Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Hoffnungen, Wünsche, Träume loslassen

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von laana, 6 Dezember 2009.

  1. laana

    laana Member

    Werbung:
    Eigentlich sollte ich froh darüber sein.
    Ich hab mich in eine Internetbekanntschaft verliebt. Er sich auch in mich.
    Wir haben uns öfters gesehen und uns sehr geliebt. Ich lieb ihn immer noch. Er mich vermutlich auch.
    Doch der Haken an der Sache ist, er ist verheiratet.
    Ich konnte die Situation nicht mehr ertragen, hab mehrmals die Beziehung beendet, und doch wieder zurück, ein ewiges: Komm Her, geh weg, komm her geh weg. Das hat ihn auch fertig gemacht.
    Jetzt hab ich einen neuen Freund. Er hat ihn dann per Telefon rausgekickt, als er mich angerufen hatte, hat er ihn einfach weggedrückt.
    Seit dem ist es komplett aus, er meldet sich nicht mehr.
    Der 2. Haken ist. Er wohnt noch dazu in einem anderen Land.

    Doch diese Situation halte ich noch weniger aus.
    Ich liebe meinen Exfreund noch immer sehr. Ich hoffe und wünsche und träume noch immer das er sich scheiden lässt und zu mir kommt.
    Ich weiß, diese Hoffnungen, Träume, Wünsche sind IRRE, RÜcksichtslos, gemein, fies und ich sollte sie schon längst aufgeben. Schon alleine aus Rücksicht zu meinen neuen Freund. Das ist nicht gerade fair ihm gegenüber. Er weiß von dieser Situation, ist auch nicht gerade begeistert. Trotzdem bleibt er bei mir.

    Nun frage ich euch. Wie kann ich diese Hoffungen, Träume, Wünsche aufgeben und loslassen.
    Wie kann ich erreichen, oder wie schaffe ich es, das ich meinen Ex nicht mehr liebe?
    Mir gehts absolut mies dabei. Hab das sicherlich verdient. Aber ich möchte nun meine alte Liebe loslassen, um Platz für die neue zu schaffen.
    Aber wie geht das????

    Vielen Dank
     
  2. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Hoffnungen, Wünsche, Träume loslassen

    Liebe laana,

    ich drück dich mal heute am Nikolaustag! :weihnacht
    Bitte sei nicht so streng mit dir selbst. Bitte lies mal auf einer Seite nach, die ich dir per pn schicke, wo es um Dreiecksbeziehungen geht. Du bist bei Weitem nicht die Einzige, der so etwas passiert.

    Ich kann dir da nicht raten, ich weiss nur, wie es ist, wenn man glaubt, zu lieben...da musst du allein durch.

    Alles Liebe für dich

    Althea
     
  3. laana

    laana Member

    AW: Hoffnungen, Wünsche, Träume loslassen

    Liebe Althea,
    danke für deine Antwort.
    Ich glaube nicht dass ich ihn liebe, sondern Ich bin mir sogar sehr sicher das ich es tue.
    Ich habe noch nie solche Gefühle für jemanden gehabt wie für ihm, und ich weiß wovon ich spreche. Wir haben auch noch nie mit einander geschlafen.
    Aber jedes mal, wenn wir uns gesehen haben, war es einmal wunderschön, unglaublich zärtlich und liebevoll. Wir waren wahnsinnig Glücklich miteinander.
    Zum ersten mal war ich nicht egoistisch, zum ersten mal, war mir sein Glück wichtiger als meins, zum ersten mal machte ich mir ernsthafte sorgen um einen Mann und hatte Angst um ihm. Dabei habe ich auch selbst auf mich geschaut. Ihm ging es genau so.
    Ich muß alleine durch, ich weiß das Liebeskummer mit der Zeit vergeht.
    Doch seit dem er sich nicht mehr meldet, wird es ärger statt besser. Ich fühle mich wie besessen, wie wenn ich entzugserscheinungen hätte.

    Ich warte jeden Tag, das er vor meiner Türe steht. Ich wünsche mir, das er mich wieder in die Arme nimmt und zu sich drückt, mich festhält und mich "nicht mehr loslässt".
    Ich hoffe ständig, dass er mich zu sich holt, all dass, was er sich immer auch gewunschen hat.

    Und gerade das, dieses Warten, Wünschen, Hoffen, möchte ich loslassen.
    Nur ich weiß nicht wie.
     
  4. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Hoffnungen, Wünsche, Träume loslassen

    Liebe laana,

    das sind Entzugserscheinungen und das spricht für eine schlimme Abhängigkeit. Da hilft nur Hin-und Herlaufen, du musst die körperliche Spannung loswerden, auch wenn sich das lächerlich anhört. Bewege dich, dann wird es etwas besser und du fällst später nur noch müde ins Bett...und dann: schlafen, schlafen, schlafen...dann ist wieder ein Tag rum...irgendwann wachst du auf und merkst: heute hab ich gar nicht an ihn gedacht...dann wird es besser.

    Hast du denn keine Möglichkeit, ihn zu erreichen?

    althea
     
  5. laana

    laana Member

    AW: Hoffnungen, Wünsche, Träume loslassen

    ich weiß alles über ihn, seine Telefonnummer, seine Adresse, seine Arbeitsstelle, einfach alles, erreichen könnte ich ihn wenn ich wollte, hab aber alles gelöscht von ihm, seine Fotos, seine Handynummer. Ich könnte auch im Telefonbuch nachsehen, aber ich werde es nicht tun, ich werde ihm nicht mehr schreiben, kein mail mehr. Auch wenns schwer fällt, sehr sogar.
    Ich versuch ihm einfach zu vergessen, auch wenn es mir noch nie so schwer gefallen ist wie bei ihm.
    Und dann keimt schon wieder die Hoffnung: Vielleicht finden wir ja wieder zusammen, vielleicht hatt er ja jetzt die Zeit sich scheiden zu lassen, vielleicht erkennt er ja jetzt, das ich ihm doch wichtig genug bin sich scheiden zu lassen.
    Ich könnte mich für diese Gedanken Ohrfeigen.
    Ja, Bewegung mach ich genug, in meinen Job bin ich den ganzen Tag auf Axe und fall jeden Tag müd ins Bett. Die Tage vergehn, aber die Sehnsucht wird schlimmer ....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden