Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Verwirrt und verliebt in eine gute Freundin

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von fisch1994, 27 Mai 2012.

  1. fisch1994

    fisch1994 New Member

    Werbung:
    Hallo erstmal,
    ich bin neu hier, weil ich ein ziemliches Problem habe. Und zwar folgendes:

    ich habe eine recht gute Freundin, mit der ich seit gut 2 Jahren in Kontakt stehe. Am Anfang ging das ganze stark von ihr aus und ich hatte auch das Gefühl sie könnte sich mehr vorstellen, doch damals hatte ich noch keine Gefühle für sie. In den darauffolgenden 1,5 Jahren ist der Kontakt etwas weniger geworden, da wir (wir gehen beide in die selbe Stufe) keine Kurse etc. mehr zusammen hatten. Doch seit einem halben Jahr sitzen wir nun in einem Fach nebeneinander und der Kontakt hat sich wieder sehr intensiviert. Mit keinem anderen Menschen kann ich so viel Lachen und Spaß haben wie mit ihr. Nach einigen Wochen wurde mir dann klar, dass ich gerade dabei bin mich grenzenlos in sie zu verlieben. Und wie das nun normal ist, machte ich mir Gedanken, ob sie das vielleicht auch in mich tut. Man muss festhalten, dass wir niemals die typischen Besten-Freund/in-Themen wie Beziehungs- Freundschaftsprobleme beim anderen hatten, sondern das ganze immer auf einem normal-freundschaftlichen Niveau blieb. Weiterhin fiel mir beim genaueren "Analysieren" unseres Verhältnisses auf, dass unsere Gespräche seit diesem halben Jahr (waren sie egt auch noch nie)nicht so sind, wie die mit anderen Mädchen, mit denen ich mich gut verstehe. Ganz im Gegenteil, wir lachen unnormal viel (sie lacht wirklich über jeden noch so schlechten Witz von mir) und es kommt ständig vor, dass wir uns dann wieder so einen Blick zuwerfen, der, schwer zu beschreiben, ich sag mal mehr als freundschaftlich ist. Ebenfalls muss ich sagen, dass ich bei ihr auffallend schüchtern mit alltäglichem Körperkontakt bin, da ich, glaube ich, einfach nichts falsch machen will. Von ihr hingegen kommt da viel mehr. Auch ansonsten ist ihr Verhalten mir gegenüber eigentlich sehr positiv zu bewerten: sie ist unnormal gut gelaunt, wenn ich sie treffe und etwa 75% unserer Chat- und SMSgespräche gehen von ihr aus. Also sagte ich mir dann vor gut einem Monat nach längerer Abwägung der "Pro und Contraargumente", dass ich durchaus eine Chance habe und es in nächster Zeit mal probieren sollte, eine Situation herufzubeschwören, in der mehr passieren könnte. Die Situationen ergaben sich zweimal, einmal hab ichs kurz vorher verbockt, einmal sie.

    So und dann der HAMMA: vor 2 Wochen war ich mit meinen Jungs auf ner Party, wo sie halt auch war. Ich hatte mir vorher noch vorgenommen, sie heute mal stilvoll anzumachen, wenn ihr wisst was ich meine, doch ich muss ehrlich zugeben, dass ich an dem Abend dafür etwas zu tief ins Glas geschaut hatte, als das das postiv enden würde. Dachte ich mir zumindest. Denn sie war auch ganz gut dabei und zu fortgeschrittener Uhrzeit erfuhr ich dann das ihr ein anderer Junge seine Liebe gestanden hatte und sie positiv darauf reagiert hat und die jetzt zusammen seien.
    Kurz darauf stand ich dann alleine an der Bar und sie kam zu mir und keine Ahnung wie, aber auf einmal standen wir Hand in Hand und Kopf an Kopf (keineswegs normal für uns) da. Nach einiger Zeit meinte sie dann: "Oh, ich bin ja jetzt vergeben, wir dürfen, dass ja gar nicht."

    Ich habe dann versucht, den Kontakt einzudämmen, doch sie schreibt und spricht mich noch oft an.
    Ich weiß einfach nicht wie ich ihr Verhalten deuten soll und wie ich mich am besten Verhalten sollte.Ich bin von ihrem Verhalten jedenfalls komplett verwirrt.
    Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr erfreut, schon mal im vorraus Danke für das Lesen, dieses viel zu langen Textes!;)

    Gruß
     
  2. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Hallo Fisch!

    Warum sprichst Du das:

    nicht einmal bei ihr an? Es wäre doch das Einfachste und Effizienteste, sie ganz einfach zu fragen?

    Wir könnten hier nur spekulieren, wie es in ihr drin aussieht, erfährst Du wenn, dann nur von ihr.

    Sei ein wenig mutiger, wer liebt, darf auch was riskieren.;)

    Wenn sie negativ reagiert, dann weisst Du wenigstens, wie Du dran bist, wenn sie positiv reagiert, dann auch.:)

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden