Ich sehe meinen Weg nicht mehr!!!!

Sunflower

Member
Im Moment weiss ich wirklich nicht mehr weiter.

Eigentlich bin ich ein sehr positiver Mensch, der seinen Weg geht, aber seit ca. 1/2 Jahr bin ich nicht mehr "Dieselbe".

Ich gebe nicht so schnell auf und habe mich schon seit meiner Schulzeit immer durchgekämpft. Auch in der Arbeit, oder im Privatleben. Ich kämpfe. Ich halte durch und ich gebe erst dann auf, wenn ich gar keinen Ausweg mehr sehe.

Aber seit 1/2 Jahr fühle ich nix mehr. Ich kann auch nicht mehr kämpfen. Ich bin einfach nur mehr seelisch "tot".

Außerdem fühle ich mich allein und ungeliebt. Dies verstärkte sich noch durch eine Bekanntschaft mit einem Mann, der mich vor Tatsachen stellte, mit denen ich mich anzufreunden hatte. Entweder ich ziehe mit, oder das wars.
Ich habe diese Beziehung beendet, denn das war zuviel.

Irgendwie habe ich den Halt im Leben verloren. Ich hänge in den Seilen und komme nicht weiter. Bin nur noch traurig und gereizt, obwohl ich liebe Freunde habe, Hobbies, die mir Spaß machen. Aber irgendwie ..... und die Kraft, mich aus dem ganzen Schlammassel rauszuziehen habe ich auch nicht mehr.

Sonst war das immer anders, aber nun???!!!!!

Was soll ich den tun, ich sehe wirklich kein Land mehr...

LG Sunflower
 
Werbung:

mikulasek claud

Well-Known Member
Sunflower schrieb:
Im Moment weiss ich wirklich nicht mehr weiter.
hallo sunflower!
Eigentlich bin ich ein sehr positiver Mensch, der seinen Weg geht, aber seit ca. 1/2 Jahr bin ich nicht mehr "Dieselbe".
nicht mehr dieselbe zu sein, kann ja durchaus positiv sein. du bist ja auch froh nicht mehr die gleiche wie mit einem jahr zu sein? ;-))

Ich gebe nicht so schnell auf und habe mich schon seit meiner Schulzeit immer durchgekämpft. Auch in der Arbeit, oder im Privatleben. Ich kämpfe. Ich halte durch und ich gebe erst dann auf, wenn ich gar keinen Ausweg mehr sehe.

Aber seit 1/2 Jahr fühle ich nix mehr. Ich kann auch nicht mehr kämpfen. Ich bin einfach nur mehr seelisch "tot".

Außerdem fühle ich mich allein und ungeliebt. Dies verstärkte sich noch durch eine Bekanntschaft mit einem Mann, der mich vor Tatsachen stellte, mit denen ich mich anzufreunden hatte. Entweder ich ziehe mit, oder das wars.
Ich habe diese Beziehung beendet, denn das war zuviel.
du scheinst sehr stark zu sein und deine ziele zu verfolgen?
oder war es mehr sturheit die dich diesen mann aufgeben ließ???

Irgendwie habe ich den Halt im Leben verloren. Ich hänge in den Seilen und komme nicht weiter.
was war denn dein halt im leben???? wo führen die seile hin? was wären so wünsche und träume?
Sonst war das immer anders, aber nun???!!!!!
was war denn anders?
fällt die veränderung auch deinen freunden auf?
was sagen sie dazu?

Was soll ich den tun, ich sehe wirklich kein Land mehr...
ich denke wer kein ziel vor augen hat,weiß nicht wohin der weg führt......überlege oder schreib dir mal zusammen was du gerne hättest und dann kannst du schauen, wie das zu realisieren wäre.....
und wenn du unterstützung brauchst frag deine freunde ........
lg claudia
 
Werbung:

Sunflower

Member
Hallo Mikulasek Claud,

danke für Deine Antwort.

Ja, ich bin froh, nicht mehr dieselbe wie mit einem Jahr zu sein, aber mein Ich war noch bis vor 1/2 stabil. Jetzt bin ich es nicht mehr.

Nein, nicht Sturheit, diese Beziehung machte mich unglücklich. Ja, ich bin stark und habe Ziele. In dieser Beziehung wäre ich wahrscheinlich über Jahre in einer Warteschleife festgehangen.

Meine Wünsche wären eine Partnerschaft und später Familie. Dies ist auch mein Ziel. Beruflich habe ich mich vor kurzem verändert.

Anders war, dass ich mich sicher gefühlt habe. Ich war nicht so wahnsinnig zerrissen und vor allen Dingen war diese innerliche Traurigkeit und Leere nicht. Ich habe bis dato nichts wirklich vermisst. Nun aber ist es anders.

Mit meinen Freunden kann ich darüber reden, aber keiner kann mir diesbezüglich weiterhelfen, da muss ich selber durch bzw. muss es auf mich zukommen lassen. Mehr als Zuspruch kann ich nicht erwarten und möchte auch nicht. Ich will niemanden auf die Nerven gehen.

LG eine sehr traurige

Sunflower :(
 
Oben