1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Willensstärke

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Ilsa S., 1 Dezember 2004.

  1. Ilsa S.

    Ilsa S. Member

    Werbung:
    hallo alle,

    bei mir ist es so daß ich genau weiß was ich möchte aber dazu unheimlich viel Willensstärke und Härte aufbringen muß. Jedenfalls ne Zeit lang oder auch nur einen Tag lang. Ich habe es auch vier Wochen lang geschafft (eine Woche hätte auch gereicht, wenn ich mutiger und entschlossener gewesen wäre), aber mir fehlte dann der Mut für den entscheidenden Schritt und dann vernachlässigte ich meine Willenskraft immer mehr. Jetzt muß ich mich einfach wieder überwinden und mich durch eine schwierige Situation durchkämpfen, eigentlich kann ich sehr gut kämpfen aber ich habe im Moment wenig Energie, deshalb ist alles so hart und anstrengend. Eine Seite von mir möchte sich ständig wohl fühlen vor allem jetzt wo ich wenig Energie habe. Aber erst wenn ich den entscheidenden Schritt getan habe, habe ich wieder mehr Energie. Ich muß mich irgendwie wieder überwinden und kämpfen, aber es ist schwer.Wenn ich mich einmal überwunden habe werde ich wieder ne Zeit lang durchhalten.
    Wer hat sowas schon erlebt oder kann mir sagen was mir in der Situation hilft? Ich bin ein verdammtes Weichei im Moment und identifiziere mich aber mit harten Eigenschaften. Außerdem habe ich eingentlich gar keine andere Wahl. Vielleicht kennt jemand eine Willensübung oder kann mir einen Rat geben, wie man in schwierigen Situationen besser durchhält.


    Viele Grüße


    Ilsa S.
     
  2. heike

    heike Member

    Du machst dir zuviele Vorwürfe, wegen deiner scheinbaren Weichheit. Doch auch die Weichheit hat wie ihr Gegenpol die gleiche Berechtigung. Vielleicht bekommst du wieder mehr Energie, wenn du die Situation einfach so nimmst ohne Groll und Schuldgefühle mit viel Geduld. Alles geschieht zur richtigen Zeit. Vertraue darauf. Du kannst nichts erzwingen. Konzentriere dich auf dein Ziel, aber nicht so starr und ungeduldig, wie du es jetzt tust. Akzeptiere dich auch in deiner Weichheit. Vielleicht sollst du auch diesen deinen Wesenszug leben und willkommen heissen. Sei dir gegenüber großzügig und gütig.
    Eine gute Affirmation heisst:
    "ich bin voll Liebe, voll Vertrauen und Glauben, Ich bin voll Mut und Dankbarkeit"
    Sie stärkt deine Thymusdrüse. Ich sage sie mir sehr oft.
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du dein Ziel erreichst.
    Alles Liebe, Kraft und sehr viel Energie für dich.
    heike :kiss3:
     
  3. Sakuya

    Sakuya New Member

    Weich Ei

    Hallo,

    Ich bin genauso wie du ein Weichei.
    Ich weiß nicht was dein Problem genau ist, aber solche Situationen
    habe ich öfters erlebt.
    Mir hat aber der Glaube sehr geholfen, jedesmal wenn ich was machen
    muss was mir nicht gefällt oder wo ich eine Hemmung habe es zu machen,
    denke ich einfach, ich mache es für Gott, und wenn ich es für den aller
    mächtigsten und höchsten mache, dann gebe ich mein bestes, ohne
    zu befürchten wie das Ergebnis oder der Ausgang ist.

    Denn solange ich mich in hier und jetzt konzentriere und mir mühe gebe,
    werde ich es auch schaffen. Denn wenn ich alles gegeben habe, dann
    kann ich nichts dafür wenn ich verliere, dann weiß ich wenigstens wo
    meine Grenzen sind und lerne aus Fehler. Wenn ich aber nicht mein
    bestes gebe, dann werde ich es bereuen, noch schlimmer, ich weiß nicht
    wo meine Grenzen sind und werde mich mit Schuldgefühlen plagen.

    Geduld und Mut sind oft wichtige Eigenschaften, solange man weiß was
    Angst und Ungeduld ist. Für mich gibt es aber nicht Geduld und Mut, somit
    auch keine Angst und Ungeduld. Ich sehe alles neutral und mache meine
    Pflicht. Ein Meister lässt sich nicht von Angst oder Mut, Geduld oder
    Ungeduld beeinflussen, falls doch lernt er aus seinen Fehlern.
     
  4. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Well-Known Member

    Es ist schwierig, hierzu etwas zu sagen, weil Du nicht schreibst, um was es den eigentlich geht. Warum man den Hintern nicht hochkriegt, wenn ich das mal so salopp sagen darf, kann mannigfaltige Gründe haben. Das hat was mit Konditionierung, Ansichten, Glauben, Zielen, Süchten, Mustern und Programmen zu tun und da wir alle Individuen sind, so hat jeder seinen individuellen Cocktail. Man muss schaun, wo Energien sich ins nichts verlaufen, wer oder wo die schwarzen Löcher sind, in die die eigene Energie versiegt. Wie gesagt, hier und jetzt ein Patentrezept aus der Tasche zu zaubern, geht glub ich nicht.


    lg
    Christian
     
  5. Blod-Natt

    Blod-Natt New Member

    Erwachsenwerden Regel Nummer 1:

    Wenn Du was willst, dann verschaff es Dir.

    So lernt ihr das mit der Willensstärke ganz schnell.
     

Diese Seite empfehlen