1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

werde nicht schlau aus dieser Geschichte

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von DerWald, 12 März 2004.

  1. DerWald

    DerWald Active Member

    Werbung:
    Ich werde nicht schlau aus dieser Geschichte, möchte diese beenden, weil sie mir in irgendeiner Weise nicht gut tut. Welche Meinung habt ihr dazu?

    Es war einmal eine Frau in der ich verliebt gewesen bin, dass war inetwa vor 2 Jahren. Auch sie hatte Emfpindungen, zumindest verspürte ich es und sie sagte es mir auch, bis an dem Tage, als sie es aprupt beendete.

    Vor einiger Zeit meldete sie sich wieder per e-mail. Ich dachte mir nicht viel und wir schrieben ein wenig. Sie schrieb mir in weiterer Folge, dass sie mich als Freund nicht verlieren möchte, für mehr reichte es allerdings nicht. Ich für meinen Teil habe keine Empfindungen mehr ausser Unbehagen, wenn ich Kontakt habe mit ihr. Wenn ich 2 Tage hintereinander nicht schreibe, meldet sie sich jedesmal und ist dabei sehr schnippisch, warum ich ihr 2 Tage nichts schreibe. Sie schreibt immer, wie toll es ist einen Freund wie mich zu haben, obwohl ich es nicht richtig erwidern kann. Ich kann mir ihr nicht richtig öffnen, seelisch gesehen, das merkte sie und war einige Tage richtige böse, weil ich ihr nicht vertraue.

    Ich frage mich, warum sie sich so unbedingt für diese Freundschaft einsetzt, wenn sie doch merkt, dass mein Interesse nicht gross ist.

    sie will sich eine tolle Freundschaft mit mir aufbauen, jedoch nicht mehr so schreibt sie.

    Ich frage mich was soll das?
    warum will sie plötzlich unbedingt diese Freundschaft??
    1 ganzes Jahr hörte ich kein Sterbenswörtchen von ihr

    Der Kontakt mit ihr macht mich aber nicht glücklich, deshalb werde ich diesen abbrechen.

    Es ist ein Verhalten, mit dem ich noch nie konfrontiert worden bin, deshalb wäre ich neugierig welche Meinungen ihr dazu habt?

    PS: ich weiss, ein eher langweiliges Thema, aber ich werde nicht schlau daraus und benötige die Meinungen aus eurer Sicht

    Danke im Vorraus
     
  2. Alex

    Alex Well-Known Member

    Hi,


    warum Sie wieder deine Nähe sucht, wer weiß das schon?
    Wie fühlt sich das an ich melde mich wieder weil ich eine Freundschaft mit dir haben möchte? Stimmt das?

    warum du diese Nähe nicht mehr möchtest, dürftest du wohl wissen.
    Was macht das mit einem wenn jemand abrupt mit einem bricht ?

    Ehrlich miteinander umgehen. Ich würde mit ihr einfach ehrlich umgehen und hoffen das sie es auch tut.


    Alles Gute

    Alex
     
  3. Schildy

    Schildy Active Member

    hm...

    ..hallo wald!

    hast du sie einmal gefragt, wieso sie nach einem jahr wieder den kontakt aufgesucht hat? vielleicht hat sie im moment etwas in sich, was sie gerne los werden würde, vielleicht bist du dazu genau der richtige...

    ...manchmal ist es doch so, dass man sich genau nach der person sehnt ( im freundschaftlichem sinne) die eigentlich schon gar nicht mehr an diese freundschaft festhält, an ihr glaubt...aber da ist der andere part, der wohl irgendwie daran glaubt.... irgendwie die vergangenheit zurück holen möchte...

    aber da kann man zerren, reißen, verlangen...wenn nicht beide seiten sich wohl fühlen, wird es keine freundschaft mehr geben...

    alex du sprichst von ehrlichkeit... ja die ist immer wichtig im umgang mit menschen... doch wir wollen mal ganz ehrlich sein....

    .... es gibt nur noch sehr wenige menschen, die diese gabe besitzen anderen ehrlich gegenüber zu treten..... leider...

    wald.... eine freundschaft muss beiden seiten gut tun.... sollte sie dir nicht gut tun, dann schließ das buch zu, aber dann endgültig. nicht einmal ja einmal nein, einmal willst du etwas freundschaft ( indem du antwortest und reagierst) und dann willst du es wieder nicht...

    ...bist du dir sicher, das sie nicht mehr will? und vorallem bist du dir sicher, das du nichts mehr willst? auch keinen kontakt?

    hmm... männer und frauen...immer wieder ein rätsel für sich! *schmunzelt*

    alex grüß dich lieb!

    und wald dir kann ich einen tipp geben ( den ich einmal von jemanden namens wald erhalten habe) *smile* "gehe in den wald "und sammel deine gedanken und ordne sie und dann entscheide dich.......

    lieben gruß Kerstin / Schildy
     
  4. Wirbelwind

    Wirbelwind Well-Known Member

    warum du ein unbehagen bei ihr hast, ist bestimmt , weil du ALLES oder GAR NICHTS von ihr willst?

    ;) du willst das bettchen mit ihr teilen ???
    du bist verliebt in sie ???
    daher eine unbehagen, weil du nicht weißt wie mit deiner liebe umgehen???

    ich weiß nicht obs so bei dir ist. das mußt du selber erforschen.

    nun versetzte ich mich mal in die situation der frau.
    leicht da ich auch ein weibliches wesen bin.

    ich habe auch in einem forum einen mann kennen gelernt, welcher für mich in der denkweise genau so schräg, so außergewöhnlich ... ist wie ich.

    da ich sehr gern um 7 ecken denke ist es sehr schwer gleichgesinnte zu finden.
    daher wäre dieser mann für mich zum reden, als freund, zum austausch sehr gut.

    ich sage mal, wir liegen "spinne" mäßig auf der gleichen wellenlänge, zumindest von meiner seite aus gesehen.

    ich hätte diesen mann als PLATONISCHEN freund sehr gern.

    aber erst mal echt nur als freundschaft.

    bettgeschichten wären möglich , aber da müßte ich ihn auch persönlich näher kennen.

    zur zeit habe ich auch von meiner seite den kontakt abgebrochen, aus dem grund, weil ich nicht richtig einschätzen kann, was genau er sich von einem mich kennen, einem kontakt vorstellt.

    also anders gesagt , ich kann , da er zu wenig von sich preis gibt nicht abschätzen was er vor hat. also für was er mich eingeplant hat.

    es ist eine unsicherheit von meiner seite zu ihm da. darum habe ich einfach mich zurückgezogen, in der hoffnung, das ich für mich klarheit gewinne, wenn ein abstand da ist.

    womöglich geht es deiner bekannten genau so. zumindest würde es frauenlogik ausmachen.

    das sie sich wieder gemeldet hat, zeigt mir, das du sehr wertvoll für sie sein mußt. keine ahnung was es bei dir ausmacht.
    irgendwo hast du bestimmt etwas, was sie gern bei dir hat.

    ach ja, ich weiß nicht, obs für männer so ungewöhnlich ist, eine normale freundschaft einzugehen.

    bei frauen ist das sehr an der norm.
     
  5. Schildy

    Schildy Active Member

    muss schmunzeln...

    ..eines mußte auch ich in meinem leben lernen... eine freundschaft...eine reine freundschaft über jahre gesehen zwischen einen mann und einer frau ist fast nicht durchziehbar... die kerle wollen irgendwann immer in die kiste mit einem...*kicha*

    schlimm.... *grins*

    Schildy
     
  6. DerWald

    DerWald Active Member

    Werbung:
    Hallo!
    Danke für die bisherigen Antworten und Meinungen. Die diesbezügliche Entscheidung meinerseits ist gefallen, dass ich den Kontakt abbreche. Das höchst eigenartige Unwohlbehagen entstammt wohl aus der Vergangenheit. Ergänzend möchte ich dazu schreiben, dass wir eine Phasa lang zu gleichen Teilen von einer gemeinsamen Zukunft sprachen. Das war inetwa vor 2 Jahren, wo kurz danach sie diesen Kontakt mit mir abbrach. Schildy, ich werde natürlich in den Wald gehen, doch ich weiss, dass er mir zu der Freiheit raten wird. Vorher war ich ruhig und ausgeglichen, ich hatte sie bereits vergessen, seit dem Kontakt war ich eher, als ob in mir herumgewühlt wurde, ein wahrhaftig mumliges Gefühl. Zu Schildy: Das Männer unbedingt bei einer Freundschaft ins Bett wollen stimmt nur zu 98,1% ;-).
    Es liegt dabei in meinem Fall kein Interesse vor. Es wird wieder Zeit, dass Ruhe in mir einkehrt und das Unwohlbehagen, welche auch immer die Gründe sind zu beenden. Ich für meinen Teil billige mir selber zu, nicht immer allen Anforderungen des Lebens gewachsen zu sein, manche Wege oder Blüten am Rande des Waldweges sind eben nicht für mich definierbar. Das ich die Entscheidung getroffen habe, macht mich wieder stark, so wie immer, so glaube ich es und ich werde es ihr in einem netten Brief einfach nett formulieren. Aber irgendwie wäre es ein nettes Umfragethema. Ist Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich? ;-)
     
  7. Schildy

    Schildy Active Member

    lieber wald!

    na immerhin bleiben noch ein paar wenige prozente übrig, dann muss ich meine hoffnung ja noch nicht ganz begraben *lacht*

    wald wenn du deine entscheidung getroffen hast, dann geh sie...ich bin davon überzeugt, eine freundschaft hat nur erfolg, wenn man ein gutes gefühl diesbezüglich in sich trägt...

    wald... bist du dir sicher bei der prozentzahl????? *gggg* sind bestimmt 99,1 % *lacht*

    Schildy
     
  8. DerWald

    DerWald Active Member

    Schildy
    es wäre die Intensität der Freundschaft gewesen, die diese Frau verlangt hätte, mindestens 4-5 e-mails am Tag, wobei sie bei einem Tag Pause bereits ein bisschen säuerlich ist. Allerdings der Kontakt, alle 2-3 Wochen einmal richtig ausquatschen hätte mich nicht erschrocken. Die Intensität, ohne vorhandenes seelisches Potential ist das Problem an der Sache gewesen, weil sie für mich neutral ist, dass heisst ich emfpinde nichts dabei, das seelische freundschaftliche Potential hätte eben nur für gute Gespräche inetwa alle 2-3 Wochen gereicht

    Schildy :))
    98,1 % stimmen (bei den restlichen 1,9% sind davon 52% dieser Männer über 75 *kicher* )
     
  9. DerWald

    DerWald Active Member

    hallo Wirbelwind:

    Diese Frau hatte seinerzeit sehr starke Depressionen, zur Behandlung nahm sie auch Tabletten. Weil ich sie eben sehr mochte, wollte ich ihr unbedingt helfen. Es war eine schwierige Zeit, an einem Tag als ich sie zu lachen brachte, waren am nächsten Tag die Depressionen wieder da. Ich besorgte mir Lektüre darüber und versuchte dagegen anzukämpfen, obwohl ich selber merkte, dass dies an meiner Substanz zerrte, wobei ich mir selber dabei egal gewesen bin. Sie verlangt den täglichen Kontakt aber ohne Gefühle, früher war es der tägliche Kontakt mit Gefühlen.
    Wie ich bei Sunny geschrieben hatte, hätte ich gegen einen Kontakt alle 2-3 Wochen in Form eines guten Gespräches nichts dagegen, aber es hätte sich ein weiteres Gefühl in mich hineingeschlichen, wobei ich mir denke, irgendwie werde ich benützt bei dieser Geschichte, wenn ich es nicht beenden würde

    PS:danke für deine lange Antwort
     
  10. Schildy

    Schildy Active Member

    Lieber wald!

    und die die nicht über 75 sind, sind schwul... *smile* ach ich wünschte mir es würde einmal nur hinhauen, aber ihr männer scheint da anders zu denken, als wie ICH frau. *lacht*
    man möchte nur über gott und die welt quatschen, scrabbel spielen, oder mal ein wein trinken udn dabei einen netten film anschauen, doch irgendwie kommen die männlichen triebe durch *lacht* und weisst man auf die freundschaft hin...ist alles dahin ... *nachdenklich schaut*

    wieso ist das nur so?

    wald... zu deinem eigentlichen thema hier.....

    ... wenn du ihr 4-5 mails am tag schreiben sollst.... dann ist das keine freundschaft mehr...aber sowas wird auch keine beziehung...das ist einsperren.... und das für einen wald? nein...du brauchst raum zum atmen und raum um deine äste und blätter auszubreiten.....

    dein tip funktioniert übrigens ... bin einmal die woche an meinem baum...den hatte ich ganz vergessen... er hatte als kind immer eine große bedeutung für mich, dann zog ich aber aus dem ort weg udn vergaß ihn.... zum glück steht er noch an seinen platz...einsam... inmitten eines feldes.... pya und ich besuchen ihn jede woche.... mit geschenken für die tiere im baum oder wasser für den boden... sie liebt diesen ausflug und dann spannen wir unsere arme um den baum schreien manchmal laut oder lachen .... oder sitzen unter ihm und erzählen uns etwas... oder lesen.... besser..ich lese die kleine kann aber wunderbar nacherzählen....

    wald danke....


    lieben gruß Schildy
     
  11. Schildy

    Schildy Active Member

    ach ja wald...

    ...also wenn man hier deine beträge liesst und ich hätte dann noch täglich post von dir simsen und mails und anrufe...ja da würde ich als frau auch wuschig werden *lacht los*


    *kleiner scherz am rande..zwinker*

    lieben gruß *knuff* Schildy


    PS: wie war deine nummer? *gggg*
     
  12. DerWald

    DerWald Active Member

    hallo Schildy

    Es gibt sie doch, die Freundschaften zwischen Mann und Frau, wie du sie beschreibst, aber es ist eben eher die Seltenheit. Ich kenne sogar einige wenige Geschichten, wo es sich umgekehrt verhalten hatte, sodaß bei Frau Gefühle entstanden waren und damit konfrontiert waren, wie soll ich es dem Mann beibringen? Ich selber habe eine platonische Freundin. Wir beide wissen, dass wir einander nichts wollen, haben aber eine gute Freundschaft wobei wir im Schnitt jeden 2.-3. Tag telefonischen Gedankenaustausch haben. Insgesamt kenne ich einige gute Freundschaften zwischen Mann und Frau in meiner Umgebung, welche keine sexuellen Forderungen einer Seite beinhalten.

    noch zu meinem Thema:
    ja es stimmt, ich fühle mich eingeengt, ich denke sie will meine Energie. Es ist auch das fordernde, wenn ich momentan 1. Tag kein Mail schreibe unter der Woche, kommt gleich die forsche Meldung in der Form, na Guten Tag, vielleicht meldest mich mal.

    Zu den Bäumen:
    ja ich habe viele Erfahrungen damit, begonnen hat die Geschichte, ich war früher Marathonhobbyläufer und lief immer verschiedene Strecken im Wald, jedoch ohne noch die Natur zu beobachten. Nach und nach fiel mir auf, dass Jahr für Jahr diese Bäume sich veränderten. Die jungen Bäume würden grösser, einige wurden gefällt. Plötzlich war ich sehr traurig über die gefällten Bäume, nach und nach fiehl mir die Liebe zu dieser Gegend auf. Nach und nach fiel mir auf, wieviel ich lernen konnte davon, von diesen Energiequellen. Ich fühlte die Energie durch meine Hände fließen. Auf Fragen ströhmte für Antworten kalte Energie für ja warme Energie durch meine Arme.
    Bald befasst ich mich mit Meditation während des Joggens durch verschiedenste Waldstimmungen, wie Nebel oder der Mondschein einer Sommernacht, es gab mir soviel zu sagen. Du solltest auch mal ganz langsam joggen durch den Wald. Wenn ich die Hände an den Baum lege und an diese Frau denke fliesst kalte und warnende Energie durch meine Arme. Wenn ich mich für die Freiheit entscheid, flösst die warme Energie, schliesse dieses Buch zu, es ist nicht gut darin zu lesen. Der Wald letzendlich tut er dir gut, du wirst für dich selber mehr Erkenntnisse darin finden, als was du glaubst. Du bist immer willkommen in dieser Umgebung, du wirst es vielleicht selber bald spüren und erfahren
     

Diese Seite empfehlen