Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Single sein man kann sich drann gewöhnen

Dieses Thema im Forum "Einsamkeit" wurde erstellt von Telar, 29 August 2007.

  1. Telar

    Telar Well-Known Member

    Werbung:
    Ich bin nu 41 und hatte noch nie in meinem leben eine Beziehung, woran auch immer das liegen mag (an meinem aussehen liegts nicht, bin nen kleiner Jonny Depp verschnitt :) wird mir aufjedenfall gesagt), scheinbar eine Tiefe Beziehungsunfähigkeit / katholische gewissensbisse und wer weiss was noch alles, oder gibt einfach Menschen die alleine sein müssen ?

    Früher hab ich mir immer Gedanken darüber gemacht, und bin durch einige Kriesen durch.

    Heutzutage fände ich das schrecklich, immer jemand um mich herumzuhaben, vielleicht übers Fernsehprogramm zu streiten , oder wer was putzt.

    Meint ihr das ich einen hang zum egoismus habe oder ist das in unserer heutigen zeit durchaus normal ?
     
  2. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Hallo Telar,

    schon in der Bibel steht geschrieben, dass der Mensch nicht gut allein sein sollte!

    Wie sah es in Deinem Elternhaus aus? Haben Dir Deine Eltern FreundInnen verboten? Oder wolltest Du schon immer alleine sein?????
    Hast Du einen Bekannten- und Freundeskreis????
     
  3. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Vielleicht entsteht hier ein typisches bild

    Eltern geschieden, Vater 2 mal verheiratet, mutter 3 mal, ich streng katholisch und vom anderem ufer :) , Freundeskreis hab ich mir nie aufgebaut hab ein bisschen zigeunerleben gehabt. Mit 15 von Berlin nach Bonn , mit 17 erste wohnung, mit 20 nach england in ca 7 städten in England innerhalb von 5jahren gelebt, dann 2.5 Jahre nach Bermuda, danach wieder zurück nach London. Seit 10 Jahren nun wieder in Deutschland. Im März endlich die finale entscheidung getroffen in Deutschland zu bleiben.
    Meine erste wohnung seit Mai, vorher nur 25qm zimmer.
    Für einen Freundeskreis aufzubauen blieb da keine zeit.
    Zudem war ich sehr sehr lange ausgesprochen schüchtern, voller selbsthass, mit einem äusserst geringen selbstwertgefühl.

    Jetz seit 2 Jahren geht bei mir ein Innerer Wandel durch, ich merke ich verändere mich zum positiven, nur jemanden an mich ranzulassen, das hab ich irgendwie noch nicht so geschafft.
    Bei mir in der Firma z.b bin ich als netter , kleiner Grieskram bekannt, der zwar bellt aber nicht beisst (naja gut, recht selten beisst :) ), und das komische and er ganzen Sache, trotz meiner art wie ich bin , bin ich ein recht beliebter Mensch, versteh ich ja manchmal überhauptnicht hrhrhr

    owei wat zeichnet dat eigentlich für nen psycho bild von mir:escape:

    achja ich bin Wassermann, vielleicht liegts ja auch daran :banane:
     
  4. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Hallo Telar :)

    schön, das Du zu uns gefunden hast!

    Warum auch immer, ich habe einen Drang, dir zu antworten *grins

    Du lieber, grisgram *lächel...warum versteckst Du Dich hinter Deiner Vergangenheit?
    Klar prägt das Vergangene, aber es macht uns net Handlungsunfähig *zwinker

    Was ich bei Dir erkennen kann, ist ein Fluchtcharakter..darf ich das so schreiben *gg
    Du flüchtest vor etwas, was vielleicht Du selbst bist?!?!

    Warum die ganzen Städte, Länderwechsel???
    Was versuchst Du damit zu erreichen?
    Wovon magst Du Dich entfernen?
    Was suchst DU da draußen?

    Die Nähe, die Du im außen suchst, versuche sie erst einmal in deinem inneren zu DIR aufzubauen!
    Denn ich glaube, da gibt es einiges, was Dich flüchten lässt *zwinker net bös gemeint! :liebe1:

    Das Bild, welches Du mir hier darstellst, ist ein...naja...*lächel... ich behalts lieber für mich :)

    Der einsame Wolf...
    er streift durch die Wälder...

    Im Gegensatz zu ihm, hast Du Ziele,
    so schätze ich Dich mal ein*grins

    Und ich glaube auch, das Du das ein oder andere Ziel schon erreicht hast....* lieb schau

    Ein gewisser Hang zum Egoismus, ist sogar sehr gesund...es ist immer nur die Frage,
    was mache ich daraus!

    Ich weiß es net, was Du aus meinen Zeilen nehmen kannst*lächel

    Wenn Du etwas passendes findest,
    halt es einfach fest :foto:

    Und wenn Du magst, können wir uns gerne darüber unterhalten, bin ja offen für alles *:)

    Also, wie stellst DU/ Dich dar?
     
  5. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Hi Telar,
    es ist ja so, je länger man(n) alleine ist, desto (verzeih mir den Ausdruck) eigenartiger wird man. Man lebt die Macken so richtig aus und gewöhnt sich daran das zu tun und zu lassen wann und wie man möchte. Da wäre es eh schon schwierig sich mit einem Partner zu arrangieren. Doch, ich liebe es mir selber zu widersprechen, wenn der richtige Partner kommt, ist das alles erst einmal egal.
    Außerdem denke ich, dass es am allerwenigsten am Aussehen liegt, wenn man alleine ist. Das ist ein Gerücht.
    Da du ja streng katholisch bist, kann es sein, das du deine Homosexualität deshalb unbewusst nicht ausleben möchtest/kannst/willst? Verheimlichst du sie oder stehst du dazu?

    Wenn es für dich (jetzt) okay ist, ist es "normal".

    HA, da ham wirs ja! Da ist die Lösung allen Übels. Ich schlage vor, du wechselst das Sternzeichen :ironie:

    Die Eigenschaft, die mir bei Wassermännern auffällt, ist die, daß sie gerne bestimmen möchten, wann was passiert. Sonst wüsste ich da nichts. Also, das ist sicherlich kein Hinderungsgrund.
    Vielleicht hast du auch nur keine Lust, so wie deine Eltern zu leben. Deshalb die Bindungsangst und auch die Unstetigkeit an einem Ort zu bleiben.


    ich sach ja, man(n) wird eigenartig - eigen aber artig
    LG Penelope
     
  6. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Hallo,

    Wassermänner sind gerne unterwegs. Ist auch gut so.

    Wer sagt, dass du eine Beziehung leben mußt, wenn du dich so wohler fühlst?

    Wenn Mr. Right kommen sollte, dann ist das kein Thema mehr. Dann ist es.

    Ich kenne einige, die gerne alleine leben und halt gelegentlich ihre Schäferstündchen halten und dann ist es auch schon wieder gut. Sind genauso liebe Leute, wie die, die eine Beziehung leben.

    Warum machst du dir Gedanken?
     
  7. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Huch hoppla , hab garnicht mit sovielen antworten gerechnet, trotzdem
    schön :)


    (Hoffe fragen ein wenig beantwortet :) , lol Interessant, wenn man von anderen seiten , sein Spiegel vorgehalten bekommt, kommt man doch ein wenig ins Grübeln, aber das ist ja der Sinn der Sache, sonst hät ich euch ja nicht voll gesülzt. Ausserdem ist das billiger als beim Psycho Doktor, hrhrhr)


    (Tja noch kein Haus gebaut , Kein Baum gepflanzt, na gut das dritte wird eh nütschs, da muss es doch noch irgendwas geben.)


    Okay , danke für eure gedanken

    Eins kann ich sagen , bis vor 2-3 Jahren war ich noch suicide gefährdet, mitlerweile , bin ich gespannt der dinge die da noch kommen. Einiges bei mir hat sich grundlegend geändert einiges muss sich noch ändern und manches kann mitlerweile bleiben wie es ist, ich bin gespannt wies weitergeht

    gruss
    Martin
     
  8. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    sorry das funktioniert bei mir noch nicht so gut mit den zitieren , meine antworten hab ich in klammern gestzt, hoffentlich das ist okay
     
  9. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Klar hast meine Fragen beantwortet Telar :)

    Also, auf in die nächste Sitzung *gg*

    Wenn Du so in den Tag hineinlebst...und sooo gaaar keine Ziele hast...was macht da Dein Leben momentan so lebenswert?

    Und wenn Du schreibst, das Deine Flucht zuende ist...was suchst Du dann?



    Darf ich an Deiner schönsten Lebensweisheit teilhaben? *frag mal ganz unverschämt :)



    Freue mich schon, wieder von Dir zu lesen, Telar!:)
     
  10. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen



    Tze Tze Tze , jetzt wollte ich das abschicken und da wird mir doch glatt gesagt mein Text ist zu kurz :confused:
     
  11. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Hallo Telar!

    Ist doch in Ordnung wenn Du solo bist wo Du doch keinen anderen Menschen um Dich haben möchtest.

    Du passt nicht in das herkömmliche Gesallschaftsbild. Aber das heisst noch lange nicht, dass Du so wie Du bist nicht in Ordnung bist.

    Jeder ist anders und jedem das seine finde ich.
    Ich bin auch solo, bin auch beliebt, bin gerne unter Menschen usw.
    Das ist doch OK!

    Zum Thema Beziehungsunfähigkeit: Was wenn es so ist, dass das was Du Dir vorstellst (vorausgesetzt Du hast da überhaupt einen Wunsch) einfach nicht in das allgemeine Bild passt. Dann wärst Du gar nicht beziehungsunfähig, sondern einfach nur anders.
    Mit andere Worten: Was ist Deiner Meinung Beziehungsfähigkeit - aus was setzt die sich zusammen?

    LG Elladana
     
  12. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    *gg* Telar,

    ich glaube ich habe vor lauter Überlegen, gaanz vergessen, das es in diesem, Deinem Thread ja um das Thema Beziehungen geht *:escape:

    Ohhh, mannnnn, wo war ich nur mit meinen Gedanken *räusper

    Naja, ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen :D
    NEIIINNN, das wäre jetzt zu einfach, obwohl Elladana wieder einmal, sehr schöne Worte gefunden hat :liebe1:

    Ich denke auch, das die Gedanken, welche Du Dir machst, da sind, weil Du meinst, in die Gesellschaft passen zu müssen!!!
    Und nur wenn man...so und so...dann...so und so! PASTA :D

    Jeder Mensch ist individuell, und das finde ich gaaanz prima, könnte mir ein Leben oder eine Partnerschaft mit MIR gar net vorstellen *lach

    Aber nur weil DU eine andere Einstellung hast, heisst das ja noch lange net, das Diese falsch ist!

    Wenn Dir Dein Leben, welches ja Du führst und gestalltest, SO passt, ja, dann genieße es! Und LEBE!!!

    Und nur weil die anderen sagen, neeee, das ist aber so net richtig...nagut, ist deren Meinung :banane:

    Außerdem, was ist heutzutage schon normal *grins
    Also, ich bins sicherlich net!!!
    Und weißte was, ich bin froh net normal zu sein *lächel

    :banane: :banane: :banane:
     
  13. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Ich glaube fast Ihr zwei habt den nagel auf den Kopf getroffen

    Eigentlich habe ich gedacht , ich habe aufgehört mir gedanken zu machen was andere von mir Denken und wie ich wo reinpasse, aber mir scheint fast das es unterschwellig doch noch vorhanden ist, hm muss ich wohl noch dran arbeiten
     
  14. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen

    Daran zu arbeiten ist nichts anderes als die Aufmerksam wieder auf einen angeblichen eigenen Mangel zu legen. Das macht mürbe und trübt die Simmung.

    Wer von sich weiß, dass er so wie er ist in Ordnung ist, oder an diesem Grundsatz arbeitet, wird dabei fröhlicher.

    Liebe Grüße!
    :)
     
  15. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Single sein man kann sich drann gewöhnen


    und was schlägst du dann vor ??, ich will nicht solange warten wie mein grossvater und erst kurz vorm sterbebett zur erkenntniss kommen, das ich mir viel zu viele gedanken gemacht habe. Ich glaube Ja fast das ich die Erkenntnis ja schon erlangt habe , nur dieses dann auch zu leben ist sehr viel schwerer, also wie mach ich es denn nun am besten :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden