1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Welche Auswege gibt es?

Dieses Thema im Forum "Geld" wurde erstellt von Mizuno, 9 April 2010.

  1. schnuggelchen

    schnuggelchen Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Welche Auswege gibt es?

    Also, gut jetzt habe ich den background zu dem "Vermögen".Was soll ich dazu sagen? Ein Anwalt wäre eventl besser und ist auch besser, denn jetzt nochmals soviel geld von einer Bank zu bekommen ,ist eher unwahrscheinlich. Ausser bei einer Privatbank ,aber da hast du wahrscheinlich enorm hohe Zinsen ,die dich nochmehr ins Minus reinschlittern lassen. Meiner Meinung wäre eine Privatinsolvenz für dich schon eher angebracht. Wie willst du denn auf Dauer die Zinsen abzahlen? Wenn du noch einen kredit aufnimmst 8vorrausgesetzt ,du bekommst ihn) gehst du nur für die Zinsen zahlen. Und sorry wenn ich es sage, Luxus, kenne ich auch nicht unbedingt,Urlaub etc kann ich mir auch nicht leisten obwohl ich Vollzeit arbeiten gehe und keine Zinsen abzahlen muss.
    Beiss in den sauren Apfel mach eine Inso, im übrigen die ist in Deutschland auf 6 jahre angeraumt. / jahre waren es mal anfang der "90" Jahre.
     
  2. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Welche Auswege gibt es?

    Wünschen darfst Du es Dir, aber leisten kannst Du es Dir nicht.
    Ich wünsche mir auch die Renovierung meiner Wohnung, ein paar Möbel und einen Urlaub. Desweiteren hätte ich gerne ein Auto (schon der Unterhalt alleine würde mein Budget überreizen)
    Wünschen kann und darf ich mir das - leisten kann ich mir das leider nicht. Obwohl ich arbeite - und sehr viel weniger Schulden habe als Du.

    Natürlich bin ich nicht Dein Maßstab - und Du nicht meiner. Doch solltest Du zuerst zusehen, dass Du die Altlasten loswirst, bevor Du NEUE Schulden machst.

    Verstehst Du, was ich Dir sagen will?
    Bleibe - bei allen Träumen, die ein Mensch haben kann - realistisch. Was geht, was geht nicht?

    Wenn Du Privatinsolvenz anmeldest - wieviel bleibt Dir dann zum Leben? Wieviel Geld von Deinem Einkommen darfst Du behalten?
    Wenn Du sparsam haushaltest, kannst Du vielleicht auch ein wenig Geld zur Seite legen, dass Du Dir ab und zu mal etwas Luxus leisten kannst. Denn Dir wird ja nicht alles Einkommen genommen....
     
  3. Mizuno

    Mizuno Well-Known Member

    AW: Welche Auswege gibt es?

    Hi Leute,

    ihr habt Recht.
    Ich habe bis jetzt gedacht, die Summe mir vom Universum wünschen zu können. Aber jetzt vorhin habe ich ein klärendes Gespräch gehabt mit meiner Therapeutin- ich muss etwas dagegen halten, um etwas zu bekommen.

    Für mich sehe ich jetzt einen Ausweg, ohne mir noch mehr Schulden aufzuladen: soviel Geld zu verdienen, wie es mir nur möglich ist, um sie abzudecken. Bzw. nebenbei mir durch Comiczeichnen und Illustrieren raus aus den Schulden zu erarbeiten. Ja, das fühlt sich besser an.
    Es wäre toll, wenn ich durch mein zeichnerisches Talent soviel verdiene, dass ich meine Schulden auf einen Schlag abdecken könnte ^^

    Nur ich habe Angst, dass die Schulden jetzt immer mehr werden, denn bis meine Anwältin mir den Privatkonkurs eröffnen kann, dauert es noch etwas. (Habe eine Anwältin als Verfahrenshelferin bekommen, *Gottseidank!*)

    Und dann hätte ich auch noch ein schlechtes Gewissen, denn durch den Privatkonkurs müssten die Gläubiger auf den großen Teil des Geldes verzichten.
    Irgendwie bin ich durcheinander... das sind ziemlich gemischte, widersprüchliche Gefühle...

    Und Reinfriede: ich könnte trotzdem, wenn ich im Privatkonkurs wäre, mir Urlaube ins Ausland leisten. Wenn ich es mir leisten kann.
    Der Punkt ist nur, dass ich kein Eigentum besitzen darf und mir keine neuen Schulden aufladen darf. Das ist alles.
    Naja, ein Auto oder ein Haus möchte ich sowieso nicht ^^
    Aber die ganze Geschichte ist echt unangenehm, verstehst du?
    Und meine Familie hat mir nur unnötigen Streß gemacht, Hass, Wut,... ein Urlaub wäre echt erholsam für mich. Das ich endlich mal eine andere Seite, die des Wohlstandes, in meinem Leben kennenlerne... Und wohlstand steht uns allen zu.


    Liebe Grüße
    Mizuno
     
  4. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Welche Auswege gibt es?

    Liebe Mizuno!

    Es ist ja nicht so, dass ich das nicht verstehe. Wünsche haben ja die Eigenschaft, dass man sie sich gerne erfüllen möchte.

    Es ging einfach um die Frage, ob es sinnvoll und klug ist, sich mehr Kreide aufzunehmen, wo doch die Summe, die Du für andere zurückzahlen musst, eh schon so enorm ist.

    30.000,- Euro zu finanzieren ist kein Pappenstiel, schon gar nicht mit 22. Das stünde für mich im Vordergrund, da hätte Urlaub und Einrichtung halt noch zu warten.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du das alles gut schaffst (und noch nen Urlaub von irgendwoher obendrauf kriegst ;))

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden