Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Alles wird nur noch schlimmer anstatt besser

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von meggy72, 24 August 2013.

  1. meggy72

    meggy72 New Member

    Werbung:
    Nicht nur, dass es meiner schon vorher angeschlagene Psyche durch Depressionen und PTBS
    der Tod meiner Mutter 2011 mir den letzten emotionalen Halt nahm,
    es erfolgte 2013 die fristlose Kündigung meiner Wohnung,
    ein halbes Jahr intensiver Suche ist mit H4 und Schufa lediglich zermürbend und nicht
    erfolgreich, nun wurde mir seitens Jobcenter offeriert,
    ermangels eines Lehrgangs wo meine Fähigkeiten von früher wieder reaktiviert werden können,
    ich könne mir für 2-3 Wochenstunden zusätzlich eine geringfügige Beschäftigung suchen
    z.B. als Putzfrau oder Küchenhilfe.
    Und das wo ich Klassenbeste war, 2.Schulbeste, sowohl die Ausbildung in der öffentlichen
    Verwaltung als auch die Umschulung zur Bürokauffrau mit 1 abschnitt!
    Selbstverständlich sind diese Kenntnisse nun veraltet, da die Umschulung 2004 stattfand und mir fehlt es an fachlichem und praktischem Update. Auch an Selbstsicherheit.
    Doch statt diese Lücke geschlossen wird und ich wieder was in die Waagschale werfen kann
    und einem Arbeitgeber anbieten und somit im Arbeitsleben wieder Fuß fassen können
    und Erfolgserlebnisse erleben, rutsch ich nun auf die unterste Schiene.
    Ich habe das Gefühl, mir wird dadurch mein letzter Wille und meine Motivation zu
    einer guten Wende gebrochen und mein Selbstbewusstsein
    das schon durch die zermürbende Wohnungssuche am Boden ist erholt sich gewiss nicht
    durch einen Putzjob. Ganz im Gegenteil.
    Meine katastrophalen Lebensumstände führten zu einer starken gesundheitlichen Beeinträchtigung
    und somit geringen Belastbarkeit und jetzt bekomme ich nichtmal mehr eine Möglichkeit
    zum Erwerb von Qualifikationen sodass auch das berufliche ausweglos wird.
    Das ist doch kein Plan zur Sanierung meines Lebens, das Perspektiven eröffnet, neues
    Zutrauen in mich und meine Zukunft schafft...
    Die Abwärtsspirale in allen Lebensbereichen dreht sich nur immer mehr.
    Welchen Möglichkeiten in Eigenregie habe ich,
    denn wenn ich zu meinen Wohnungs- Gesundheitsheits und sonstigen Problemen
    auch noch zu einem Putzjob genötigt werde, und garkeine Fähigkeiten von mir aktiviert werden und ich etwas in meinem Leben verbessern kann, dann komme ich psychisch garnicht mehr
    auf die Beine
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo und herzlich willkommen,

    sind die Mietschulden daran schuld, dass dir die Wohnung gekündigt wurde? Resultieren daher die Schufa-Einträge? Das müßte aber doch mithilfe einer Schuldnerberatung in den Griff zu bekommen sein.

    Hast du schon einmal mit dem Berater/Der Beraterin vom Jobcenter über deine prekäre Situation gesprochen? Wie geht man dort mit deinem gesundheitlichen Zustand um?

    Warum denkst du, dass dich das Arbeitsamt zu einem Putzjob "nötigen" will? Du könntest dir selber einen Job suchen, dann wirst du nicht von der Arge vermittelt.

    Du schreibst von deinen guten schulischen Qualifikationen. Mit guten Zeugnissen, bzw. Ausbildungen kannst du dich doch bewerben. Vielleicht wirst du dann nicht gleich in deinem erlernten Beruf arbeiten können, doch Arbeit würdest du erst einmal haben. Du wärst unabhängiger vom Arbeitsamt und hättest mehr Geld zur Verfügung.

    Zusätzliche Ausbildungen, z. B. Computerkurse, könntest du auch nach Feierabend machen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass deine angeschlagene Psyche dadurch enormen Auftrieb gewinnen würde. Viel Eigeninitiative ist da allerdings angesagt.

    Könntest du das schaffen? Was meinst du?
     
  3. meggy72

    meggy72 New Member

    Leider ist mir inzwischen die Kraft bei meinen Kämpfen total ausgegangen liebe Klara...

    Mir wurde fristlos gekündigt, da ich seit einem Jahr die Schimmelbildung hier reklamiere. Mir wird die Schuld gegeben.
    Das Haus steht zum Verkauf...

    Die Schufa-Einträge stammen aus anderen Gründen, dies ist aber bei der Wohnungssuche unerheblich, denn die wenigen die H4 akzeptieren springen spätestens da ab!

    Durch H4 geht auch nichts kostenpflichtiges.

    Ich hechelte nun seit Februar bis heute von Montag bis Samstag wegen der Wohnungssuche.
    Aufgrund der ganzen Lage konnte die ambulante Therapie auch nicht so anschlagen wie in gesicherten Verhältnissen.

    Inzwischen habe ich jeden 2. Tag Migräne und bin täglich erschöpft.

    Zudem waren die Begegnungen gerade zwecks Wohnungssuche so frustrierend, dass ich keinerlei Selbstsicherheit mehr ausstrahlen kann und locker flockig mich bei einem Arbeitgeber anpreisen.
    Zumal auch garkeine Standortbestimmung möglich ist,
    was ich eigentlich noch kann und was nicht.
    Diese wird jetzt aber auch garnicht gemacht:(

    Mir wurde das am Freitag gesagt mit dem Putzjob, es ist also keine Fantasievorstellung von mir.
    Es gibt keinen Lehrgang zur Auffrischung meiner Kenntnisse und mit Praktikumsangebot und deshalb können sie mir nur das nahelegen.
     
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo meggy72,

    dir kann doch nicht gekündigt werden, weil du die Schimmelbildung in deiner Wohnung reklamiert hast. Falls du Schuld sein sollst an dem Schimmel, muß der Vermieter dir das nachweisen. Und der Verkauf des Hauses bricht nicht den Mietvertrag. Selbst wenn dir fristlos gekündigt wird, müssen Fristen eingehalten werden. Du kannst Widerspruch einlegen.

    Erkundige dich bei deinem zuständigen Mieterverein. Du kannst auch zu einem Rechtspfleger beim Amtsgericht deiner Stadt gehen. Der ist nicht so teuer wie ein Rechtsanwalt.

    Zu deiner Arbeitssituation kann ich dir leider nicht mehr raten, als entweder das Jobangebot der Arge anzunehmen oder dir selber etwas zu suchen.

    Vielleicht hilft es dir ein wenig, wenn du so einen Job nicht als Nötigung siehst, sondern als Chance wieder in den Arbeitsalltag einzusteigen.
     
  5. meggy72

    meggy72 New Member

    Liebe Clara,

    die Kündigung liegt ja beim Rechtsanwalt.
    Die fristlose Kündigung wurde nicht zurückgezogen.
    (Im Haus ergingen auch weitere...)
    Mein Anwalt riet mir dringend zur Wohnungssuche,
    da offensichtlich ist, dass sie auch von einer Räumungsklage
    nicht zurückschrecken.
    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese eintrifft...
     
  6. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Werbung:
    Mehr Ratschläge kann ich dir leider nicht geben.

    Nur noch eines: falls es dein Anwalt ist, von dem du schreibst,solltest du dir sein Honorar sparen, denn er hat dich schlecht beraten.

    Wie gesagt, selbst bei fristlosen Kündigungen sind Fristen einzuhalten und Räumungsklagen werden nicht von heute auf morgen entschieden. Das sollte ein Anwalt, der seinen Job einigermaßen beherrscht, wissen.

    Ich wünsche dir alles Gute.
     
  7. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    liebe meggy,

    ich wünsche dass die katastrophalen lebensumstände bald einer anderen lebensART weichen, einer, wo es wieder aufwärts geht..ich schreiben lebensART deshalb groß, weil es wirklich eine kunst ist, aus einer völlig verzweifelten, fast aussichtslosen situation die notwendige kraft zu schöpfen, dass man nicht gleich mal total resigniert.

    ich selber bin in der glücklichen lage, dass die "prüfiungen" des lebens meist nacheinander geliefert werden,
    bei dir kommt alles zusammen.

    stark, wenn du das so meistern kannst....

    vielleicht kannst du über einen job als reinigungsdame wo rein schnuppern, wo dir dann ein anderer - deiner ausbildung entsprechender - job angeboten wird. kommt ja manchmal vor sowas!!
    bei unserer firma hat die reinigungsdame einen super job ergattert.

    lg abendsonne
     
  8. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Hm, was ist so schlimm an einem Putzjob?
     
    Clara Clayton gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden