1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Kann aus Bekanntschaft mehr werden?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von 18solange58, 12 Januar 2015.

  1. 18solange58

    18solange58 Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    brauche einmal mehr eure Einschätzung:
    Ich kenne einen guten Bekannten schon mehrere Jahre, obwohl wir uns selten sehen. Im letzten Jahr haben sich die Gefühle ihm gegenüber geändert und ich war an einer Beziehung interessiert. Aber ich weiß, dass er auf einen ganz anderen Typ Frau steht und schwanke, die Freundschaft aufs Spiel zu setzen und ihm meine Gefühle mitzuteilen. Freundschaft verlieren oder etwas gewinnen?

    Seit kurzem bin ich nicht sicher, ob er vielleicht ähnliches empfindet. Letzten Herbst habe ich ihn hart kritisiert und beleidigt und danach war drei Wochen "Funkstille". Wir sind dann wieder per SMS ins Gespräch gekommen, wollten uns treffen was jedoch nicht klappte und haben uns vor Silvester zufällig getroffen.
    Als ich letztes Wochenende ihn fragte, ob wir uns irgendwann im Jahr mal treffen könnten, hat er gleich denselben Abend vorgeschlagen. Wir waren von 20 Uhr bis um viertel 2 in Lokalen unterwegs und uns super unterhalten. Egal ob ernste Themen oder Spass (Er sagt immer, die Gespräche seien interessant).
    Mir fällt auf, dass er mich immer mal berührt. Arme, Beine, Hände. Einmal lagen unsere Hände dicht beieinander auf der Tischplatte. Klingt doof, aber als ob sich keiner getraut die Hand des anderen zu nehmen. Als ob keiner sich getraut, den nächsten Schritt zu machen. Er steht öfters ganz dicht neben mir. Er hat unseren Streit mit keinem Wort erwähnt und geht darüber hinweg. Als ein Bekannter von ihm kam, hat er mir erklärt wer das ist. Er fragte am späten Abend ob ich noch in die nächste Kneipe mitkomme. Er sieht mich manchmal mit einem Blick an, den ich nicht deuten kann.
    Ich weiß, dass er unbedingt eine langfristige Beziehung sucht, immer wieder Pech hatte, nicht vor hat zu heiraten, weil er das alles erzählte. Er erinnerte sich an eine Passage einer SMS, die ich mal im Nov. sandte.
    Allerdings meldet er sich so gut wie nie. ich bin diejenige, die ein Treffen vorschlägt (worauf er eingeht) und er bezeichnete eine gemeinsame Bekannte als (früher) heißer Feger. Andere umarmt er zur Begrüßung locker. Vor mir bleibt er nur stehen und sagt Hallo.

    Jetzt habe ich ganz schön viel Text geschrieben, aber ich brauche einen Blick von Dritte.

    Vielleicht sehe ich nur das, was ich sehen will und für ihn ist es nur eine gute Bekanntschaft? Schließlich kennen wir uns schon lange.
     
  2. cloudlight

    cloudlight Well-Known Member

    Hallo 18solange58,

    aus Bekanntschaft kann immer mehr werden, die besten, stabilsten Beziehungen, die ich kenne sind so entstanden... mein Mann und ich waren 2 Jahre lang "Bekannte" bevor sich daraus mehr entwickelte.

    Ob das bei Dir und diesem Mann so ist, kann aber nur er Dir sagen. Ich bin kein Freund von verpassten Gelegenheiten und an Deiner Stelle haette ich es wahrscheinlich schon laengst angesprochen, weil ich bei solchen Sachen nicht anders kann.

    Siehs mal so: Die Freundschaft ist eigentlich schon vorbei, weil Du sowieso schon mehr fuer ihn fuehlst als nur Freundschaft, wenn er mit einer Partnerin ankommt, wird Dir das weh tun. Im Prinzip hast Du nichts zu verlieren.

    Naja, so sehe ich das zumindest.
    Ich wuensche Dir alles Gute!
    cloudlight
     
    Bubble gefällt das.
  3. Druide

    Druide Well-Known Member

    HAllo 18solange58
    (interessanter Nickname)
    Nun, ihr habt die gleichen Schwingungen und deshalb wäre eine tiefere Verbindung denkbar. Dieser "Widerstand" (übrigens auch bei dir) lässt sich leicht erklären, wenn du dir seine Eltern anschaust und wie es dort mit der Partnerschaft gewesen ist. Die enttäuschenden Beziehungen, die er hatte sind das Resultat davon. Wir lernen als Kinder von unseren Eltern, wie Partnerschaft läuft - auch die negativen Seiten der Medaille.
    Vielleicht hat er schon von seiner Familie erzählt?
    Die fehlende Umarmung für dich ist ebenfalls ein Zeichen, für den Wunsch eine tiefere Beziehung einzugehen. Denn dahinter verbirgt sich eine Angst, dir "zu nahe zu kommen" und damit in deinen "Bann" gezogen zu werden. Ein weiterer Punkt ist die "Anhängigkeit", nicht mehr frei zu sein, sich unterordnen müssen, so wie er es von seiner Mutter gewohnt war.
    Wie cloudlight schreibt, hat so eine beständige "Freundschaft", schon etwas mehr als das.
    Nun was kannst du dazu tun?
    Die Lösung liegt in der Familie deiner Vorfahren. Auch da gab es heimliche Liebe und unerfüllte Liebe. Du wandelst somit in der Spuren deiner Ahnen. Vielleicht kannst du ein bisschen recherieren, wie das in deiner Familie (Vater- u. Mutterseite) denn war? Bitte fühle aber dabei in dich hinein, ob die Informationen auch "wahr" sind. Befrage auch Onkel Tante Oma Opa und vergleiche die Aussagen, ob diese zusammen passen. So findest du das eigentliche Thema.
    Wünsche dir viel Erfolg und alles Liebe!
     
  4. Boubouki

    Boubouki Active Member

    Hallo18solange58,

    aus eigenen Beobachtungen weiss ich, dass es recht schwierig ist, aus der sogenannten 'Friendzone' wieder herauszukommen.
    Da könnte es sein, dass beide an einer Beziehung interssiert sind und keiner wagt es, etwas 'zu zerstören' wie eben eine gute Freundschaft. Manchmal sind solche Gefühle nur einseitig, auch das gibt es.
    Aber - wie bereits geschrieben - irgendwann würde dein Bekannter eine andere treffen und sie dir als seine Freundin vorstellen, und du hast deine Chance, die du vorher vielleicht hättest haben können, vertan.
    Du könntest einmal probieren, auf die lockere Tour deine Chance auszutesten.
    Redet mal von euren Beziehungen, die ihr hattest, und frag ihn ein bisschen aus, welchen Frauentyp er jetzt gut findet. Einfach unbefangen, ohne dass es in ein sehr ernstes Gespräch ausartet. Mach ihm Komplimente! Hat er einen neuen Haarschnitt, oder ist es sein Pullover, der ihm heute gut steht... so auf die Art 'du hast dich in letzter Zeit ziemlich gemausert, wenn ich dich heute zum ersten Mal träfe, ich könnt' mich glatt in dich vergucken!'. Du vergibst dir dabei nichts. Wirst ja sehen, welche Reaktion von ihm kommt. Vielleicht fällt's dir ja leichter in lustiger Atmosphäre, z.B. bei einem Gläschen Wein.
     
  5. 18solange58

    18solange58 Member

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Antworten.
    Druide, ich denke nicht, dass er Angst hat mich zur Begrüssung zu umarmen. Es ist ganz einfach so, dass er es nicht möchte. Über seine Eltern weiss ich nichts. Sein "Widerstand" ist doch nur, dass er eine Freundschaft sieht, sonst nichts.
    Welchen Typ Frau er sich wünscht, weiß ich und ich bin so ziemlich das Gegenteil davon.
    Bei der Vorstellung ihm zu sagen, dass er sich geändert hat und ich mich in ihn verkucken könnte, wird mir bewusst, dass da keine Reaktion von ihm kommen wird. (Gibt Dir aber Recht, Druide, dass Du mit meinem Widerstand bei mir ganz gut liegst.)
    Hab ihm ganz spontan zum Geb. nachträglich ein Buch zusenden lassen. Er hat sich kurz per mail bedankt und geschrieben "mal sehen wie das Jahr wird. Gehe am xx erst mal in Urlaub". Sagt doch schon alles.
    Wäre er an einer Vertiefung unserer Bekanntschaft interessiert, dann hätte er sich einfach gemeldet, versucht mich öfters zu treffen. Ist doch ganz simpel.

    Vielleicht hätte ich eine Chance, vielleicht nicht. Ich habe mich, aufgrund aller Fakten, entschieden, auf Abstand zu gehen, weil ich keine Chance sehe und mir viel zu viel vorgemacht habe. Wie Du schreibst, Cloudlight, die Freundschaft ist - für mich - eigentlich schon vorbei. Und wenn er eine Freundin hat, würde dies nur weh tun.
     
  6. 18solange58

    18solange58 Member

    Werbung:
    Wie findet ihr das Verhalten?

    Hallo,

    möchte euch über das Ende berichten.

    Wie oben geschildert, hatte ich meinem Bekannten noch nachträglich einen Reiseführer über das Internet zusenden lassen. Er hat sich dafür drei Tage später per mail bedankt (soviel dazu).
    Ich habe ihm dann noch letzten Sonntag einen schönen Urlaub gewünscht und geschrieben, dass ich mich freuen würde, wenn er sich nach seinem Urlaub bei mir meldet um gemeinsam etwas trinken zu gehen und dass ich mich gerne mit ihm unterhalte (also so ne Art Kompliment). Bis heute habe ich darauf keine Antwort erhalten, d.h. er hat kein Interesse.

    Es kommt noch besser - letzten Montag war ich in so ner Art Disco und habe ihn zufälligerweise getroffen bzw. auf der Tanzfläche gesehen. Er hat sich verhalten, als ob er mich nicht kennt und mich komplett ignoriert. Habe dann gesehen, dass er sich mit einer Frau angeregt unterhalten hat und ziemliches Interesse an ihr hat (war unklar ob sie seine Freundin ist).

    Eine Antwort auf meine Fragen und das Thema habe ich nun erhalten. Ich danke euch für eure Antworten und Tipps.i
    Wie seht ihr sein Verhalten?
    Ich fand es wie einen Schlag in den Magen, weil ich ihn schon so lange kenne und wir noch eine Woche vorher in einer Kneipe stundenlang zusammensaßen. Habe jetzt alle Kontaktdaten gelöscht und so schnell nicht mehr mit ihm reden.
     
  7. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo du,

    tja, das ist in der Tat ein sehr merkwürdiges Verhalten von ihm...

    Ich kann nur mutmaßen. Vielleicht hat er dein damaliges Verhalten noch irgendwie im Hinterkopf und kann es nicht vergessen. Vielleicht hat er dich auch einfach nicht gesehen, weil er nur Augen für die Frau in seiner Nähe hatte.

    Aber wie dem auch sei - du schreibst ja, dass du mit ihm abgeschlossen hast. Da ist es doch eigentlich egal was der Grund für sein Verhalten ist.

    Er will wohl nichts von dir. Er ist nicht verliebt in dich, so wie es ausschaut.

    Für dich ist es nun Zeit nach vorne zu schauen - auch wenn es weh tut. Ist besser.

    Ich wünsche dir das Allerbeste!:)
     
  8. Boubouki

    Boubouki Active Member

    Also, ein Schüchterner scheint er gerade nicht zu sein. Es gibt ja auch solche Männer, die einen kleinen 'Schups' von der Frau benötigen damit sie sich trauen.
    Zumindest weisst du jetzt Bescheid. Flirten kann er mit anderen, aber bei dir bedankt er sich nicht mal richtig für dein Entgegenkommen. Wobei sich mir der Verdacht aufdrängt, dass Männer sowieo die 'Jäger' sind und man ihnen das Gefühl geben soll, sie müssen sich, trotz Interesse von Seiten der Frau, ein bisschen anstrengen. Sonst wird das meistens nichts Richtiges.
    Lass ihn also besser ziehen. Auch wenn es zermürbt. Ich hatte das ein paarmal im Leben, ich weiss, es ist ein besch*** Gefühl.
    Vielleicht findest du irgendetwas, eine neue Beschäftigung, ein interessantes Hobby, das dich von dieser Enttäuschung ein wenig ablenkt. Alles Liebe!
     
  9. pisces

    pisces Well-Known Member

    Hey Solange, ich glaube auch, es ist eine gute Entscheidung, ihn abzuhaken und nicht mehr mit ihm in Kontakt zu treten.

    Der ist zwar aus einer Laune heraus gern mal mit dir um die Häuser gezogen, hat aber sonst offensichtlich kein weiteres Interesse an dir.

    An jemanden, der es nicht einmal fertig bringt Hallo zu sagen, und der dich komplett ignoriert, musst du nun wirklich keine weitere Aufmerksamkeit mehr verschwenden. Derartig abgewiesen zu werden tut zwar im Moment sehr weh, zumindest hast du aber Klarheit und kannst ihn getrost vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Januar 2015
  10. 18solange58

    18solange58 Member

     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden