Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Schlimme Flugangst

Dieses Thema im Forum "Angst, Panikattacken - was tun?" wurde erstellt von Aayla Liah, 26 Juni 2006.

  1. Aayla Liah

    Aayla Liah Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo!

    Morgen flieg ich zu meinen Eltern, obwohl ich inzwiscshen so weit bin, dass ich lieber den Flug verpasen möchte.
    Die Angst vor dem Fliegen wird bei jedem Mal schlimmer.
    Zum Anfang ging es ja noch. Mein erster Alleiflug nach Wien war ganz ok, der Rückflug von Turbulenzen geprägt. Nie wieder wollte ich fliegen.
    Mein zweiter Flug nach England hat mich eines besseren belehrt, es war traumhaft. Trotzalledem konnte ich Nächte vorher nicht einschlafen, weil mir immer murmelig im Bauch wurde.
    Inzwischen fange ich an mich reinzusteigern. Nicht bewußt. Bevor ich das letzte Mal geflogen bin, mußte ich zum Arzt, weil ich solche Angstzustände über Nacht bekam, Herzrasen, Schweißausbrüche, schlimme Bilder.

    Da es morgen wieder mal so weit ist und ich mir das teure Bahnticket nicht leisten kann, habe ich wieder gebucht. Ich ging auch sehr gelassen ran, aber je näher der Tag rückt um so schlimmer wurde meine Angst wieder.
    Über Nacht bekam ich Albträume, Schweißausbrüche nachem ich wach war, Herzrasen so dass mein Freund es schon mit der Angst zu tun hatte, Weinkrämpfe.
    Nun ihr denkt bestimmt, warum bucht sie denn nen Flug, wenn sie Angst hat?
    Weil ich , jedesmal wenn ich buche, noch keine Angst verspüre. Wie gesagt der Flug inzwischen viel günstiger ist als ein Bahnticket und ich nicht 5 mal umsteigen muß.
    Ich weiß es gibt Seminare für Menschen wie mich, aber die sind unbezahlbar.

    Bis jetzt hab ich immer versucht mich den Flug über mit einem Buch abzulenken, aber jedes bisschen gerumpel löst Panik aus in mir.
    Wenn ich ins Flugzeug einsteige, muß ich mit den Tränen kämpfen vor Angst, wenn wir landen ,vor Freude weil ich wieder Boden unter den Füßen habe.
    Ich hab auch immer den Blick zu den Flugbegeiterinnen gehalten, da ich mir dachte, wenn die Lächeln ist alles ok. Aber die lächeln ja auch wenns brenzlig wird.

    Wie krieg ich das nur in den Griff?!

    LG
    Aayla
     
  2. Michi

    Michi Well-Known Member

    Liebe Aayla,

    auf die Schnelle, da du morgen schon fliegst
    zwei Tipps die mir geholfen haben

    Zum einen habe ich gelernt die Angst zu akzeptieren. Einverstanden sein dass sie da ist und sie annehmen.
    Das Verdrängen oder tun als ob nichts wäre bringt nichts. So war es jedenfalls bei mir.

    Und zum zweiten habe ich Bachblüten Notfalltropfen genommen.
    Jedesmal wenn es ganz schlimm wurde. So wie du es von dir beschrieben hast.
    Mir hat es sehr geholfen und mittlerweile brauche ich die Tropfen kaum noch.

    Und weiterhin kannst du ja mal sehen ob es nicht eine Selbsthilfe Gruppe in deiner Nähe gibt. Es kann ja auch schon helfen sich mit Betroffenen auszutauschen und sich da Tipps zu holen.

    Vielleicht gibt es ja auch noch Alternativen . Familien Bildungstätte oder ähnliche Einrichtungen die Kurse anbieten die nicht so teuer sind.
    Weiß natürlich nicht was da bei euch so vor Ort angeboten wird.
    Ich würde mich an die Gemeinde oder Stadt wenden die können dir bestimmt einen Tipp geben.

    Für deinen Flug, auf dem dich dein Schutzengel ganz sicher begleitet und behütet, alles gute für dich.
    Und eine schöne Zeit bei / mit deinen Eltern

    Liebe Grüsse
    Michi
     
  3. Umar

    Umar Guest

    du bist wohl schon unterwegs im Flugzeug...

    aber hier gibt es einen tollen Bericht über Flugangst: (mittels wunderbarer Technik von EFT - sehr zu empfehlen :))
    http://www.eft-info.com/html/flugangst-reportage.html
     
  4. Aayla Liah

    Aayla Liah Well-Known Member

    Hallo!

    Ja ich habs schon hinter mir und leider konnte ich auch nicht so schnell antworten.
    Danke auf jeden Fall für Eure Antworten, aber leider ist es nicht so einfach seine Angst zu besiegen.
    Nächste Woche Freitag gehts mit dem Flugzeug wieder zurück und ich habe schon letzte Woche überlegt, wie ich den Flug am besten umgehen kann.
    Wieder schlaflose Nächte und eine verständnislose Mutter (nicht bösartig).
    Mein Vater lächelt nur darüber, sicher, er fliegt ja selber.

    Ich versuche mich inzwischen mit meiner Angst auseinander zusetzen, sie nicht zu verdrängen. Es fällt mir nicht leicht. Ich habe mir geschworen, dass es mein letzter Flug sein wird. wenn ich nach Amerika will, wird das etwas schwer, denn mit nem Schiff, werd ich seekrank.
    ZU Fuß ist es doch am Besten :D .

    LG
    Aayla
     
  5. mikulasek claud

    mikulasek claud Well-Known Member

    hallo!
    ich mußte wirklich lachen als ich deine zeilen gelesen habe, ich kenne das soooo sehr. bei mir ist es die angst vorm zahnarzt und die höhenangst (fast) gewesen und das schnorcheln, das ich doch sooo liebe. inzwischen kann ich damit gut leben ;-)))
    was mir fürs schnorcheln geholfen hat, war mir ein schönes bild vorzustellen.als trockenübung wohlgemerkt!! meines ist auf einem berg wo ich in sicherheit bin und wo ich mich über zurückziehen kann. mit diesem bild ging ich dann ins wasser und jedesmal wenn ich angst hatte, ging ich auf den berg ;-) funktioniert wirklich.....
    die höhenangst hab ich bekommen in einer schweren krise. ich habe gemerkt ich traue mir nicht zu hoch hinaus zukommen ;-) als ich mich aber entschieden hatte, hoch hinaus zu wollen, ist die angst verschwunden.
    den zahnarzt hab ich mit logik gepackt. da ich als kind geschlagen wurde VOM zahnarzt, hab ich mir gesagt das war als kind und heute passiert das nicht mehr!! außerdem war mir klar das ich schon solche zahnschmerzen ausgehalten habe, das der arzt gar nicht mehr weh tun konnte! und auch damit hatte ich recht ;-)

    nun wieder zu dir: wie oft bist du schon geflogen und wie oft ist etwas passiert. sehe es einmal ganz realistisch. du hast schlimme situationen schon überstanden!!! was könnte dich denn beruhigen? wäre es eine flugbegleiterin die du bittest dir beizustehen und die dich "warnt".
    gib nicht auf!!
    lg claudia
    ps: der dunkle wald ist in deutschland? sonst hätten wir ja mal "reden" können ;-)
     
  6. Aayla Liah

    Aayla Liah Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin wieder gelandet und es war der schlimmste Flug in meinem Leben!
    Von nun an werde ich echt nur noch mit Auto fahren oder den Zug nehmen!

    Ich möchte mal meine Angst ein bisschen auseinander klabüsern, vielleicht hilfts mir ja. Bis jetzt wurde ich ja nur belächelt von anderen, die das nicht verstanden haben, weil sie diese Angst nicht besitzen.

    Meine Angst besteht darin, dass etwas mit dem Flugzeug passiert. Der Weg nach unten kann lange dazern auch wenn es nur Sekunden sind. Was würde passieren?
    Ich wäre hilflos, kann mein Kind nicht beschützen, welches um ihr Leben alleine kämpfen müsste. Dass ich das Steuer selber nicht in der Hand habe, macht mich wahnsinnig.
    Ich habe Tage bzw. Nächte vorher Albträume von Abstürzen, dass mein Kind mir aus den Armen weggerissen wird. Dass ich falle und alles mitbekomme. Auch diese Todesangst empfinde ich dabei kurz bevor ich aufschlage.
    Ich habe keine Angst vor der Höhe.
    Ich habe auch versucht lockerer an die Sache ran zugehen, mir gesagt, dass ich bis jetzt immer gute Flüge hatte und immer heil runter gekommen bin.
    Dass die Sicherheit der Flugzeuge in Deutschland weit höher ist als in anderen Ländern, schon alleine weil keine Sparmaßnahmen von einem Gramm Fett am Steuerruder oder Isolierband für defekte Elektroleitungen genommen werden.

    Naja, ich versuch mein bestes!

    @ mikulasek claud
    ja der schwarze Wald liegt in Deutschland.
    Dein Zahnarzt hat Dich geschlagen? Wo gibts denn sowas?
    Ich hatte auch Angst vorm Zahnarzt, aber nur weil der zu Ostzeiten einen Fußbetriebenen Stuhl ahhte und manchmal vergaß auf das Pedal zudrücken, damit der Bohrer schneller läuft. Bin aber nach Jahre Abstinenz in sehr gute Behandlung gekommen.

    Liebe Grüße
    Aayla
     
  7. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Schlimme Flugangst

    Hallo!
    Vor m Fliegen habe ich keine Angst,aber dafür z.B. vor Riesen Achterbahnen.
    Auf der Autobahn fühle ich mich auch nicht wirklich wohl,man muß immer mit der Dummheit der anderen rechnen,wie manche Leute fahren könnte man meinen die hängen kein bißchen an ihrem Leben.

    Andererseits kann ich mich nur auf meine Vorsicht verlassen...
    Dann dürfte man ja gar nicht vor die Tür gehen,bzw. es heißt ja auch immer die meisten Unfälle passieren im Haushalt..

    Aber es stimmt schon,man neigt dazu sich das Schlimmste auszumalen und ist dann froh wenn man heile gelandet bzw. angekommen ist!

    Ängste lauern überall,bzw Angst=Vorsicht=versuchter Selbstschutz
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden