1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Vaterschaftstest

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Beate, 6 September 2005.

  1. Beate

    Beate New Member

    Werbung:
    Habe einen Freund bei einer eher unschönen Angelegenheit unterstützt.
    Er war sich nicht sicher, ob das Kind von seiner Frau überhaupt von Ihm ist.

    nach längerem recherieren im Internet hat er sich dann für den Anbieter
    Av-Genetix entschieden. Ist im Internet unter diesem Namen zu finden.

    War super nach ein paar Tagen kam schon das Ergebnis, nur er war nicht der Vater.

    Hat jemand das schon mal mit einem Freund mitgemacht, und wenn ja wie soll man sich da am besten Verhalten?????
     
  2. sabine1970

    sabine1970 Well-Known Member

    Ups, das ist ja ein Ding!

    Hallo! Ich kenne drei "Jungen", d.h. sie sind heute Männer. Der kleinste ist das Ebenbild des Großen, nur der Mittlere sieht ganz anders aus. Ich bin mir sicher, das das eines Tages ans Tageslicht kommt, so oder so, und dann könnte es für den Jungen noch schmerzhafter sein als wenn er damit aufwächst. Schließlich steht er irgendwann sonst vor seiner eigenen Mutter, die den "Vater" betrogen hat, unschön. Auch der "Vater", Dein Freund, wird es schwer haben diese Lüge ewig mitzuleben, vor allem in Streitsituationen mit der Mutter. Also ich denke, das muß auf den Tisch, ABER: VORERST sollte es nur Thema der "Eltern" sein, die dann gemeinsam schauen was sie daraus machen. Aber bloß keine übereilten Entscheidungen in welche Richtung auch immer. Würde ich zumindest so sehen, LG Sabine
     
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Hallo Beate!

    Ich würde vorerst mal abwarten, ist doch ein ziemlicher Schock für den Menschen, wenn er so etwas erfährt. Obwohl - so ganz ahnungslos dürfte er nicht gewesen sein, sonst hätte er den Test nicht gemacht, also hat er vielleicht auch ein wenig damit gerechnet.

    Da er die ganze Sache ja doch in erster Linie mit der Mutter des Kindes klären muss, würde ich mich an Deiner Stelle eher zurückhalten, nur seelische Unterstützung geben, für niemanden "Partei" ergreifen.

    Übrigens - in meiner Verwandschaft hat eine Mutter vier Kinder, drei davon sehen nur ihr ähnlich und nur der Älteste ist total der Vater, wie ein Zwilling. Und das ist der einzige, der nicht von ihm ist.... (das wusste der Vater, er hat sie geheiratet, als sie bereits schwanger von einem anderen war). Glaubt keiner...

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  4. Zwergal007

    Zwergal007 Well-Known Member




    halloooooo

    ui ja ich hab das schon mitgemacht... ich hatte als ich 16 j.war einen älteren freund, wobei dann seine ex schwanger war, angeblich von ihm... er war sich nicht sicher, ob das kind von ihm ist u ich hab hin u her tel. von einer klinik zur andern wo man vaterschaftstests machen kann etc. ich kam dann auf einen grünen zweig... das gerichtsmedizin graz macht sowas...

    naja, er machte dann aber nie einen vaterschaftstest...

    wie man sich am besten verhalten soll?? hm also i hab gmerkt, wenn i nachgefragt hab u was is jetz mit deiner ex etc blockte er ab... aber es gab zeiten (auch wie wir schon auseinander waren) da rief er mich an u er erzählte stundenlang die probleme mit seiner ex!!! das war meine erfahrung!!

    er hat zwar jetz ne neue freundin, die uns den kontakt verbietet, aber ich glaub er weiß trotzdem, dass er schon weiß, dass er im notfall immer auf mich als gute freundin oder gesprächspartner zählen kann!!

    ach ja: ich war froh dass seine ex schwanger war u nicht ich gg :)

    lg u alles liebe zwergal007
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden