New Member

    Werbung:
    Hallo :)

    ich habe mich gerade erst hier registriert, weiß nicht ob es okay ist dafür ein neues Thema zu öffnen, aber ich habe ein paar Probleme mit einer langjährigen Freundin.

    Als wir uns kennenlernten war alles in Ordnung und wir waren einander sehr nahe, aber mit der Zeit haben wir uns in verschiedene Richtungen entwickelt. Das an sich ist kein Problem, das eigentliche Problem ist, dass aus den kleineren Dingen die uns früher aneinander gestört haben nun jedes Mal riesige Diskussionen entstehen. Die Situation ist sehr festgefahren da keiner beim anderen eine Besserung sieht.

    Ich will nicht dass es so weiter geht und habe angefangen an den Fehlern in meinem Verhalten zu arbeiten, allerdings kommt von ihrer Seite aus nichts.
    Meine Frage also ist: wie kann ich sie dazu bewegen einzusehen dass sie auch Fehler hat (welche sie nicht wahrhaben will) und sie dazu bewegen dass sie mit an der Freundschaft arbeitet?

    Immerhin hat sie mir versichert sie möchte selbst etwas an der Situation ändern, setzt das aber nicht in die Tat um (zumindest sehe ich nichts davon, da sie sich wie gesagt sofort angegriffen fühlt wenn ich sie vorsichtig auf Dinge aufmerksam mache die mich stören).

    Mir ist klar dass man einen Menschen akzeptieren sollte wie er ist, aber sie hat grundlegende Probleme in ihrem Sozialverhalten und langsam stoße ich an meine Grenzen damit umzugehen. Außerdem weiß ich eben aus dieser Erfahrung dass es nichts bringt alleine an einer Freundschaft zu arbeiten, wenn der andere zwar aus der Situation raus will, aber nicht bereit ist oder sich garkeine Gedanken darum macht, selbst etwas dagegen zu tun. Sprich, sie sieht mich als einzige Schuldige an der Situation.
    Hoffentlich versteht jemand was ich damit sagen will und versteht mich nicht falsch.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Vivi :)
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo Vivi,

    vielleicht stört sich deine Freundin daran eine "Schuldige" zu sein und reagiert daher so uneinsichtig. Denn eigentlich hattet ihr ja genügend diskutiert über die jeweiligen "Fehler" im Verhalten des anderen.

    Natürlich solltet ihr beide an den Erhalt eurer Freundschaft arbeiten. Allerdings ist es denn noch eine Freundschaft, wenn man merkt, dass man so wie man ist, nicht mehr zueinander passt?

    Wenn ihr euch euer Verhalten schon gegenseitig als "Schuld" vorwerft, solltet ihr eure Freundschaft grundsätzlich überdenken.
     
    martin040 und Spätzin gefällt das.

Diese Seite empfehlen