Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Hilfee

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Engelchen123, 19 April 2016.

  1. Engelchen123

    Engelchen123 New Member

    Werbung:
    Ich habe ein ernsthaftes Problem aber trau mich noch darüber zu reden. Ich bin Jz 15jahre alt und hatte schon oft die Möglichkeit auf einen Freund. Alerding habe ich mich immer von allen abgewendet bevor es zu mehr gekommen ist. Ich habe ein relativ großen Busen auf den viele Jungs gucken, was aber keiner weiß ist das ich keine brustwanzen habe und Jz bin ich sehr verzweifelt ich habe Angst das mich so niemals jemand akzeptieren würde und wollte fragen ob man da was machen kann mit meiner Mutter habe ich auch nicht drüber geredet und bin aus diesem Grund auch noch nie zum Frauenarzt gegangen?
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo Engelchen,

    hier im Forum kann dir niemand raten ob- und was du machen kannst.

    Über dein Problem solltest du mit deiner Mutter sprechen. Sie kann mit dir zusammen einen Arzt/Ärztin aufsuchen, der/die dich beraten kann. Das halte ich für unerlässlich.

    Alles Gute für dich!
     
    martin040 gefällt das.
  3. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    Hallo Engelchen

    Ich denke mir sowas bespricht man auch nicht gerne mit der Mutter weil es doch einen sehr privaten Bereich betrifft .... aber ...natürlich kann es sein, dass es wie es ist ganz normal ist mit deiner Brust - die Natur bringt dir verschiedensten Gestaltungsmöglichkeiten mit sich. Zb Asymmetrie ist etwas völlig normales . Wird aber in den Magazinen auch nicht dargestellt - weil nur das extrem Abnormale gebracht wird oder das Perfekte . Die Mitte zählt nicht in den Medien . Da gab es mal einen Bericht drüber dass man sich dann immer mit der Perfektion misst - weil absolut entstellt ist ja selten jemand - und daher die hohen und verschobenen Erwartungen an sich selber . Ich denke du bist völlig normal - lass dich vom Frauenarzt anschauen und sag ihm, du hast dich fast nicht hergetraut , weil ..... - dann bist du schon beim Thema. Oder du fragst doch deine Mama ob da etwa wirklich was nicht passt. Brustwarzen kann man rekonstruktiv in der plastischen Chirurgie formen, den Warzenhof tätowieren . Aber es sieht alles natürlich natürlich immer natürlicher aus. Kleiner Warenhof - große Brust - beneidenswert!!!!

    Lg abendsonne
     
  4. Naica

    Naica New Member

    Hey, kann es sein, dass deine Mutter und du kein großes Vertrauensverhältnis habt? Denn sonst wüsste doch deine Ma dein Problem um deine Brust?! Hast du sonst jemanden der dich mal zur Frauenärztin begleiten könnte? Ich bin leider keine Ärztin und kann dir leider nicht sagen was du da machen kannst. Aber dennoch denke ich wenn dich ein Junge richtig liebt, dann kann er deine Bedenken verstehen und auch damit umgehen. Aber zu erst müsstest du dich selber damit lieben lernen. Und lass dir ruhig Zeit mit den Boys. ;)
    Ich bin mir sicher du bist eine tolle Frau.
     
  5. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Eine Mutter hat ihr Kind während der ersten Lebensjahre versorgt. Sie wird den Körper ihrer Tochter kennen. Ebenso der Hausarzt oder ggf. der Kinderarzt wird doch bescheid wissen. Könnte ich mir zumindest vorstellen...
     
    Hortensie gefällt das.
  6. Naica

    Naica New Member

    Werbung:
    Genau und deswegen stellte sich ja bei mir die Frage, wegen dem Vertrauensverhältnis.
     
  7. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    ... nur schade, dass die TE sich nicht wieder gemeldet hat. Na, vielleicht macht sie es ja noch.
     
  8. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    Liebe Clara

    Das dachte ich auch ein mal so, dass es das normalste auf der Welt sei, den Körper seiner Kinder zu kennen . Ich erzählte mal eine Geschichte , dass mein Junge nur mehr in Badehose duschen geht . Eine JugendExpertin meinte, der 10-jährige sollte doch die Badezlmmertür zusperren . Worauf ich meinte, ich möchte DOCH aber wissen, ob sich mein Kind richtig entwickelt, --- war mehr als liebevoller Scherz gemeint natürlich- mit dem Aspekt der Wahrheit inbegriffen .

    Was sie dann zu mir sagte werde ich nie nie vergessen: "solch eine Aussage ist sexuell übergriffig".

    Ich dachte , die Welt steht nicht mehr lange und fand diese Bemerkung ungeheurlich; aber anscheinend ist es so, dass Interesse zeigen am eigenen Kind und dessen sich ev entwickelnden Problemen u °Sorgen in eine Schiene gedrängt wird, wo man sich nicht mal noch traut, seinem Kind über den Rücken zu streichen - denn wer weiß was in der heutigen Welt noch alles so verboten ist .

    Daher sehe ich es so, dass die Mama der TE ev diese "GESETZE DER NEUEN WELT " :) kennt - im Gegensatz zu mir - und somit Ihre Tochter NICHT.

    Lg abendsonne
     
  9. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo liebe Abendsonne,

    ... übrigens schön wieder von dir zu lesen(y).

    Der Ausdruck "sexuell übergriffig", ist schon ziemlich krass. Aber ich finde auch, dass Eltern die natürliche Schamgrenze ihrer Kinder beachten und nicht übertreten sollten.

    Aber darum geht es hier ja gar nicht. Die TE scheint ein medizinisches Problem zu haben, das sicher auch dokumentiert ist, sollte sie zu den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bei einem Kinderarzt gewesen sein. Ich bin ja keine Ärztin, doch ich könnte mir vorstellen, dass das komplette Fehlen der Brustwarzen ein genetischer Defekt ist, der die TE nicht nur im Zusammenhang mit einem eventuellen Freund stört.
     
    abendsonne gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden