Das liebe Geld...

esomax

Active Member
Hallo alle zusammen

Viele wundern sich warum der Geldsegen so ungleichmäßig verteilt ist. Oft haben wir das Gefühl hier herrscht ein großes Unrecht und Menschen welche es durch ihren Fleiß eigentlich verdient hätten, dürfen das Geld nicht haben - aber Menschen die keinen Finger krumm machen, fließt es einfach zu.

Viele ALG II - Empfänger werden sich fragen warum sie so etwas verdient haben - sie möchten ja gerne eine Arbeit, aber sie kommen aus dieser Tretmühle nicht nehr heraus - besonders alleinstehende Frauen mit Kindern tun sich da schwer.

Um zu verstehen warum so etwas geschehen kann, sollte man geneigt sein an mehrere Leben zu glauben. Wir sind nicht nur einmal auf diesem Erdball.
Einer der Gründe für Geldprobleme sind Gelübde die wir in früheren Leben abgelegt haben - z.B. nie mehr Geld haben zu wollen. So ein Gelübde ist solange aktiv, bis es vom Urheber widerrufen wird und wenn es 1000 Jahre dauert.

Wenn ich also in einem früheren Leben so ein Gelübde ausgesprochen habe, werde ich in den folgenden Leben arm bleiben.

Wer also sich in finanziellen Dingen benachteiligt fühlt, sollte einmal über seine altenGelübde aus früheren Leben nachdenken.

Wünsche euch alles Liebe!
lg Dieter
 
Werbung:

bschmiddi75

Well-Known Member
AW: Das liebe Geld...

Hallo esomax!

Also ich kann mich nicht daran erinnern schonmal gelebt zu haben geschweige denn so ein Gelübde abgelegt zu haben...

Die Ungerechtigkeiten liegen wohl eher an den Weltmächten,an den Regierungen,und daß sich eben alles nur ums Geld dreht und viele dafür auch über Leichen gehen!

Ich würde mich,auch als Niedrigverdiener,gar nicht beklagen,zu DM Zeiten war ich völlig zufrieden,seit dem T-Euro und den ständigen Preiserhöhungen ohne Lohnausgleich machts halt einfach keinen Spaß mehr...

und mit dieser Ansicht bin ich wahrscheinlich nicht die Einzigste....

LG
 

esomax

Active Member
AW: Das liebe Geld...

Hallo bschmiddi

Danke für Deine Antwort.
Bitte vesuche einfach deine Vorstellungsmöglichkeit zu erweitern. Vielleicht machst du ein Spiel: "was wäre wenn.. es doch so wäre?" Vielleicht fällt es dir dann leichter.

Bitte berücksichtige folgendes - wir haben nur einen eingeschränkten Sehbereich. Trotzdem ist alles Andere auch da. Jedes Glas Wasser das wir trinken hat tausende von Mirkroben in sich - aber es stört uns nicht weil wir es nicht sehen können

Wünsche dir alles Liebe!
lg Dieter
 

Reinfriede

Well-Known Member
AW: Das liebe Geld...

Lieber Dieter!

Ich habe in meinen diversen Vorleben keine Gelübde abgelegt.

Diese Möglichkeit ist nämlich extrem selten - übertrage das Gefühl, das Bedürfnis, ein Gelübde ablegen zu wollen, mal auf das jetzige Leben:

Kein Bedarf dafür....oder spürst Du tatsächlich einen Bedarf in Dir, ein Gelübde abzulegen? Also mir käme das niemals in den Sinn....

Also warum hätte ich in den Vorleben dafür einen Bedarf haben sollen?

Das ist in etwa so wahrscheinlich wie der unbändige Wunsch, das nächste Mal als Kakerlake auf die Welt zu kommen.....

Lg
Reinfriede
 

esomax

Active Member
@Reinfriede

Hallo Reinfriede

Danke für Deine Meinung.
Du hast dazu ja eine ziemliche selbstsichere Auffassung - d.h. du hast Gelegenheit gehabt in deinen bisherigen 176 Leben nachzuschauen und festgestellt: da sind keine Gelübde.
Ok - dann bist du einen wesentlichen Schritt weiter.

Wünsche dir alles Liebe!
lg Dieter
 

Reinfriede

Well-Known Member
AW: Das liebe Geld...

Lieber Dieter!

Natürlich bin ich selbstsicher. :) Ich lebe und genieße die Gegenwart. Und das ist auch ein Schritt "weiter" - war auch ein langer Weg dorthin.

Ich wünsch Dir auch alles Liebe!

Liebe Grüße
Reinfriede
 

Katze1

Well-Known Member
AW: Das liebe Geld...

Einer der Gründe für Geldprobleme sind Gelübde die wir in früheren Leben abgelegt haben - z.B. nie mehr Geld haben zu wollen. So ein Gelübde ist solange aktiv, bis es vom Urheber widerrufen wird und wenn es 1000 Jahre dauert.

Wenn ich also in einem früheren Leben so ein Gelübde ausgesprochen habe, werde ich in den folgenden Leben arm bleiben.

Wer also sich in finanziellen Dingen benachteiligt fühlt, sollte einmal über seine altenGelübde aus früheren Leben nachdenken.

Wünsche euch alles Liebe!
lg Dieter

Danke für den Beitrag, lieber Dieter. Wir haben alle viele Gelübte und Schwüre abgelegt, wir wurden auch für Pakte missbraucht. Das alles wissen wir nicht mehr, doch die Auswirkungen sehen und fühlen wir immer noch.

Auch wenn man nichts davon weiß, kann man das auflösen. Passiert ja nichts weiter, wenn man mit seiner Vermutung daneben liegt :stickout2
 

Reinfriede

Well-Known Member
AW: Das liebe Geld...

Danke für den Beitrag, lieber Dieter. Wir haben alle viele Gelübte und Schwüre abgelegt, wir wurden auch für Pakte missbraucht. Das alles wissen wir nicht mehr, doch die Auswirkungen sehen und fühlen wir immer noch.

Auch wenn man nichts davon weiß, kann man das auflösen.

Eeecht? :eek:

Du, das tut mir aber echt leid, dass Euch das passiert ist. Und dass Ihr das nicht mehr wisst..

Da bin ich aber echt froh, dass ich da nicht dabei war. *nochmalglückgehabt* ;)

Zwinkernde Grüße
Reinfriede
 
Werbung:

Reinfriede

Well-Known Member
AW: Das liebe Geld...

Ausnahmen bestätigen die Regel :liebe1:

...da hab ich jetzt glatt ein Déjà-vu.....das hat mir letzten eine Zeugin Jehovas auch erklären wollen, dass ich eine Ausnahme "ihrer Regel" sei...

Parallelen gibts.... :rolleyes:

Die Wahrheit scheints, ist multidimensional. Jeder glaubt, sie zu besitzen. :zauberer1

Ist auch ok, ich lebe auch meine eigene Überzeugung. Allerdings erwarte ich mir nicht dass diese zur Regel für andere erhoben wird.

Liebe Grüße
Reinfriede
 
Oben