1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

hilfe ich bin verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von jasmin, 1 März 2006.

  1. jasmin

    jasmin Member

    Werbung:
    hallo,
    bin hier neu im forum und würde mich freuen auf eure ratschläge!


    mir gehr es zur zeit nicht gut und glaube in einen tiefen loch zu sein.
    1. habe meine job verloren - zahlen nicht das noch offenen gehälter und abrechnung bin in kontakt mit ak und habe einen rechtschutz mit anwalt eingeschalten.
    2. probleme mit nachbarn aber schon seit 3 jahren - immer wieder geben die uns keine ruhe kaum glaube ich es wird besser - machen die psychoterror .
    weil unser vorgänger nicht beliebt war so wollen sie uns auch nicht akzeptieren. sind 6 reihenhäuser und eine clique wo sie uns nicht akzeptieren aber ich gebe ja keinen anlass - sie suchen und haben jetzt gestern hat unser nachbar mich angeschrien sie hätten eine kamera installiert - uns seine furiefrau schoss heraus und schrie mich an beschimpfte mich aufs primitivste ich rannte tzur eingangstüre fand dan schlüssel nicht gleich weil mein körper bebte ich wusste nicht wieso sie auf mich los ging.
    jetzt wo der sommer kommt fürchte ich mich schon weil ich schon gewisse ängste habe und mich verkrieche. und mein finanzielles problem zieht sich über wochen und ist nervenaufreibend mir kommt vor ich ziehe negatives an.

    ich kann aber zur zeit nich positiv denken weil ich nur probleme habe. mein einziger sonneschein ist meine tochter.

    lg.
    jasmin:autsch:
     
  2. Hildegard S.

    Hildegard S. Guest

    Guten Abend, Jasmin!
    Antwort folgt.
     
  3. Hildegard S.

    Hildegard S. Guest

    Guten Abend, Jasmin!

    Habe mir überlegt, dass ich in Deinem Fall zu einer Mobbing-Beratungsstelle gehen würde.
    Denn abgesehen davon, dass es sich hier um einen Nachbarschaftskonflikt handelt, erfüllt das, was Du da schilderst, alle Voraussetzungen für klassisches Mobbing, insbesondere auch, dass es nicht wirklich gegen Deine Person gerichtet zu sein scheint.

    Vielleicht gehst Du auch in eine Mobbing-Selbsthilfegruppe, bittest, einfach mal zuhören zu dürfen, und ersetzt in Gedanken das Wort Kollege/in durch das Wort NachbarIn.

    Oder Du kaufst Dir einen Ratgeber.


    Die arbeitsrechtliche Sache scheint ja in den besten Händen zu sein.
    Aber natürlich schlägt dieser zusätzliche Ärger jetzt in eine schon vorhandene Kerbe ein. Das solltest Du jedoch auseinanderhalten und so weit es geht vom Verstand her unterbinden. Du kannst und musst deine Kraft einer Angelegenheit widmen.

    So weit meine Meinung.
     
  4. jasmin

    jasmin Member

    hallo hildegard,
    danke dir kannst du mir vielleicht sagen wo ich da mich hinwenden kann bin aus niederösterreich und finde leider nicht eine mobbing-selbsthilfegruppe?

    lg.
    jasmin
     
  5. Hildegard S.

    Hildegard S. Guest

    Also, ich habe jetzt gerade im Netz gefunden:
    www. mobbing. net
    www. mobbing- nein- danke. info
    (Ich schreib das jetzt extra nicht als Link, weil ich die Seiten nicht gründlich genug geprüft habe.)
     
  6. jasmin

    jasmin Member

    Werbung:
    danke dir werde mich jetzt aufraffen und etwas unternehmen, da diese jetztige situation sehr viel unnötige energie verschwendet!

    lg.
    jasmin
     
  7. sunlight

    sunlight Well-Known Member

    Hallo Jasmin,

    du hast schon sehr hilfreichen Rat von Hildegard bekommen.
    Solltest du unter den Adressen nichts in deiner Nähe finden, dann schau, ob du eine Beratungsstelle von Pro-Familia in deiner Nähe hast.

    Da ich im Coaching keine Anti-Mobbing-Beratung mache, habe ich über die Jahre schon manchen Betroffenen dort alle erforderliche Unterstützung zukommen lassen können. Die Stellen haben z.T. auch Adressen von Ärzten, die auf das Thema spezialisiert sind und können sich in mancherlei Hinsicht für dich stark machen.

    Da bei Energieverlust schnell "eins zum anderen" kommt, tu - neben der Hilfe und Rat von außen - alles für dich selbst, was dich in Balance hält oder dir idealerweise Energie gibt. :) Schön, dass deine Tochter dir eine Sonne ist.
    Was tut dir noch gut? Tu auch hier aktiv etwas:) :) :)
    Schöne Musik hören, aufbauende - o. heitere - Bücher lesen, etwas für den Körper: Baden mit entspannender Essenz, bleibe mit lieben Menschen in Verbindung: rufe an, schreib eine Mail, einen Brief


    Alles Gute von
    sunlight
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden