Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

unglücklich verliebt

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von hanni, 5 September 2010.

  1. hanni

    hanni New Member

    Werbung:
    hallöle, habe mich unglücklich in einen arbeitskollegen verliebt.
    kurz meine story: ich bin seit 3 mon. getrennt, habe 3 kinder.er hat mich seit anfang diesen jahres angeflirtet, immer wieder. auf positives feedback meinerseits reagierte er mit grosser freude. er machte immer einen schüchternen eindruck, manchmal wirkte er auf mich nervös und hat auch schon mal gestottert. der blick ging immer direkt in meine augen und zwar so intensiv... hab ich noch nie erlebt.!! dann hab ich ihn mal nach nem kaffee gefragt .. danach wr alles anders. er kommt seit 3 monaten nicht mehr um mich zu sehen und seit 3 wochen hat er eine freundin. vor 2 wochen hab ich ihn wieder per zufall gesehen. er hat mir wieder so intensiv in die augen gesehen und mich angelacht, ich weiss einfach nicht was ich davon halten soll ?? ich glaube nicht, dass er von meiner trennung weiss .. vielleicht doch ? kann mir einer sagen, wie männer ticken ?? ich bin 41, er 37..
     
  2. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    AW: unglücklich verliebt

    was war denn bei eurem kaffee?? hast du ihm gestanden, dass du ihn magst???
     
  3. hanni

    hanni New Member

    AW: unglücklich verliebt

    hallo abendsonne, es blieb bei der frage.ich hab ihn während der arbeit gefragt, er ist in einer anderen abteilung. hab ihn angerufen und er war gerade beschäftigt.
     
  4. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    AW: unglücklich verliebt

    liebe hanni,

    ich hab auch einen kollegen, mit dem läuft es seit bereits 5 jahren so. er besucht mich im büro, wir trinken unseren kaffee zusammen, er kommt immer wieder wenn er in unserem bereich tätig ist (ca. 2 mal die woche). wir waren schon dann und wann mal dran, uns irgendwie näher zu kommen, und obwohl er normalerweise kein braver ist, ist er bei mir anders. eben nicht offensiv. und ich bin eigentlich froh drüber, denn ich denk mir, es wär sofort eine gewisse art von befangenheit da, und es wäre absolut schade, unsere ganz besondere art von freundschaft zerstört zu wissen.

    vielleicht ist er, dein kollege, einfach befangen, seit er es klar weiß, dass von deiner seite was da ist.

    lg abendsonne
     
  5. hanni

    hanni New Member

    AW: unglücklich verliebt

    ... ich hatte immer das gefühl, er ist genauso verliebt in mich wie ich in ihn. man sieht natürlich die dinge auch anders wenn man verliebt ist und möglicherweise hab ich mir das alles nur eingebildet. er selber hat auch eine trennung hinter sich und es ging ihm 1,5 jahre sehr schlecht. vielleicht hat er einfach nur angst ?? weiss, das es der falsche zeitpunkt ist ?? tröstet sich mit ner andern ... keine ahnung. es ist einfach schwer ihn abzuhaken... besonders, wenn er mir immer noch so in die augen sieht...
     
  6. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    Werbung:
    AW: unglücklich verliebt

    ... kannst du dich nicht vorsichtig an ihn herantasten?? indem du ihm einen kaffee ins büro bringst, weil du dir eben selber einen geholt hast, indem du ihm auch mal ein funmail weiterleitest, indem du ihm einfach das gefühl gibst, dass er für dich ein wertvoller mensch ist, er aber keine erwartungshaltung von deiner seite spürt?
     
  7. hanni

    hanni New Member

    AW: unglücklich verliebt

    ... er arbeitet in einer abteilung, wo ich nicht so einfach mal vorbei gehen kann. ich hatte ihm auch schon hausintern eine e mail geschickt:"... lange nicht mehr gesehen..." . diese wurde von ihm auch nicht beantwortet. werde sicher nicht nochmals an ihn herantreten. ausserdem hat er ja neuerdings eine freundin. für mich ist eindeutig klar, dass er nach der frage zu einem kaffee den rückzug angetreten ist. ich frag mich nur warum ?? und warum schaut er mir immer noch so intensiv in die augen ? wenn er nichts für mich empfindet könnte er das doch unterlassen.. ich weiss einfach nicht was männer da so denken.. ich weiss einfach nicht, ob ich da noch hoffnungen haben kann oder ihn abhaken soll??
     
  8. maus866

    maus866 Well-Known Member

    Also entweder steigerst du dich wirklich da rein weil du es dir SO wünschst...ODER??? ...Leider bekommst du nur eine Antwort indem du ihn DIREKT fragst ,mailst o.ä.....Mach Nägel mit Köpfen!! L-G.
     
  9. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member

    Mittlerweile sollte es sich herumgesprochen haben, dass Beziehungen am Arbeitsplatz nicht das Gelbe vom Ei sind!

    Meist geht das nicht gut, weil auch die KollegInnen und Chefs nicht blind sind.
     
  10. Martin44

    Martin44 Well-Known Member

    @hanni
    Du fragst wie Männer ticken. Naja, jeder tickt einfach anders aber Grundzüge oder vielleicht besser noch, Erfahrungen kann ich weiter geben.
    Letztere können aber auch aus dem Bekanntenkreis herrühren.

    Grundsätzlich weiß jeder Mann, dass nicht ER die Herzdame aussucht, sondern umgekehrt.
    Paradox ist dabei, dass Frau dann erwartet, dass SIE angesprochen wird. Aber es ist halt seit tausend Jahren so.
    Spricht nun eine Frau den Mann bezüglich ihrer Gefühle als Erste an, dann kann das aus dem Grund schon mal schief gehn.

    Dieses "tief in die Augen sehn" wirkt. Klar. Das wissen auch Männer.
    Sie können auf diese Weise einerseits ihr Interesse anzeigen aber auch "mit wenig Aufwand" austesten ob ihre Attraktivität noch reicht.
    Aber das ist doch umgekehrt auch so, - nur dass die Frau durch bemalen des Gesichtes noch ein "Schäuferl" nachlegen kann.

    Ein etwas heikleres Thema ist die Einschätzung "Sexualität". Ein Teil der Männer (nicht die absoluten Draufgänger) schätzen die
    "positiven Erfolgschancen" (maaaa?) bezüglich der Erfüllung der Wünsche der Frau ab.
    Vielleicht mal ganz simpel ausgedrückt, - die schaffe ich und die nicht.
    Oder andersrum. Eine sehr attraktive Dame mit allem Drum und Dran kann einen Mann schon veranlassen, nicht zuzugreifen.
    Er kann dann wohl mal in die Tiefe der Augen sehn aber damit hat sich's.
    Das sind dann jene Männer, die dann gerade nicht zugreifen, wenn Frau versucht, durch einen immer tiefer verschaffenden Einblick
    auf die Oberweite eben dieses oben beschriebene "Schäuferl" nachlegen zu müssen.

    Du siehst also, - nicht nur Frau sondern auch der Mann hat es nicht immer gerade leicht.
    Ich bezeichne es manchmal als ein Spiel mit Emotionen.

    Und ich bezweifle stark, dass ich Dir in dieser Situation als Mann besondere Tips geben kann.

    Trotzdem wünsche ich Dir Erfolg
    Martin
     
    Spätzin gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden