Psychiatrie-Opfer gewinnt in Straßburg

Hallo,

..."Deutschland zu Schadenersatz verurteilt
Psychiatrie-Opfer gewinnt in Straßburg
BRISANT | 16.06.2005 | 17:15 Uhr

Nach einer unfreiwilligen Odyssee durch deutsche Privatkliniken und Krankenhäuser hat ein als «Vera Stein» bekanntes Psychiatrie-Opfer vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte einen Teilsieg errungen. Die Straßburger Richter verurteilten Deutschland zu einer Entschädigungszahlung von 75.000 Euro sowie zu einer Kostenerstattung für die Prozesskosten von 18.315 Euro...."

Hier geht`s weiter:

http://www.mdr.de/brisant/2006282.html

Viele Grüsse
SommerRegen
 
Werbung:

Motorradkraut

Well-Known Member
Mh hab auch schon persönliche Erfahrungen gehört... psychiatrien sind ... schreckliche institutionen. sie können einen festhalten wenn sie wollen. Und die opfer sind danach teilweise wirklich schwer traumatisiert. auch wegen falschen behandlungsmethoden.

Aber letzt grad ist ein suizidgefärdetes mädel aus der psychiatrie getürmt und vom hochhaus gehüpft... und jetzt wird die psychiatrie angeklagt.

Die hams auch nich leicht
 
Oben