Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Angst Eltern Partner vorzustellen

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von saga, 22 März 2006.

  1. saga

    saga Member

    Werbung:
    ich bin jetzt 23 Jahre alt und habs noch nie geschafft einen Freund meinen Eltern vorzustellen. Ich krieg solche Panik davor und hab auch total Angst ihnen zu erzählen wenn ich mich verliebt habe. Ich würde gerne wie andre ihren Freund mit nach Hause nehmen und "normal" damit umgehen, aber ich kann es nicht. Lieber würd ich meinen Freund ein paar Wochen nicht sehen als dass ich ihn vorstelle. Das ist doch nicht normal. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich weiß nicht wie das weitergehen soll. Hab schon mal überlegt zum Psychologen zu gehen, aber ich trau mich irgendwie nicht.
     
  2. timmi

    timmi Well-Known Member

    Liebe Saga,

    wovor hast Du konkret Angst? Versuche doch mal das ganz genau zu fassen?
    Was könnte denn danach anders sein für Dich?
    Wissen Deine Eltern, dass Du ihnen keine Freunde vorstellst? Haben Sie Dir mal "Auflagen" diesbezüglich erteilt?
    Glaubst Du, dass sich Deine Einstellung zu Deinem Freund ändern würde, wenn Deine Eltern ihn ablehnen würden?
    Möglicherweise ist es bisher überhaupt noch nicht nötig gewesen, mal einen Freund den Eltern vorzustellen. Das ist doch überhaupt kein Zwang?
    Wohnst Du noch zu Hause?

    Fragen, Fragen, Fragen.

    Mach' was draus:zauberer1

    L.G.
    Timmi
     
  3. saga

    saga Member

    Wovor ich genau Angst habe weiß ich nicht. Ichkomm mir irgendwie vor was verbotenes zu tun. Nein Auflagen haben sie mir eigentlichkeine erteilt. Nein wenn meine Eltern ihn ablehnen würden, würde ichauch bei ihm bleiben. Ja, ich wohne noch zu Hause und bei mir blieb nur einer übernacht wenn sienicht da waren.
     
  4. Vampir

    Vampir Member

    Liebe saga,

    vielleicht solltest Du den Spieß einmal umdrehen.
    Frage doch einmal Deine Eltern, ob sie Deinen neuen Freund kennen lernen möchten. Wenn ja, gerätst Du eh unter Zugzwang und es wird sich alles von selber ergeben.

    Gruß

    Vampir
     
  5. timmi

    timmi Well-Known Member

    Liebe Saga,

    klingt ein bischen so, als sei über Gefühle in Deinem Elternhaus nicht offen geredet worden. Das Gefühl der Verliebtheit ist ein so Schönes, aber ich habe es auch nie mit meinen Eltern geteilt. Bei meiner Tochter ist das anders, sie ist fast 19 und bezieht mich gerne mit ein, dann hocken wir am Küchentisch und überlegen, wie der Fisch ins Netz gehen könnte. So, im Vorfeld. Wenn es dann vorbei ist, dann sitzen wir auch wieder da und ich muss auch an ihrem Schmerz teilhaben, so ist das.

    Du wirst die Erwartungen Deiner Eltern genau kennen und fühlst Dich vielleicht dadurch blockiert. Da brauchen gar keine Auflagen erteilt worden sein. Diese Angst - ggf. vor Verletzung - kommt aus dem Unterbewusstsein.
    Meine Eltern haben die Latte auch immer ziemlich hoch gehängt. Da wurde bei jedem Freund davon ausgegangen, dass das ein Schwiegersohn sein könnte. Das kann sehr anstrengend sein, weil die Eltern dann tausend Argumente und erste Eindrücke auf Dein verliebtes Herzchen abladen. "Man" fängt dann an den Freund zu verteidigen und wird andererseits misstrauisch gegen ihn, weil der Stachel sitzt.
    Im Zweifel würde ich mir solche Vorstellaktionen wirklich sparen. Also wenn Du nicht das Bedürfnis hast, dann nicht. Wenn ja, dann tus doch einfach.

    Die Idee von Vampir finde ich ganz witzig. Oder lässt Du Deine Eltern ganz bewusst in dem Glauben, dass Du keinen Freund hast und belügst sie??
    Also wovor hast Du Angst??
    Das musst Du schon selbst herausbekommen.

    L.G.
    Timmi
     
  6. saga

    saga Member

    Werbung:
    Das stimmt, in meinem Elternhaus wurde nie offen über GEfühle geredet und wenn ich als Kind GEfühl gezeigt habe, dann wurde es nicht ernst genommen. Ich hab mir bisher die Vorstellerei gespart. Nur mein jetziger Freund den ich seit 2 Monaten kenne will meine Eltern unbedingt kennen lernen. Aber für mich gibt es keine schlimmere Vorstellung.
     
  7. timmi

    timmi Well-Known Member

    Liebe Saga,

    dann tu ihm den Gefallen. Ist doch toll, dass er so viel Interesse an dem "Stall" hat, aus dem Du kommst. Meistens sind es doch die "Jungs", die richtig Bammel davor haben.

    L.G
    Timmi
     
  8. blue tweety

    blue tweety Active Member

    Ich würd mich da an deiner Stelle nicht so unter Druck setzten! @ Saga!

    Du sagst selber, das sie dir keine Erwartungshaltung bezüglich deines Freundes entgegbringen! Und das du selbst wenn sie ihn ablehnen zu ihm halten würdest!
    Also wo ist das Problem????

    Ich kann mir vorstellen, das du noch nicht lang und intesiv genug mit nem Mann zusammen warst (auch nicht mit dem jetztigen) das dir danach war, ihn deinen Eltern vorzustellen!?!?!?

    Und denk immer dran: Bloß weil du den Mann deinen Eltern vorgestellt hast, mußt du ihn nicht heiraten!!!!
    Du schaffts das sicher! Und Er soll ja Verständnis aufbgringen und dich nicht unter Druck setzten! :nudelwalk :) :) :)
     
  9. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    Hallo Saga,
    es ist immer eine etwas komische Situation, für die Eltern genauso wie für euch.
    Erst dachte ich Du schämst Dich für Deinen Freund, aber nach den nächsten beiträgen von Dir bin ich mir ziemlich sicher, dass Dir die Tatsache einen Freund zu haben ansich das Problem bildet.
    Du schämst Dich vor Deinen Eltern, weil sie dann wissen, dass Du Sex hast.
    Es ist eine sehr ungesunde Atmosphäre.
    Wie kannst Du das durchbrechen: Du musst Dir bewusst werden, dass Liebe, Sex und Partnerschaft die natürlichsten Dinge der Welt sind und dass deine Eltern sich auch eines Tages vorstellen mussten.
    Steh zu Dir, Deinem Körper und Deiner Sexualität!
    Ich bin kein Therapeut. Vielleicht solltest Du einen aufsuchen, oder durchbrech einfach dieses Tabu.
    Man kann sich auch bei einem Spatziergang kennenlernen, es muss ja nicht bei Euch Zuhause sein.
    Weiss Dein Partner von diesen Hemmungen?
     
  10. timmi

    timmi Well-Known Member

    Hallo east of the sun,

    ich denke, Du hast den Kern getroffen. Die Möglichkeit habe ich auch schon gesehen. Aber leider glaube ich, dass Saga nicht zu einem regelmäßigen Benutzer dieses Forums geworden ist.
    Ist etwas schade, das Thema war mal eine neue Blickrichtung.

    L.G.
    Timmi
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden