Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von katz, 27 Januar 2007.

  1. katz

    katz Active Member

    Werbung:
    Bekam ich heute morgen zu hoeren.
    Wie bloed ich doch waere, Eintraege im Internet nicht zu loeschen, die ich getaetigt habe. Er hat sich jetzt alles mal durchgelesen und ich habe ihn ja so belogen. Soll ich doch zu dem Anderen gehen. Wenn ich ohnehin staendig von ihm traeume. Jetzt ist Schluss, aus.

    Ich gehe davon aus, dass es hier war, wuesste sonst nicht, wo ich irgendetwas in dieser Art geschrieben haben sollte.
     
  2. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    ach du sch....

    Das ist seinerseits aber auch ein Vertrauensbruch, etwas zu lesen, was nicht für ihn bestimmt war. Jeder hat das Recht, seine innersten Gedanken entweder/und einem Tagebuch oder/und in einem Forum oder ähnlichem zu äußern. Das ist Dein gutes Recht. Du hast das Recht, Dir Rat zu holen, in welcher Lebenssituation auch immer.

    Er hat geschnüffelt und jetzt einige für ihn negative Dinge erfahren :escape:
    jetzt könnte man sagen: selbst schuld! Er quält sich doch damit nur selbst!

    Redet miteinander!

    Gruss Althea
     
  3. katz

    katz Active Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Haette ich 'damals' nicht dieses Forum gefunden, waere ich wohl voellig durchgedreht. Fuer mich ist das auch ein grosser Vertrauensbruch. Zumal ich ihm ja alles erzaehlt hatte. Nur nicht, dass ich halt immer noch an den Anderen denken muss. Aber was haette das denn gebracht? Haette ihm doch nur weh getan. Ich werde halt oft daran erinnert. Freunde sprechen mich immer wieder darauf an. Wenn der Name faellt (ein Kollege heisst so) dann erinnert ich mich wieder an ihn. Bestimmte Situationen oder Themen halt. Selbst wenn ich im Wohnzimmer sitze, ihn anschaue und denke, wie froh ich bin, dass ich ihn habe (hatte), dann denke ich wieder an den Anderen und wie das fast alles zerstoert hat. Heisst ja nicht, dass ich zu dem will. Ist ja gar nicht so. Und fuer Traeume kann ich doch nun wirklich nichts.... Seufz
     
  4. Die Suchende

    Die Suchende Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Hallo liebe Katz,

    ach, das ist ja wirklich eine blöde Situation. Habe auch im ersten Moment gedacht, ist so ein bischen wie im Tagebuch des anderen blättern.

    Dann habe ich mich in seine Lage versetzt. Es tut bestimmt furchtbar weh, so etwas zu lesen, besonders wenn er den Eindruck hatte, dass die Situation ausgestanden war. Oder die Situation war für ihn wirklich nicht geklärt und er hat sich die "Wahrheit" durchs Lesen erhofft... Ich weiß es nicht, will ihn auch nicht weiter in Schutz nehmen.

    Kann mich Althea nur anschließen: Suche das Gespräch mit ihm...

    Ich wünsche dir viel Kraft und viele klare Worte.

    Alles Gute.
     
  5. Solida

    Solida Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Liebe katz!

    So eine Sch.... aber auch, dachte ich! Jetzt hab ich aber mal 'ne Frage: Wie kann dein Mann lesen, was du im Internet schreibst? Wie geht das rein technisch? Ich frage deshalb, weil ich auch einiges schreibe und wenn mein Mann das lesen würde...

    Ich habe vorsichtshalber für meinen PC (hab einen eigenen) das Passwort für den Systemadministrator (mein Mann) geändert, damit er nur noch mit mir an meinen PC kann. Eben weil ich ihm nicht traue und aber gleichzeitig doch nicht weiß wie er was rauskriegen könnte. Aber er hat viel Ahnung und ich trau ihm schon zu dass er was finden könnte.

    Wenn du also weißt wie man sowas rauskriegt, verrat's mir bitte.

    Ansonsten kann ich mich nur den Vorschreiberinnen anschließen und dir nur raten, das Gespräch mit ihm zu suchen. Ich kenn zwar deine Geschichte nicht, aber vielleicht musste das sein um wieder neu anfangen zu können.

    Viel Kraft wünsch ich dir!
    Liebe Grüße, Solida
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Ich würd sagen, hier ins Forum einsteigen und lesen - so wie du und ich das auch können.
     
  7. Solida

    Solida Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Also ChrisTina, das hast du doch nicht nötig...

    Klar, der Mann weiß, dass sie im Lebensfragen-Forum schreibt und dass sie "katz" heißt. :foto:
     
  8. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Was genau hab ich nicht nötig?
    Darauf aufmerksam zu machen, dass die naheliegendste Erklärung sehr oft die zielführende sein kann?
    Vor allem in Bezug auf diese Aussage:
    Also wenn sie fallweise von zu Haus aus einsteigt - nicht mal notwenigerweise mit automatischer Anmeldung, weil er wird ihre Geschichte auch so wieder erkennen - und danach nicht den Verlauf und die Cookies löscht - und er dann vielleicht auch noch mißtrauisch ist und sich auch nur bissale mit PC auskennt - dann wäre das für mich eine einfache und logische Erklärung.
     
  9. Niki

    Niki Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Liebe Katz,

    ich hab so dein Eindruck, dass dein Unterbewusstsein dich auf die richtige Spur bringt ;)

    Schau - du denkst täglich an den anderen, warst TOTAL verliebt....und hast dich aus VERNUNFTGRÜNDEN (oder was auch immer) für deinen jetzigen Freund entschieden.

    Ja - du hast dir täglich gesagt, es war die richtige Entscheidung - aber dein Herz hat dich täglich auf den anderen aufmerksam gemacht.

    Manchmal WERDEN Entscheidungen getroffen, wenn man sie nicht selber trifft.
    Auch wenn es im Moment weh tut - nimm diese Situation an. Irgendwann wirst du erkennen, dass es notwendig war, dass dein Freund auf alles draufgekommen bist.

    Und außerdem: eine Schlampe oder was auch immer bist du ganz bestimmt nicht - im Gegenteil!!! Hut ab vor deiner Charakterstärke!!!

    Ich wünsch dir viel Glück und Liebe im weiteren Leben!
    Alles Liebe
    Niki
     
  10. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Ich finde, ihr müßt miteinander reden.

    Nur durch offene Gespräche, bekommt man das Chaos wieder hin.

    Vertraut euch

    Marion
     
  11. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Schlampe und Miststück sind von Menschen erfunden worden, um zu zeigen, dass sie auf eine gewisse Art Angst vor diesem Menschen haben, und ihn damit versuchen Einzuschüchtern!

    LG andi
     
  12. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich bin eine Schlampe und ein Miststueck

    Die Ent- Täuschung für einen Partner muss groß sein, wenn er so etwas liest. Ich empfinde sein Vorgehen zwar als sehr unverschämt, weil etwas Intimsphäre sollte in der Partnerschaft schon möglich sein und schnüffeln finde ich echt beschissen, Trotzdem ist es nun mal so, dass wenn ich von einem anderen Mann träume und ich so gedanklich mit ihm befasst bin, muss ich mich nicht wundern wenn mein Partner das merkt und nach Beweisen sucht. Ihr habt euch gegenseitig betrogen und das ziemlich heftig.
    Schade, aber vielleicht ist das Ganze nötig gewesen um euch darüber klar werden zu können, ob ihr miteinander noch eine Chance habt!
    LG
    Elke
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden