Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Wechseljahre...

Dieses Thema im Forum "Frauenthemen" wurde erstellt von MarionBaccarra1, 21 Januar 2007.

  1. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    Werbung:
    Ich hoffe, das ich hier bei Frauenthemen richtig bin.

    Es geht um Wechseljahre

    Ich bin jetzt 53 und seit etwa 2 Jahren in den Wechseljahren.

    Die "Hitzewellen" machen mir ganz besonders zu schaffen.

    Zig mal am Tag bekomme ich eine Hitzewelle nach der anderen.

    Schlimm ist es wenn man draußen im kalten ist, und plötzlich läuft einem der Schweiß von der Stirne.

    Meine Frauenärztin steht nur auf Hormone.

    Ich aber nicht.

    Ich stehe da viel mehr auf natürliche Medizin.

    Habt ihr irgendwelche Idee, oder Ratschläge?

    liebe Grüße

    Marion
     
  2. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Ich habe bemerkt, dass die Hitzewallungen dann sehr stark und häufig kommen, wenn ich mich unter Streß stelle, manchmal nur in Gedanken. Mein Allheilmittel ist Ruhe bewahren, wenn ich merke, dass es mich überkommt, bleibe ich ruhig und lass mich nicht durch den Umstand dass ich schwitze noch mehr unter Streß setzen. Diese Wallungen dauern nur kurze Zeit an und wenn ich die Konzentration von der Hitze weglenke auf etwas anderes, ist die Zeit viel schneller rum und es geht mir wieder gut. Ist reine Übungssache, bin auch ca. 2 Jahre dabei und es belastet mich kaum noch!
    LG
    Elke
     
  3. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Hallo ElkeB

    Das ist eine INTERRESSANTE SACHE:

    ICH WILL ES GERNE MAL PROBIEREN; GANZ GELASSEN ZU SEIN:

    ICH WILL FAST ALLES VERSUCHEN:

    NUR KEINE HORMON

    MARION:baden:
     
  4. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Liebe Marion :)

    danke für die Eröffnung dieses Themas. Maca soll gut helfen, habe ich gehört. Es gibt verschiedene websites dazu. Wenn Du möchtest, kann ich Dir den link reinstellen.

    liebe Grüße

    Althea :banane:
     
  5. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Liebe Althea

    Von Maca habe ich auch schon mal was gehört.

    Hat schon mal jemand Erfahrung damit gemacht?

    liebe Grüße

    Marion
     
  6. althea

    althea Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Wechseljahre...

    ich persönlich nicht, aber eine Freundin. Ihre Beschwerden sind nach einiger Zeit verschwunden. Sie schwitzt nicht mehr und fühlt sich auch sonst gut.

    http://www.sana-versand.de/0101010111/home.html?gclid=CKu6w6SA9YkCFR9dXgod0FxVHQ

    Gruss Althea
     
  7. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Liebe Althea

    Danke für deinen Link

    Ich werde es gerne versuchen

    Marion
     
  8. fiore

    fiore New Member

    AW: Wechseljahre...

    Hallo in die Runde!

    Ich leide (oder litt) auch an Hitzewallungen - bin ebenfalls 53 Jahre alt.
    Nachdem ich merkte, daß mir keine pflanzlichen Mittel helfen und mein FA mir sagte, die Wechselbeschwerden seien "normal, aber nicht notwendig", entschloß ich mich doch, Hormone zu nehmen, trotz jahrelangem Widerstand.

    Zuvor gab es für mich einfach keine Lebensqualität mehr, abends konnte ich nicht mehr ausgehen, des Nachts nicht schlafen, daher bei der Arbeit grantig und unausgeruht - ich hatte es einfach satt.

    Jetzt geht's mir gut, solange ich die Hormone nehme. Ich versuche sie in möglichst niedriger Dosis zu halten, nehme sie nach Bedarf mal jeden 3. Tag eine Zeitlang, dann schleiche ich sie langsam aus, probiere, ohne sie auszukommen, usw.
    Es hilft, und das zählt!

    Möchte aber niemanden dazu überreden, das ist klar, nur mal die Sache aus meiner Sicht schildern.

    Lg
     
  9. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Ich sehe das eher so, die Jugendlichen kriegen in der Pupertät auch keine Hormone um den Wechsel vom Kind zum Jugendlichen zu schaffen, ich schaffe das hoffentlich auch so! Das ist ein völlig normaler Vorgang und eine leichte Einschränkung der Arbeitsfähigkeit durch Hitzewallungen und weniger Schlaf muss ich dann eben mal in Kauf nehmen. Seit einigen Wochen sind die Hitzewallungen mal wieder fast völlig verschwunden und insgesamt sind sie erträglich, aber ich richte meine Gedankenwelt auch nicht auf diese Symptome, sondern sehe zu dass es mir so gut wie möglich geht! ICh glaube schon, dass das sehr hilft. Am Anfang hatte ich da mehr Schwierigkeiten mit, weil ich so schlecht akzeptieren konnte, dass manches mit WJ zu erklären ist!
    LG
    Elke
     
  10. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    hmm...man muss auch sagen, dass die beschwerden sehr unterschiedlich ausfallen können, wie bei der regel auch-ich habe und leide immer noch unter starken regelschmerzen, schweissausbrüchen, erbrechen usw...

    andere frauen merken nicht mal, wenn ihre regel kommt: huch, ich blute ja *andenkopffass*

    ein mal im leben hatte ich großes glück: bei der geburt meines sohnes: spontangeburt, nach 4 1-2 stunden war fast schmerzfrei alles vorbei. ich wüsste nicht, was wehen sind...

    tja, mal sehen, wie es in den wechseljahren wird. hab mal vorsorglich eine zeitlang remifimin genommen (pflanzlich). sollte es schlimm werden, nehme ich maca.

    ich hab auch die pille nicht genommen, weil ich nicht 30 oder 40 jahre lang hormone schlucken wollte...

    althea
     
  11. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Hallo

    Maca, war ein guter Tip.

    Nehme sie auch seitz einiger Zeit.

    Und Remifemin plus...sehr gut.

    Die Hitzewallungen sind Fast weg.

    Gott sei Dank.

    Mir geht es viel besser

    Marion
     
  12. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Ui, da habe ich ja wertvolle Tipps bekommen, vielen Dank:)

    Liebe grüße
    Salama
     
  13. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Remifemin ist noch besser bei Hitzewallungen

    Ich bin sehr begeistert.

    Marion
     
  14. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Verträgt sich das Mittel auch mit Blutdruckmedikamenten?

    LG
     
  15. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Wechseljahre...

    Remifemin hat mir überhaupt nicht geholfen, hab das Zeug dann wieder verkauft.
    Es geht mir gut, seit ich die Aufmerksamkeit auf mein Leben lenke, das mir sehr viel Spaß macht. Wenn Streßgefühle aufkommen, dann werde ich im Grunde durch Hitzewallungen darauf aufmerksam gemacht, dass ich einen Gang runter schalten sollte.
    Ich bin total froh darüber, dass nach anfänglichen Schwierigkeiten jetzt ein richtig angenehmes Leben habe, auch mit den paar Wallungen, die dann doch immer wieder mal auftauchen. Es ist doch "nur" schwitzen!
    LG
    Elke
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden