Hilfe!!

Also bin mir jetzt schon seid 2Jahen sicher das ich lesbisch bin kann mir meine Zukunft auch nur mit einer Frau vorstellen!
Mein Problem ist das ich an Männer denke aber nicht im sexuellen Weg das könnte ich nie tun mit einem Mann schlafen.
Ich hab mir auch keine erklärung ich träume immer über frauen und find auch nur Frauen heiß was ist los mit mir?​
 
Werbung:

Clara Clayton

Well-Known Member
Hallo Natalie,

du bist lesbisch. Weißt also, dass du auf Frauen stehst. Das dürfte also nicht dein Problem sein.

Dass du auch an Männer denkst aber schon, oder?

In welcher Form denkst du denn an Männer, wenn es nicht in sexueller Hinsicht ist? Bitte gib ein wenig mehr Input, damit wir dich verstehen können. Das wäre hilfreich, um dir antworten zu können.
 
Wenn ich zum Beispiel romantische Bücher lese,kommen mir erst Frauen in die Gedanken und dann Männer die ich in meiner Umgebung mal gesehen habe. Sexuell fühle ich mich aber nur zu Frauen hingezogen und nicht zu Männern.Wenn ich an Sex mit Männern denke vergeht mir der Magen (nichts gegen Männer).WEnn ich Männer sehe finde ich nur das die ein coolen style haben oder ein paar ein hübsches Gesicht habe aber nie sexuelle hintergedanken dabei, das kann ich mir einfach nicht vorstellen.
 

Clara Clayton

Well-Known Member
... und was war jetzt noch einmal dein Problem?

Ich sehe da nämlich keines. Du könntest höchstens deinen Geschmack in Puncto Bücher ändern und Thriller oder Krimis lesen.
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Wenn dir bei den Gedanken an Männern übel wird, bist du wohl kaum bisexuell. Warum fühlst du dich unwohl?

Liebesromane sind in der Regel für Frauen geschrieben, die auf Männer stehen. Davon lebt der Schmonzettenmarkt. Ist halt für die breite Masse gemacht.

Vielleicht magst du ein wenig mehr erzählen. Wäre es so schlimm für dich, wenn du plötzlich doch auch auf Männer stehen würdest? Warum lässt dich die Vorstellung an Sex mit einem Mann übel werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Gedanke mit einem Mann zu schlafen fühlt sich einfach nicht richtig an und ich hab auch eine Abneigung gegenüber derren Geschlechtsteil. Hatte zwar früher mal Beziehungen mit Männern wollte aber nie mit denen Sex haben weil ich das einfach eckelig fand.
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Ich fasse einfach einmal zusammen:

Du bist lesbisch. Du hattest zwar nie Sex mit einem Mann, findest aber schon allein die Vorstellung Sex mit einem Mann zu haben eklig. Du hast eine Abneigung gegenüber deren Geschlechtsteil. Trotzdem hast du Angst bisexuell zu sein, weil du dir ab und an das Styling dir bekannter Männer anschaust und weil du gerne Liebesromane liest, in denen(üblicherweise) auch Männer vorkommen.

Hast du eine Freundin/eine Beziehung zu einer Frau? Falls ja, was sagt die zu deiner Angst? Vielleicht könnte sie die ausräumen.

Du bist erst 18 Jahre alt. Da ist es ganz normal, dass du dir solche Gedanken machst. Vieles ist noch neu und fremd. Wünsche und Vorlieben sind noch nicht so gefestigt. Vielleicht lässt dich das ein wenig unsicher werden.

Wenn du dich so unwohl fühlst, wenn du an Männer denkst, dann solltest du dich vielleicht einmal fragen, warum das so ist. Ich kenne zwar einige lesbische Frauen, aber so eine starke Abneigung Männern gegenüber haben sie nicht. Sie wollen zwar lieber mit Frauen schlafen, doch sie ekeln sich nicht vor Männern. Ist bei dir einmal etwas vorgefallen, warum das so ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zur Zeit habe ich keine Freundin hatte aber eine letztes Jahr.Aber zurück zum Thema ich eckel mich nicht vor Männern ich habe viele Kumpels bei mir geht erst der Eckelreiz hoch wenn ich Männer küsse und an Sex will ich garnicht denken. Vorgefallen ist eigentlich nichts. Es fühlt sich einfach nicht richtig.
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Dann scheint doch bei dir alles in Ordnung zu sein. Du stehst auf Frauen - nicht auf Männer. Punkt.

Ist doch alles völlig o. k.

Ich verstehe nicht, warum du dir solche Gedanken machst, wenn du eh nichts von Männern willst...
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Manchmal sind wir von unseren eigenen Gefühlen verwirrt und wissen nicht, wie wir damit umgehen sollen.
Angst ist da eigentlich ganz unnötig. Höre auf dein Bauchgefühl und tu´ was du für dich gut findest.

Ich wünsche dir alles Gute. Du bist schon richtig - so wie du bist!(y)
 
Werbung:

martin040

Well-Known Member
Clara Clayton schreibt es. Und das ohne Umschweife.
Sei doch froh, dass Deine Situation so ist, - wie sie ist und Dich nicht unentwegt böse Skrupel und Gefühlsturbulenzen plagen.
Du bist schon OK.

Alles Gute / martin040
 
Oben