Aber die Liebe bleibt

Karin1860

New Member
hallo,

ich bin 50 Jahre alt und seit Jahren kämpfe ich um meinen Mann obwohl er mich immer wieder verletzt. Bereits zum dritten mal habe ich ihn verlassen weil er mich belogen , betrogen und tief verletzt hat aber ich liebe ihn, ich komme einfach nicht klar und es tut so verdammt weh. Immer wieder hat er um mich gekämpft wollte mich zurück , hat mir Hoffnung gemacht das er sich geändert hat , er kann so charmant sein , so eindringlich , das ich immer wieder drauf rein falle und ihm glaube - warum nur ???? Wir waren jetzt fast zwei Monate glücklich - er sagte er liebt mich , will doch nur mich , mit mir Leben und von heute auf morgen kommt er beendet es , einfach so .
Ich weiß einfach nicht mehr weiter , alles habe ich in den 2 Monaten für ihn getan , mir ist wahrscheinlich gar nicht zu helfen.
 
Werbung:

ELLA

Well-Known Member
AW: Aber die Liebe bleibt

Hallo Karin,

nur net den Kopf hängen lassen... denn helfen, kannst nur DU DIR selber?

Es ist, so liest es sich für mich heraus, für ihn einfach... er geht, DU wartest... er umgarnt DICH, DU gibst wieder nach.... es wird wieder langweilig...zu eintönig, ALLtag halt... er geht... Du wartest...

WAS macht ihn so liebenswert?
WAS gibt er DIR?
Net nur für diesen Moment... diesen Augenblick, sondern tiefer!

Du hast erfahrungen in deinem Leben gemacht, daraus gelernt... nun ist es an der Zeit, das erfahrene und gelernte umzusetzen*lächel

DU, nur DU bist für DEIN Leben verantwortlich und entscheidest, wer DEINEN Garten ( Herz, Seele ) betreten darf!

Viel Spaß beim öffnen DEINER Tore :)
 

Karin1860

New Member
AW: Aber die Liebe bleibt

Danke Ella und ganz bestimmt hast du Recht, nämlich dann wenn man mit klarem Verstand ran gehen kann. Bei mir ist aber alles durcheinander und ich weiß einfach nicht wie ich damit klar kommen soll. Der Schmerz ist so unendlich groß - wie kann man diese verdammte Liebe abstellen - gibt es ein Rezept, dann wäre es einfach. Dieser Mann ist mit Worte nicht zu beschreiben und sicher ist bei uns im Leben in den letzten Jahren so einiges schief gelaufen , ich steh im Job , er krankheitsbedingt nicht, ich habe eine kleine bezahlbare Wohnung , er lebt in unserem Haus das irgendwann demnächst den Bach runter geht und wir stehen vor dem nichts. Also Probleme genug um durch zu drehen bestimmt. Ich fresse alles in mich rein und es ist erst jetzt das erste mal das ich sowas wie hier mache, weil ich Hilfe brauche!
 
Werbung:

ELLA

Well-Known Member
AW: Aber die Liebe bleibt

Na du....

Ich nehm Dich einfach mal in den Arm...wenn DU das magst...und halt Dich einfach mal.... :trost:

Ich weiß sehr genau, wie Du Dich fühlst... und leider.... nein, es gibt keinen Knopf*lächel
Sosehr ich ihn Dir auch wünsche!

Durchdrehen bringt gar nichts, ganz gleich, wie aussichtslos das ganze nun ausschaut, nur der, der einen klaren Kopf behält, ist mit sich im reinen und schwimmt wieder aufwärts!

WAS möchtest DU?

Wie schauen DEINE Pläne aus?

Gibt es für DICH noch ein gemeinsam, oder glaubst DU, das sich Eure Wege besser trennen sollten?

Ich find es klasse, das Du Dich nun nach außen öffnest, es ist immer der erste Schritt und bietet Reflektion... auch wenn die manchmal net sooo angenehm ist :escape:

Ich kann Dir nur soviel sagen, egal, wer hier etwas schreibt, egal wieviele GUTE RatSCHLÄGE Du bekommst...*schmunzel
der entscheidene Schritt muss von Dir aus kommen.

Oft dauert es etwas, bis das gefühlte und gesagte Früchte trägt, sich Türen öffnen können, die zuvor mit Ketten verschlossen waren... innerlich....

Aber eins kann ich Dir heute versprechen, egal wie es ausgeht, DU nimmst keinen Schaden! DU kannst nur gewinnen!
Nämlich eine gehörige Portion Selbstbewusstsein :banane:

Freu mich wieder, von Dir zu lesen!

:)
 
Oben