Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

auf der suche nach rat...

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von dieneue, 31 Oktober 2014.

  1. dieneue

    dieneue Member

    Werbung:
    Hallo!!

    Ich weiß mein eigentliches problem...und zwar sind das meine selbstzweifel!! Bzw einfach die unsicherheit darüber ob man mich lieben kann!!

    Ich bin 24 und hatte noch keine richtige beziehung bislang!!
    Ab mai war ich dann 3 1/2 monate mit meinem jetzigen freund zusammen...habe mich aber dann von ihm getrennt wegen gesundheitlichen umständen, genereller unzufriedenheit und in folge dessen auch psychischen problemen!

    Hab mich dann in psychologische Betreuung begeben, welche sehr hilfreich war!!
    Da wurde mir klar, dass ich eben diese selbstzweifel habe und ich mich immer selbst manipuliere damit keine liebe entstehen bzw halten kann!

    Daher hab ich mich mit meinem ex dann wieder getroffen und nach gut 2 monaten haben wir beschlossen es noch einmal zu versuchen!!

    Er arbeitet sehr viel...hat deswegen nicht so arg viel zeit, aber meldet sich täglich bei mir und schreibt mir nette sachen....auch wenn wir uns sehen ist alles super und ich bin total glücklich!!!

    Nur kommen immer wieder diese zweifel hoch....wieso sollte er mich wollen, was sollte er toll finden an mir uvm....

    Hab mit ihm auch schon darüber gesprochen und ihm gesagt, dass ich bestätigung brauche....die versucht er mir auch zu geben...und es gelingt ihm auch oft!!

    Aber der pessimist in mir kommt immer wieder durch...manchmal schaffe ich es ihn zu bändigen...aber an manchen tagen bin ich machtlos!!!

    So wie heute...wir hatten schon kontakt...alles ganz normal....auch gestern haben wir einen schönen abend miteinander verbracht....und in mir kommen trotzdem wieder die zweifel hoch....will er mich wirklich, macht er mir eh nicht nur was vor?!

    Ich weiß ja, dass das selbstmanipulation ist....und ich beherrsche sie perfekt!!! Weiß nicht wie ich das ablegen soll!!!
    Bin echt schon am verzweifeln....immer diese unsicherheit die einfach nur von mir ausgeht ://

    Weiß jetzt auch gar nicht wie ihr mir helfen könntet!! Aber vlt hat ja der/die eine oder andere einen ratschlag oder eine ähnliche situation!!!

    Liebe grüße :)
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo,

    ja, diese Selbstzweifel kenne ich auch. Die Zweifel, die immer dann auftreten, wenn es mir eigentlich richtig gut geht. Nach dem Motto: "Habe ich es wirklich verdient, dass ich jetzt glücklich bin?" Die schönen Erlebnisse/die schöne Zeit - ergo den Grund meines Glücks kann ich dann nicht mehr genießen. Ich mache es mir selber kaputt.

    Die Ursache hierfür finde ich in meiner Kindheit. Ich bin so erzogen worden, dass mir Gutes nur passiert, wenn ich dafür arbeite. Glück muss man sich verdienen. Einfach glücklich ist man niemals nur so. Und wenn doch, dann will mich nur jemand ausnutzen oder das Glück ist schnell wieder weg. Und dann bin ich sehr traurig und muss getröstet werden. Womöglich noch von meiner Mutter, die nicht dazu in der Lage war.

    Der Standardspruch meiner Eltern war "auf Lachen folgt Weinen". Also durfte ich nie 'zu' fröhlich, lustig oder glücklich sein. Das forderte nur das Unglück heraus.

    Ich lernte niemals zu vertrauen und mich auf andere Menschen einzulassen. Ich war nicht in der Lage Komplimente anzunehmen. Ich war immer argwöhnisch, wenn jemand sagte, er würde mich mögen. Das konnte ja nicht sein, war ich ja schließlich nicht besonders liebenswert und erst recht nicht hübsch. Wer sollte mich schon mögen - oder gar lieben können?

    Aber so nach und nach habe ich mich von dieser Einstellung gelöst, weil ich frühzeitig von daheim wegzog und meine eigene Familie gründete. Ich lernte mich einzulassen, zu vertrauen und zu genießen.

    Wenn wir ein zufriedenes Leben führen wollen, dann müssen wir uns auch einlassen auf dieses Leben. Alle Gefühle gehören dazu. Alle sind gut. Und das Vertrauen in die eigene Person ist hierbei das Wichtigste. Ich bin so wie ich bin genau richtig und wichtig.

    Dein Freund zeigt dir gerade wie sehr er dich mag. Ihr habt euch getrennt und nun seid ihr wieder zusammen. Er meldet sich ganz oft bei dir. Und wenn ihr zusammen seid, verbringt ihr eine schöne Zeit. Warum sollte er dir etwas vormachen? Was hätte er davon?

    Du weißt, diese Unsicherheit geht von dir aus. Das hast du in der Therapie gelernt. Was hat dir die Therapie sonst noch für Erkenntnisse gebracht? wie sollst du mit dieser Unsicherheit umgehen? Wie ist sie begründet?
     
  3. bengeljojo

    bengeljojo Member

    Ich kenne solche Selbstzweifel sehr gut. Ich hatte starke Minderwertigkeitskomplexe. Dann habe ich gelernt, mich zu öffnen und nach vorn zu schauen.
    Nun erlebe ich es als Überraschung, wenn mir jemand zu erkennen gibt, dass er mich mag. Und dann entdecke ich an mir liebenswerte Seiten.
     
  4. dieneue

    dieneue Member

    Guten morgen!!

    Ja das trifft es auf den punkt genau!! Kaum geht es einem gut manipuliert man sich selbst und macht sich wieder selbst unglücklich dadurch!!

    Das schlimme daran ist, dass ich das jetzt mittlerweile weiß und es mir aber trotzdem so oft passiert!!

    Meine Kindheit war super und ich habe ein richtiges glück mit meinen eltern!!
    Also hier ist bei mir keine begründung zu finden gsd!!!
    Aber muss echt schlimm sein wenn es in der familie nicht so rund läuft hmm...

    Naja in der therapie haben wir festgestellt, dass ich sozusagen emotional wie ein 4-jähriges kind bin....dass einfach verletzt ist und sich in einem käfig versteckt wo es von dem pessimisten und den selbstzweifeln beschützt wird...damit dem kind nie wieder etwas schlimmes passieren kann!!!

    Dazu sei anzumerken, dass ich einfach mal sehr enttäuscht worden bin in der schulzeit (hinaus gemobbt) und auch von meinem "ersten freund" mit 17 eig nur ausgenutzt wurde!!!

    Seit dem ist in mir verankert, dass alle männer schweine sind....und das projektiere ich dann auch immer wieder auf meinen jetzigen freund!!!

    Und das obwohk er sich bemüht und alles richtig macht...ausser seiner unpünktlichkeit ;)

    Naja und hilfe kann ich mir laut therapeuten holen in dem ich die selbstbewusste und die optimistische realistin in den käfig hinein lasse und das kind heraus hole!!!

    Im laufe der therapie ist es mir so gut gegangen...das hat auch der therapeut gemerkt....deswegen haben wir sie abgeschlossen....hab am 11. Dezember nochmals einen kontrolltermin....

    Ja und so geht's mir ja eig gut...nur kommen immer wieder tage vor an denen ich einfach nur weinen muss und komplett verzweifelt bin....
    An diesen tagen kommt mein selbsthass wieder hervor....ich merke einfach immer wieder, dass ich mich selber nicht mag....und deswegen fällt es mir auch so schwer es zu glauben, dass jemand mich wirklich mögen könnte :/

    Und dann kommt eben noch das fehlende vertrauen hinzu....das macht mich wirklich oft krank im kopf!!!
    Er arbeitet in der gastro...und hat eben komische arbeitszeiten....und das verhilft mir nicht gerade zu sicherheit!!!
    Weil ich mir dann oft denke, vlt hätte er heute eig zeit und sagt es mir nur nicht... Er arbeitet heute wahrscheinlich gar nicht...usw....

