Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

unerwiderte Liebe

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von mimschi, 24 Mai 2006.

  1. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo,
    ich möchte mal mein Problem niederschreiben, weil es mir danach bestimmt besser geht und vielleicht hat schon mal jemand von euch ähnliches durchgemacht und kann mit mir Erfahrungen austauschen.

    Zur Geschichte:
    Ich bin unsterblich in einen Mann verliebt, der mich körperlich anzieht und als ganze Person einfach fasziniert. D.h. ihn selbst als Person kenne ich gar nicht, weil wir nicht dieselbe Sprache sprechen. Er ist Schlagzeuger in einer Band und wenn ich ihm beim Spielen zusehe kann ich meine Augen einfach nicht von ihm lassen. Er ist mit der Band alle paar Wochen in meiner näheren Umgebung bei einem Auftritt. Ansonsten lebt die Band in Budapest - ich in Wien.

    Als ich ihn vor über einem halben Jahr zum ersten Mal gesehen habe, war ich total hin und weg, obwohl er nur "Hallo" gesagt hat und mich kurz angelächelt hat. Danach konnte ich wochenlang nichts essen und habe mittlerweile 12 Kilo abgenommen - was mir nicht geschadet hat. Ich fühle mich seitdem in meinem Körper auch viel wohler, gefalle mir in der Kleidung und bin zufriedener, was mich selber angeht. Aber mich nervt einfach diese Faszination, die ich ihm gegenüber habe. Weil ich darunter sehr leide. Die Band weiß, dass er mir gefällt, das ist offensichtlich, weil ich ihn bei den Auftritten ja immer ansehe und ich schmelze jedes Mal dahin, wenn er mich anlächelt. Der Bandleader ist der einzige, mit dem ich mich unterhalten kann, weil der Deutsch spricht. Und von ihm habe ich erfahren, dass mein "Traumtyp" verheiratet ist und bald ein 2. Kind bekommt.

    Vor einigen Wochen fasste ich all meinen Mut zusammen und schrieb ihm einen kurzen (Liebes)brief, da wusste ich noch nicht dass er verheiratet ist. In dem Brief schrieb ich rein, dass er auf mich eine starke erotische Anziehung ausübt und ob er es sich vorstellen könnte, dass wir uns mal außerhalb eines Konzertes treffen könnten oder ob er nach einem Konzert mal länger in Wien bleiben könne. Ich bekam daraufhin keine eindeutige Antwort. Er setzte sich in der Pause zu mir an den Tisch, spendierte mir ein Cola, aber unterhalten konnten wir uns nicht.

    Beim nächsten Auftritt saß er wieder in der Pause bei mir am Tisch, obwohl seine Kollegen alle daneben bei ungarischen Bekannten saßen. Er hat trotzdem bei mir am Tisch gegessen (wir haben gemeinsam Chilli gefuttert).

    Danach erzählte mir der Bandleader, dass er nicht glaube dass der Schlagzeuger mir näher kommen möchte (ich habe dem Bandleader nach Übergabe des Briefes ein Mail geschrieben und um Hilfe ersucht, damit ich Klarheit habe). Dann sagte er: "Später vielleicht". Und ich mache mir schon wieder Hoffnungen. Dann erfuhr ich dass er verheiratet sei, aber er und seine Frau würden gar nicht zusammenpassen und keiner in der Band würde verstehen, weshalb die überhaupt geheiratet hätten und seine Frau würde ihn ständig am Handy anrufen, wo er sei und wann er kommt. Da fragte ich mich, weshalb er mir das erzählte.

    Jedenfalls bin ich seit Monaten total fertig, es kommt von ihm kein eindeutiges Interesse rüber, wir begrüßen und verabschieden uns mittlerweile mit Küsschen auf die Wangen, aber von alleine kommt er nicht her zum Begrüßen, außer ich stehe grad zufällig in der Nähe rum. Ich schau natürlich immer, dass ich für die Küsschen in der Nähe bin ;)

    Im März/April war ich am Tiefpunkt angelangt und suchte einige Kartenlegerinnen und Wahrsagerinnen auf und rief bei diversen Telefonberater an. Bei jeder positiven Auslegung war ich voller Hoffnung, bei einer negativen am Boden zerstört. Jetzt weiß ich, dass mir das nichts gebracht hat und habe damit aufgehört. Ich sehe es als Erfahrung an, die ich selber machen musste.

    Mein Verstand glaubt nicht an die positiven Vorhersagen, mein Herz macht sich aber immer noch Hoffnungen. Die meisten Kartenlegerinnen meinten, dass wir zusammenkommen würden, aber ich müsste noch Geduld aufbringen.

    Bin auch seit geraumer Zeit in Reiki-Behandlungen. Angefangen haben wir mit einem "Loslass"-Prozess, der aber nichts bewirkt hat, außer dass es mir danach noch schlechter ging. Ich bin für mich draufgekommen, dass ich eigentlich gar nicht loslassen will, deshalb bringt das auch nichts. Nun konzentrieren wir uns auf mein Selbstvertrauen, das auch ziemlich erschüttert ist. Nach der vorletzten Behandlung hatte ich in mich vollstes Vertrauen. Ich vertraute darauf, dass ich diese Sache mit dem Musiker hinter mich bringe - wie auch immer sie ausgehen mag. Ich vertraute darauf, dass ich irgendwann - früher oder später - darüber hinweg bin, ich vertraute darauf, dass ich auch irgendwann wieder einen liebenden Partner haben werde, u.s.w.

    Doch seit wenigen Wochen ist das Vertrauen futsch, die letzte Reiki-Behandlung hat nichts gebracht. Ich gehe jetzt auch zu einer Psychologin, weil ich mit den Gefühlen, die dieser Typ in mir entfacht hat, ja selber nicht zurande komme. Ich bin zuversichtlich, dass sie mir helfen kann.

    Jedes Mal wenn ich an den Typen denke, was sehr oft vorkommt, oder mir sein entzückendes Lächeln vorstelle, wird mir ganz warm ums Herz und ich schmelze dahin, nur wenn ich daran denke.

    Einige Kartenlegerinnen meinten auch dass wir eine karmische Verbindung hätten und er mich deshalb nicht loslässt.

    Ich möchte natürlich glauben, dass das was mir die Kartenlegerinnen gesagt haben, eintritt und ich einfach noch Geduld haben muss. Sie sagten mir, er sei sehr schüchtern und es wäre ihm vor den Kollegen peinlich.

    Ich möchte einfach in Ruhe und locker abwarten können, was passiert. Ohne mir Hoffnungen zu machen oder hohe Erwartungen in ihn bzw. uns zu setzen. Ich möchte mich einfach nur "normal" freuen können, wenn er mich anlächelt, ohne gleich zu denken, dass er mich auch liebt. Lt. den Kartenlegerinnen tut er das "natürlich". Das ist das Problem, dass mein Herz daran glauben will, mein Verstand das aber nüchtern sieht. Das passt nicht zusammen.

    Liebe Grüße
    mimschi
     
  2. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Liebe mimschi,

    du hast deinem Thema den Titel "unerwiderte Liebe" gegeben. Bitte nicht böse sein, aber was du beschreibst ist eine Schwärmerei, höchstens ein
    Gefühl der Verliebtheit.

    Mit dem Wort "Liebe" würde ich nicht so sorglos umgehen, der Begriff verlangt nach anderen Dimensionen.
     
  3. timmi

    timmi Well-Known Member

    Liebe Mimschi,

    ich kann es sehr gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlst. Du bist sehr verliebt, Schwärmerei finde ich vielleicht zu schwach für die Gefühle, die Du beschreibst. Um diesen Mann wirklich lieben zu können, müsstest Du ihn sicher besser kennen.
    Aber ich würde das Gefühl der Verliebtheit, so wie ich es erfahren habe, auch als das stärkere Gefühl ansehen. Dieses Gefühl verändert einfach alles. Es ist ein gutes Gefühl, selbst wenn Du davon 12 kg abgenommen hast. 12 ist viel, bei mir waren es immer höchstens 6. Wenn es Dir gelingt, dann versuche Dich von diesen ständigen Gedanken, was wäre wenn und ´so, abzulenken.

    Mit meiner heutigen Lebenserfahrung würde ich Dir ganz ernsthaft ans Herz legen, diesen Mann in Ruhe zu lassen. Er hat sein Leben eingerichtet, wie auch immer, warum sein Bandleader Dir irgendwelche Geschichten über eine unpassende Ehefrau erzählt, sei dahingestellt. Er zeigt nicht einmal ein übermäßiges Interesse an Dir - obwohl Du offenbar eine leichte Beute wärst.

    Ich mache selbst Musik, bin inzwischen mit einem Musiker zusammen und kenne das Umfeld. Musiker haben es schwer, wenn sie dauerhafte Beziehungen führen wollen - und die Mädels machen es ihnen leicht - wie Du. Es würde Dir vielleicht gelingen, seine jetzige Beziehung zu zerstören, aber ob Du letztlich eine Beziehung zu ihm hättest - eine nonverbale :(( ????

    Du stehst ja noch am Anfang - lass einfach los, freue Dich, dass Du tief und heftig empfinden kannst und schalte anschließend das Ratio wieder ein.

    Ganz liebe Grüße
    Timmi
     
  4. timmi

    timmi Well-Known Member

    So, ich habe jetzt das andere Thema entdeckt, also dann geht es dort weiter.

    L.G:
    Timmi
     
  5. franziska

    franziska Member

    AW: unerwiderte Liebe

    ich bin im moment auch unglücklich verliebt. ich habe jemanden bei einer online partnervermittlung kennengelernt. er hat mir so schöne nachrichten geschrieben und wir wollten uns auch treffen. er hat immer gesagt er wäre single. aber pustekuchen. irgendwann hat sein freundin wohl sein passwort geknackt und sich bei mir gemeldet. sie meinte, dass er das schon mit vielen mädchen gemacht hätte, aber eh bei ihr bleiben würde.
    was soll ich denn bitte davon halten? ich vermisse seine schönen nachrichten!
     
  6. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    Werbung:
    AW: unerwiderte Liebe

    Hallo Mimschi,

    stell dir vor, du hättest mit einem Mann 2 Kinder und eine andere Frau würde ihn anbraten. Toll, oder? :clown:

    Finger weg.
    Aus Eigeninteresse und aus Loyalität zu einer anderen Frau.
     
  7. flying dreams

    flying dreams Well-Known Member

    AW: unerwiderte Liebe

    Hallo franziska,
    ich sage es kurz und knapp: vergiss es.
    Ob er sich wegen dir von seiner Freundin trennen würde oder nicht, ist im Grunde egal.
    Fest steht, dass der Mann anscheinend nichts dabei findet, bei einer Partnervermittlung nach weiteren Frauen zu suchen, obwohl er schon eine Freundin hat. Unter der Angabe, er sei single. Und mit Angabe der Freundin, er mache das öfters.

    Damit lügt er erstens und betrügt zweitens seine Freundin. Und drittens macht er sich nichts aus den Gefühlen der Frauen, die er bei der Partnervermittlung trifft und die wirklich einen Mann suchen.
    Das spricht nicht gerade für den Charakter, den man sich als Partner wünscht...

    Suche dir lieber jemanden, dem du wirklich vertrauen kannst. Schöne, liebe Nachrichten schreiben kann jeder.
     
  8. MonaLise

    MonaLise Member

    AW: unerwiderte Liebe

    Hallo mimschi,

    ja, das kenne ich. Ich bin auch unglücklich verliebt in einen Musiker, den ich aber von früher kenne. Mit 15 hatte ich eine Liebesbeziehung zu ihm. Er érinnert sich abernicht an mich. Er ist jetzt verheiratet und weiß aber, dass ich ihn liebe.

    Ach, das ist eine lange Geschicht. Ich komme nicht mehr von ihm los, habe ich den Eindruck.

    Ich wünsche Dir von Herzen viel Glück mimschi, damit Du von ihm los kommst.

    Liebe Grüße

    Monalise

    PS. Ich wäre an Deiner Stelle aber kritisch bei der Kartenlegerin.
     
  9. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    AW: unerwiderte Liebe

    hallo,
    naja es hat sich ja schon lange erledigt, ist ja schon 3 jahre her. ich wusste aber damals schon, dass ich einfach zeit brauche und habe darauf vertraut, dass ich früher oder später loskomme. also in meinem fall eher später ;) ich möchte die zeit nicht missen, sie war auch aufregend.

    wieso erinnert sich "dein" musiker nicht mehr an dich, wenn er weiß dass du ihn liebst?

    auch das thema kartenlegen hat sich für mich erledigt. ich habe dann damit aufgehört, als sich die sache für mich erledigt hatte. seitdem habe ich kein bedürfnis mehr danach. das war halt so eine verrückte phase von mir.

    lg
     
  10. blauerpulli

    blauerpulli New Member

    AW: unerwiderte Liebe

    Hallo!

    an deiner Stelle würde ich sofort ansprechen, damit du erfahren kannst, ob er auf dich steht oder nicht. Es ist nämlich nicht gut sich so viele Hoffnungen zu machen. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass Liebe zur unerwarteten Zeit kommt. Also, sei ehrlich mit dir selbst und, wenn du ihn wirklich willst, dann einfach ihn darauf ansprechen.

    gruß
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden