Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von sardonyx, 28 Juli 2010.

  1. sardonyx

    sardonyx New Member

    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    ich bin nun 2 jahre mit meinem freund zusammen und glücklich.

    ich habe nur ein problem mit seiner besten freundin.
    zu ihr. sie ist über 40 jahre, hat 2 kinder, keinen mann,arbeitet im bordell als kellnerin täglich in der nacht und nimmt drogen um sich wach zuhalten.

    immer hatte ich ein problem mit dieser frau aber ich wollte keine vorurteile haben und mich selbst von ihrer person überzeugen.

    mein freund, ich, sie und ein paar weitere freunde verabredeten uns um tanzen zu gehen.
    dabei spielte sich folgendes ab:
    Unterhalten konnte ich mich mit ihr nur oberflächlich und dann auf der party ging ihr ein typ nicht von der seite. sie, mein freund und ich standen zusammen und als der typ sie immer noch nicht inruhe lies, schaute sie mich an und meinte sie müsste sich meinen freund mal ausborgen und umamte ihn und rieb ihren körper an ihn. natürlich konnt ich mir das nicht anschauen und bin gegeangen. mein freund hat nix erwiedert aber er hat sie auch nicht weggestoßen. er sagt immer, dass sie nur freunde sind.

    dann aber ging es noch weiter: auf einer anderen plattform schickte sie ihn ständig gästebucheinträge, bildern mit texten, wie ich hab dich furchbar lieb, 1000 küsse, dich muss man einfach lieb haben....das letzte bild hat das fass dann zum überlaufen gebracht. es war ein nacktes paar zu sehen, die dabei waren intim zu werden bei kerzenschein und sekt.nun fragte ich mich ob das eine einladung gewesen sein soll. sie hatte zu dem bild auch nix geschrieben.
    ich habe ihr dann ne mail geschickt, in der ich meinte, dass sie das unterlassen soll. natürlich hat sie sich das nicht angenommen erst als mein freund ihr erklärt hat es sein zu lassen.....

    er geht sie trotzdem immer wieder besuchen. er begründet es damit,dass sie eine tolle freundschaft haben und sich gut unterhalten können. sie kennen sich seit jahren, länger als mein freund und ich mich kennen.

    da diese frau in keinster weise auf mein nivau ist, fühle ich mich schlecht, wenn mein freund sich auf ihr nivau herrablässt. ich erwarte nämlich mehr von ihm...ich glaube sie hat ein problem mit mir. ich passe nicht in ihr bild, da ich eine imanzipierte frau bin, was mein freund sehr an mir schätzt...

    mein freund lässt sich nicht von dieser frau abbringen...Was soll ich tun?
     
  2. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    Es heißt "ihm". Dazu mal dieser Link: Akkusativ-Dativ Und zumindest ab und zu mal ein Wort groß zu schreiben sollte doch auch nicht zuviel verlangt sein, oder?

    Naja, welches Recht hast du, ihr den Umgang mit deinem Freund zu verbieten? Was würdest du sagen, wenn dein Freund deiner besten Freundin verbietet sich mit dir zu treffen?

    Du meinst sicherlich "Niveau", oder? So als "emanzipierte" Frau?

    Insgesamt würde ich sagen, hör auf so zu klammern, und hör auf deinem Freund vorzuschreiben was er darf und was er nicht darf. Wenn er sich so verhalten möchte, dann musst du das nicht akzeptieren - du kannst gehen. So einfach ist das. Anzufangen jemandem Vorschriften zu machen, wen er sehen darf und wen nicht ist unter aller Sau, meiner Meinung nach. Er ist erwachsen, er kann selbst entscheiden! Und du kannst auch selbst entscheiden, nämlich ob du dich auf Dauer mit jemandem einlassen willst, der sich so verhält! Er hat klar und deutlich seinen Standpunkt gesagt. Er wird diese Frau nicht aufgeben. Warum sollte er auch? Er hat ja kein Problem. Du hast ein Problem damit! Das weiß er, und er ist nicht bereit darauf einzugehen. Hm. Ich würde an deiner Stelle die Konsequenzen ziehen.

    Kein Vertrauen zu dem eigenen Partner zu haben ist schlimm genug. Und das wird mit mehr Kontrolle und mehr Verboten NICHT besser!
     
  3. sardonyx

    sardonyx New Member

    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    danke GWEN, dass du mich auf die rechtschreibfehler hingewiesen hast aber ich denke darum geht es hier nicht!

    auch danke ich dir für die zeit, die du mir schenkst und deine antwort.

    ich denke männer sehen diese sache einfach auch anders als frauen.

    ja, du hast schon recht damit, dass ich nicht entscheiden kann mit wem er befreundet ist.

    ich kann es nur akzeptieren und oder so weiter laufen lassen.
    wenn ich es nicht weiter akzeptieren möchte und meine konsequenz daraus ziehe und die beziehung beende ist mir aber nicht geholfen. ich liebe ihn ja viel zu sehr als das ich mich von ihm trennen würde....

    und ich habe vertrauen zu ihm auch wenn er bei ihr ist. ich weiß das er mich nicht betrügen würde dafür liebt er mich zu sehr. nur weil sie so sehr unter meinem niveau ist und er als mein freund umgang mit so einer person hat sinkt meines auch gleichzeitig.

    vielleicht sehe ich es auch zu verbissen.....
     
  4. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    Du musst nicht jeden Freund oder jede Freundin Deines Freundes mögen - aber akzeptieren, dass er diese Freunde hat, solltest Du schon. Ob Du damit leben kannst, dass er diese Freunde hat, ist Deine Sache - aber verbieten kannst Du ihm gar nichts und wenn er diese Freunde hat, wird er seine Gründe haben, mit ihnen (also in diesem Fall mit ihr) befreundet zu sein.
     
  5. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    Ähja?!? Das verstehe ich nicht. Ist es denn nicht völlig egal was die Leute denken, Hauptsache du bist glücklich mit ihm? Was spielt es denn für eine Rolle wie schlau das Mädel ist, wenn du mit deinem Freund zusammen bist und mit ihm Zeit verbringst? Schließlich ist er mit dir zusammen, und nicht mit ihr. Und nur weil sie ihn mit anzüglichem Kram neckt, muss er nicht automatisch darauf anspringen. Sieh es als Spiel zwischen den beiden. Selbst wenn sie das ernst meinen würde, braucht es immernoch deinen Freund dazu, bis wirklich was passiert.

    Du magst sie nicht - das ist völlig okay. Wenn du nun ab und an mal einen Blick auf die ganze Sache mit den beiden wirfst (was nicht automatisch Kontrollzwang und Hinterherspionieren bedeutet!), und deinem Freund ansonsten vertraust, dann kann doch eigentlich alles ganz gut so weiterlaufen, oder? Und wenn er doch ein oller Schlawiner ist und dich betrügt, dann macht er das sowieso, ob nun mit dem Mädel oder mit einer anderen, das spielt dann auch keine Rolle mehr. Wenn er dich belügen will, dann tut er das. Wenn du sein Handy kontrollierst, holt er sich eben ein 2., geheimes. Also, du siehst, es gibt immer 1000 Möglichkeiten für jemanden, der nichts Gutes im Schilde führt. Mehr Kontrolle führt nur zu mehr Heimlichkeiten, und daraus entstehen dann ganz schnell fette Lügengebilde. Es muss nicht so sein, klaro, aber es kann.
    Mal den Teufel nicht an die Wand, je lockerer und entspannter du mit seiner Freundschaft zu dem Mädel umgehst, desto weniger wird das ein Problem. Er weiß dass du sie nicht magst, und du musst ja auch nichts mit ihr zusammen unternehmen, wenn du nicht möchtest. Das sollte dein Freund dann allerdings respektieren.

    Sicher ist das irgendwie blöd, und ich denke du würdest dir die Situation anders wünschen, wenn das ginge. Aber so ist es nunmal, und du musst das Beste daraus machen.
    Wenn die Vorteile überwiegen, und du mit den Nachteilen leben kannst, dann ist doch so grundsätzlich alles klar? :)
     
  6. sardonyx

    sardonyx New Member

    Werbung:
    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    vielen lieben dank für die antworten. mir ist einiges schon viel klarer geworden und trotzdem ist es so schwer....ich gebe mein bestes....
     
  7. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    :confused: Dein Niveau sinkt höchstens dadurch, dass du sie von oben herab siehst! Wenn du das wirklich so denkst, wie du es hier schreibst, dann ist es nicht der richtige Freund für dich. Denn er ist ja dadurch schon unter "deinem Niveau", dass er sich mit ihr trifft.
    Dass du dich mit "solchen Leuten" abgibst, zieht dich im Niveau runter! Was ist denn das für eine Aussage? Du musst ja nicht ihre Freundin werden, aber du müsstest sie einfach nur akzeptieren. Das würde für mich von Niveau zeugen.
    Tut mir leid, das sind Gedankengänge, die sind für mich schwer nachvollziehbar.
    Fakt ist doch, die beiden hätten Gelegenheit gehabt zusammen zu kommen - sind sie aber nicht. Er hat sich für dich entschieden. Vielleicht fällte es der Freundin auch schwer das zu akzeptieren. Sie spürt, das es dich ärgert und verhält sich dementsprechend dich auf die Palme zu bringen. Das muss nicht unbedingt bewusst geschehen. Versuche dir eine Egalhaltung zuzulegen, dann geht es dir besser.
    Viel Erfolg.
    Eberesche
     
  8. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    Hallo...

    ich hatte einen Post geschrieben...ellllenlang....

    er war dann weg... :escape:

    naja...wird seinen Grund haben!

    Ein kurzes Statement,

    auch Mann und Frau können Freund sein, ohne sexuellen Hintergrund,
    wenn du mehr darin siehst, rede!!!!

    Man muss net jeden mögen!
    Mögen,
    Akzeptanz und Toleranz... sind das Zauberwort!

    Und wenn DU offen bist,
    DICH äußerst,
    ist es leichter für deinen Partner zu VERSTEHEN!

    Sag IHM klar und deutlich, worum es DIR geht!
    WAS DU magst!

    Denn erst dann kann er sagen,
    wie ER es sieht,
    VERSTEHT!
     
  9. sunnyrain

    sunnyrain Member

    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    Aber was ist damit das diese frau ihr keinen respekt zeigt? Was ist das heut zu tage ..ich habe auch maennliche freunde aber ich wuerde es nie wagen "komische" mails zu schreiben oder bilder zu posten ...selbst wenn ich die freundin meines kumpels nicht leiden kann ... als freundin/frau soll man immer respekt zeigen und alles akzeptieren? Aber haben wir das nicht auch verdient?
     
  10. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Muss ich seine beste Freundin akzeptieren?

    Ich würde das auch nie tun.... Andere Menschen sind anders. Sicher haben wir Respekt verdient. Aber es kommt auch darauf an, ob wir andere respektieren. Im obigen Fall ist es ja nicht so.

    Mein Mann hatte eine langjährige Bekannte. Sie wollte wohl mal etwas von ihm, aber er war nicht interessiert, die Freundschaft hielt trotzdem, sie konnten stundenlang miteinander quatschen. Soweit ich weiß war auch nie etwas zwischen den beiden und sie hat dann auch nicht mehr gebaggert.
    Aber als wir zusammengekommen sind, hing sie plötzlich hin und wieder an seinem Hals. Hat ihm anzügliche Geschenke gemacht, als wenn sie kurz vor mir ein Paar gewesen wären. Ganz merkwürdig. Warum tat sie das? Wollte sie testen ob es ihm ernst mit mir ist? Natürlich war das auch respektlos, aber sie konnte wahrscheinlich nicht aus ihrer Haut. Vielleicht war sie verletzt, dass es mit den beiden nicht geklappt hat. Keine Ahnung. Schau du mal in andere Menschen rein.
    Eberesche
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden