Kraenkung und Aerger

Elladana

Well-Known Member
Hallo!

Wir sind da vier Leuts. Einer von uns hat eine Depri aufgefangen und ist zu Hause im Krankenstand. Er hatte sich zurück gezogen und völlig abgeschirmt. Da er Frau und Eltern auch zu Hause hat, habe ich die beiden anderen (wir waren ab da die drei verbliebenen) beruhigt und ihnen gesagt dass das bei ner Depri normal ist dass der Mensch ein Ruhebedüftnis habt und dass unser Kumpel eh von Frau und Eltern bestimmt gut versorgt werde.

Nun ist die Ruhephase vorbei, der Kumpel telefoniert wieder und er trifft sich auch wieder. Leider spricht und antwortet er nur den anderen beiden, macht nur mit den beiden ein Treffen aus und meine SMS ignoriert er nach wie vor.

Ich bin darüber gekränkt und frage mich nun ob das deswegen der Fall ist weil ich für ihn die geringste Freundin der Runde bin, also am wenigsten bedeute oder ob das deswegen der Fall, weil ich das größte Verständnis hatte für sein Ruhebedürfnis.
Das werde ich wohl so schnell nicht beantwortet kriegen.

Schlimm ist, dass ich mich echt darüber kränke nicht zum intimen Kreis zu gehören. Und .... Es ärgert mich, weil gerade dieser Kumpel mich in meinem Krankenstand, als es mir voll mies ging völlig unangemeldet plötzlich aufgetaucht ist, als ich aber noch Ruhebedürfnis hatte.

LG Daniela
 
Werbung:

althea

Well-Known Member
AW: Kraenkung und Aerger

liebe daniela,

das kann ich verstehen! es würde mir genauso gehen...du gehörst auch zu den hochsensiblen menschen, die schwingungen auffangen und auch zu deuten wissen.
wie wäre es, wenn du diesen menschen einmal direkt anprichst? wenn er sich per sms entzieht, hast du dann eine andere möglichkeit? könntest du auch bei ihm zu hause auftauchen? ich würd das glatt machen: schon allein das gesicht, das er macht, wäre es wert. dann könntest du ihn direkt konfrontieren und er kann nicht weglaufen.

man könnte auch einen brief schreiben, aber vielleicht öffnet er den erst gar nicht...wäre auch blöd.

das sind so meine gedanken dazu.

lieben gruss

althea ps: was macht dein buch?
 

Elladana

Well-Known Member
AW: Kraenkung und Aerger

Hallo Althea!

Es ist weniger meine Art da vor der Türe zu stehen - obwohl gerade der Kumpel das bei mir gemacht hat.

Ich denke, ich werde warten bis er wieder gesund ist und ihn dann ansprechen.

Ganz liebe Vorweihnachts - Grüße!
Daniela
 
Werbung:

Katze1

Well-Known Member
AW: Kraenkung und Aerger

Und da heißt es ein Mann - ein Wort, eine Frau - ein Wörterbuch.
Ein Mann - kein Wort.

Was sagen die gemeinisamen Freunde dazu?
 
Oben