1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

langjähriger Bekannter reagiert abweisend

Dieses Thema im Forum "Freundschaft, Freunde finden,Probleme mit Freunden" wurde erstellt von 18solange58, 25 November 2014.

  1. 18solange58

    18solange58 Member

    Werbung:
    Hallo,
    einem langjährigen Bekannten, mit dem ich mich gut verstehe und prima unterhalten kann, habe ich vor kurzem Vorwürfe an den Kopf geworfen. Ohne Vorwarnung habe ich ihm geschrieben, dass ich zweifle ihm zu glauben und habe ihn provoziert, dass er mir sagen soll, dass ich ihn in Ruhe lassen soll. Er schrieb mir, dass ich jemand anderen provozieren soll, weil ihn zieht es runter. Als ich mich entschuldigen wollte antwortete er, dass wir die Diskussion beenden sollten.
    Ich grüble, warum er meine Frage nicht beantwortet und meine Entschuldigung ablehnt.
    Kann mir einer einen Rat geben und sagen, was ich übersehe?
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo,

    warum hast du den Bekannten denn provoziert und ihm geschrieben, er soll dich in Ruhe lassen?

    Da ist es doch kein Wunder, wenn er sich zurück zieht.
     
  3. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    ??? Lies deinen Text und beantworte dir selber die Frage. Du übersiehst, dass er geschrieben hat: ....dass du jemand anderen provozieren sollst, weil es ihn runterzieht. Wenn das nicht eindeutig ist, dann weiß ich auch nicht. Diskussion beendet.
    Da nutzt kein Grübeln deinerseits... du könntest dich höchstens mal in seine Lage versetzen und das Ganze andersherum betrachten.
    Wenn du an ihm zweifelst, ist das dein Ding. Du kannst ihm eigentlich nicht befehlen, was er dir sagen soll. ...nun hat er es getan (dich in Ruhe lassen) und nun bist du nicht einmal zufrieden. Was willst du? Was willst du wirklich?
     
    libelle, Bubble und Boubouki gefällt das.
  4. 18solange58

    18solange58 Member

    Hallo Hortensie,
    danke für Deinen Beitrag, hat mir was aufgezeigt. Ich hatte versucht es aus seiner Sicht zu sehen. Vermutlich liegt es daran, dass ich mir der Gefühle ihm gegenüber nicht klar bin und da ist der Kopf mit mir durchgegangen. Nach mehr als 3 Wochen habe ich ihn angeschrieben und gefragt, ob er noch mit mir redet. Er schrieb zurück, schon, wenn er nicht alles mehrmals erklären muss und ich ihn nicht mit SMS zutexte. Vielleicht eine kleine Hoffnung wofür auch immer. Denn was ich gemacht habe, tut mir jetzt im nachhinein leid. Ist es jemand auch mal so gegangen? Etwas kopflos getan und hinterher bedauert?
     
  5. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Das passiert schon mal. Ich glaube zu viele Entschuldigungen machen es nur noch schlimmer. Manchmal ist halt schwammdrüber besser ;-)
    Bist du in ihn verliebt?
     
  6. 18solange58

    18solange58 Member

    Werbung:
    Hallo Hortensie,
    das Schwammdrüber würde ich vorziehen, denn irgendwie ist es im Nachhinein peinlich. Verliebt? Weiß nicht. Ist man das, wenn man nicht möchte, dass jemand aus deinem Leben verschwindet?
     
