Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Betrogen nach 5 Jahren

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von sommer14, 20 September 2014.

  1. sommer14

    sommer14 New Member

    Werbung:
    Hallo an alle,

    Nun muss ich auch meine Geschichte erzählen und ich hoffe auf hilfreiche Antworten.

    Also...
    Mein Freund hat mich vor drei Monaten mit einem One Night Stand betrogen. Er war angeblich total betrunken. Naja. Er hat es mir direkt am nächsten Tag gestanden. Hat aber beteuert ein Kondom benutzt zu haben. Nach dem wir kurz auf Abstand waren habe ich mich dazu entschlossen ihm eine zweite Chance zu geben. Wir waren eigentlich auch auf einem guten Weg und hatte das Gefühl wieder einigermaßen glücklich zu sein. Doch nun ist heraus gekommen das er kein Kondom benutzt hat. Obwohl er das immer gesagt hat. Er hat es mir angeblich nicht gesagt um mich nicht noch mehr zu verletzen.soll ich ihm nur wieder vertrauen, wenn ich ihm nochmal verzeihen würde. Ich will ihn nicht verlieren. Er ist der Mann meines Lebens oder mache ich mir da etwas vor??

    Vielen dank
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20 September 2014
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo,

    was verletzt dich eigentlich, dass dein Freund dich betrogen hat - oder, dass er dabei kein Kondom benutzt hat?

    Wenn ich einen Freund hätte, der mich betrogen hätte (für mich ist es nicht weniger schlimm, wenn er dabei betrunken war), dann wäre das wahrscheinlich das Ende unserer Beziehung.

    Bei euch ist das anders, du hast ihm verziehen und bist nun sauer, weil er dir gestanden hat, dass er kein Kondom benutzte.

    Ich weiß nicht, ob du dir da etwas vormachst. Nur du kannst das wissen.

    Habt ihr über seinen Betrug gesprochen? Wie geht ihr mit dem Thema um?

    Du bist dir anscheinend gar nicht so sicher, ob du deinem Freund noch vertrauen kannst, sonst würdest du hier nicht schreiben. Wenn du ihn nicht verlieren willst, dann solltest du das aber.

    Also kannst du dich fragen, ob es dir reicht "einigermaßen" glücklich zu sein, weil du denkst er ist der Mann deines Lebens.

    P. S. Habt ihr nach seinem One-Night-Stand miteinander geschlafen? Falls ja, solltest du eventuell zu einem Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Nur zur Sicherheit. Ansonsten bleibt für dich noch zu hoffen, dass das "Abenteuer" deines Freundes ohne weitere Konsequenzen bleibt...
     
    martin040 und Spätzin gefällt das.
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Ich verstehe das schon sehr gut, denn ich denke ein Betrug ohne Kondom ist nochmal ne Nummer für sich. Denn man/n setzt in dem Fall auch die Gesundheit oder im schlimmsten Fall das Leben des Partners auf das Spiel - dieser weiß von nichts.

    Das sehe ich auch so. Denn auch wenn Du glaubst, es verzeihen/vergessen zu können - es wird immer wieder hochkommen.

    Irgendwann wandelt sich die Liebe in Verachtung um.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Spätzin gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden