Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Es geht schon wieder los

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von Silence, 22 Juni 2011.

  1. Silence

    Silence Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo liebe Foris,

    nach Wochen und fast Monate der Ruhe und Entspannung , geht es schon wieder los :(.

    Heute bin ich auf der Arbeit angerufen worden, um meinen Sohn abzuholen, da er von einem anderen Schüler, der 3 Jahre älter und wesentlich kräftiger ist, geschlagen, sowie getreten worden ist.
    Angeblich hatten 5 Lehrer auf dem Schulhof Pausenaufsicht, aber es waren seine Mitschüler, die ihm dann beim aufstehen geholfen haben. Da frage ich mich dann auch, wo WAREN die Lehrer, denn es war mittig auf dem Schulhof, nach seinen und die der Augenzeugen nach.


    Er ist dann dadurch hingefallen, zu allem Übel in eine Pfütze und dann noch von diesem Jungen und seinen Kumpels ausgelacht worden. :mad:


    Ich bin so voller Wut, zumal ich eine AG ausfallen lassen mußte, die ich leite.

    Nein, es ist eher die Wut darüber, warum sie ihn nicht einfach in Ruhe lassen können. Und darüber, daß sich so ein großer einen jüngeren sucht, um sich vor seinen Kumpels aufzusspielen.
    Ich werde am Freitag Anzeige gegen diesen Jungen erstatten und die Eltern zuhause aufsuchen , um ihnen zu sagen, welche Brut sie da groß gezogen habe.
    Ich erwarte auch nicht, daß alle meinen Sohn mögen. aber das ist einfach nur gemein. :(


    Wir sind wieder extrem gefrustet. Er hat zwar nur leichte Rückenschmerzen, aber auch Angst, daß es wieder passieren kann. Vor allem geht mir das Vertrauen in die Schule verloren !


    Am liebsten würde ich jetzt noch zu diesem Jungen hinfahren und ihn mal zur Rechenschaft stellen !

    Puh, ich mußte mir das jetzt von der Seele schreiben, danke für s Lesen.

    Eure Silence



     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Och Menno Silence,
    hast du schon mit dem Schulleiter gesprochen? Anzeige finde ich gut, wenn ich mit den Eltern reden würde, dann vor der Anzeige, aber bestimmt nicht um ihnen das zu sagen, was du oben schreibst. Ich glaube, ich würde gar nicht mit den Eltern reden wollen.
    Woher hast du die Infos? Ich glaube, ich würde die Schule anzeigen. Ich finde das echt heftig. Die Schule hat dich doch sicher auch angerufen oder?
    Das kann doch nicht sein.
    Warum machst du die Anzeige erst morgen?
    Laß dich mal drücken.
    Eberesche
     
  3. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Liebe Silence,

    das muss ziemlich frustrierend sein, besonders Deinem Sohn wird dieser Vorfall wohl
    ziemlich zusetzen.

    Weil ich nicht ganz im Bilde bin, was Deinen Sohn so zum Außenseiter macht, habe ich Dein Eröffnungsposting im Thread "Schulverweigerung" gelesen, aber ich bin jetzt auch nicht schlauer.
    Magst Du noch mal, verständnishalber, in Kurzform berichten?

    Ich schließe mich Eberesche dahingehend an, dass ich definitiv nicht mit den Eltern des angreifenden
    Schülers reden würde, und sie schon gar nicht zuhause aufsuchen.

    Dein Ansprechpartner ist der Direktor der Schule, der gefordert ist, Stellung zu beziehen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Es ist alleine seine Aufgabe, für einen gewaltfreien Ablauf in seiner Schule zu sorgen. Sollte er es sich leicht machen und versuchen, sich rauszureden, dann würde ich mich an die nächst höhere Instanz im Schulwesen wenden.
    Die Anzeige bei der Polizei würde ich auf alle Fälle durchziehen (heute noch!!), somit wird es dann ganz automatisch auch ein Protokoll geben, auf das Du Dich jederzeit berufen kannst.

    Wirklich nicht schön, das Ganze.
    Ich wünsche Deinem Sohn gute Besserung - und Dir viel Kraft.

    LG
    Lucille
     
  4. Silence

    Silence Well-Known Member

    Guten Morgen, liebe Eberesche,

    die Schuldirektorin hatte mich ja angerufen !
    Ich hatte dann auch gefragt, wer Aufsicht hatte und ob daß irgendeiner von den Lehrern gesehen hat.
    Da ging sie irgendwie garnicht darauf ein und meinte, sie hätte mir alle Daten über diesen Schläger in einem Brief zusammen gestellt, den ich bei der Polizei abgeben soll !
    Für mich ist da das letze Wort auch noch nicht gesprochen !!!
    Ich denke, auch, daß ich es bei den Eltern nicht so sagen werde, das waren Worte, die ich in meiner Wut unüberlegt gesagt habe !

    Ja, ich werde überlegen, ob ich heute oder morgen zur Polizei gehe, aber ich wollte vorher nochmal mit der Direktorin reden, auch weil ich dafor Angst habe, daß dieser Junge dann meinen Sohn erst recht auf dem Kicker hat.

    Vielen lieben Dank für Deinen Zuspruch , ich war echt am Boden gestern, heute sehe ich klarer !

    Herzliche Grüße,

    Silence
     
  5. Silence

    Silence Well-Known Member

    Guten Morgen, liebe Lucille,

    mein Sohn ist Asperger - Autist in Kombination mit ADHS.
    Für uns als Familie ist er mittlerweile so wie er ist, aber innerhalb einer Gruppe , meist auf dem Schulhof , hebt er sich halt von anderen ab !
    Die anderen Kids in der Klasse haben ihn voll integriert und er hat seinen Platz dort gefunden.
    Auf dem Schulhof gehts dann unter Umständen zur Sache : (. Einfach aus dem Grund, weil vor allem größere leichtes Spiel darin sehen, ihn zu foppen und zu provozieren, Mittlerweile wehrt er sich ja dagegen verbal und damit stößt er dann auf Aggression !!!

    Ja, Du sagst es , Ansprechpartner ist die Schule ! Und die Direktorin hat mir noch nciht alles erzählt !
    Aber ich habe so eine Vermutung : Ich weiß daß viele Lehrer in der Pause auf dem Hof hintern Lehrerzimmer rauchen und daß die mit einem Auge zwar gucken, aber doch nicht ganz bei der Sache sind.
    Dadurch daß ich über ein Jahr als Betreuuerin in der Mittagszeit gearbeitet habe, weiß ich daß !

    Und das geht mir ganz gewaltig durch den Strich !

    Leider sind das alles nur Spekulationen udn ich kanns ja nicht beweisen!

    Werde die Augenzeugen mal dazu befragen, ein Mädchen ist bei ihm in der Klasse und weiß meistens über alles Bescheid !

    Viele liebe Grüße,

    Silence
     
  6. Silence

    Silence Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    seit letzten Freitag ist es nun offiziell, wir haben es geschafft und mein Sohn hat ab dem kommenden Schuljahr einen Schulbgleiter. :)

    Dieser wird dann variabel im Unterricht eingesetzt werden, in Absprache mit den Lehrern und meinen Sohn.
    Damit er auch Raum für sich alleine und mit seinen Freunden hat, soll er mitentscheiden können, ob dieser in den Pausen dabei sein soll, oder nicht !

    Außerdem würde dieser sogar auch in der Freizeit Aktivitäten mit ihm unternehmen, welches sich positiv auf die Konzentration und Ausdauer auswirkt.

    Nächste Woche haben wir das Gespräch im JA, wo dann alles weitere besprochen wird !

    Seit langem habe ich das Gefühl, daß es nun endlich wieder aufwärts geht !

    Bin zurzeit ziemlich zufrieden :) !

    Viele liebe Grüße,

    Eure Silence
     
    Reinfriede, Eberesche, *SALU* und 3 anderen gefällt das.
  7. vittella

    vittella Guest

    ja, und da sieht man dann auch gleich den Sinn im ganzen Drama, auch wenns unangenehm war, hat es etwas gutes bewirkt.:)
     
  8. Silence

    Silence Well-Known Member

    Hallo, liebe Vitella,

    ja, das kann man wohl laut sagen, ich mußte sehr viele Klinken runterdrücken und Telefonnummern wählen .

    Am Mittwoch werde ich den Schulbegleiter kennenlernen ! :)

    Ich werde ihn natürlich auf Herz und Nieren prüfen , mir bzw. Führungsszeugnis und weitere Rreferenzen zeigen lassen .
    Immerhin wird er viel Zeit mit meinem Sohn verbringen !

    Viele liebe Grüße,

    Silence
     
  9. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Silence!

    Das klingt schon alles viel, viel positiver.:)

    Ich drück Euch weiterhin die Daumen, dass es sich gut entwickelt!

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  10. Silence

    Silence Well-Known Member

    Liebe Reinfriede,

    vielen Dank für Deinen Zuspruch.

    Ich mußte aber heute noch auf die Schnelle zum Amtsgericht, da mein Ex den Termin beim JU stonieren und seine Unterschrift nicht geben wollte.

    Anstelle von seiner Einverständnis habe ich nun die vom Familiengericht, die sein Verhalten auch mittlerweile unmöglich findet .

    Auf jeden Fall findet der Termin nun statt, auch ohne ihn !!!

    Viele liebe Grüße,

    Silence
     
    Eberesche gefällt das.
  11. Silence

    Silence Well-Known Member

    Hallo zusammen,

    heute habe ich einen Brief von der Staatsanwaltschaft bekommen.

    Das Verfahren gegen diesen Jungen , der meinen Sohn angegriffen hat, ist eingestellt worden......

    Mit der Begründung: " Es würde ihm ja jetzt körperlich gutgehen und er hätte keine bleibenden Schäden davongetragen......:confused:.

    Was soll ich dazu noch sagen, irgendwie bin ich fassunglos, dieser Junge kommt also ungestraft davon , noch nicht mal Sozialstunden !!!

    Nun kann er ja munter weiter drauf losschlagen und treten .......nur hoffe ich, daß der nächste auch unbeschadet ( nur was ist mit der Seele ? ) davon kommt , da mein Sohn nicht der erste war und mit Sicherheit nicht der letzte sein wird, so die Worte der Polizeibeamtin ! :mad:

    Viele Grüße,

    Silence
     
  12. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Silence!

    In Ordnung finde ich das überhaupt nicht. Denn die körperlichen Schäden sind nicht unbedingt das Maß der Verletzungen.

    Wenn ich der ganzen Sache überhaupt etwas Positives abgewinnen kann, dann nur durch die Aussage: Steter Tropfen höhlt den Stein. Denn dieses Verfahren, mag es auch eingestellt werden, ist amtlich dokumentiert und wird bei seinen nächsten Aktionen sicher dazu beitragen, dass er dann nicht so ungeschoren davonkommt.

    Was Du säst, wirst Du ernten - dieser Junge auch, da kannst Du Dir sicher sein. Wenn jemand so gestrickt ist, wird er die Rechnung früher oder später präsentiert bekommen.

    Wichtig ist, dass Dein Sohn das alles gut verkraftet und auch darüber sprechen kann.

    Die Polizeibeamtin hat schon recht - irgendwann wird dann was passieren, wo er nicht mehr ungeschoren davonkommt!

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  13. vittella

    vittella Guest

    Ja Du, ich kann Deinen Unmut gut nachvollziehen, aber das war zu erwarten, ich weiss nicht wie sich der Staat das in Zukunft vorstellt, aber mein Sohn wurde ja auch mitten am Nachmittag in einem Bahnhof von zwei Türken zusammengeschlagen, als er am Boden lag traten sie im in den Kopf, er versuchte nur noch diesen zu schützen, alle umstehenden haben nicht eingegriffen...wir gingen, nach dem Spitalaufemthalt sofort zur Polizei und haben Anzeige gegen Unbekannt gemacht, danach fand ich den namen der Zwei heraus und hab sie weiter gegeben.
    das ganze wurde durch einen Art Mediator runtergespielt , die Polizei konnte nur Vernehmen und weiter geben an das Gericht und das ganze hatte nie Konsequenzen, jetzt musste hinhören, diese Zwei waren bereits mehrmals in Schlägereien verwickelt, also gut bekannt bei der Polizei, aber nichts geschah....mein Sohn getraute sich nicht mehr aus dem Haus, ich muste ihn überall hin begleiten.... bis er dann umgezogen ist.

    Der beste am ganzen kommt noch, ein paar Tage vorher im selben Bahnhof auch ein Angriff und Schlägerei, milder und DER stand dann auch in der Zeitung, zu dem Opfer hatten wir dann noch Kontakt, er war ein Verwanter eines Bekannten, aber über den brutalen Angriff meines Sohnes, der am Boden lag und mit Füssen getreten wurde, stand nichts drin, nein, im Gegenteil, zum anderen Angriff, der Abends statt fand, stand in der Zeitung, dass der Bahnhof am Tage sicher sei...ich hätte am liebsten Prozess gegen alle geführt, was für ein verlogenes Pack...aber so geht es nunmal in der Endzeit zu, der Mensch verwahrlost völlig..
    Die Therapie um es zu verarbeiten war sehr wichtig...
     
  14. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Vitella!

    Ich jobbte früher selber bei der Zeitung. Glaub mir, sie hätten sich um Deine Geschichte gerissen. Warum bist Du nicht selbst zur Zeitung gegangen? Oder hattest Du das getan und wurdes abgewiesen? Das könnte ich mir nicht vorstellen.

    Nachfragende Grüße
    Reinfriede
     
    Eberesche und Bachstelze gefällt das.
  15. vittella

    vittella Guest

    ich hab zuerst nicht daran gedacht, weil ich ja erst später erfahren habe, das es eben nicht in der Zeitung stand und dann hab ich mich nicht mehr getraut, die Zwei Schläger kennen meine ganze Familie und wie sehr Türken auch Rache stehn ist bekannt.
    Nee Du, wir haben das ganze Therapiert und ich denke die Wunden sind verheilt wie auch den Teil der Selbstverantwortung eingesehen in Zukunft passen wir einfach auf....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden