Schwiegereltern!!!

ELLA

Well-Known Member
Hallo zusammen! :kiss3:

Erst einmal möchte ich sagen,es ist das erste mal, das ich dieses Wort seit langer Zeit wieder gebrauche,denn es sind die Eltern meines Mannes!!!!

Und diese Personen kommen uns morgen hier besuchen, und ich weiß echt nicht wie das werden soll!!!???

Es gab so viele Endtäuschungen,böse Worte und Messer in den Rücken...
Ich fühle mich gar nicht gut dabei, sie morgen hier " Willkommen" zu heißen!

Es steht so viel zwischen uns, so viel nicht Liebe,disharmonie,Streit...

So viel unausgesprochenes so viel ich kann es nicht in Worte fassen...

Ich habe versucht,immer wieder einzulenken,habe um Gespräche gebeten,habe gesucht in mir,nach meiner Schuld...
Was ich zu hören bekam,war der Satz: Du bist für uns gestorben!!!
Warum,weil ich eine Meinung habe? Weil ich einfach ich bin?
Lieb,nett,gut,böse,nicht beachten...nichts scheint ihnen Recht!!
Ich blicke nicht mehr durch,und das ganze schon seit über 3 Jahre!!
Und Morgen kommen sie,in meine Zuflucht....
Wir sind verzogen,von D nach Österreich,um endlich für uns leben zu können...

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen darf???

Gaaanz liebe Grüße
ELLA!
 
Werbung:
U

Umar

Guest
STELL DICH DEM KAMPF. ES GIBT NUR EINEN GEWINNER - DICH!

Deine Schwiegereltern haben kein Problem mit dir, sondern mit sich selber. Riesige Angst davor sich einzugestehen, das ihr Sohn nicht mehr im Haus ist und der Kleine keine pflege und unterstützung braucht.

mit dieser stille haben sie nie gelernt umzugehen, wie auch. sich nie besonnt auf ihren wunsch, endlich das machen zu dürfen, wovon sie schon immer träumten. "später, wenn die kinder aus dem haus sind mache wir eine weltreise." "oh, jetzt sind sie schon erwachsen, aber wir waren noch nicht so weit. das ging uns zu schell."
entweder kommen dann noch weitere kinder, die noch ihrer ganzen pflege bedürfen, oder sie klammern an das einzige kind und 'vertreiben' den Lebenspartner des kindes.
ein sehr psychologisches problem. die eltern bräuchten mal hilfe.

und was die frage betrifft wie du umgehen sollst mit ihnen:
mach so weiter wie bisher und bleib vor allem du selber. vertritt deinen standpunkt, deine ansichten und dein partner soll auf deiner seite sein.vielleicht gibt es aber dann unstimmigkeiten oder streit.
"siehst du sohn, deine frau ist doch nicht gut zu dir. komm zu uns, wir pflegen dich bis du was besseres gefunden hast"
kämpfe einfach weiter. ausserdem sind am abend sie doch wieder weg. dann habt ihr eure ruhe.

Aussichen für Morgen:
"Einige Beziehungen können zur Last werden. Vielleicht werden Sie für einen älteren Menschen jetzt die Verantwortung übernehmen müssen. Sie müssen diese Situation jedoch freudig annehmen und vor allem sich nicht aus dem Gleichgewicht bringen lassen. Stellen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse für kurze Zeit etwas zurück. Sie sollten sich jedoch keine zusätzlichen Lasten aufbürden lassen."

Gruß Umar :)
 

ELLA

Well-Known Member
Guten Morgen Umar!! :kiss3:

Danke für Deine lieben Worte!

Er ist ja nicht der einzige Sohn,er hat noch einen Zwillingsbruder,der das geklucke ausnutzt(auch mit Familie) und einen älteren Bruder,mit Frau...

Und es sind immer die Schwiegertöchter schuld, egal was passiert...

Jetzt wo ich das so schreibe,glaube ich echt,das es gar nicht an mir liegen kann...
Ich habe alles versucht um Harmonie mit ihnen zu haben....

Hmmm, ich werde es versuchen,heute ist der Tag...
Meine Gelenke machen mir schon wieder Probleme, aber ich weiß ja, woher es kommt...

Gaaanz liebe Grüße
ELLA!
 

Himmelblau

Active Member
Salve Ella,

Problem gelöst, gut überstanden, Schwiegereltern wieder fort?
Verzeih mir meine Neugier, aber würde mich wirklich interessieren.

;) Himmelblaue Grüße
 

ELLA

Well-Known Member
Guten Morgen Himmelblau!

Ne, noch nicht,leider :rolleyes:
Die bleiben wohl bis Freitag hmmm...

Mir gehts dabei gar nicht gut, immer dieses getue,....
Hab mich vollgestopft mit Terminen, um so wenig wie möglich hier zu sein, mein Mann hat ja nun frei, dann geht das!

Gaaanz liebe Grüße
ELLA!
 
U

Umar

Guest
diesen text habe ich gefunden bei simplify.de
Ehe/Familie
An der bösen Schwiegermutter
Sein Fehler: Er hat sich nicht abgenabelt


Bonn ― Es ist nicht immer die "böse Schwiegermutter", die der Schwiegertochter das Leben schwer macht. Nicht selten ist der Ehemann daran schuld, dass sich die beiden nicht verstehen, berichtet der Beratungsdienst "simplify your life" in seiner August-Ausgabe.

Der Grund: Hinter solchen Konflikten steckt immer eine heimliche Mutter-Sohn-Allianz. Sein Fehler: Er hat sich nicht genügend vom Sohn zu einem erwachsenen Partner seiner Frau entwickelt. Der "simplify"-Rat: "Nabeln Sie sich ab, aber erweisen Sie Ihrer Mutter Respekt. Ihr muss bewusst werden, dass die Frau Nummer 1 im Leben ihres Sohnes nun seine Ehefrau ist." Hat er so viel Rückgrat, den Bannkreis der Mutter zu verlassen und die "Prinzen-Rolle" aufzugeben, verhindert er Ehekrisen, die im schlimmsten Fall zur Scheidung führen. Denn: Etwa jede achte Ehe geht allein deshalb in die Brüche, weil sich Schwiegertochter und Schwiegermutter nicht verstehen.

simplify your life / 30.07.04
 

Himmelblau

Active Member
ELLA schrieb:
Guten Morgen Himmelblau!

Ne, noch nicht,leider :rolleyes:
Die bleiben wohl bis Freitag hmmm...

Mir gehts dabei gar nicht gut, immer dieses getue,....
Hab mich vollgestopft mit Terminen, um so wenig wie möglich hier zu sein, mein Mann hat ja nun frei, dann geht das!

Gaaanz liebe Grüße
ELLA!

Ciaò Ella,

Dein Mann hat sich freigenommen, das trifft sich aber gut.
Österreich ist so ein schönes, sehenswertes Land.
Schwärme ihnen doch vor was sie alles unbedingt sehen müssen.
Dann brauchst Du Deinem Mann und ihnen nur mehr die Jausenpackete packen.
Abends sind sie dann müde und erschöpft und wenn sie nach Deutschland zurückkehren, werden sie von den wunderschönen Tagen bei Euch erzählen.

Liebe Grüße und Nerven aus Stahlseil
wünscht Dir
;) Himmelblau
 

ELLA

Well-Known Member
Servus zusammen!

*lach ja,genau das haben wir gemacht!!*grins
Wir sind vor gefahren und sie hinter uns her....*lach war das ein Spass
Aber ich hatte Ruhe, und dazu noch nen super Vortrag über Kinesiologie, Stress bewältigung... das passte!
Mir gehts suuuper gut, man brauch sich ja nicht alles annehmen!

@Umar Er hat sich gelöst,nur gibt sie Ihn nicht frei!! Woran ich es merke??? Er gibt sich anders...er steht zu mir, und sagt es auch.Er kam heute auf die Idee, lass uns rum fahren,ihnen die Gegend zeigen,besser als mit ihnen hier zu sitzen...
Ob er es jetzt für mich macht...ich glaube schon...er strahlt es aus...


Gaaanz liebe Grüße
ELLA!
 

timmi

Well-Known Member
Hallo Ella,

habe von ähnlichen Problemen oft gehört, aber nicht selbst erlebt. meine "Ex"schwiegermutter war immer sehr nett und hat sich aus unserer Ehe bewusst rausgehalten.

Was ist es denn nun konkret, was Deine Schwiegermutter Dir vorwirft bzw. was den Kontakt so unangenehm für Dich macht? O.k. Du hast es für's erste überstanden, und recht geschickt, aber so einen Horror vor einem Besuch musst Du nicht haben.
Wenn sie Probleme mit Dir haben und mit der Abnabelung ihres Sohnes, dann musst Du Dir ihre Probleme nicht zu Deinen machen. Es bleiben ihre Probleme und Du solltest nicht den Dingen aus dem Weg gehen, sondern ihnen rechtzeitig und deutlich die Grenzen Deiner Toleranz zeigen. Sonst wirst Du dieses unangenehme Gefühl, dass Du nicht wirklich Herr der Lage bist vor jedem Besuch wieder haben.

Dass Deinem Mann klar ist, dass es mit seinen Eltern problematisch ist, ist schon viel wert. Die meisten Exemplare behaupten ja gerne, dass ihre Ehefrauen das alles zu verbissen sehen und nehmen die Eltern noch in Schutz.

Liebe Grüße
Timmi
 

ELLA

Well-Known Member
:banane: SIE SIND WEEEEGGG!!!! :banane:

Ach,jetzt gehts mir wieder vieeeelll besser!
Die Grenzen hab ich direkt am anfang gezeigt...
Sie haben zwar versucht, diese zu übertreten,aber ich konnte sie dank meines Mannes ganz gut in ihre Grenze zurückverweisen!
Ich habe es geschafft,mir das ganze nicht ganz so nahe kommen zu lassen,
die Sprüche habe ich bewusst überhört..ist vielleicht auch nicht der richtige Weg,aber ich hatte keine Lust auf eine Diskusion mit Menschen die mir nicht mehr wichtig sind und wo eh nichts bei rum kommt...
Warum sollte ich meine Energie ins negative verschwenden, wenn Autofahren doch soooo schön sein kann!*lach

Gaaanz liebe Grüße
ELLA!
 

Aroha

Well-Known Member
Schön, daß alles *gutgegangen* ist.

Hab Dich ein bischen mitverfolgt nachdem Du ja schon Wochen zuvor bauchgrummeln vor diesem Besuch hattest.

Gruß Aroha
 
Werbung:
Oben