Elias, das gestohlene Kind

maikind

New Member
Liebes Forum,

Ist es eigentlich legal, sich etwas anzueignen, was einem nicht gehört?

Antwort: Sicher nicht.

Und wie sieht es aus, wenn es sich bei dem "etwas" um ein Kind handelt?

Ein Kind "gehört" niemanden, kann daher auch nicht angeeignet werden, aber man kann über es verfügen, es mitnehmen wohin man will etc. Also eine Verfügungsgewalt, die dem Eigentumsbegriff sehr nahe kommt.

Da habe ich eine spannende Geschichte für euch, die mir bzw. meinem Kind widerfahren ist. Mein Kind (heute 1 Jahr alt) wurde mir von seiner Mutter (ich als Vater habe nach wie vor ein gerichtlich "gesichertes" Besuchsrecht) einfach gestohlen. Die Geschichte hat sich vor einem halben Jahr in Österreich zugetragen. Ihr könnt sie auf der eigens eingerichteten Homepage
nachlesen, für dieses Forum hier wäre die Story wohl zu lange.

Wie ist eure Meinung zu diesem Thema? Hat eine Mutter das Recht, dem Kind seinen Vater zu nehmen?

Liebe Grüße

Andreas


*** Link entfernt, bitte auch in diesem Fall an die Forumsregeln halten! ***
 
Werbung:

Ereschkigal

Well-Known Member
Hi Maikind,

wenn Du im Profil Deine Internetseite angibst, haben die Leute, die es interessiert, auch die Möglichkeit auf Deine Seite zu kommen.

Liebe Grüße
Ereschkigal
PS Außerdem gibt es zu dem Thema hier oder im Esoterikforum schon einen Thread von earthwoman. Also falls Du nicht nur auf Deine Seite aufmerksam machen möchtest, kannst Du da auch einige andere Meinungen aus einer etwas anderen Sicht zu lesen und mitdiskutieren.
 
Werbung:

Aroha

Well-Known Member
Hallo Maikind

habe mir Deine Geschichte durchgelesen.
Ist natürlich schwierig was zu sagen. Erstens kann man nur Deine Sichtweise erlesen und zweitens wenn das alles so ist wie du es darstellst, kann ich das Verhalten Deiner Ex überhaupt nicht verstehen.

Irgendetwas scheint bei dieser Frau nicht rund zu laufen - nur was???

Vielleicht das Glückstraining?
Glück ist doch einfach ein Gefühl, welches sich nicht definieren und schon gar nicht trainieren läßt.

Drücke Dir die Daumen, daß sich für Dich und das Zusammensein mit Elias wieder was ändert. Wie das gehen soll weiß ich allerdings auch nicht.

Aroha
 
Oben