    Es ist zum verzweifeln :/
     
  5. dieneue

    dieneue Member

    Hallo bengeljojo!!

    Ja das stimmt...es hilft wirklich total wenn man sich öffnet....das mache ich jetzt auch schon....früher hab ich alle probleme mit mir selbst ausgemacht....jetzt rede ich mit meiner Familie und meinen freunden darüber!!! Das hilft, weil die mir eben auch sagen, dass ich toll bin....und dann könnte ich immer heulen weil ich es so schlimm finde, dass ich es selber nicht von mir denken kann!!!

    Aber vlt sollte ich mich meinem freund auch noch mehr öffnen...er weiß schon verdammt viel von mir...auch das mit dem psychologen usw....aber ich bin trotzdem sehr gut in dem "heile welt" vorspielen hmmm....
     
  6. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Werbung:
    Hast du diese Selbstzweifel nur Männern gegenüber oder auch in anderen Situationen?

    Du schreibst, du bist manchmal so verzweifelt, dass du weinst. Wann passiert dir das? einfach so oder gibt es Auslöser?

    Hast du dich schon einmal gefragt, wo genau dir das Vertrauen in deinem Freund fehlt? Denkst du er liebt dich gar nicht, oder denkst du er betrügt dich?

    Du schreibst, deine Kindheit war glücklich. In der Schulzeit wurdest du jedoch gemobbt. Das klingt nicht nach einer glücklich Kindheit.

    Warum denkst du, dass 'alle Männer Scheine' sind? O. k., du bist einmal enttäuscht worden von einem Freund. Das passiert vielen Frauen. Du wurdest ausgenutzt. Aber dazu gehören immer zwei Personen. Du hast dich ausnutzen lassen! Warum ließt du das mit dir machen?

    Welche Eigenschaften deines Freundes lassen dich glauben, dass er ein "Schwein" ist, das dich nur ausnutzen will? Seine Unpünktlichkeit wird es nicht sein, denke ich.

    In welchen Situationen/Lebenslagen fühlst du dich selbstbewusst?

    Dieses Bild vom Käfig in dem das 4-jährige Kind steckt, dass die selbstbewusste, optimistische Person herausholen kann, klingt zwar schön, doch hilft dir das wirklich? WIE sollst du das schaffen, wenn du nicht selbstbewusst und optimistisch bist? Wie kannst du das lernen?

    Ich glaube eigentlich ist deine Therapie noch gar nicht beendet. Gut, dass du demnächst eine Kontrolluntersuchung hast. Für mich klingt es, als seihst du drauf und dran depressiv zu werden. Besprich das ausführlich mit dem Therapeuten!

    Weißt du, wenn du dich selber nicht leiden kannst, muss das einen Grund hierfür geben. Das solltest du herausfinden abgeklärt. Deine Unsicherheit muss eine Ursache haben, die nicht nur an einer Enttäuschung durch deine 1. Liebe liegen kann.

    Nur wenn du dich selber lieben kannst, wirst du in der Lage sein anderen Menschen zu vertrauen und auch deinen Freund zu lieben.
     
    Bubble gefällt das.
  7. dieneue

    dieneue Member

    Nein diese selbstzweifel sind ständig da!!
    Aber bei männern dann noch verstärkter!!
    Naja oft reicht schon ein kleiner anreiz dazu, dass ich weinen muss!! Gestern zb weil mur eine Fluggesellschaft 50 euro für die kreditkarte extra verbucht hat...dann bin ich mir veräppelt vorgekommen...und dann ist iwie wieder alles aus mir heraus gebrochen....

    Es reichen oft so kleine lapalien....

    Aber dann gibt es auch wieder tage an denen es mir total gut geht....da bin ich total selbstbewusst und glücklich....das hat eben auch der therapeut gemerkt...und deswegen hat er auch geglaubt, dass ich das jetzt hinbekomme!!!

    Aber zur zeit falle ich wieder in so ein loch!!

    Ich erwisch mich auch so oft bei Gedanken wie: wenn jetzt eine bombe hochgeht wo ich bin wär es mir egal...weil mein leben eh sinnlos ist!! Oder wenn mich ein auto überfährt.....uvm...

    Und dann werd ich wieder traurig, weil ich mir denke okay gut dann bin ich erlöst...aber wie geht es dann meiner familie, meinen freunden usw....?!

    Und iwie macht es mich auch fertig, dass ich mein leben als sinnlos ansehe :(

    Bei meinem Freund ist eben einfach das problem, dass ich mir nicht vorstellen kann dass er mich wirklich mögen kann!! Geschweige denn lieben!!!
    Auch wenn er es mir zeigt....es fällt mir so schwer, dass zu glauben....
    Ubd deswegen versuch ich mir dann auch oft einzureden, dass ich ihn nicht brauche und das ganze beenden sollte....obwohl ich genau weiß, dass es mir dann total schlecht geht weil ich ihn ja total mag!!
    Aber ich hab einfach angst davor, dass er mich stehen lassen könnte.... :/

    Ja das ist mir auch seit kurzem bewusst geworden, dass meine therapie nich nicht beendet sein kann...
    Aber während der therapie geht es einem auf einmal so gut...
    Und man lässt sich täuschen...

    Mein freund hat keine eigenschaften bei denen ich mir denke, dass er ein schwein ist oder ähnliches,...
    Aber mir fehlt einfach ein grundvertrauen in ihn...
    Auch wegen den arbeitszeiten eben....
    Und das weiß er auch...aber er kann halt auch nichts daran ändern :/
     
  8. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo,

    ich finde es eigentlich ein starkes Stück, dass du denkst alle Männer sind Schweine. Und bei deinem Satz "man lässt sich täuschen", sträuben sich mir die Haare. Wer hat dich getäuscht?

    Du bist die alleinige Verantwortliche, dass du so voller Selbstzweifel und Misstrauen bist. Willst du, dass sich das ändert, wirst du so lange daran arbeiten müssen, bist es dir gut geht - nicht bis du denkst, dass es dir gut geht.

    Jeder Mensch hat Angst, dass eine Beziehung einmal beendet werden könnte. Jeder Mensch hat Selbstzweifel. Und Menschen, die von sich behaupten, das sie sich immer toll finden und super drauf sind, fand ich immer schon bescheuert.

    Du schreibst, dir fehlt das Grundvertrauen. Grundvertrauen wird in der frühen Kindheit entwickelt. Du schreibst von deinem Bild des vierjährigen Kindes in einem Käfig. Hast du dich schon einmal gefragt woher diese Metaphern kommen?

    Du schreibst sehr viel von dem Jetzt-Zustand. Aber du fragst eigentlich nicht nach dem Warum. Das solltest du aber - mithilfe eines guten Therapeuten. Wie lange war eigentlich deine Therapie? Was hat dein Therapeut dazu gesagt, als du sie beendet hast?

    Wie alt bist du eigentlich? Du schreibst oben du bist 24 Jahre alt. In deinem Profil steht du bist 15.
     
    Bubble gefällt das.
  9. Bubble

    Bubble Well-Known Member

    Hallo dieneue!

    Mit diesem Satz untermauerst du meinen ersten Eindruck, dass es bei dir Verlustängste sein könnten.
    Wenn dem so sein sollte, müsste man sich generell fragen, woher das kommt. Streitigkeiten zwischen Eltern, mit Geschwistern, guten Freunden? Solche Ursachen müssen einem nicht zwangsläufig bewusst sein.

    Bei dem was ich hier lese, könnte es auch nicht schaden, wenn du dein Selbstvertrauen mehr ausbaust. Viele Hemmungen ergeben sich dann mit der Zeit auch von alleine und du wärst nicht mehr auf andere Personen angewiesen, um dich "vollständig" zu fühlen. Betrachte eine Beziehung nicht als Ergänzung, sondern als Bonus. Das Gesamtpaket bist du schon für dich alleine und dein Freund ist eben ein zusätzliches Gesamtpaket.

    Aus eigener Erfahrung: bitte nicht zu viel herunterschlucken, wenn dich etwas stört. Meistens kann man über die Dinge reden und sie stellen sich als "nichts" heraus. Alles was nicht ausgesprochen wird bekommt nur unnötig Freiraum zu wachsen und zu gedeihen. Außerdem fühlt man sich viel freier, wenn man sich etwas von der Seele reden kann.

    Alles Gute
    Sebastian
     
  10. dieneue

    dieneue Member

    Hallo clara!!

    Nein da hast du mich falsch verstanden....das mit dem täuschen lassrn meinte ich bezüglich dem, dass ich mich selber getäuscht habe und mir dachte, dass es mir schon gut genug geht!!

    Ich weiß, dass nicht alle männer schweine sind!!! Aber in mir drin denke ich dass trotzdem... Einfach weil ich angst habe...und ich bin ein pessimist....das weiß ich!!! Und ich geh eben sehr oft von schlechtem aus!!

    Ich probiere es ja an mir zu arbeiten und an guten tagen gelingt mir dies auch....aber ift gibt es tage wo es einfach aushackt....und ich nur noch schlecht denke!!!

    Ich bin 24...habe aber aus versehen ein falsches jahr eingegeben und konnte es nicht mehr ändern!!

    Naja mein therapeut meinte es käme von dem schlimmen schulerlebnis...und eben von der enttäuschung damals...und weil es mir so gut ging haben wir die therapie eben beendet...aber jetzt merke ich einfach wieder, dass das keine gute Idee war....

    Aber ich hab eh bald den termin bei ihm!!!
     
  11. dieneue

    dieneue Member

    Hallo Sebastian!!

    Ja du hast wahrscheinlich recht!!
    Mein Selbstbewusstsein muss ich stärken!!
    Das ist ein riesiges manko bei mir!!

    Meine freunde waren ja alle total überrascht als ich ihnen endlich mal reinen wein einschank und ihnen sagte wie es mir eigentlich geht....
    Ich habe es immer die heile welt vorgespielt, bis ich selber daran zerbrach....jetzt weiß ich, dass ich darüber sprechen soll....über alles eig....und es tut echt gut wenn einem zugehört wird...auch wenn vlt keine lösung gefunden wird!!

    Heute treff ich nich noch mit meinem freund!! Und dann werd ich auch bei ihm noch einmal versuchen mich komplett zu öffnen!!

    Danke!!
     
  12. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Alles Gute für dich!
     
  13. dieneue

    dieneue Member

    Danke
     
  14. Boubouki

    Boubouki Active Member

    Hallo liebe Themen-Erstellerin,
    das hat mich alles ein bisschen dran erinnert, wie es mir einmal ergangen ist. Ich wurde auch in der Schule auf's ärgste gemobbt, und die Jungs machten sich über mich lustig. Naja, ich war mit so gut wie gar keinem Selbstbewusstsein gesegnet. Ich hatte nicht das Glück, dass meine Eltern mich so angenommen haben wie ich war, da war immer diese Frage, was bei mir falsch tickt. Meine Scheu vor Menschen, meine Introvertiertheit, ich wollte lieber alleine als in der Gruppe spielen... ich war sehr lange ein Aussenseiter.
    Ich dachte immer, ich müsse Dinge tun um Menschen zu gefallen, einfach so sein, wie andere es von mir erwarten, um geliebt zu werden. Aber, anders als andere, ich konnte niemandem was vorspielen.. und habe eher still gelitten.
    Wenn ich richtig gelesen habe, du hast dich anders vor anderen gegeben, nicht so wie du wirklich bist?
    Um bei deinem Thema zu bleiben. Kann es sein, dass du glaubst, du hast deinen Freund nicht verdient, weil du dich in deinen Augen als weniger wertvoll siehst? Und er, irgendwann einmal auf die Idee kommen könnte, dass es so ist und dich verlässt? Spielt sich bei dir so ein Gedanke ab?
     
  15. bengeljojo

    bengeljojo Member

    Die heile Welt vorgespielt habe ich früher auch, bis ich dann mal mehr zufällig gemerkt habe: wenn ich jemandem meine Ängste oder meine Verzweiflung sage, dann fängt auf einmal ein tieferes Gespräch an, denn der andere hat ja auch seine Abgründe und ist überrascht, dass bei mir auch nicht alles so toll ist.
     
    Walter gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden