Auszeit: Ideen?

vela

New Member
Hallo

Nun ist es also soweit, ein lieber Freund gönnt sich bald die langersehnte Auszeit. Ein paar Monate weg vom Alltag - doch jetzt kommt die Frage: was tun?
Er möchte zu sich kommen, was gutes für sich tun, vielleicht verreisen oder bei einem Projekt mitmachen. Nur konkrete Ideen oder Möglichkeiten sieht er noch nicht.
Habt ihr vielleicht Ideen, seht Möglichkeiten oder wisst, wo er Inspiration oder Reise/Projektpartner findet?
Oder habt ihr euch schon mal eine Auszeit geschenkt und könnt von Erfahrungen berichten?

:danke: und sonnige Grüsse

vela
 
Werbung:

angus

Well-Known Member
Hallo Vela,

geträumt habe ich schon oft von einer kleinen Auszeit, genommen habe ich sie mir bisher nie. Erst wegen der Kinder und Schule und überhaupt und sowieso. Und heute? Na ja, schau 'mer mal. Aber verschiedene Freunde von mir waren da mutiger. Einer hat z.B. in Ägypten ein paar Wochen auf einer biol.-dyn. Baumwoll-Plantage in einer Gemeinschaft gelebt und gearbeitet. Ein anderer war in Süditalen und hat bei der Olivenernte mitgeholfen. Solche Projekte gibt es inzwischen wohl einige. Das Gute daran ist, daß man das Kost und Logis frei hat, oft noch ein kleines Taschengeld bekommt, Anschluß an eine Gruppe hat und auch geregelte Freizeit. Es gibt inzwischen auch kleine (alternatve) Firmen, die die Mitarbeit für einige Wochen anbieten und die auch Kost +Logis dafür anbieten. Im Zeitschriftenhandel gibt's u.a.die "Kraut und Rüben". Dort findet man immer wieder Anonncen, wo man auf einem Bauernhof auf Zeit mitmachen kann oder wo noch Leute für irgendwelche Projekte gesucht werden. Die Tochter einer Nachbarin ist für ein Jahr nach England gegangen. Dort arbeitet man dann halbtags auf einem Hof oder Gestüt und wird dann alle paar Wochen weitergereicht. So lernt man das ganze Land dort kennen. Oder wolltest Du eher konkrete Anlaufstellen genannt haben? Da gibt's natürlich noch die Findhorn community, eine große spirituelle Gemeinschaft in Schottland, die auch Gäste aufnehmen. Schau mal im Internet nach.

Liebe Grüße

angus
 

Elisabetha

Well-Known Member
In Salzburg gibt es das Haus der Stille. Da kann man auch in einer Gemeinschaft leben und an sich selbst arbeiten. Die meisten Leute reden sehr positiv, die dort waren. Schau mal im Internet danach....
Der Leiter dort hat einen sehr guten Ruf und dürfte ein toller Mensch sein.
 
N

Ninja

Guest
Ich gönnte mir selber eine Auszeit, verbrachte einen Monat in Mexiko, nahm nur zwischendurch solche Arbeit an, auf die ich Lust hatte, machte einfach nur Dinge die ich wollte, die mir Spaß machten oder machte gar nichts, einfach nur meditieren oder mal in meine Tiefe reinschauen. Tat mir alles sehr gut! Ich glaube, die beste Auszeit ist die, in der man sich wirklich pur mit sich selber beschäftigt, wo man wirklich seiner Seele und seinem Körper pure Streicheleinheiten geben kann und ganz viel Energie tanken kann.
 
Werbung:

vela

New Member
Hallo und gaaaaaanz grosses Dankeschön für eure Antworten :kiss4:
Mittlerweile ist Skandinavien ins Visier geraten. Alternative Lebensformen, Woofen und andere freiwillige Einsätze. Das ganze mit dem Fahrrad.
Habt ihr da vielleicht auch noch Ideen oder sogar Kontakte?
Oder gibt's hier gar jemanden, der ein paar Monate mit verreisen möchte? ;)

Liebe Grüsse

vela
 
Oben