Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

undefinierbare Angst?

Dieses Thema im Forum "Angst, Panikattacken - was tun?" wurde erstellt von silvi, 9 Januar 2007.

  1. silvi

    silvi Active Member

    Werbung:
    Was kann ich dagegen tun?
    In unregelmäßigen Abständen, meist in Stresssituationen, überkommt mich ein undefinierbares Angstgefühl. Angst vorm Versagen, Angst vor der Zukunft, rundherum - wie gesagt, genau kann ich das nicht definieren.
    Das Problem dabei ist, dass ich dann ziemlich uneffektiv bin - müsste z.B. schon längst einen Vortrag und noch länger eine schriftliche Arbeit fertig haben, fühl mich aber wie ein Tiger im Käfig und bekomme den Dreh einfach nicht.
    Sonst hatte ich die Situationen immer einigermaßen unter Kontrolle, so dass ich mit gesetzten Aufgaben auch zeitlich relativ gut zurecht kam - trotz Nervösität und dieser Gefühle, doch seit fast einem Jahr habe ich das Gefühl, dass mir alles aus den Händen gleitet.
    4 Aufgaben auf einmal - das war nie ein Problem für mich, im Gegenteil, je stressiger die Situation desto besser nachher das Ergebnis. Wie kommt es, dass es jetzt komplett ins Gegenteil abdriftet - alle vier Aufgaben werden dann bei mir entweder gar nicht fertig oder nicht zu meiner Zufriedenheit.
    :confused:
     
  2. sinfonia

    sinfonia Member

    AW: undefinierbare Angst?

    hallo silvi,

    du sagst seit fast einem jahr geht es dir so...ich kenne das ganz genau auch so wie du, es ist schrecklich.
    ist vielleicht damals etwas passiert, dass in dir solche Gefühle hervorgerufen hat? meistens kommt das ja nicht von ungefähr... wenn du wissen würdest warum das so ist, kannst du an diesem warum anknüpfen und versuchen diesen knoten zu lösen...

    alles liebe
     
  3. althea

    althea Well-Known Member

    AW: undefinierbare Angst?

    Hallo Silvi,

    Angst kann lähmen. Du kannst dieser Lähmung nur weiter entkommen, indem du tätig wirst, auch wenn dann nicht alles so akkurat wird, wie Du es Dir vorgestellt hast, aber Du hast über dieses Gefühl gesiegt.

    Wenn Du Dich hinsetzt und zunächst einmal dieser Angst Raum gibst und Dich genau in sie hinein fühlst, ich glaube, dann verliert sie ihre Kraft. Stell Dich ihr und dann lass sie los.

    Nach dem bewussten Loslassen wirst Du dann aktiv und gehst erst einmal eine Arbeit an, am Besten, Du machst Dir einen Plan und arbeitest ihn ab...

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen :confused:

    Althea
     
  4. Babsi

    Babsi Active Member

    AW: undefinierbare Angst?

    Hallo!

    Angst kenne ich zur genüge! Es ist so mit den vielen Aufgaben als wenn man vor einem unüberwindbaren Berg steht und die Aufgaben werden als Berg immer höher und irgendwann denkst du es geht gar nicht mehr stimmts? So wars wenigstens bei mir. Du sagst das es ca. seit einem Jahr ist. Was ist passiert? Was für eine Situation war denn vorgekommen das das passiert ist? Weißt du das? Denn es gibt immer einen Auslöser dafür. Wenn du den ungefähr weißt hast du schon halb gewonnen wenn es aber nicht weggeht und schlimmer wird empfehle ich dir zum Arzt zu gehen denn wenn erstmal die Angst vor der Angst kommt dann wirds schwierig allein da wieder rauszukommen, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich wünsche dir alles gute und liebe.

    Babsi
     
  5. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: undefinierbare Angst?

    Hallo,

    das klingt nach Depressionen, die unter Umständen fachmännisch behandelt werden sollten.

    Angst in Stresssituationen - ganz typisch.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden