1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

ständig Geschichten über die Ex

Dieses Thema im Forum "Eifersucht" wurde erstellt von chrissy, 6 Februar 2011.

  1. chrissy

    chrissy Member

    Werbung:
    Hi!
    Ich habe mittlerweile zwar verstanden, dass jeder nun einmal eine Vergangenheit hat und die zum Leben dazugehört, aber warum muss ich die Vergangenheit ständig in die Gegenwart einbauen????

    ..egal um welches Thema es geht - ständig fließt eine Geschichte von irgendeiner Ex ein...
    aktuelles Thema: gestern gings beim Plaudern mit Freunden ums Einschlafen beim Tv oder im Kino und mein Freund muss natürlich gleich wieder davon erzählen, wie er beim 1.Date mit einer Ex im Kino eingeschlafen ist...

    Warum macht er das? ..obwohl er genau weiß, dass es mich kränkt :-(
     
  2. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    AW: ständig Geschichten über die Ex

    Ich denke, er macht es nicht absichtlich.
    Er erzählt einfach eine story aus der Vergangenheit. Wie wäre es wenn du alte Geschichten erzählst?
    So toll kann es auch nicht gewesen sein wenn er im Kino neben ihr einschläft.;)
     
  3. chrissy

    chrissy Member

    AW: ständig Geschichten über die Ex

    *gg* das hab ich mir auch gedacht - muss ja einschläfernd gewesen sein ;-)

    Das ist ja genau das Problem: hab ich auch schon versucht...aber ihn stört das nicht, er ist der Meinung, dass es einfach zum Leben dazugehört...
    ...aber ich finde eben, dass es zum jetzigen Leben nicht mehr gehört, ich muss/will/kann nicht alle Menschen aus meiner Vergangenheit in die Gegenwart bringen....

    Wenn ich wissen würde, dass es meinen Freund stört würde ich es einfach nicht machen - und schon gar nicht bei den Eltern oder Freunden, die den/die Ex auch kennen...
    ...ich weiß auch nicht warum ich damit so ein Problem habe :-(
    Wir wollten gestern dann noch mirt Freunden ins Kino gehen, aber ich hab dann abgesagt, weil ich sonst ständig das Bild von ihm mit ihr im Kopf gehabt hätte *seuz*
     
  4. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: ständig Geschichten über die Ex

    Liebe Chrissy!

    Ich verstehe das auch nicht so ganz. Ich bin den Exen dankbar, dass es sie gegeben hat.

    Denn in jeder Partnerschaft lernt man etwas dazu - sie haben mir quasi bereits die Arbeit abgenommen.;-)

    Durch die Exen kann ich heute den Partner genießen, wie er JETZT ist - die Probleme, die er mit ihnen hatte, hätte ich vielleicht heute mit ihm, wenn sie das nicht übernommen hätten.

    Vielleicht bist Du irgendwie eifersüchtig auf die Ex? Dann könnte Dir folgender Gedanke helfen:

    Wenns mit der Ex so super geklappt hätte - dann wäre er ja jetzt wohl nicht mit einer anderen (in dem Fall Dir) zusammen?

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Hortensie und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  5. chrissy

    chrissy Member

    AW: ständig Geschichten über die Ex

    Liebe Reinfriede!
    Danke für den tollen Ansatz! :)
    ..so hab ich mir das auch schon versucht klarzumachen ;-)

    vielleicht hab ich auch nur damit ein Problem, weil für mich Ex nicht ganz Ex ist...ich hatte zumindest mit ein paar meiner Exfreunde Jahre später wieder etwas...sie waren nie vergessen (natürlich nicht, wenn ich in einer BEziehung war!)

    Ex ist in meinen Augen also nicht unbedingt etwas Abgeschlossenes :-/
    viell denk ich deshalb, dass er viell noch was von ihr will !?!?
     
  6. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Werbung:
    AW: ständig Geschichten über die Ex

    Liebe Chrissy!

    Nachdem ich gerade Deinen anderen Thread über das Sammeln und Nicht-Loslassen-Können gelesen habe, verstehe ich Deine Reaktion jetzt sehr viel besser.

    Du dürftest offensichtlich ein Mensch sein, der die Vergangenheit nicht als Stufe betrachtet, auf der man mal gestanden ist und nun die Freiheiten von weiter oben genießen kann, sondern Du hast vielleicht das Gefühl, dass diese Stufen verschwinden und Dir den Halt damit wieder nehmen, wenn Du sie nicht mehr wahrnimmst.

    Gehört vielleicht eher in den anderen Thread, merke ich gerade.

    Ich würde versuchen bezogen auf Deinen Freund mir das vor Augen zu halten, dass nicht jeder genauso reagiert wie Du. Deine Erfahrungen sind Deine - es kann gut sein, dass er das völlig anders handhabt. Und für ihn eine Ex wirklich eine Ex ist.

    Vielleicht hilft Dir da ein aufklärendes, ehrliches Gespräch mit ihm?

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  7. chrissy

    chrissy Member

    AW: ständig Geschichten über die Ex

    Hallo Reinfriede!

    hm, ja das dürfte wohl so stimmen :-/

    Ich habe mit ihm darüber gesprochen...leider schon zu oft, dass es mich ja überhaupt wundert, dass er es noch immer macht!
    Eigentlich muss er ja mittlerweile schon die Panik vor meiner Reaktion haben, wenn er wieder eine Ex in irgendeine Geschichte miteinbaut....ich merke gerade, dass es ihm gegenüber eigentlich total unfair ist :-(
    ...aber er macht er trotzdem immer wieder *grml*

    Ich weiß, dass für ihn normalerweise eine Ex eine Ex bleibt, aber kurz bvor wir zusammengekommen sind hat er sich trotzdem wieder mit einer Ex getroffen und nochmals überlegt.....ich weiß, dass das war BEVOR er mich kennengelernt hat, aber da trägt eben meine mangelndes Selbstwertgefühl auch noch was dazu :-(

    lg chrissy
     
  8. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: ständig Geschichten über die Ex

    Liebe Chrissy!

    Es gibt so einen Spruch (der bei Familienaufstellungen gültig ist, aber ich denke, man kann ihn auf viele Bereiche des Lebens umlegen):

    "Was verschwiegen wird, wirkt."

    Das heißt, worüber locker geplaudert wird, ist im Normalfall auch locker von der Bedeutung her. Wenn Dein Freund Deine Ex erwähnt, hat es weniger Bedeutung, wie wenn er sie NICHT erwähnen, sondern sie verschweigen würde.

    Überleg mal, wenn seine Ex ihn anrufen würde (konstruierter Fall jetzt) und er würde es Dir sofort erzählen - könntest Du davon ausgehen, dass er da keine Hintergedanken hat, oder? Umgekehrt, wenn sie anrufen würde und er würde es NICHT erzählen, dann schon eher...

    Somit würde ich diesen Erzählungen wirklich keine Bedeutung beimessen - Du machst Dir das Leben nur selbst schwer damit.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  9. chrissy

    chrissy Member

    AW: ständig Geschichten über die Ex

    Liebe Reinfriede!

    Stimmt! ..und es ist ja auch nicht so, dass ich ihm nicht traue oder denke, dass was dahintersteckt....
    das einzige Problem ist, dass ICH damit nicht umgehen kann, weil ich mich selbst dabei nicht gut fühle, wenn er von einer Ex erzählt...
    weil ich nicht verstehe, dass er sich immer wieder daran erinnern möchte, das ist doch abgeschlossen...aber scheinbar hat er da ein anderes Wertesystem als ich - ich weiß, dass ich akzeptieren muss, wenn er es macht (weils ja auch besser ist als wenn er es verschweigt) - aber ich komme damit nicht klar und genau DAS Problem muss ich beheben!!!

    ...genau das ist es ja: MIR geht es dabei nicht gut, ICH kämpfe dann mit meinen Tränen und ICH habe ein Problem damit...aber wenn ich das nicht ändern kann werden WIR ein Problem haben :-(

    Ich möchte es ja soooo gerne locker sehen können, versuch es auch und sag nicht gleich was, weil ich mir denke, dass kann ich schon verarbeiten...aber es staut sich auf, ich träume davon und irgenwann platzt es heraus!!

    lg chrissy
     
  10. Martin44

    Martin44 Well-Known Member

    Liebe Chrissy
    Frauen sind sehr schwer zu verstehn. Und für Männer gilt das Gleiche.
    Vielleicht hilft Dir Folgendes. Viele Männer (sehr viele) sprechen über die Ex oder über die eine oder andere Schönheit auf der Straße.
    Viele davon wiederum schaun den Schönheiten auf eine Weise nach, dass es die Partnerin auch sieht.
    Bedeuten soll dies nichts anderes als: Ich hatte eine Ex, - ich hatte schon viele Ex, - ich bin also einer der kein Problem mit Frauen hat, ich bewundere die sexy Lady vor mir geht usw. usw.
    Aber ich bin genau bei Dir, - und sei doch bitte stolz und dankbar , dass Du so einen "Helden" hast.

    Verstanden? Nein? Naja, ich schrieb es ja schon, - auch Männer und deren Logik ist oft sehr schwer zu verstehn.

    Schöne Tage
    Martin
     
    Hortensie gefällt das.
  11. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Bitte, Männer, seid doch in Zukunft bitte stolz und dankbar dafür, wenn Eure Partnerinnen anderen Männern hinterherhecheln....

    (war ein joke, aber musste jetzt kurz sein.[​IMG])

    Der Ausdruck "Held" passt übrigens gut, zumindest wenn er ironisch gemeint war.

    Lg
    Reinfriede
     
  12. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    Mein Freund ist da ähnlich, wobei er es nicht allzu oft tut. Als wir zusammen gekommen sind, da hatte er schon öfters solche Bemerkungen über eine Ex von ihm. Bis ich ihm dann deutlich gesagt habe, dass mir das aber jetzt sowas von sch...egal ist, was die Ex vor mir gemacht oder getan hat oder wie gut die kochen hat können. Hat mit mangelndem Selbstwertgefühl zu tun. Ich kam mir dann immer so minderwertig vor, weil ich dieses oder jenes nicht kann, wie die Ex. Er hat dann aufgehört von dieser zu reden. Mir ist diese auch ein Dorn im Auge, weil er noch immer Kontakt mit ihr hat und sich auch ab und zu trifft. Aber das erzählt er mir nicht, weil er weiß dass mich das aufregen würde und ich eifersüchtig bin. Und weil er wohl Diskussionen aus dem Weg gehen will. Ich habe keine Ahnung, wie oft er sich trifft. Ich wills auch gar nicht so genau wissen und versuche nicht daran zu denken.

    Aber auch so passiert es hin und wieder, dass er irgendeine Ex erwähnt. Er hat einen Sohn, d.h. die Exfrau wird dementsprechend öfters erwähnt. Aber das kann ich ja verstehen. Ich erwähne auch öfters meinen Ex, aber ich rede nicht so gut von ihm, wie mein Freund von seiner Exfrau ;)

    Mein Freund hat schon einiges erlebt, und dass da irgendwann mal eine Ex dabei war, ist für mich auch klar. Wenn er ab und zu mal eine Ex erwähnt, dann finde ich das (nicht mehr) so schlimm.
     
    Martin44 gefällt das.
  13. jolie

    jolie Member

    ich würde das auch nicht in ordnung finden und du sollst dir keine vorwürfe machen, denn er weiß, dass es dich kränkt und er soll doch bitte zu erst gut überlegen und dann reden...als ob er das mit absicht machen würde um dich eifersüchtig oder so zu machen...er geht einfach nicht auf dich ein..das nennt man egoismus, denkt nicht and eine gefülle, obwohl er das tun sollte, da du ihm, denke ich mal, wichtig bist. ich würde es ihm auch so sagen, wie du es geschrieben hast: " MIR geht es dabei nicht gut, ICH kämpfe dann mit meinen Tränen und ICH habe ein Problem damit...aber wenn ich das nicht ändern kann werden WIR ein Problem haben!" soll er sich doch was überlegen..und überhaupt es gehört sich nicht über seine ex uber meinen ex zu reden..nur wenn dieses thema offen angesprochen wurde oder vlt nachgefragt wurde..aber sonst tut man das normalerweise nicht... als ob man ständig mit der ex verglichen wird..no go!




    ______________________________________
    Wenn die Liebe ein Medikament wäre – der Beipackzettel wäre ein dickes Buch.
     
  14. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    Hallo jolie.

    Ich finde deine Argumentation spricht für Angst. Angst dem Freund nicht zu genügen, Angst er könne einen mit der Ex vergleichen, Angst nicht genug geliebt zu werden, Angst nicht begehrsenwert zu sein. Es spricht für enorme Selbstzweifel und Selbstwertdeffizite.

    Das Problem dabei ist, dass ein Partner bei dem man sogar seine Vergangenheit versucht zu kontrollieren - "Du hast ab sofort Sprechverbot über deine Ex, weil ansonsten muss ich weinen!" - nicht das Gefühl hat, er hätte eine gestandene selbstsichere Frau vor sich. Viele Männer haben einen sehr guten Riecher für unsichere Frauen. Manche haben sogar unbewusst Freude daran, eine solche Frau immer wieder zu demonitieren, dann erst recht von der Ex zu sprechen, um mit einer gewissen Genugtuung zu beobachten wie sie wie ein Kartenhaus in sich zusammen fällt. Andere werden eine solche Frau bis zum geht nicht mehr manipulieren. Manch andere packen sofort ihre sieben Sachen und gehen, andere verabschieden sich bereits innerlich und suchen in Gedanken bereits schon nach einer anderen....

    Auf Dauer, will sich sowas hier: "und überhaupt es gehört sich nicht...." ein gestandener Mensch, der mit beiden Beinen im Leben steht, auch sexuell, nicht hören. Und ich habe bisher noch keinen Mann erlebt, der Moralpredigen und Sprech- und Denkverbote jemals als anregende Kommunikation gleichsetzten würde.

    Kannst du mal gerne auf deinem Beipackzettel notieren. [​IMG]

    Johanne
     
    Spätzin und Martin44 gefällt das.
  15. vittella

    vittella Guest

    das wirkt aber wie eine Bremse zur Kommunikation, die wichtig wäre, wenn einer das Bedürfnis hat immer wieder von der Ex-Beziehung zu reden, denn tut das jemand hat er wohl noch nicht alles verarbeitet was die vorhergehende Beziehung angeht, das einfach zu verbieten ist der falsche Weg..
     

Diese Seite empfehlen