  7. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Moin solong,
    es war nur eine Frage mit dem Verliebt sein. Manchmal findet man den anderen einfach nur angenehm und fühlt sich in seiner Nähe wohl. Bei mir muss das nicht mit verliebt sein einhergehen.
    Er bietet dir doch "schwammdrüber" an - nimm es einfach so an. Versuche ihm möglichst unbefangen gegenüber zu treten. Keine Erklärungen, kein zutexten mit SMS - er hat dir gesagt, was er möchte; wenn du dich dran hältst, wird es schon klappen.
    AL Hortensie
     
  8. 18solange58

    18solange58 Member

    Hallo Hortensie,

    danke für Deine Antwort. Immer wieder hilfreich :).
    Ich versuche unbefangen zu sein (gar nicht einfach, wenn es peinlich war.) Vorgestern habe ich mal gefragt, ob er einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt mittrinken geht. Naja, er schrieb zurück, dass er erkältet ist und wir nächste Woche nochmals "kontakten" sollen, dann ist ein Weihnachtsmarkt im Nachbarort. Klingt für mich wie die klassische Ausrede, weil er keine Lust hat. Ich hab's zumindest versucht.

    Viele Grüsse an unbekannt Hortensie
    (bin gespannt auf Deine Antwort ;)
     
  9. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    ...vielleicht ist er ja einfach nur erkältet und ihr könnt das nächste Woche auf dem Weihnachtsmarkt im Nachbarort nachholen ;-)
     
    ChrisTina gefällt das.
  10. 18solange58

    18solange58 Member

    Hallo Hortensie,
    habe über Deine Frage nachgedacht - ja, ich glaube, ich bin in ihn verliebt. Wenn man jemand mehrere Jahre kennt, ist das ein komisches Gefühl voller Unsicherheit. Ich habe ihn längere Zeit nicht gesehen, und als er da stand, war da so ein Gefühl. Kennt das jemand? Du siehst jemanden, den du schon lange kennst und plötzlich hast du das Gefühl, das ist derjenige, den du willst. So blöd sich das anhört. Ich verstehe mich super mit ihm, ich fühle mit in seiner Nähe wohl und es ist angenehm. Aber da ist noch etwas dazugekommen, ein Gefühl des Verlangens. Vielleicht nur vorübergehend. Jedenfalls habe ich Reissleine gezogen, bevor es zu schwierig wird und habe ihn deshalb provoziert, damit er von sich aus den Kontakt abbricht, denn ich hatte es nicht hinbekommen. Hat auch gut funktioniert, wie ich oben geschrieben habe. Selbst meine Entschuldigung hatte er nicht angenommen. Dumm vielleicht von mir, dass ich mich entschuldigte und ihm schrieb, dass ich Angst habe ihn zu verlieren. Sein einziger Kommentar darauf war, dass wir die Diskussion beenden sollten.
    Kennt das jemand auch? Dieses frustrierende Gefühl unerwiderter Gefühle?
     
  11. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Manchmal kommt dieses Gefühl, wenn man mit jemandem sehr viel Zeit verbringt. Manchmal bleibt es, manchmal geht es auch nach einiger Zeit wieder. Dann ist es einfach so, dass es so ist, weil dieser jemand immer präsent ist.
    Warum ist dies Gefühl für dich frustrierend? Wenn ich verliebt bin, finde ich das Gefühlt ganz toll. Geniesse doch das Gefühl, nach jemandem Verlangen zu haben. Manchmal ist auch nur das Gefühl das tolle ;-). Ich will sagen, wenn derjenige dann erwidert....geht dieses Gefühl weg oder verändert sich. Verstehst du, was ich meine?

    Ich finde es ziemlich unfair - deine Provokation. Damit schiebst du ihm die Verantwortung zu. Er weiß ja gar nicht wirklich was Sache ist. Ich finde er hat sehr gut reagiert. Er läßt sich auf keine Spielchen ein. Ich befürchte, dass macht ihn um so interessanter für dich.

    ...aber ich weiß ja nicht wirklich, was da so bei dir abläuft. Ich kann ja nur danach schreiben, wie du es hier präsentierst.

    Ich weiß nur von mir, ich möchte immer alles erklären, erklärt haben und bla bla bla....einfach zu viel......Da gibt es so einen schönen Spruch: "Einfach mal die Fresse halten". Ist zwar nicht schön vom Sprachgebrauch, aber ist was Wahres dran.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden